weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.913 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 13:03
Tussinelda schrieb:.man erkennt da schon einen "trend", wenn man Deine posts so liest
Als ob man bei dir keinen Trend erkennt :troll:

Aber mal eine andere Frage engagierst du dich auch im reallife für Flüchtlinge sodass sie auch was davon haben oder scheibst nur gegen Kritiker an?

Denn freundliche vor Ort Hilfe würde die Kriminalität sicher auch etwas zügeln sind doch zum größten Teil alles supi dupi Leute die da gekommen sind? Oder nicht :ghost:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 13:05
@Kurt.hustle
warum spielt das eine Rolle und warum muss ich mich rechtfertigen? Bist Du im reallife auch gegen Flüchtlinge, würdest Du ihr Boot umkippen, damit nicht so viele nach Europa kommen? Ist ungefähr eine genauso bescheuerte Frage, wie Deine.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 13:10
@neugierchen
Ja klar, von Faktoren zum Faktor. Und aus welchem Jahr stammen die Zahlen?

mordopfer-in-deutschland-entwicklung-sei
420 weniger Morde, steil steil, bessere Bildung gleich minus Mordopfer?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 13:25
Tussinelda schrieb:und trotzdem wurde gelogen und Du scheust Dich nicht, die Lüge zu wiederholen, zu zitieren
du bezichtigst den Chefredakteur der ARD, Dr. Kai Gniffke also der Lüge (falls die Worte, mit denen er von focus zitiert wird, von ihm stammen: sie werden auch gern Alice Weidel in den Mund gelegt; da ich mich mit dieser Frau nicht beschäftige, weiß ich nicht, ob sie die 80% zitiert oder selsbt recherchiert hat)

heißt, die ARD hat(te) partiell ein Problem mit der Wahrheit. oder? von da auf "Lügenpresse" ist nur noch ein "Katzensprung"

und dann machst du glauben, dass alles durchgekaut und belegt ist ;)
schön, dass du die alleinige Wahrheit kennst


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 13:38
@lawine
da sind die Zahlen verlinkt vom BAMF, die 80% kommen aus Deinem Zitat, wer immer dies also behauptet, der lügt. Ganz einfach. Wenn das Zitat falsch ist, ist dies nicht mein Problem, ich lese, was Du zitierst, ich reagiere mit einer Richtigstellung, von Zahlen des BAMF untermauert. Auf was außer den Zahlen vom Bamf sollen wir und denn hier berufen? Wenn die nicht stimmen, das Zitat falsch ist, es falsch ist, was Weidel behauptet, warum sollte dann irgendwas von dem stimmen, was Du so verlinkst und wo Du Deine "Belege" und Informationen her hast? Erkläre mir das mal. Wir müssen uns schon auf irgendwas, was wir als Grundlage nehmen wollen, einigen. Ich nehme die Zahlen vom BAMF. Was nimmst Du?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 14:43
@wichtelprinz

Man erkennt an den zahlen ja wieder einen deutlichen Anstieg. ...

https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/politik/Starker-Anstieg-bei-Mord-und-Totschlag-article19807048.html

"Straftaten insgesamt: In Deutschland wurden 6,37 Millionen Straftaten registriert. Dies sind 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit ereigneten sich 7800 Fälle pro 100.000 Einwohner. Die Aufklärungsquote lag mit 56,2 Prozent etwa auf dem Niveau des Vorjahres."

"Für die Justiz ist das vergangene Jahr nicht besonders erfreulich. Die Zahl schwerer Gewaltverbrechen nimmt zweistellig zu, wie die neue Kriminalitätsstatistik zeigt. Doch es gibt auch positive Entwicklungen, etwa bei den Einbrüchen."

"Verdächtige: Es wurden 2,36 Millionen Tatverdächtige ermittelt. Bei den deutschen Tatverdächtigen wurde ein Rückgang um 3,4 Prozent und bei den nichtdeutschen Verdächtigen ein Anstieg um 4,6 Prozent festgestellt. Der Anteil von Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit erhöhte sich damit auf mehr als 40 Prozent."

So für 2017

"Kurz vor der Bundestagswahl hat Bayerns Innenminister die Halbjahresstatistik der Polizei im Freistaat veröffentlicht.
Darin stehen verstörende Zahlen: Bis Juni 2017 stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung durch Asylbewerber, Geduldete und Bürgerkriegsflüchtlinge um 91 Prozent im Vergleich zum Vorjahr."

Allerdings sagt der Kriminologe auch: "Es gibt einen klar erkennbaren Anstieg bei den angezeigten Straftaten bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung." So blieb bei der Polizeilichen Kriminalstatistik von 2016 zwischen 2015 und 2016 die Zahl der deutschen Tatverdächtigen in diesem Bereich annähernd gleich (3944 zu 3966), die Zahl der verdächtigen Nichtdeutschen aber stieg von 1952 auf 2512, ihr Anteil damit von 33 auf fast 38 Prozent. Der Anstieg ist weitgehend auf die Flüchtlinge zurückzuführen; viele von ihnen sind junge Männer und gehören damit jener Gruppe an, die quer durch alle Ethnien und soziale Schichten die meisten Straftaten begeht. Viele haben Gewalt erfahren und sind gewohnt, Gewalt auszuüben, für manche sind Frauen ohne männliche Begleitung Freiwild.

"Besonders bei Taten aus Gruppen heraus und im öffentlichen Raum sind Flüchtlinge überproportional vertreten", sagt Walburg, "und das verbreitet Angst, nicht die Vergewaltigung innerhalb der Familie oder der Partnerschaft, obwohl die natürlich häufiger vorkommt." Und während bei den Gewaltdelikten meist Täter und Opfer Geflüchtete seien, richte sich die sexuelle Gewalt tatsächlich häufiger gegen einheimische Frauen."

https://www.google.de/amp/www.sueddeutsche.de/panorama/straftaten-was-die-zahlen-der-sexualdelikte-durch-fluechtlinge-ve...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 14:48
wichtelprinz schrieb:Ja klar, von Faktoren zum Faktor. Und aus welchem Jahr stammen die Zahlen?
Lese doch einfach die Studie, dann sind diese Fragen obsolet. Was wolltest Du mir mit der Statistik zeigen, das sie aus vielen bekannten Faktoren wieder gestiegen ist nachdem sie jahrelang sank?

Hier ein Faktor
Kurt.hustle schrieb:Es gibt einen klar erkennbaren Anstieg bei den angezeigten Straftaten bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung." So blieb bei der Polizeilichen Kriminalstatistik von 2016 zwischen 2015 und 2016 die Zahl der deutschen Tatverdächtigen in diesem Bereich annähernd gleich (3944 zu 3966), die Zahl der verdächtigen Nichtdeutschen aber stieg von 1952 auf 2512, ihr Anteil damit von 33 auf fast 38 Prozent
wichtelprinz schrieb:420 weniger Morde, steil steil, bessere Bildung gleich minus Mordopfer?
Tja zeigt mal wieder das Du scheinbar einiges überlesen hast. Die These ist nicht steil sondern wenn man sie liest durchaus nachvollziehbar. Die zahlen stimmen. Sonst bringe den Gegenbeweis.

Ich kann gern noch mal PKS verlinken wo nach Herkunftsland alle Taten aufgeschlüsselt sind. Aber diesen Link hast Du schon oft zur Kenntnis genommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 14:56
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Bist Du im reallife auch gegen Flüchtlinge, würdest Du ihr Boot umkippen, damit nicht so viele nach Europa kommen? Ist ungefähr eine genauso bescheuerte Frage, wie Deine.
Ich kläre im reallife die Leute über die haupt Fluchtursachen auf nämlich wie der Westen mit diesen Ländern umgegangen ist. In Nordafrika Frankreich z.B. ich erwähnte ja schon was die Fremdenlegion dort angestellt hat und so zum zerfall und der Verrohung beigetragen hat. Nicht umsonst haben die Terroranschläge in Europa Frankreich am härtesten getroffen, das war Rache.
Und im Fall Syrien schauten die USA bei der Entstehung des IS zu und unternahmen nichts wohl wissend das sich da ein Terrorregime etabliert.....
Haltet ihr für VT? ... leider sind nur offizielle Dokumente aufgetaucht die das belegen.

"Es wurde vom Pentagon jedoch - trotz aller ebenfalls erkannten Gefahren - als hilfreich bei der Destabilisierung des syrischen Regimes gesehen. Die offizielle Version, wonach die USA nur "moderate" Rebellengruppen im Syrienkrieg unterstützt haben, sei damit falsch. Womöglich ist das eine Erklärung dafür, dass der IS sich lange Zeit ungehindert formieren und ausbreiten konnte."

https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/politik/USA-liessen-den-IS-gewaehren-article15177536.html

Man sollte also mal die zusammenarbeit mit den USA hinterfragen und somit weniger Flüchtlinge produzieren dann muss auch niemand Boote schubsen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:14
neugierchen schrieb:Lese doch einfach die Studie,
Hab den Artikel gelesen wo darauf hingewissen wurde, dass auch andere Faktoren hineinspielen aber Bildung jener sei, welche die Gesellschaft beeinflussen kann.

Und, schon die grossen Bildungsreformen als Promovierter aufgegleist?
neugierchen schrieb:das sie aus vielen bekannten Faktoren wieder gestiegen ist nachdem sie jahrelang sank?
Da kann man vieles dazu sagen. Gerade Du solltest doch dies wissen wie viel man darüber labern kann. ZB könnte man sagen, dass die Anzahl Morde in den letzten 10 Jahren signifikant tiefer ist als das Jahrzehnt davor.
Auch Du kannst, mit oder ohne Promotion an einem erhöhten Jahr die Trendlinie nicht voraussagen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:15
Die Gewalttaten werden auch wieder zurück gehen und dem Trend der letzten 10 Jahre folgen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:22
wichtelprinz schrieb:Hab den Artikel gelesen wo darauf hingewissen wurde
wichtelprinz schrieb:420 weniger Morde, steil steil, bessere Bildung gleich minus Mordopfer?
Die Opfer vom Totschlag aber dann bewusst unterschlagen, oder wie kommst Du auf Minus? Mathekenntnisse?
wichtelprinz schrieb:Unf, schon die grossen Bildungsreformen als Promovierter aufgegleist?
Die können in der Regel lesen und rechnen.
wichtelprinz schrieb:Da kann man vieles dazu sagen. Gerade Du solltest doch dies wissen wie viel man darüber labern kann.
Es reicht doch wenn Du irgendwie belegen kannst das die Bertelsmannstudie falsch ist. Da muss man nicht labern, sondern einfach belegen.
wichtelprinz schrieb:Auch Du kannst, mit oder oh e Promotion an einem erhöhten Jahr die Trendlinie nicht voraussagen.
Natürlich kann das jeder klaren Verstandes, mit und ohne Schulbildung. Mehr Personen in prekären Verhältnissen, mehr Straftaten, offene Grenzen, mehr Straftaten. Genaue Kontrolle und mehr Polizei, weniger Straftaten.

Der Mörder von Maria L. hätte sie nicht in Freiburg töten können wäre er in Griechenland gewesen. Da zählt auch nicht, hätte dann ein Deutscher verüben können, außer Du verlinkst eine Stellungnahme eines potentiellen Mörders das er auf seine Gelüste verzichtet hat weil der Täter widerrechtlich in Deutschland war.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:26
neugierchen schrieb:Der Mörder von Maria L. hätte sie nicht in Freiburg töten können wäre er in Griechenland gewesen.
Ich hoffe nicht das dies zur ner Doktorarbeit reicht.
neugierchen schrieb:Die können in der Regel lesen und rechnen
Ich bin ja auch keiner, Du angeblich schon.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:29
wichtelprinz schrieb:Ich bin ja auch keiner, Du angeblich schon.
Daher bin ich zum Schluss gekommen, Mord und Totschlagsopfer zu addieren, die vermeidbaren Fälle davon zu subtrahieren und dann immer noch ein dickes Plus zu haben.

Du hattest
wichtelprinz schrieb:420 weniger Morde, steil steil, bessere Bildung gleich minus Mordopfer?
Ein Unterschied, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:37
neugierchen schrieb:Der Mörder von Maria L. hätte sie nicht in Freiburg töten können wäre er in Griechenland gewesen.
ja, dann wäre es womöglich eben anstatt Maria L. in Freiburg eben Alexis Papadopulis in Griechenland gewesen....das macht es natürlich VIEL besser oder wie soll man so eine Aussage verstehen?


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:42
Kurt.hustle schrieb:Nicht umsonst haben die Terroranschläge in Europa Frankreich am härtesten getroffen, das war Rache.
Daran glaube ich nicht so. Die Terroranschläge haben ja islamistischen Hintergrund.

Diese islamistischen Terroranschläge - ob von al-Qaida, IS oder welcher islamistischen Organisation auch immer -
wurden dort ausgeführt, wo sie möglichst viel Schaden, Aufmerksamkeit auslösen konnten.
Und wo gleichzeitig die logistische Vorbereitung möglich war.
Terroranschläge gab es in Belgien, Spanien, USA, Deutschland, UK usw.

In Deutschland wurde ja vor dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auch immer schön
das Mantra aufgesagt: "Wir haben den nichts getan und die tun uns auch nicht."
Dabei wurden schon vor Jahren erste Versuche vereitelt.

Dass auch Rache eine Rolle spielt, das kann sein. Aber islamistische Kräfte heulen ja bei Allem
was sich in der Welt zuträgt auf, was nicht in deren Weltkonzept passt.
Zum Beispiel wenn in Dänemark die falschen Karikaturen entstehen.
Und Dänemark hatte keine Kolonien oder Fremdenlegion.

Der Islamismus ist an sich die böse Kraft, und Rechtfertigungen kann man immer nachreichen.

Was in unsren "Leitmedien" kaum vorkommt, ist der Terror von algerischen Islamisten gegen das eigene Volk, der schon seit über 20 Jahren anhält.
Da wurden schon etliche Massaker verübt, die kaum Erwähnung finden.
Das gleiche gilt ähnlich auch für die Zustände in Nigeria.

Lieber hat Zeit, Süddeutsche Zeitung & Co. der sog. "Facebook - Revolution" gehuldigt.
Was daraus geworden ist, weiß man heute.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-02/jugendbewegung-aegypten-facebook


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:45
Tussinelda schrieb:ja, dann wäre es womöglich eben anstatt Maria L. in Freiburg eben Alexis Papadopulis in Griechenland gewesen....das macht es natürlich VIEL besser oder wie soll man so eine Aussage verstehen?
Aus der Sicht der deutschen Polizei wäre es ein Mord weniger in Deutschland. Aus der Sicht Freiburger Bürger sicherlich auch.
Tussinelda schrieb:das macht es natürlich VIEL besser oder wie soll man so eine Aussage verstehen?
Ich verstehe die Frage jetzt nicht so ganz? Worauf möchtest Du hinaus, das es uns egal sein soll wenn hier gemordet wird. Ist ja nicht mehr sondern nur hier statt woanders?

Hm, ich erwarte von der deutschen Regierung das sie Bürger in Deutschland vor Verbrechen schützt. Siehst Du das anders? Sollen mehr Mörder hier her kommen um woanders Opfer zu schützen? Erkläre mir die Frage, wie Du das siehst!

Übrigens, er wäre wohl in Griechenland inzwischen wieder inhaftiert worden, wäre nicht in Freiheit gewesen.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:46
accattone schrieb: "Wir haben den nichts getan und die tun uns auch nicht."
echt? das hätte ich gerne mal belegt.
accattone schrieb:Was in unsren "Leitmedien" kaum vorkommt, ist der Terror von algerischen Islamisten gegen das eigene Volk, der schon seit über 20 Jahren anhält.
Da wurden schon etliche Massaker verübt, die kaum Erwähnung finden.
Das gleiche gilt ähnlich auch für die Zustände in Nigeria.
woher weißt Du denn davon?
accattone schrieb:Lieber hat Zeit, Süddeutsche Zeitung & Co. der sog. "Facebook - Revolution" gehuldigt.
Was daraus geworden ist, weiß man heute.
und das ist falsch, darüber zu berichten, weil man dann Deiner Schlussfolgerung nach, über das Falsche berichtet oder aber anderes gar nicht berichtet? Bestehen Zeitungen nur mehr aus einem einzigen Artikel?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:49
neugierchen schrieb:Daher bin ich zum Schluss gekommen, Mord und Totschlagsopfer zu addieren, die vermeidbaren Fälle davon zu subtrahieren und dann immer noch ein dickes Plus zu haben.
Das ist auch sehr fuchsig von Dir. Wie viel warens dann ingsesammt, das dicke Plus? hätte uns die Studie da nicht einiges an Arbeit erspart wenn sies in Prozent angegeben hätte?

Weiter frag ich mich was man untersucht hat. Taten oder Straftäter? Hast Du da Informationen bzw Du rechnest ja auch mit den Anzahl Taten? wie kann man mit den Taten Aussagen zu den Tätern machen?
neugierchen schrieb:Ein Unterschied, oder?
Aber Fragezeichen kamen auf Deinem Bildungsweg auch vor oder?


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:50
Kurt.hustle schrieb:Die offizielle Version, wonach die USA nur "moderate" Rebellengruppen im Syrienkrieg unterstützt haben, sei damit falsch.
Das weiß man ja. Aber woran lag das?

Das lag daran, dass es kaum "moderate" Rebellen in Syrien gab.

Die bedeutende Opposition ist in Syrien - wie in Ägypten oder im Irak - nicht demokratisch
oder gar westlich orientiert.
Die Opposition gegen die Regime im Nahen Osten sind fast immer Islamisten.
Die sind zumindest so organisiert, dass sie eine Gefahr darstellen.

Leider setzt sich in den letzten Jahrzehnten in vielen Ländern früher oder später ein mehr oder weniger fundamentalistischer Islam durch. Siehe Türkei.
Der muss den Menschen scheinbar nicht mal aufgezwungen werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 15:50
neugierchen schrieb:Ich verstehe die Frage jetzt nicht so ganz? Worauf möchtest Du hinaus, das es uns egal sein soll wenn hier gemordet wird. Ist ja nicht mehr sondern nur hier statt woanders?

Hm, ich erwarte von der deutschen Regierung das sie Bürger in Deutschland vor Verbrechen schützt. Siehst Du das anders? Sollen mehr Mörder hier her kommen um woanders Opfer zu schützen? Erkläre mir die Frage, wie Du das siehst!
nein, ich schrieb nicht, dass es uns egal sein soll, wenn hier gemordet wird, wo liest Du das? Ich schrieb auch nicht, dass mehr Mörder hierher kommen sollten....


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt