weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.269 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:46
staples schrieb:Ich könnte jetzt auch flott behaupten, ich möchte gerne die muslimischen Länder mit Atomwaffen überziehen bis sich dort kein Insekt mehr regt. Würdest du dann sagen, dass ich muslimfeindlich bin?
Das ist aber keine Interpretation mehr. Schon die Frage nach der Sharia impliziert das es die Sharia gebe. Gibts aber nicht. Türken haben eine andere Auffassung davon als Indonesier. Es ist also komplett von einer Interpretation abhängig.

Und das Glauben komisch ist muss wohl nicht weiter erläutert werden. Wenn man an eine Transzendete Welt neben dieser glaub wirds ziemlich ambivalent diese transzendente Welt nicht über diese hier zu stellen.
Aus dem Grund verwundert mich solch eine Aussage nicht. Wenn Dir der Arsch auf Grubdeis liegt was nach Deinem Tod mit Dir passiert und ein Gott Dich bestrafen könnte wenn Du ihn nocht als oberste Instanz anerkennst, ubd er das ja mitbekommt weil er Allgegenwärtig ist, was ist dann so eine Aussage bei einer Umfrage wert?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:47
wichtelprinz schrieb:Türken haben eine andere Auffassung davon als Indonesier.
[/b]

Das so etwas mal aus der Feder von @wichtelprinz kommen könnte .... Ist das rassistisch? Nein es ist die Wahrheit.
Aber wo bleibt dabei das Individuum, grübel


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:48
Shionoro schrieb:Wie gesagt, schau dir danach mal die Kirchenaustrittszahlen an.
Du hast aber gesagt
Shionoro schrieb:dass Christen sich überhaupt in konflikt mit der gesellschaft sehen
Und danach erzählst Du das massenweise den Club der Christen verlassen. Was jetzt? Stehts im konflikt mit unserer Lebensauffassung oder nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:51
wichtelprinz schrieb: staples schrieb:
Ich könnte jetzt auch flott behaupten, ich möchte gerne die muslimischen Länder mit Atomwaffen überziehen bis sich dort kein Insekt mehr regt. Würdest du dann sagen, dass ich muslimfeindlich bin?

Das ist aber keine Interpretation mehr.
Doch natürlich! Ich meine ja nicht DIE muslimischen Länder, sondern JENE. Und auch Atomwaffen sind jetzt auch nicht alle ein Volksstamm, oder? Das wäre ja rassistisch den Atomwaffen gegenüber. Es gibt ja große, kleine, Planetenspalter muss ich jetzt nicht haben, aber es gibt diese gelb lackierten, die sind nett. Und auch nicht JEDES Insekt möchte ich platt machen, nur JENE.

Zusätzlich nervt mich deine Fallenstellerei. Du lauerst darauf @neugierdchen oder wem auch immer Rassismus zu unterstellen, wahrscheinlich um ihn dann melden zu können und so die Diskussion für dich zu entscheiden. Jedes Mittel ist recht, nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:51
wichtelprinz schrieb:Und danach erzählst Du das massenweise den Club der Christen verlassen. Was jetzt? Stehts im konflikt mit unserer Lebensauffassung oder nicht?
Offenbar nicht. Unsere rechtsuaffasung ist, dass Kindesmissbrauch falsch ist.
Nachdem bekannt wurde, dass die katholische kirche ihre hand über missbrauchende priester gehalten hat, haben viele christen die kirche verlassen und viele, die drinblieben, haben aufklärung gefordert.

Jedenfalls hat niemand in der deutschen christlichen community behauptet, die priester seien keine christen oder der missbrauch sei zu entschuldigen.

Oder hat das jemand?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:51
@neugierchen
Du hast sogar recht, Asche über mein haupt. Der Satz sollte lauten, das man eine andere Auffassung in der Türkei davon hat als in Indonesien.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:52
Tussinelda schrieb:Werden diese sogenannten Belastungsfaktoren, die häufiger bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund auftreten, beim Vergleich berücksichtigt, dann werden die Unterschiede in der Kriminalitätsbelastung geringer oder verschwinden sogar ganz
jo....so geht relativieren.


wenn man dazu noch die Schuhgröße von Tatverdächtigen Gewalttätern mit der Uhrzeit des Sonnenaufgangs multipliziert und das Geburtsjahr anschließend abzieht, werden die Unterschiede auch ganz gering ausfallen....


wenn eine Gruppe Menschen aber deutlich mehr Belastungsfaktoren aufweist als eine andere, und daraus mehr Kriminalität resultiert, nutzt es der GEsellschaft nix zu sagen: es gibt keine Unterschiede, wenn ich alle Unterschiede "rausrechne"

um es anders zu sagen:
Kinder aus bildungsfernen + einkommensschwachen Familien sind häufiger Harzt IV Empfänger als Kinder aus bildungsnahen und einkommenstarken Familien.
wird man diese pauschale Aussage bestätigen?
ja, denn im Allgemeinen trifft diese Aussage zu. im Einzelnen kann ein Kind auch zum Millionär werden.


leuchtet ein, oder?

@Tussinelda

was nutzt also eine Studie die besagt, wenn Kinder aus bildungsfernen + einkommensschwachen Familien über einen hohen Bildungsstand und hohes Einkommen verfügen, benötigen sie kein H-IV? nix.

nur ist das das gleiche, was du @Tussinelda
mit deiner Studie vermitteln willst:

das Potential (zu Gealt, zu materiellem Wohlstand, zu Bildungserlangung oder was auch immer) ist im Grunde bei allen Menschen gleich verteilt.
Daraus zu schlussfolgern, dass alle Menschen die gleiche individuelle Entwicklung durchlaufen, ist absurd.
denn was Mensch aus seinem Potential macht, ist unterschiedlich. das hängt zum großen Teil vom Elternhaus/der Erziehung und später von der peergroup ab.

wenn schon von Anfang an mehrere Belastungsfaktoren zusammenkommen, verschwinden die nicht einfach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:52
@staples
Die Verbreitung des Islam mit Gewalt wollen auch nur 7 Prozent.
Ach nur 7%, dann ist ja alles safe.

Salafismus breitet sich jährlich immer weiter aus, da muss man kein Rechter sein, um zu so einer Auffassung zu kommen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:54
@Shionoro
Christen verlassen ihre Kirche und sind dann was? Christen ohne Kirche ok.
Shionoro schrieb:Jedenfalls hat niemand in der deutschen christlichen community behauptet, die priester seien keine christen oder der missbrauch sei zu entschuldigen
Naja am verschleiern von Missbrauchsfällen waren wohl auch Christen beteiligt, nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 12:58
@wichtelprinz

Was soll dann sein?
Christen finden es nicht in ordnung, wenn ihre (bzw. hier die katholikischen) organisation dinge tut, die gegen das gesetz sind.
Die haben sich nicht weggeduckt,e infach gesagt 'das hat mit dem christentum nichts zu tun' und dann gesagt, dass alle sowas antichristen sind die was gegen den missbrauch sagen.

So läuft das aber nach terroranschlägen und berichten über hassprediger durchaus ab, und das ist ein Problem.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:00
lawine schrieb:wenn eine Gruppe Menschen aber deutlich mehr Belastungsfaktoren aufweist als eine andere, und daraus mehr Kriminalität resultiert, nutzt es der GEsellschaft nix zu sagen: es gibt keine Unterschiede, wenn ich alle Unterschiede "rausrechne"
Danke! Zuerst muss man den IST Zustand beschreiben um der Realität nahe zu kommen. Dann kann man über Maßnahmen nachdenken, wobei es ist absurd zu glauben, Otto Normalstreetworker kommt an einen 16 jährigen Typen ran, der durch seine Aggroschiene in seiner Community die volle Bestätigung erhält. Vielleicht noch durch Kreativangebote oder Sportangebote. Der Mensch wird sein Verhalten nicht ändern, weil er in seiner Gruppe dann keine Anerkennung mehr erhalten würde.
Man müsste ihn von der Gruppe separieren, was natürlich auch nicht geht. Nicht mal im Gefängnis.

Boxtraining von Konny König hatte teilweise Erfolg,hat er mir berichtet. http://connykoenig.at/cms/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:02
wichtelprinz schrieb:Naja am verschleiern von Missbrauchsfällen waren wohl auch Christen beteiligt, nicht?
Zusätzlich gibt es Studien, dass 34 Prozent aller Christen in Deutschland Kindermissbrauch von Priestern gut heißen.
Ach, nein, gibt es doch nicht.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:02
Wir sollten lieber wieder zur Gewaltkriminalitätsbekämpfung zurückkommen sonst ist der Thread wieder zu.

Hier ist auch noch mal was altes. Leider auch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft


Häusliche Gewalt
und
Migration



https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/K/kriminalpraevention/Downloads/Publikationen/konzept_haeusliche_gewalt...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:07
@Shionoro
@staples

Ja säkulare Christen. Was denkt ihr was säkulare Muslime davon halten den Glauben über den Staat zu stellen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:09
wichtelprinz schrieb:Ja säkulare Christen. Was denkt ihr was säkulare Muslime davon halten den Glauben über den Staat zu stellen?
Und da liegt doch gerade der Kern, dass wesentlich mehr Christen säkulär zu sein scheinen als Muslime in Deutschland und ihr christsein sie auch nciht macht auf ihr umfeld ausüben lässt, wie Schule oder Familie.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:11
wichtelprinz schrieb:Ja säkulare Christen.
Stimmt, es gibt Studien dass 42 Prozent der NiCHTsäkulären Christen Kindesmißbrauch durch Priester toll finden. Ah, nein, gibts auch nicht.

Was es gibt, ist eine verbrecherische Organisation, die Kindesmißbrauch gedeckt und verschleiert hat. (Toller Film darüber: Spotlight). Zusätzlich die Tradition (hier bei uns am Land in Ö) die möglicherweise homosexuellen Buben zum Pfarrer zu machen, sobald sich "Anzeichen" zeigen. Und das Zölibat. Und die gewaltsame Missionierung.
Hab ich was vergessen? Alles Scheiße. Macht den Islam nicht besser.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:12
Shionoro schrieb:Und da liegt doch gerade der Kern, dass wesentlich mehr Christen säkulär zu sein scheinen als Muslime in Deutschland und ihr christsein sie auch nciht macht auf ihr umfeld ausüben lässt, wie Schule oder Familie.
Es scheint mir zuminfest das die römisch katholische Kirche mit ihren super säkularen Christen dann doch noch gerne einfluss auf die Politik nehmen. zB wenns um die Rechte von Homosexuellen geht. Oder Werte die sie meinen für sich beanspruchen zu müssen wie die Ehe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:17
wichtelprinz schrieb:Es scheint mir zuminfest
Mir scheint das gar nicht so.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:17
wichtelprinz schrieb:Es scheint mir zumi dest das die römisch katholische Kirche mit ihren super säkularen Christen dann doch noch gerne einfluss auf die Politik nehmen. zB wenns um die Rechte von Homosexuellen geht. Oder Werte die sie meinen für sich beanspruchen zu müssen wie die Ehe.
UNd halten die sich nicht an die gesetze, wenn das nicht klappt? Sind z.b. katholiken dafür bekannt,Homosexuelle anzugreifen?
Sind in Schulen die jungen katholiken diejenigen, die da hart durchgreifen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

18.01.2018 um 13:21
@shionora

Habe auch nie gelesen, dass in Wuppertal eine Katholiken Polizei patrouliiert ist, bestehend aus Messdienern.

Die Idee, die katholische oder evangelische Kirche in ihrem Istzustand würde zu Gewalt oder Übergriffen aufrufen, ist einfach falsch. Es gibt keine christlichen Hinterhofkirchen, in denen Terroranschläge geplant werden.

Das darf man nicht mit sexuellen Übergriffen von Geistlichen in einen Topf werfen. So schlimm dies ist, das sind Taten, die Einzelpersonen begehen, nicht Vorgehensweisen, die von den Kirchen propagiert werden.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt