weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.290 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 07:10
@Philipp
Meiner Meinung betreibt man einen riesen Bullshit in dem man die Dinge vermischt


Das eine ist ein liberales, pluralistisches, modernes, humanistisches Weltbild. Manche möchten dem deutsche Kultur sagen. Ist aber nicht so. Denn bislang war es so, dass jeder der sich aus den erzkonservativen Strängen seiner Kultur löste in dem liberalen, modernen pluralistischen, humanistischen Weltbild willkommen geheisen wurde als moderates Mitglied seiner Herkunft/Kultur Und man ihm diese nicht einfach absprach und behauptete er wäre nun eine andere Kultur. Das ist ja genau die Linie welche die erzkonservativen Kräfte in den Kulturen betreiben.
Da scheinen einfach irgendwelche Leute die das Ganze, vorallem aber den Begriff Pluralismus, schon in sich selbst nicht verstanden haben, bei Muslimen besonders intolerant zu sein. Das kanns für die einfach nicht geben weil die muslimische Kultur gewalttätig, frauenfeidlich, homophob, antisemitisch ect sein muss für sie.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 07:20
LDS schrieb:Im laufe der Jahre hat sich bei mir die Überzeugung verfestigt, dass man den Islam ganz gern als Deckmantel für asoziales Verhalten nutzt, ihm aber eigentlich nicht wirklich viel Bedeutung beimisst.
(Das gilt natürlich nicht für die komplett durchgeknallten Religionsterroristen.)

Bekiffte und saufende junge Männer, die hinter herabgelassenen Rolladen während des Ramadan speisen, erscheinen mir nicht sonderlicch "gottesfürchtig". "Was gucks du-Schlägereien" erscheinen mir ebenso wenig religiös geprägt wie die gewaltsame Zueignung fremden Eigentums oder die Verortung anderer Mütter im ältesten Gewerbe der Welt.
Das würde ich ohne mit der Wimper zu zucken unterschreiben. Die ganze Islam-Debatte ist mMn eine Scheindebatte und sollte vielmehr im Lichte von sozialrelevanten Faktoren geführt werden, nicht auf der religösen ebenen. Das wird dem einfach nicht gerecht, und wenn es überhaupt bestimmte Muster gibt, die man meint erkennen zu können, sind sie sekundär. Primär ist hier die gesellschaftliche Einbettung der Leute zu sehen.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 07:24
Tripane schrieb:Hat in meinen Augen wenig Zweck, das voneinander scharf abgrenzen zu wollen, da in vielen islamischen Staaten, die Religion mit demselben stark verquickt ist, Laizismus weder besonders gefordert noch gefördert wird.
Das sehe ich nicht so. Mag sein, dass es da in einigen Staaten eine stärkere Vermischung von Politik und Religion gibt, aber das erklärt in keinster Weise das, was der User davor an asozialem Verhalten aufgezählt hatte. Das fördert nicht die Religion, das fördern die Lebensumstände, in denen diese Menschen hier groß werden. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, dass solcherlei irgendwo im Koran geschrieben steht, oder irgendeiner Moschee gelehrt würde.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 07:38
Tussinelda schrieb:die Bundeszentrale für politische Bildung ist also Lügenpresse?
Was fragst Du da? Habe ich so etwas jemals geschrieben? Da kann ich mich aber nicht dran erinnern. Würdest Du das bitte mal zitieren.
Optimist schrieb:Dein Satz klingt so, als meintest du, Neugierchen nannte diese Lügenpresse oder hab ich dich da missverstanden? Also ER nannte diese zumindest nicht so.
Danke, zeigt es mir doch das da wohl etwas bewusst manipuliert werden soll, oder natürlich mangelndes Textverständnis
LDS schrieb:Bekiffte und saufende junge Männer, die hinter herabgelassenen Rolladen während des Ramadan speisen, erscheinen mir nicht sonderlicch "gottesfürchtig". "Was gucks du-Schlägereien" erscheinen mir ebenso wenig religiös geprägt wie die gewaltsame Zueignung fremden Eigentums oder die Verortung anderer Mütter im ältesten Gewerbe der Welt.
Genau auf den Punkt gebracht. Diese Klientel sollte als das bezeichnet werden was sie sind,
kofi schrieb:was sie sind: Asoziale Schläger ohne Respekt vor anderen Menschen.
nicht als gottesfürchtig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 08:13
@neugierchen
oh entschuldige, nicht Lügenpresse das war jemand anders, sondern Du nennst es "einseitig berichten" und sie "erzeugen ein Klima der Vernebelung", also, ist Deine Studie dann auch einseitig, was erzeugt denn Deine Studie? Die ist ja auch von der Regierung.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 08:17
Tussinelda schrieb: Die ist ja auch von der Regierung
Prüf doch einfach mal nach auf welche Quellen sie fußt. Vielleicht erkennst Du dann den Unterschied. Ich halte die Befragung von ein paar Schülern aus der 4. und der 9. Klasse, wo die höchste Migrantengruppe aus den GUS Staaten, also Spätaussiedler, stammt, nicht für besonders repräsentativ in unserem Zusammenhang, erfasst im Emsland, geringste Kriminalitätsrate in ganz Niedersachsen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 08:47
Tussinelda schrieb:wobei das ja eine sehr schwammige Aussage ist.
Aber es gibt ja Zahlen:
Du wirst dich durchaus entscheiden müssen, ob du nun nicht mehr willst, dass ich dir antworte, oder ob du mir schreibst.
Einen großen aufriss darum zu machen, dass dir deine Zeit zu schade sei, und mir dann kurz darauf wieder zu schreiben geht nicht.
Ist eine sehr ungalante art und das Thema zu wechseln, aber auf sowas hab ich nun wirklich keine Lust.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:16
@neugierchen
les doch mal die Fussnoten ;)

@Shionoro
ich liefere nur Zahlen zu Deinen Behauptungen ;)


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:23
Tussinelda schrieb:les doch mal die Fussnoten ;)
Gerade weil ich sie lese und nachverfolge kann ich einschätzen ob es einseitig geschrieben oder objektiv ist.

Würde ich Dir auch empfehlen, dann wäre Dir der Fauxpas mit der "politischen Bildung" nicht passiert.
neugierchen schrieb:Ich habe mir die Belastungsfaktoren genau angesehen. Integration, Gewalt in der Familie, Männerbild etc. Kennst Du die Hintergründe, die geprüften Belastungsfaktoren, das frage ich Dich ja gerade.Du hast die Studie ja verlinkt. Daher die Frage kennst Du die Erhebungen auch, nicht das wir von unterschiedlichen Voraussetzungen reden. Aus welchen Quellen geschöpft wurde.Bringt ja nichts wenn ich das Integrationsproblem anspreche und Du noch nicht mal weißt das es wesentlicher Bestandteil der Studie ist. Quasi, wenn sie richtig integriert sind. Also wenn die Integration gelungen ist muss an Bildungsstand und sozialem Status gearbeitet (Du nennst es Randständigkeit) werden.
Darauf kam ja diesbezüglich von Dir nichts mehr, Mäntelchen des Schweigens.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:38
neugierchen schrieb:Quasi, wenn sie richtig integriert sind. Also wenn die Integration gelungen ist muss an Bildungsstand und sozialem Status gearbeitet (Du nennst es Randständigkeit) werden.
weil das falsch ist, eine Integration gelingt kaum oder nur schwer, wenn man unter Bildungsmangel leidet und am Rande der Gesellschaft steht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:40
Tussinelda schrieb:ich liefere nur Zahlen zu Deinen Behauptungen
Du schreibst mir, und wenn ich dann Bezug auf deine Zahlen nehme rennst du wieder weg und sagst, ich soll dich bitte nicht anschreiben.
Was ist das für ein Verhalten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:45
Shionoro schrieb:Du schreibst mir, und wenn ich dann Bezug auf deine Zahlen nehme rennst du wieder weg und sagst, ich soll dich bitte nicht anschreiben.
Was ist das für ein Verhalten?
OT


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:56
Tussinelda schrieb:weil das falsch ist, eine Integration gelingt kaum oder nur schwer, wenn man unter Bildungsmangel leidet und am Rande der Gesellschaft steht.
Ok, dann siehst Du es also auch so das diese "Studie" ein Bild erzeugen soll welches nicht die Realität abbildet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 09:59
@neugierchen
nein, ich finde Deine Interpretation fehlerhaft.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:01
Tussinelda schrieb:nein, ich finde Deine Interpretation fehlerhaft.
Ich habe Dir die Belastungsfaktoren genannt, ich bin mir ziemlich sicher Du kennst sie nicht einmal, bleibst aber bei Deiner Aussage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:10
@neugierchen
wir haben das schon durchgekaut. Und ich kenne die Belastungsfaktoren, der link steht hier nicht zum ersten mal, ist auch nicht zum ersten mal durchgekaut worden, also bitte unterstelle mir nicht, etwas nicht zu kennen. Les einfach nochmal ab hier, da hatten wir schon darüber gesprochen, schon wieder vergessen? Da nenne ich sogar Belastungsfaktoren ;)
Beitrag von Tussinelda, Seite 1.333


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:20
@Tussinelda
Du hast Dich aber ausdrücklich nicht zur Erhebung geäußert. Findest Du es nicht ein wenig "komisch" das Schüler der 4. und 9. Klasse aus dem Emsland dafür "herhalten" müssen zu behaupten es wären nur die Belastungsfaktoren, dann aber im nächsten Satz hinterherzuschieben das natürlich erst die Integration stattfinden muss?

Also was soll uns diese Studie in Wahrheit sagen was nicht allgemein bekannt wäre? Wenn Migranten integriert sind werden sie weniger straffällig, wenn sie nicht integriert sind ist die Wahrscheinlichkeit höher .... Vor allem, ist dann die Überschrift stimmig?

Was soll uns das in diesem Thread sagen? Die logische Schlussfolgerung kann doch nur sein das wir sie integrieren müssen und das dieser Part nichts mit deutschen Straftätern gemein hat. Das im Nachgang, also nach der Integration keine Unterschiede mehr gemacht werden müssen ist doch sowieso jedem klar.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:25
@neugierchen
sag mal, hast Du verfolgt worum es ging? Nämlich wieder einmal, dass es die Kultur ist, die Ethnie, die Herkunft.....ich habe nur aufgezeigt, dass die Gewalttäter eigentlich nur eines gemeinsam haben, nämlich am Rande der Gesellschaft zu stehen (somit nicht integriert zu sein, egal ob Deutscher oder sonst woher), geringer sozialer Status, geringe Bildung, Gewalt in der Familie......diese Faktoren sorgen bei allen, egal woher sie kommen, dafür, dass sie eher dazu neigen, gewalttätig zu werden. Ich verstehe wirklich nicht, wie man an einer Diskussion aktiv teilnimmt und trotzdem offenbar nix mitbekommt.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:27
Gibt es überhault eine belastbare Studie zu Unintegrierten, also wie viele gesellschaftlich Unintegrierte straffällig werden und wie viele nicht?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.01.2018 um 10:28
Tussinelda schrieb:sag mal, hast Du verfolgt worum es ging
Ich schon.


Hinsichtlich der Gewaltdelikte ergibt sich dagegen kein einheitliches Bild. Während in einer in den Jahren 2002 bis 2009 jährlich wiederholten Duisburger Schülerbefragung zwischen türkischstämmigen und einheimischen Jugendlichen kaum ein Unterschied feststellbar war,[13] gaben in anderen Schülerbefragungen vor allem türkischstämmige Jugendliche und Befragte, deren Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen, zum Teil bis zu zweimal häufiger an, ein Gewaltdelikt begangen zu haben, als Schüler ohne Migrationshintergrund; sie wiesen zudem höhere Mehrfachtäteranteile auf. Die deutschlandweit repräsentative Schülerbefragung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) aus den Jahren 2007/2008 erlaubt wegen der großen Befragtenzahl erstmals eine differenzierte Analyse auch kleinerer Migrantengruppen. Danach unterscheiden sich die Jugendlichen asiatischer und die nord-/westeuropäischer Herkunft in ihrem Gewaltniveau nicht signifikant von einheimischen Jugendlichen: "Die meisten Gewalttäter sind prozentual bei den Jugendlichen aus dem ehemaligen Jugoslawien zu finden. Aber auch bei Jugendlichen südeuropäischer, südamerikanischer, türkischer und italienischer Herkunft ist von deutlich erhöhten Gewalttäteranteilen auszugehen


Das steht in Deinem Link.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt