weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.872 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 21:53
@shionoro

Das heute immer mehr Menschen ein Messer dabei haben ist wohl unbestritten. Aber es gab auch vorher schon Fälle wo, wegen eines völlig banalen Grundes zugeschlagen oder getreten wurde.
Ich sehe hierbei jetzt keine neue Form der Eskalation, als wäre dies etwas was noch nie vorher dagewesen ist. Mehr auch nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 21:55
Bone02943 schrieb:Also findest du es förderlich wenn man hier wortlos einfach nur Straftaten von Flüchtlingen, Ausländern oder Migranten sammelt, als wäre dies ein großer Pranger? Ich wüsste zwar nicht was uns das bringen sollte, aber bitte...
Macht man im threa düber rechtsextremismus aber doch auch des öfteren.
Bone02943 schrieb:Das heute immer mehr Menschen ein Messer dabei haben ist wohl unbestritten. Aber es gab auch vorher schon Fälle wo, wegen eines völlig banalen Grundes zugeschlagen oder getreten wurde.
Ich sehe hierbei jetzt keine neue Form der Eskalation, als wäre dies etwas was noch nie vorher dagewesen ist. Mehr auch nicht.
Waren bei den bekanntgewordenen fällen mit Medienwirksamkeit aber auch meist migranten, soweit ich mich zurückerinnere.

Wie soll man im übrigen eine neue Form der Eskalation überhaupt erkennen können?
Die PKS darf man nicht benutzen, aussagen von Polizisten werden auch abgetan, erfahrungswerte sowieso?

Irgendwann heißt es dann 'Ja es haben halt mehr leute ein messer dabei', ist wohl ein allgemeines problem.

Aber es geht ja darum genau das zu verhindern.


melden
_Predator_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 21:59
Bone02943 schrieb:Ich sehe hierbei jetzt keine neue Form der Eskalation, als wäre dies etwas was noch nie vorher dagewesen ist. Mehr auch nicht.
Blindheit? Ignoranz? Leugnen?

Die Fälle von Messerangriffen haben stark zugenommen
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-deutschland/heute---in-deutschland-immer-mehr-messerangriffe-100.html

Tatsächlich sind die Polizeimeldungen fast täglich voll mit Straftaten, bei denen Messer eine Hauptrolle spielen
http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-junge-maenner-greifen-haeufiger-zum-messer-aid-1.6156624

Zudem setzt sich der Trend fort, dass die Zahl der Messerattacken von Jugendlichen zugenommen hat
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeistatistik-beim-streit-greifen-jugendliche-schneller-zum-messer/1...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:00
shionoro schrieb:Waren bei den bekanntgewordenen fällen mit Medienwirksamkeit aber auch meist migranten, soweit ich mich zurückerinnere.
Das ist wohl richtig. Jedenfalls wenn man so die letzten 10 Jahre betrachtet und was groß in die Medien kam.
Ich habe vorhin ja auch mal gesucht und die meisten Artikel, welche in diese Richtung gingen, hatten mit augenscheinlich Migranten zu tun(jedenfalls wenn man nach den Namen ging, falls keine Nationalität dabei stand).
shionoro schrieb:Wie soll man im übrigen eine neue Form der Eskalation überhaupt erkennen können?
Das weiß ich nicht. Frag @Optimist
Meine Beiträge dazu schrieb ich, weil sie meinte das es sowas vorher noch nie gegeben hätte. Was ich nun aber bestreite.
shionoro schrieb:Die PKS darf man nicht benutzen, aussagen von Polizisten werden auch abgetan, erfahrungswerte sowieso?

Irgendwann heißt es dann 'Ja es haben halt mehr leute ein messer dabei', ist wohl ein allgemeines problem.

Aber es geht ja darum genau das zu verhindern.
Ich finde schon das vorallem Polizisten mit am besten wissen, was in den Bezirken los ist, in denen sie auf Streife sind. Wichtig wäre zu wissen warum stecken sich immer mehr ein Messer ein und warum werden die eigenen Hürden immer geringer, diese Waffe dann auch bei jeder Kleinigkleit einzusetzen.
Ich verschliße mich da sicher nicht von. Es ist wichtig zu wissen warum es so ist. Diese Gründe müssen erforscht werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:01
_Predator_ schrieb:Blindheit? Ignoranz? Leugnen?
Ich bezog mich auf den Vorfall in Cottbus und nicht auf die Gesamtlage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:04
Bone02943 schrieb:Ich finde schon das vorallem Polizisten mit am besten wissen, was in den Bezirken los ist, in denen sie auf Streife sind. Wichtig wäre zu wissen warum stecken sich immer mehr ein messer ein und warum werden die eigenen Hürden immer geringer, diese Waffe dann auch bei jeder Kleinigkleit einzusetzen.
Ich verschliße mich da sicher nicht von. Es ist wichtig zu wissen warum es so ist. Diese Gründe müssen erforscht werden.
Das denke ich auch.
Aber wir forschen ja nicht nach den gründen.
Kann man auch gar nicht, wenn man nichtmal die HIntergründe der täter mit einbeziehen darf (und damit beziehe ich mich nicht nur auf die nationalität).

Danach kommt ein halbherziges 'jojo vielleicht höhere strafen?' und man wartet bis zur nächsten meldung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:06
groucho schrieb:Könnte sowas vielleicht daher rühren, dass sie genau das nicht bekommen: Respekt?
Wie respektiert man 14 - 15Jährige die mit Messer rumlaufen?
Bone02943 schrieb:Das heute immer mehr Menschen ein Messer dabei haben ist wohl unbestritten.
Das bedürfte eines Nachweis mMn - also wer hat jetzt Messer dabei und seit wann?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:08
groucho schrieb:Apropos: Wenn man vor 40 Jahren in einem ärmeren Stadtteil die falschen Leute angeschaut hat, dann hat man auch auf die Fresse bekommen (Ey, was kukstn so?).
Egal ob das nun ein Deutscher oder Migrant war.
Und da hat man von 14 jährigen in einem Cafe ein Messer vorgehalten bekommen?
Glaub ich nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:10
@shionoro

Problematisch wirds halt derzeit, dass immer von ausgegangen wird das es eine Zeit vor den Flüchtlingen gab, da war alles noch voll toll und eine danach, wo es nur noch Mord und Todschlag gibt.
Das Problem mit den Jugendlichen Messerstechern ist ja kein Phänomen, welches erst 2015 aufgetreten ist. Und es betrifft ja auch Jugendliche die hier geboren wurden, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund.

@tamarillo

Es geht dabei vorallem um Jugendliche, welche immer öfter ein Messer einstecken.

Hier mal ein Artikel von 2009
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeistatistik-beim-streit-greifen-jugendliche-schneller-zum-messer/1...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:12
Bone02943 schrieb:Problematisch wirds halt derzeit, dass immer von ausgegangen wird das es eine Zeit vor den Flüchtlingen gab, da war alles noch voll toll und eine dachach, wo es nur noch Mord und Todschlag gibt.
Darauf sollte man aber nicht damit reagieren, zu behaupten, dass es keine probleme mit flüchtlingen die kriminelle Handlungen begehen gibt.
Sonst kommt man schnell zu 'so schlimm ist es doch gar nicht, lass uns lieber gar nichts tun und auch nicht drüber reden'.
Das Problem mit den Jugendlichen Messerstechern ist ja kein Phänomen, welches erst 2015 aufgetreten ist. Und es betrifft ja auch Jugendliche die hier geboren wurden, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund.
Das stimmt, aber auch das heißt nicht, dass es sich nicht noch weiter verschlimmert.
Auch damals hätte man schon darüber reden können und sollen abseits von schuldzuweisungen oder falschen tabus.
Hat man aber nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:14
@Bone02943
Ist irgendwie unlogisch - seit 2009 haben mehrere Jugendliche Messer, aber die Zahlen steigen seit Kurzem stark an.
Was hat sich geändert? Na, ein bißchen Korrelation würde nicht schaden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:15
Bone02943 schrieb:Hier mal ein Artikel von 2009
Das ist doch der gleiche Artikel, den @_Predator_ auch verlinkt hat, im Zusammenhang damit, dass es jetzt immer schlimmer wird. Oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:15
Bone02943 schrieb:Das Problem mit den Jugendlichen Messerstechern ist ja kein Phänomen, welches erst 2015 aufgetreten ist. Und es betrifft ja auch Jugendliche die hier geboren wurden, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund.
Es ist nicht erst 2015 aufgetreten, aber Messer und Migranten passte schon 1990. Deutsche Jugendliche haben es nicht so eingesetzt.

Wenn mal Zeit ist, eine gute sehr umfangreiche Lektüre
https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=R4bJBAAAQBAJ&oi=fnd&pg=PP1&dq=jugendliche+migranten+messer&ots=PifwsTfZP4&sig...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:17
@tudirnix

Ja das ist der selbe. ;)

@neugierchen

Das mag richtig sein, dennoch muss man endlich mal herausfinden warum das so ist. Nur so kann man dagegen auch etwas unternehmen.


melden
_Predator_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:18
Bone02943 schrieb:Problematisch wirds halt derzeit, dass immer von ausgegangen wird das es eine Zeit vor den Flüchtlingen gab, da war alles noch voll toll und eine danach, wo es nur noch Mord und Todschlag gibt. Das Problem mit den Jugendlichen Messerstechern ist ja kein Phänomen, welches erst 2015 aufgetreten ist. Und es betrifft ja auch Jugendliche die hier geboren wurden, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund.
Migranten treten dabei sehr in Augenschein und das liegt an ihrer zum Teil für uns erschreckend wirkenden Wertevorstellung. Da kommen welche aus Gebieten, in denen es normal ist ein Messer bei sich zu tragen und wenn man es dann schon bei sich hat.... Genau so, wie einige glauben es wäre normal die Freundin zu schlachten wenn sie sich trennt, weil es in deren Heimat einfach toleriert oder zumindest kaum geahndet wird.
Das sind Dinge, die muss man benennen. Benennen um sich der Probleme klar zu werden und Lösungsstrategien zu entwerfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:24
Bone02943 schrieb:Das mag richtig sein, dennoch muss man endlich mal herausfinden warum das so ist. Nur so kann man dagegen auch etwas unternehmen.
Ich glaube darauf können wir uns alle einigen, dass man auch ursachenbekämpfung üben muss.

Problematisch ist aber ja z.b. auch, dass das mitführen eines küchenmessers nur schwerlich bestraft werden kann, weil man immer behaupten kann, man habe sich gerade zum kochen treffen wollen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:28
Ich denke aber es wird nicht anders gehen, als das Waffengesetz dahingehend zu ändern. Sichwaffen sollten dann eben nur noch verpackt mitgeführt werden dürfen. Wer Messer für die Arbeit braucht, der hat warscheinlich eh ein Koffer dabei. Ansonnsten müssten sie eben in gewisser Weise so verpackt sein, dass man sie nicht schnell ziehen kann.
Jedes Messer welches unsachgemäß mitgeführt wird, bedeutet dann eben eine Strafe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:28
shionoro schrieb:dass das mitführen eines küchenmessers nur schwerlich bestraft werden kann
Ja, aber nicht griffbereit...ansonsten ist das Gesetz eindeutig was die Klingenlänge angeht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:29
Bone02943 schrieb:Jedes Messer welches unsachgemäß mitgeführt wird, bedeutet dann eben eine Strafe.
Doch nicht in Deutschland :) daher heißt das: kann eine Strafe bedeuten. Falls der Aufwand nicht größer ist....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.01.2018 um 22:34
Mal ein beispiel, wo mir wirklich keiner erzählen kann, dass (wenigstens in ihrer anzahl) meldungen wie diese nicht eine neue qualität hätten und fruher auch schon vorkamen:

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/maenner-belaestigen-maedchen-und-greifen-polizisten-an-100.html
Als der 18-jährige Iraker sowie der 19-jährige Afghane und der 19-jährige Syrer die deutschen Mädchen weiter bedrängten und gegen ihren Willen anfassten, gingen die Polizisten dazwischen und gaben sich als solche zu erkennen. Daraufhin bespuckten die Männer die Polizisten. Einer habe mit einem Gürtel auf einen der Beamten eingeschlagen und ihn mit einem Schlüsselbund beworfen. Laut Polizei wurde der Polizist bei der Attacke verletzt und musste später in einem Krankenhaus versorgt werden.

An der Haltestelle Markersdorfer Straße sind dann sowohl die Mädchen als auch die Tatverdächtigen ausgestiegen. Einer der 19-Jährigen konnte daraufhin von den Polizisten zunächst überwältigt werden, so die Polizei weiter. Der zweite 19-Jährige habe jedoch auf die Polizisten eingetreten, sodass sich diese in einen haltenden Linienbus zurückziehen mussten. Die 19-Jährigen bewarfen den Bus laut Polizei daraufhin mit Steinen, wobei mindestens eine Scheibe der Haltestelle zu Bruch ging.
Drei Jungs jagen zwei Mädchen hinterher über eine relativ lange Strecke, als die Polizei erscheint, machen sie weiter.
Die polizei muss sich sogar zurückziehen vor zwei 19 jährigen, während der 18 jährige die mädels weiter verfolgt und die beiden anderen die Polizei mit Steinen bewerfen bis Verstärkung kommt. Aber:
Die Polizei nahm die beiden 19-Jährigen schließlich in Gewahrsam. Die Tatverdächtigen waren demnach alkoholisiert (0,74 und 1,0 Promille). Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft kamen die Männer am frühen Freitagmorgen wieder auf freien Fuß. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Sachbeschädigung, des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung mit Hochdruck ermittelt. Die beiden Mädchen haben gegen alle drei Tatverdächtigen Anzeige wegen Beleidigung erstattet, hieß es von der Polizei.
Schauen wir mal, wie lange das ganze jetzt dauert. In vielen Fällen verlaufen solche Sachen im Sande weil die Gerichte überlastet sind. Interessant auch: Die Mädchen können wegen Beleidigung klagen, maximal.
Wenn sie das überhaupt nachweisen können.
Heißt: In der statistik, wären die jungs nicht auf die polizei losgegangen sondern hätten die mädchen nur gejagt, würde da einfach nur ein fall von beleidigung stehen, der kein aufsehen erregt.

Wenn einer dann sagt, er fühlt sich wegen solchen Fällen im Park oder in der Bahn nicht sicher, dann wird man ihm sagen, dass es dazu in der statistik keinen grund gibt


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Waldorfschule202 Beiträge