weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:33
Es ist eine unglaubliche Frechheit von Frau Merkel, sich hier einzumischen.“ Als Kanzlerin sollte sie doch dafür sorgen, dass es in Deutschland „Tafeln“ gar nicht geben müsste. „Und nun die Ehrenamtlichen zu maßregeln, die uns Bedürftigen helfen . . . “ – Peter Vogel fehlen dafür die Worte.

Peter Vogel findet die Entscheidung des Vorstandes traurig und zeigt doch Verständnis. Er habe selbst erlebt, wie sich Leute vordrängen, junge Männer, augenscheinlich Migranten. „Man lässt es geschehen“, sagt er. Vielleicht gebe der Aufnahmestopp ja einen Denkanstoß, hofft er. „Auch die Alten haben eine Würde.“

https://www.waz.de/staedte/essen/essener-tafel-vergibt-bezugskarten-und-weist-migranten-ab-id213576791.html

@tubul
Möchtest Du den Ehrenamtlichen vorschreiben um wen sie sich zu kümmern haben, oder dürfen sie selbst entscheiden um wen sie sich kümmern. Das ist die Gretchenfrage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:34
wichtelprinz schrieb:Wenn sich nun zB einer lait Satzung nur für die eigenen Staatsangehörigen Sozial einsetzt ist seine Orientierung National und Sozial
Würdest Du das bitte für die Essener Tafel belegen. Oder ist es ein gefühlter Fakt. Urteilst Du über etwas was Du nicht weißt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:35
Tut man hier so oder sieht man wirklich nicht ein Problem was hier anscheinend nicht erwähnt wird?
Ich rede nämlich von deutschen Gästen dort die sich von Fremdsprachen und Andersaussehenden gestört fühlen. Hier steckt also wieder mal eine bestimmte politische Gesinnung dahinter und diese hat wohl auch den Verein beeinflusst bzw die Entscheidung dessen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:36
Venom schrieb:Ich rede nämlich von deutschen Gästen dort die sich von Fremdsprachen und Andersaussehenden gestört fühlen
Da der Anteil der "Kunden" der Essener Tafel noch immer bei ca 75% Nichtdeutschen liegt, greift das hier kaum. Die bestehenden ausländischen Mitglieder bleiben ja.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:37
@tubul
tubul schrieb:Beantworte doch bitte meine Frage.
wenn Menschen abgelehnt werden müssen wegen Knappheit der Ressourcen, warum sollen nur Deutsche abgelehnt werden??

das Verhältnis 75% Migranten zu 25% Deutschen spricht dafür, dass die Vergabe von freien Plätzen zu LAsten deutscher Hilfsbedürftiger ging.

im spon Artikel hieß es dazu ja treffend:
Sie findet die neue Regelung fair: "In den letzten Jahren wurden Ausländer bevorzugt", sagt sie mit deutlichem Akzent und schlägt ein neues Verfahren vor: Die Essener Tafel könnte für jeweils zwölf Monate nur Deutsche aufnehmen und im Folgejahr dann ausschließlich Ausländer. Das wäre gerecht,
an dieser Bevorzugng hat sich offensichtl die moralisch entrüstete Öffentlichkeit nicht gestört


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:37
neugierchen schrieb:Würdest Du das bitte für die Essener Tafel belegen.
Würdest Du bitte die Fähigkeit besitzen einen kleinen, dreizeiligen Beitrag in Gänze zu verstehen ohne das man Deine Sauerei danach wieder berichtigen muss oder zu Fettschritt oder Farbe greifen muss?
wichtelprinz schrieb:Jep und jedem Verein (jetzt nicht die Essener Tafel) kann man nach seiner Satzung bewerten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:39
SergeyFärlich schrieb:Da der Anteil der "Kunden" der Essener Tafel noch immer bei ca 75% Nichtdeutschen liegt, greift das hier kaum. Die bestehenden ausländischen Mitglieder bleiben ja.
Also da fühlen sich die Deutschen von dem hohen Anteil gestört, haben angst und gehen dort nicht oder immer weniger hin. Man nimmt daher keine neuen Ausländer mehr auf, der Anteil bleibt aber erstmal gleich(Karten gelten ja ein Jahr) und dann sollen sich Deutsche doch wieder vermehrt hintrauen?
Ich denke das wird nicht funktionieren.

An sich ist es aber natürlich auch von der Stadt nicht schön. Man hätte dort doch lieber eine Streife der Polizei hingestellt, oder einen Sicherheitsdienst, bezahlt von der Stadt, als das man zu so einer Maßnahme greift die ja automatisch schon enorme Kritik verursachen musste.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:41
lawine schrieb:das Verhältnis 75% Migranten zu 25% Deutschen spricht dafür, dass die Vergabe von freien Plätzen zu LAsten deutscher Hilfsbedürftiger ging.
Könnte aber auch zeigen das Deutsche nicht so hilfsbedürftig sind, oder einfach aus anderen Gründen(Stolz) nicht dort hin gehen.
lawine schrieb:wenn Menschen abgelehnt werden müssen wegen Knappheit der Ressourcen, warum sollen nur Deutsche abgelehnt werden??
Es werden jetzt aber nur Ausländer abgeleht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:43
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/essen-so-lief-die-vergabe-der-neuen-tafel-scheine-und-das-sagt-joerg-sator-a...
Bone02943 schrieb:Es werden jetzt aber nur Ausländer abgeleht
die Plätze werden neu vergeben!!

scheint also, dass unter Deutschen Bedarf besteht!!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:45
@lawine
Man kann gern zu Massnahmen greifen bei Ressourcenknappheit. ZB alten Menschen oder Frauen und Kinder bevorzug zu helfen was dann wieder eine plausible Begründung ist. Die Begründung Staatszugehörigkeit ist aber national orientiert. Und das dies zu Kritik führt kann man verstehen aber anscheinend muss man das nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:46
wichtelprinz schrieb:Die Begründung Staatszugehörigkeit ist aber national orientiert
an der Verteilung 75:25 kann man das ja wunderbar erkennen.#


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:48
@neugierchen
neugierchen schrieb:Möchtest Du den Ehrenamtlichen vorschreiben um wen sie sich zu kümmern haben, oder dürfen sie selbst entscheiden um wen sie sich kümmern. Das ist die Gretchenfrage
Halte ich mit Verlaub, für grossen Quatsch. Wenn ich, auch als Ehrenamtlicher meine Arbeit nicht gemäss den Vorstellungen der Organisation verrichten kann, dann bin ich da falsch.
Bei der Tafel geht es sich um Bedürftigkeit nicht um Staatszugehörigkeit.
Über Kollektivstrafen oder kollektive Aussperrungen und ihren Sinn bzw. ihre Rechtmässigkeit muss man sich zum Glück ja mit den meisten Menschen nicht mehr unterhalten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:49
Bone02943 schrieb:Man nimmt daher keine neuen Ausländer mehr auf, der Anteil bleibt aber erstmal gleich(Karten gelten ja ein Jahr) und dann sollen sich Deutsche doch wieder vermehrt hintrauen?
falsche Darstellung.
siehe homepage der TAfel.

man will hilfe wieder gleichmäßiger Verteilen und eine annähernd 50:50 Berechtigung erreichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:50
Bone02943 schrieb:Ich denke das wird nicht funktionieren.
Das wird sich in Zukunft zeigen.

Wie gesagt, das war eine Entscheidung eines Vereins, der das grundsätzlich genau so beschließen kann.

Wäre die Verteilung genau andersherum, könnte der Verein Deutsche aussperren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:50
tubul schrieb:Bei der Tafel geht es sich um Bedürftigkeit nicht um Staatszugehörigkeit.
sieht man gut an der 25:75 Verteilung


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:50
@lawine
lawine schrieb:an der Verteilung 75:25 kann man das ja wunderbar erkennen.#
Nachdem du mir ja eben zu Unrecht unterstellt Blödsinn zu schreiben, dich dafür aber, wahrscheinlich aus persönlichen Gründen, nicht entschuldigt hast, nun mal eine Frage an dich.
Zu welchen belastbaren Aussagen befähigen dich die von dir vorgetragenen Zahlen 75:25?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:52
lawine schrieb:sieht man gut an der 25:75 Verteilung
Interessant und du willst worauf hinaus? Dass Deutsche systematisch abgelehnt wurden damit sich die Migranten drin vermehren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:52
SergeyFärlich schrieb:Wäre die Verteilung genau andersherum, könnte der Verein Deutsche aussperren.
hat er offensichtlich stillschwiegend gemacht.

der "Fehler" für die Moralisten im Land war, dass die Abkehrung davon transparent gemacht wurde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:55
SergeyFärlich schrieb:Wie gesagt, das war eine Entscheidung eines Vereins, der das grundsätzlich genau so beschließen kann.

Wäre die Verteilung genau andersherum, könnte der Verein Deutsche aussperren.
Natürlich kann der Verein das so handhaben wie es ihm beliebt. Er muss sich dann aber auch mit Krtitik auseinandersetzen. Wobei das "Nazi" an den Autos und der Tür und allgemein der Vorwurf äußerst absurd ist.
Dagegen finde ich Kritik, welche Merkel wählte nicht schlimm. Denn in meinen Augen hat sie recht.

Was dagegen los wäre, wenn es andersrum sein würde, kannst dir doch bestimmt auch vorstellen. ;)
AfD, GIDA und Co. wären doch bestimmt sofort Im Gleichschritt dahin und seit Fünf Uhr Fünfundvierzig... Auch hier im Forum würden nicht wenige rumheulen, wie schlimm das doch jetzt für die ganzen Deutschen wäre. Voll ungerecht und willkürlich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.03.2018 um 12:56
lawine schrieb:hat er offensichtlich stillschwiegend gemacht.
Echt, der Verein hat Deutsche ausgesperrt?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt