weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 10:51
Bone02943 schrieb:Wenn ich meine eigenen Erfahrungen hinzunehme, dann könnte ich auch behaupten die meisten deutschen blicken herablassend und mit Ekel auf Homosexuelle ab. Was zum Glück nicht stimmt.
Aber wenn auffallen würde das eine Gruppe aus homophoben Gründen Schwule überfällt und andere aus Habgier Schwule ausrauben, würdest Du beide Gruppen anders ansprechen um Gewaltdelikte zu vermeiden, auch wenn in beiden Fällen zum Beispiel das Handy weg ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:12
Optimist schrieb: Ist es in unserer Gesellschaft Usus (
Nicht mehr aber in unserer Geschichte. Daraus geht hervor das keine Kultur oder Ethnie davon gefeit ist. Gerade bei uns war es im letzten Jahrhundert so das durch herabsetzung anderer Kulturen, Religionen oder Nationalitten millionen Tode gerechtfertigt wurden. Wohl desshalb sind wir so sensibel darauf und nicht weils irgend einer Ethnie oder Kultur zuordnungsbar wäre. Es ist dem Menschen zuordnungsbar.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:15
wichtelprinz schrieb:Nicht mehr aber in unserer Geschichte.
es geht um JETZT und nicht um anno dazumal.
Jetzt müssen Lösungen her und jetzt muss man auf bestimmte Bedingungen und Ursachen von Verhaltensweisen eingehen - und somit auch auf Kulturunterschiede und Sozialisationen (welche wohl niemand so richtig wahrhaben möchte).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:20
@Optimist
und die Lösung ist Verhalten Kulturen , Ethnien oder Nationalitäten zuzuordnen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:21
Lösungen sollten vorallem eines nicht sein, undurchdacht und als Schnellschuss geboren. Man kann auch mehr kaputt machen, als man hilft.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:23
wichtelprinz schrieb:und die Lösung ist Verhalten Kulturen , Ethniem oder Nationalitäten zuzuordnen?
es geht nicht um Zuordnung des Zuordnens willen, sondern um Herausarbeiten von Ursachen.
Dazu ist aber mMn nun mal notwendig, dass man überhaupt Unterschiede in den Sozialisationen (welche z.T. kulturbedingt sind) wahrnimmt und darauf entsprechend eingeht.
Eben z.B. dass man Streetworker nimmt, welche sich damit besser auskennen als Deutsche usw...
Bone02943 schrieb:Lösungen sollten vorallem eines nicht sein, undurchdacht und als Schnellschuss geboren. Man kann auch mehr kaputt machen, als man hilft.
das ist auch wichtig, da stimme ich dir zu.
Andererseits bringts aber mMn eben auch nichts, bestimmte Dinge nicht wahrhaben zu wollen, sh oben


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:42
@Optimist
Ich glaub nicht das Streetworker unsere ambivalente Gleichstellung von Mann und Frau aufholen können.
Ich glaub auch nicht an simple Allheilmittel wie für Farbige am Münchner Bahnhof brauchts Teddybären und für andere Kultiren Steetworker.

Für Individuen mit fragwürdigen Weltbildern hilft wohl.nur eine individuelle Auseinandersetzung damit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:44
wichtelprinz schrieb:Ich glaub nicht das Streetworker unsere ambivalente Gleichstellung von Mann und Frau aufholen können.
warum denn nicht.
Wenn ich auch sonst meinen Optimismus verloren habe, aber in diesem Punkt noch nicht.
Das halte ich für die einzig machbare Lösung.
Die Leute müssen in IHRER Sprache angesprochen werden (und das im doppelten Wortsinn).
wichtelprinz schrieb:Für Individuen mit fragwürdigen Weltbildern hilft wohl.nur eine individuelle Auseinandersetzung damit.
JA!!! Aber MIT Ihnen und nicht über sie hinweg, so wie es unsere Gesellschaft oftmals tut.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:47
Optimist schrieb: Aber MIT Ihnen und nicht über sie hinweg, so wie es unsere Gesellschaft oftmals tut.
Klappt ja schlecht für einige. Wen es nicht gibt den kann man nicht ansprechen .....

Die Streetworker sind meines Erachtens auch der erfolgsversprechenste Weg ..... Andere haben ja gar keine Lösungsansätze. Das hilft dann natürlich enorm.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:51
Streetworker sind aber auch kein Allheilmittel.
Man könnte sicher versuchen das ganze auszuweiten um wenigstens ein paar mehr anzusprechen, aber die Kriminalität wird man damit kaum bekämpfen. Vorallem nicht die Bereitschaft ein Messer zu zücken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:52
@neugierchen
Ein Steetworker ist wohl am Ende und nicht am Anfang der Probleme. Und Probleme sind meist nicht etwas was auf eine Ursache wie Kultur zurückzuführen ist sondern eine verkettung von Umständen. Aber da es nicht einfach ist, ist wohl nicht für Menschen mit hang zu einfachen Antworten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:54
wichtelprinz schrieb:Ein Steetworker ist wohl am Ende und nicht am Anfang der Probleme. Und Probleme sind meist nicht etwas was auf eine Ursache wie Kultur zurückzuführen ist sondern eine verkettung von Umständen. ....
Was hindert uns daran beides zu machen?
Prävention und Symptombekämpfung (durch Streetworker)?
Und klar ist Kultur nicht die einzige Ursache, aber bei manchen evtl. zu seinem Großteil mit.
Bone02943 schrieb:Streetworker sind aber auch kein Allheilmittel. Man könnte sicher versuchen das ganze auszuweiten um wenigstens ein paar mehr anzusprechen, aber die Kriminalität wird man damit kaum bekämpfen. ....
Das sage ich auch nicht, dass sie Allheilmittel sind.
Aber dennoch halte ich es für angebracht, diese sehr auszuweiten, denn die Präventionsmaßnahmen, sofern sie überhaupt mal wirklich richtig erfolgen und auch greifen, dauern noch sehr lange.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 11:56
Bone02943 schrieb:Man könnte sicher versuchen das ganze auszuweiten um wenigstens ein paar mehr anzusprechen, aber die Kriminalität wird man damit kaum bekämpfen. Vorallem nicht die Bereitschaft ein Messer zu zücken.
Ich glaube schon wenn der in die Familien geht, mit seinem Hintergrundwissen an einigen Schrauben dreht das sich nachhaltig etwas verbessern kann. Es gibt für die Uni Scouts die unterstützen wenn jemand aus armen Familien sich hocharbeitet.
Wenn er zumindest hinbekommt das die Kinder von Scouts begleitet werden in der Schullaufbahn, also nach oder während des Kindergartens schon wäre das ein Riesenerfolg.

Streetworker sollte auch eine Beschreibung sein. Also nicht unbedingt ein Exkrimineller darf gerne Sozialpädagoge oder ähnliches sein.

Wichtig ist sein kulturelles Hintergrundwissen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:00
@Optimist
Optimist schrieb:Und klar ist Kultur nicht die einzige Ursache, aber bei manchen evtl. zu seinem Großteil mit.
Es ist einzig der individuellen Auslegung geschuldet und nicht der Kultur selbst. Der zu bedauernde Neonazivater mit seiner Familie denkt auch er repräsenriere deutsche Kultur. Tut er das oder ist es eher seine Interpretation derer?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:02
wichtelprinz schrieb:Der zu bedauernde Neonazivater mit seiner Familie denkt auch er repräsenriere deutsche Kultur.
wie ich schon schrieb, es kommt darauf an was in einem bestimmten Land usus ist. Sind hier Neonazis uses? Nein?

Ist Unterdrückung der Frau in anderen Ländern usus oder können sich Frauen überall in der Regel so frei entfalten wie hier? (die Mehrheit und nicht eine Minderheit meine ich)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:04
wichtelprinz schrieb:Es ist einzig der individuellen Auslegung geschuldet und nicht der Kultur selbst
Die individuelle Auslegung dessen was er in seiner Umgebung vorgelebt bekommt. In Afghanistan zu beobachten, wie frei die Frauen da einmal waren und wie unterdrückt sie jetzt wieder sind. Meinst Du wirklich dort wird sich innerfamilär das gleiche Frauenbild in der momentanen Situation entwickeln wie hier? Das sie überhaupt alle die Chance haben zu wählen momentan?
Sicher nicht.
wichtelprinz schrieb:Der zu bedauernde Neonazivater mit seiner Familie denkt auch er repräsenriere deutsche Kultur.
Genau, aber seine Kinder sprechen dann in der Regel Deutsch und es fällt ihnen sehr viel leichter zu schauen das es hier noch andere Möglichkeiten der Lebensausgestaltung gibt als das was der Vater vorlebt.

Kannst du mir so weit folgen oder siehst Du das auch anders?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:08
Optimist schrieb:wie ich schon schrieb, es kommt darauf an was in einem bestimmten Land usus ist. Sind hier Neonazis uses? Nein?
Jetzt gehst Du auf Nationalität los. Und die besagt nun das ein Mensch ist wie er ist oder man kanns anhand von Nationalität erklären wie ein Individuum ist wies ist?

Ich kann ja mal anders fragen, hat Pierre Vogel und Seyran Ateş die selbe Interpretation der muslimischen Kultur?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:10
@wichtelprinz


bezüglich sozialisation und dass nur eine verschwinden geringe Minderheit die Gesetze in Deutschland nicht achtet. 36 Prozent finden die Scharia schon mal wichtiger.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.ht...

Der Anteil der türkischstämmigen Einwanderer, die der Aussage „Muslime sollten die Rückkehr zu einer Gesellschaftsordnung wie zu Zeiten des Propheten Mohammeds anstreben“ zustimmen, liegt in der ersten Generation bei 36, in der zweiten und dritten hingegen immerhin nur bei 27 Prozent.

Der Aussage „Die Befolgung der Gebote meiner Religion ist für mich wichtiger als die Gesetze des Staates, in dem ich lebe“ stimmen 57 Prozent der Angehörigen der ersten Generation und 36 Prozent der Angehörigen der zweiten und dritten Generation zu.

Das finde ich aber tatsächlich witzig, obwohl es das nicht wirklicht ist:

83 Prozent der Zuwanderer und ihrer Nachkommen erklären, es mache sie wütend, wenn nach einem Terroranschlag als Erstes Muslime verdächtigt werden.

Ich kann das auch nicht verstehen, wie kann man nur auf den absurden Gedanken kommen, im Namen des Islam werden Anschläge verübt? Ich habe das auch schon mal einen Türken gefragt, es waren Juden die diese Anschläge gefaked haben. Oder eben keine Muslime.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:10
wichtelprinz schrieb:Jetzt gehst Du auf Nationalität los
was du wieder konstruierst!
mein Argument zielte einzig und alleine darauf ab, was wo usus ist oder nicht.
Ob das nun Nationalisten oder Frauenunterdrücker (kulturbedingt) sind, ist in dem Moment Jacke wie Hose - es geht darum, was wo eine Minderheit oder Mehrheit ist.

Beantworte einfach mal diese Frage:
Optimist schrieb:Ist Unterdrückung der Frau in anderen Ländern usus oder können sich Frauen überall in der Regel so frei entfalten wie hier? (die Mehrheit und nicht eine Minderheit meine ich)
Und dann schau auch mal was @staples gerade schrieb.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:13
wichtelprinz schrieb:Nationalität erklären wie ein Individuum ist wies ist.
Was verstehst Du an Kulturkreis nicht. Wenn eine überwiegende Mehrheit der dort lebenden eine bestimmte Kultur lebt. Wenn ich den Kulturkreis wechsele muss ich mich neu ausrichten wenn ich jemals in diesem neuen Kulturkreis ankommen möchte.
wichtelprinz schrieb: Pierre Vogel und Seyran Ateş die selbe Interpretation der muslimischen Kultur?
Beide sind gewaltfrei und leben den Islam. schon mal zwei Gemeinsamkeiten. Serin Ates ist in einer sehr kleinen Berliner Wohnung groß geworden, hatte sie die herkömmliche Frauenrolle zu erfüllen. Sie musste ihren Bruder und die Eltern bedienen und durfte nicht alleine das Haus verlassen. Für Ungehorsam wurde sie geschlagen und beschimpft. In der Vorschule blieb sie als einzige Türkin mangels hinreichender deutscher Sprachkenntnis zunächst sozial isoliert
Piere Vogel ist in Deutschland groß geworden und der Vater steht den Hells Angels sehr nahe.
Daher werden sie unterschiedliche Kulturen darstellen. begreiflich?


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt