Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 21:46
@wichtelprinz

Was seicht ist, ist einen klaren zusammenhang zu ignorieren und einfach 'DAS FINDEST DU NUR WEIL DU DOOF BIST' ein argument zu nennen.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 21:50
Shionoro schrieb:Was seicht ist, ist einen klaren zusammenhang zu ignorieren
Vor allem finde ich es spannend wie viele den Bericht verteidigt haben, weil sie ihn scheinbar gar nicht genau gelesen haben, oder einfach nicht richtig verstanden haben.

Für diese Leute scheint er geschrieben, viel relativieren und dann weil es nicht anders geht doch so im Nebensatz die Fakten mit aufnehmen. Objektiv geschrieben sieht anders aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 22:01
@neugierchen
Was ich immer erschreckend finde, ist, wie viele Leute wider besseren Wissens Fakten ignorieren.

Wenn sich ein rechter seine fakenews statistiken zur Wahrheit erhebt (z.b. dass es in Schweden unglaublich viele Vergewaltigungen gäbe seit der Flüchtlingskrise), dann kläre ich ihn auf und halte ihn für ein bisschen blöd, aber gestehe ihm noch zu dass er vermutlich wirklich keine ahnung hatte, wie das mit statistiken so läuft.

Aber hier im Forum sind die Leute helle genug sowas wie die PKS anzuzweifeln und dafür trifftige Gründe anzuführen.
Trotzdem, wenn es eine Statistik ist, die ihnen genehm ist, werden sie sie sehr gern zur Wahrheit erheben, selbst wenn sie absolut nicht aussagekräftig ist.
Oder eben, wie du sagst, ihren Kontext und ihre restlichen Aussagen komplett ignorieren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 22:17
@Shionoro
ich würde mal sagen, der Thread sagt schon genug aus über seichtes Denken. Schon der Begriff Migrant ist opportun . Wie die Behauptung, dass die meisten Taten von einem Migranten kulturell begründbar seien. Wie mans dann erklären kann, wie es kommt, dass ein sehr grosser Teil an Migranten aus der selben Kultur nicht kriminell sind,fragt man sich. Aber wahrscheinlich sind sie dann eben einfach nicht mehr ihre Kultur, also jene, die man ihnen nachsagt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 23:10
wichtelprinz schrieb:ich würde mal sagen, der Thread sagt schon genug aus über seichtes Denken. Schon der Begriff Migrant ist opportun . Wie die Behauptung, dass die meisten Taten von einem Migranten kulturell begründbar seien. Wie mans dann erklären kann, wie es kommt, dass ein sehr grosser Teil an Migranten aus der selben Kultur nicht kriminell sind,fragt man sich. Aber wahrscheinlich sind sie dann eben einfach nicht mehr ihre Kultur, also jene, die man ihnen nachsagt.
Nun ist es aber nicht seicht, bei zwei ansonsten recht ähnlichen gruppen ein unterscheidungsmerkam welches sehr signifikante unterschiede zu tage treten lässt zu untersuchen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 23:19
neugierchen schrieb:Vor allem finde ich es spannend wie viele den Bericht verteidigt haben, weil sie ihn scheinbar gar nicht genau gelesen haben, oder einfach nicht richtig verstanden haben.
ähm ja, genau, denn verstanden hier, von allen die ihn gelesen haben, hast natürlich NUR Du ihn. Ganz klar. Dass Du Verständnisschwierigkeiten hast, haben wir schon öfters festgestellt,dass Du der Bundeszentrale für politische Bildung unterstellst, sie würde relativieren, sei nicht objektiv und nähme nur im Nebensatz die Fakten auf ist gelinde gesagt eine Frechheit. Aber Hochmut kommt vor dem Fall.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.01.2018 um 23:26
@Tussinelda

Ist das so? Warum?
Dass die Bpb einen Bericht so gestalten wird, dass er möglichst schwer zu propagandazwecken zu gebrauchen ist, halte ich schon für wahr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 01:02
Shionoro schrieb:Dass die Bpb einen Bericht so gestalten wird, dass er möglichst schwer zu propagandazwecken zu gebrauchen ist, halte ich schon für wahr.
das sehe ich genauso.
Ist so ähnlich wie diese linke Politikerin zunächst nicht eingestehen wollte, dass sie von einem Migranten angegangen worden war... (hoffe ich muss diese allgemein bekannte Tatsache nicht belegen).
Solche Reaktion - kein Futter liefern zu wollen - ist ja auch ganz verständlich. Ist jedoch nicht konstruktiv und bringt auf Dauer eine Gesellschaft nicht weiter finde ich.
Oder anders gesagt, man meint es zwar gut, will die Spaltung in der Gesellschaft aufhalten, aber im Grunde bewirkt man damit evtl. eher das Gegenteil - zumindest bei einem Teil der Bevölkerung (und wenn es "nur" der Punkt wäre, dass man sich unglaubwürdig macht).

Und meine Auffassung dass Gewalt von manchen Migranten z.T. auch MIT kulturell bedingt sein kann (die Ursachen der Gewalt bei Manchen in bestimmten Denkmustern begründet ist) wurde argumentativ auch noch nicht so richtig widerlegt, wie man z.B. auf S. 1348 nachlesen kann...

Aber negiert wird dies von dem einen oder anderen user trotzdem wehement.
Vielleicht auch aus dem Motiv heraus, kein Futter für Rechtsextreme liefern zu wollen? (wenn diese was finden wollen, finden die so und so etwas, da kann man argumentativ noch so viel Vermeidungstaktiken und Negierungen auffahren)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 02:49
Shionoro schrieb:Nun ist es aber nicht seicht, bei zwei ansonsten recht ähnlichen gruppen ein unterscheidungsmerkam welches sehr signifikante unterschiede zu tage treten lässt zu untersuchen.
Das nicht, weil die Theorie an der Erfahrung scheitern kann, was sie ja dann auch tut. Seicht ist es dann weiter zu verschwurbeln.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 03:19
wichtelprinz schrieb:Das nicht, weil die Theorie an der Erfahrung scheitern kann, was sie ja dann auch tut. Seicht ist es dann weiter zu verschwurbeln.
Hat aber keiner gemacht, und die Erfahrung bestätigt das, was da in der statistik rauskommt.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 07:22
Tussinelda schrieb:ähm ja, genau, denn verstanden hier, von allen die ihn gelesen haben, hast natürlich NUR Du ihn.
Nein fast alle haben ihn verstanden, nur Du und andere interpretieren ihn vollkommen anders. Komisch nicht wahr?

Wollen wir mal eine Umfrage starten wer ihn so wie ich verstehe, und wer so wie Du?

Wenn ich falsch verstehe erkläre es doch. Dürfte ziemlich schwer fallen

Die sich nicht nur im Hellfeld, sondern auch bei selbstberichteter Delinquenz abzeichnende Höherbelastung einiger ethnischer Gruppen im Gewaltbereich deutet freilich auf Integrationsprobleme hin

das falsch zu verstehen.
Optimist schrieb:Solche Reaktion - kein Futter liefern zu wollen - ist ja auch ganz verständlich. Ist jedoch nicht konstruktiv und bringt auf Dauer eine Gesellschaft nicht weiter finde ich. Oder anders gesagt, man meint es zwar gut, will die Spaltung in der Gesellschaft aufhalten, aber im Grunde bewirkt man damit evtl. eher das Gegenteil
Da hast Du recht. gutgemeint heißt nicht gut gemacht. Gerade das verschweigen gibt dem Anderen das gröbste Futter. Wie schreit die AfD, nein lügen ist nicht, aber sie finden immer wieder Anhaltspunkte dafür das etwas unter der Decke gehalten werden soll.

Der falsche Weg, die Bevölkerung möchte beunruhigt werden, nicht verarscht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 08:18
@neugierchen
neugierchen schrieb:Wollen wir mal eine Umfrage starten wer ihn so wie ich verstehe, und wer so wie Du?
darauf wäre ich auch mal gespannt :) (wie ich stimmen würde, ist sicher durch meine Beiträge klar geworden :) )
neugierchen schrieb:Die sich nicht nur im Hellfeld, sondern auch bei selbstberichteter Delinquenz abzeichnende Höherbelastung einiger ethnischer Gruppen im Gewaltbereich deutet freilich auf Integrationsprobleme hin
mit etwas gutgemeinten Willen lässt sich dies jedoch so verstehen, @neugierchen:
einige ethnische Gruppen haben viel höhere Belastungsfaktoren in unserem Land - DESHALB fällt es ihnen schwerer als Anderen, sich zu integrieren. Also z.B. haben Japaner, Chinesen usw. evtl. niedrigere Belastungen als z.B. Leute aus afrikanischen Ländern.
Nun, was sagst du dazu?

Aber im Grunde ist es mMn auch gar nicht so sehr relevant, ob man diesen Link, insbesondere diesen Satz richtig interpretiert, sondern das hier ist für mich der größte Knackpunkt:
Optimist schrieb:Und meine Auffassung dass Gewalt von manchen Migranten z.T. auch MIT kulturell bedingt sein kann (die Ursachen der Gewalt bei Manchen in bestimmten Denkmustern begründet ist) wurde argumentativ auch noch nicht so richtig widerlegt, wie man z.B. auf S. 1348 nachlesen kann...
... der kulturelle Knackpunkt (wie z.B. übersteigertes Ehrgefühl, Männlichkeitsrolle und die Stellung der Frau und ein Ausleben von mittelalterlichem Denken), dass dadurch also ein höheres Potential für Gewalt entstehen kann, ließe sich mMn sogar nur aus der Logik heraus ableiten.
Aber auch aus diversen praktischen Indizien (Erfahrungswerten) und Aussagen von manchen Migranten aus bestimmten Kulturräumen selbst (mit Kulturräumen meine ich auch solche, wo es hier in D weitgehend abgeschottete Viertel gibt und die Kinder nach dem Muster des Heimatlandes erzogen werden...).

Wenn es auch bei dem einen oder anderen ohne Migrationshintergrund solches rückschrittliche Denken gibt (könnte z.B. auch da und dort von anderen Leuten mit veralteten Denkmustern abgeschaut oder anerzogen sein), dann trifft auf so jemanden das gleiche zu...
... nämlich dass sein Denken und Einstellung u.a. MIT eine potentielle Ursache für Gewalttätigkeit setzt.

Aber wie oft kommt in der heutigen Gesellschaft und speziell in D normalerweise solch eine Einstellung vor (wenn man diverse oben angesprochene Viertel jetzt mal ausklammert)? Und wie häufig kommt diese in manch anderen Ländern vor? (z.B. auch dass es nichts macht, seine Kinder mit Gewalt zu erziehen, seine Frau zu schlagen usw...)
Also ich denke, da ist schon ein Unterschied bezüglich der Häufigkeit zu verzeichnen.

Wenn jemand meint, es gäbe da keinen Unterschied, dann muss ich halt alles was ich jetzt schrieb zurück nehmen (glauben würde ich es dennoch nicht, dass die Sozialisation hier und in manch anderen Ländern gleich ist).

Und ja, es schöpfen nicht alle, welche aus einem Land mit anderer Sozialisation und Kultur kommen, dieses Potential für Gewalttätigkeit auch aus (das wäre auch echt schlimm, wenn es eine Mehrheit wäre)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:07
Shionoro schrieb:Hat aber keiner gemacht, und die Erfahrung bestätigt das, was da in der statistik rauskommt.
Genau das die meisten Migranten aus einer Ethnie nicht kriminell sind. Und somits kaum die Ethnie ist die sie kriminell macht. Oder hast Du andere Statistiken?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:09
wichtelprinz schrieb:Genau das die meisten Migranten aus einer Ethnie nicht kriminell sind. Und somits kaum die Ethnie ist die sie kriminell macht.
Verlinke doch einfach mal Deine Behauptung der hier lebenden Migranten, die prozentuale Struktur.

Oder ist es eine Vermutung, ein Gefühl von Dir?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:12
@neugierchen
neugierchen schrieb:Oder ist es eine Vermutung, ein Gefühl von Dir?
nein es ist keine Behauptung von mir, dass die meinsten Menschen einer Ethnie nicht kriminell sind. Oder willst Du das hier geltenden machen? Dann bringe Zahlen.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:14
@wichtelprinz

Nur das wir uns richtig verstehen, wir reden hier schon von Personen die sich in Deutschland befinden. Teilst Du diese Meinung?

Oder siehst Du es global?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:18
@neugierchen
ja, und gibts jetzt eine Ethnie in Deutschlandbei bei der mehr Leute Straftäter sind als nicht Straftäter?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:21
@wichtelprinz

Wer hat das untenstehende behauptet?
wichtelprinz schrieb:ja, und gibts jetzt eine Ethnie in Deutschlandbei der mehr Leute Straftäter sind als nicht Straftäter?
Oder ist es ein Versuch von der Häufigkeit begangener Straftaten abzulenken? Bist Du nicht der Meinung man sollte schauen welche Gruppe wie viele Straftaten begeht? Also schaut wieviel Prozent einer Gruppe Straftaten begeht?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:23
@neugierchen
nein es ist einfach eine Tatsache, dass die meisten Menschen mit einer Ethnie in Deutschland keine Vergewaltiger, Messerstecher, Antänzer, Räuber, Schläger ect pp sind und somit die Ethnie ja kaum der alleinige Grund sein kann dafür.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 09:26
wichtelprinz schrieb:sind und somit die Ethnie ja kaum der alleinige Grund sein kann dafür.
Hat das hier jemand behauptet? Richtig niemand der ernst zu nehmen wäre. Aber wir sind ja auf dem Lösungsweg. Wenn es richtigerweise nicht der alleinige Grund ist müssen zwingend andere hinzukommen, oder?


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt