weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:17
@Optimist
Ja was ist den der Unterschied zwischen Deutschen u d Schweizern das Du laut Statistik so viel bier säufst? Ich mein Alkohol hat in Deutschland 200 Tote pro Tag zur folge. Liegt das an der ignoranten Kultur... Jaja Statistiken sprechen ne deutliche Sprache über Euch -.-


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:19
wichtelprinz schrieb:Ja was ist den der Unterschied zwischen Deutschen u d Schweizern das Du laut Statistik so viel bier säufst? Ich mein Alkohol hat in Deutschland 200 Tote pro Tag zur folge. Liegt das an der ignoranten Kultur... Jaja Statistiken sprechen ne deutliche Sprache über Euch -.-
ja natürlich sollte man vielleicht rausfinden, weshalb jemand dies und jenes tut und wenn es etwas Negatives ist - wie z.B. Straftaten - dann entsprechend gegensteuern.

Weshalb denn alle Statistiken ignorieren und so tun, als verhalten sich Alle gleich?
Dann kann man sich doch das Geld für Statistiken gleich sparen. Man könnte sich auch Soziologen und Psychologen sparen, welche nach bestimmten Ursachen fragen usw...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:24
@Optimist
ja aber man hat doch herausgefunden, woran es liegt. Das wird doch sogar genannt, in meinem link zum Beispiel und in zig anderen, die hier schon gepostet wurden. Was soll man machen? Da müssen wir zu Asylgesetzen wechseln. Man bräuchte ein Einwanderungsgesetz. Man müsste schnell und konsequent abschieben können, man muss die Rückkehr attraktiver machen. Vor Ort dafür sorgen, dass es mehr Bleibeperspektive gibt in den jeweiligen Ländern (um nur ein paar zu nennen)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:24
wichtelprinz schrieb:Ja im unterschied zu Schweizern bist Du nicht nur halb sondern Schwerstalkoholiker was den Bierkonsum statistisch betrifft
Du schließt das falsch. Wenn du es richtig machen möchtest musst du fragen, ob auf Grund des massiven Bierkonsums ein größerer Anteil der Deutschen zum Alkoholismus neigt als es bei anderen Nationen der Fall ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:25
@Optimist
Optimist schrieb:Weshalb denn alle Statistiken ignorieren und so tun, als verhalten sich Alle gleich?
Schon wieder Grober Denkfehler, nur weil man Verbrecher nicht Nationalitäten zuweisen kann heisst nicht das sich alle Menschen gleich verhalten. Es heisdt nur das Du kein Verbrechen an einer Nationalität festmachen kannst sondern eben, einem Verhalten.
Optimist schrieb:Dann kann man sich doch das Geld für Statistiken gleich sparen.
Wie war das mal. Die PKS wurde von der Polizei selbst als Strichliste bezeichnet.
Optimist schrieb:Man könnte sich auch Soziologen und Psychologen sparen, welche nach bestimmten Ursachen fragen usw...
Man könnte sich auch wilde Spekulationen sparen. Hast gerade ein Soziologen ubd Psychologen zur Hand welcher Straftaten auf die Staatszugehörigkeit zurückführt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:27
SergeyFärlich schrieb:Du schließt das falsch. Wenn du es richtig machen möchtest musst du fragen, ob auf Grund des massiven Bierkonsums ein größerer Anteil der Deutschen zum Alkoholismus neigt als es bei anderen Nationen der Fall ist.
Wiederum falsch weils ein Mitrelwert ist. Es kann auch ein sehr kleiner Anteil der Gesamntbevölkerung sein der einen extremen Konsum aufweisst. Das gibt der Mittelwert leider nicht her.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:28
@wichtelprinz
Optimist schrieb:Man könnte sich auch Soziologen und Psychologen sparen, welche nach bestimmten Ursachen fragen usw...
wichtelprinz schrieb:... Hast gerade ein Soziologen ubd Psychologen zur Hand welcher Straftaten auf die Staatszugehörigkeit zurückführt?
Tussinelda schrieb:ja aber man hat doch herausgefunden, woran es liegt.
ohne Soziologen oder andere Fachleute wird das wohl schlecht gehen.

Ich bin also nach wie vor dafür, dass man die Unterschiede welche nun mal bestehen (unbestritten denke ich), auch verarbeiten und eben nicht irgnorieren sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:30
wichtelprinz schrieb:Das gibt der Mittelwert leider nicht her
Richtig!
Bei den TV hab ich allerdings keinen Mittelwert sondern kann die Straftat einem Verdächtigen zuordnen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:31
@Optimist
sag mal, verstehst Du nicht, was ich schreibe? Das wurde und wird doch gemacht, was denkst Du denn, machen Kriminologen zum Beispiel?
Deine andauernden Wiederholungen machen es nicht besser. Du verleugnest, dass sich sehr wohl damit befasst wird, dass Lösungen erarbeitet werden etc.....ich verstehe nicht, was Du willst. Natürlich gibt es die Unterscheidung in der Statistik, diese ist auch wichtig. Aber nicht, um aufgrund der Herkunft jemanden als krimineller als andere einzustufen. Sondern um die jeweiligen Gruppen zu betrachten, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede und was der Ausschlag dafür ist, dass in manchen Gruppen mehr Tatverdächtige zu finden sind als in anderen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:32
Tussinelda schrieb:verstehst Du nicht, was ich schreibe? Das wurde und wird doch gemacht, was denkst Du denn, machen Kriminologen zum Beispiel?
was DU schreibst verstehe ich vollkommen.

Nur scheints Wichtelprinz nicht so recht zu verstehen, denn er will doch die Unterschiede nicht verarbeiten und anscheinend von Fachleuten nicht danach fragen lassen.

Meine Antwort - die hier - Beitrag von Optimist, Seite 1.508 galt doch nicht dir sondern Wichtel


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:35
@Optimist
er versteht es, er weist aber die Rückschlüsse Nordafrikaner= kriminell zurück.

@Optimist ich habe editiert im vorigen post


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:41
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:er weist aber die Rückschlüsse Nordafrikaner= kriminell zurück
das kam für mich aber aus seinen Posts nicht so raus, dass es ihm nur darum ging.
Er schien sich auch dagegen zu sträuben, dass man generell auch bei der Ursachenforschung die Nationalitäten bzw. der Ergebnisse der Statistik einbezieht:
wichtelprinz schrieb:Hast gerade ein Soziologen ubd Psychologen zur Hand welcher Straftaten auf die Staatszugehörigkeit zurückführt?
Die Statistik hat nun mal mit unterschiedlichen Nationen zu tun, das ist doch nun mal der Fakt:
lawine schrieb:Zwischen den Personengruppen der verschiedenen Nationalitäten existieren deutliche Unterschiede hinsichtlich der Tatverdächtigenrate. Bezogen auf die EU-Länder weisen dänische Staatsangehörige mit Abstand die geringste Kriminalitätsbelastung auf, wohingegen sich die höchste Kriminalitätsbelastung für die östlichen EU-Staaten Rumänien und Bulgarien findet.
Aus den herkunftsstärksten Nationen im Zuge des Flüchtlingszustroms im Jahr 2015 weisen Personen syrischer Staatsangehörigkeit die geringste Tatverdächtigenraten auf, gefolgt von Afghanistan und dem Irak.
Hat das nun was mit Nationalitäten zu tun oder nicht? Oder sind diese Quoten alles nur purer Zufall?

Nein, und es gibt dafür auch Gründe, welche Fachleute rausgefunden hatten.
Du hattest ein paar mögliche Gründe aufgeführt.

Es gibt also Unterschiede, welche ihre Gründe haben und darauf sollte man spezifisch reagieren. Um nichts anderes ging es mir die ganze Zeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:45
Optimist schrieb:
Ich bin also nach wie vor dafür, dass man die Unterschiede welche nun mal bestehen (unbestritten denke ich), auch verarbeiten und eben nicht irgnorieren sollte.
Wofür Du als Diletantin bist ist dich unerheblich, Wissenschaften wie Psychologie oder Soziologie bedienen sich ihren Fachkenntnissen und Fachmethoden und nicht Deiner Meinung wie was zu betrachten wäre. Da Du auch dazu auch Heute nichts brauchbares liefern kannst aus diesen Fachbreichen welche Verbrechen und Staatszugehörigkeit verbinden bleibzs einach beim diletantischen rumschwurbeln darüber.
SergeyFärlich schrieb:Bei den TV hab ich allerdings keinen Mittelwert sondern kann die Straftat einem Verdächtigen zuordnen.
Schön, kann man eine Straftat somit auch einer Staatszugehörigkeit gleich zuordnen? Nö.
Kann man auschliessen das Gruppen die ganze Statistik verzerren. Nein auch nicht.
Optimist schrieb:und anscheinend von Fachleuten nicht danach fragen lassen
Diese Stinkfreche Behauptung belegst Du jetzt mal mit einem Quote wo ich geschrieben haben soll das sich Fachleute nicht fragen lassen will. Ich zweifle höchstens das es Fachleute gibt die Staatszugehörigkeit ubd Verbrechen in verbindung bringen können. Und Du bleist es schuldig mal zu zeigen wo Fachleute dies tun. Also her mit dem Qoute wo ich Fachleuten nicht nach sowas fragen lassen will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:48
wichtelprinz schrieb: Ich zweifle höchstens das es Fachleute gibt die Staatszugehörigkeit ubd Verbrechen in verbindung bringen können
ja dann eben nicht.
Dann habe ich wohl mal alles wieder missverstanden und diese Statistik (weiter oben) hat nicht aber auch gar nichts mit Nationalitäten zu tun.

Sorry, dass ich das nun alles falsch auffasste, ich nehme alles zurück.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:56
@Optimist
es geht um die Rückschlüsse, die gezogen werden....ich fragte - und das war ja Dein Ausgangspunkt - ob Menschen also aufgrund ihrer Herkunft zu mehr Gewalttaten neigen. Die Antwort ist sicherlich nicht "ja, denn es gibt mehr Tatverdächtige". Die Herkunft ist nur in so weit ein Grund, als dass es womöglich von vorne herein bedeutet, keine Bleibeperspektive zu haben, weil ja sichere Herkunftsländer festgelegt werden. Aber nicht, weil ein Mensch ein Nordafrikaner ist und DESHALB krimineller wäre als Menschen aus anderen Ländern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 12:56
wichtelprinz schrieb:Schön, kann man eine Straftat somit auch einer Staatszugehörigkeit gleich zuordnen?
Man weiß aber wieviel Prozent der jeweiligen Nation tatverdächtig sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 13:01
SergeyFärlich schrieb:Man weiß aber wieviel Prozent der jeweiligen Nation tatverdächtig sind.
Was aber für eine Analyse unbrauchbar ist, da wir es mit keinem Querschnitt der jeweiligen Herkunftsnation zu tun haben, sondern (und wenn man die Tatverdächtigen nach diesem Merkmal untersucht, wird man dies auch nachweisen können), mit bestimmten "Klientels". Deshalb ist eine Betrachtung nach sozioökonomischen und Bildungsständischen Kriterien dringend notwendig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 13:02
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es geht um die Rückschlüsse, die gezogen werden....ich fragte - und das war ja Dein Ausgangspunkt - ob Menschen also aufgrund ihrer Herkunft zu mehr Gewalttaten neigen. Die Antwort ist sicherlich nicht "ja, denn es gibt mehr Tatverdächtige". Die Herkunft ist nur in so weit ein Grund, als dass es womöglich von vorne herein bedeutet, keine Bleibeperspektive zu haben, weil ja sichere Herkunftsländer festgelegt werden. Aber nicht, weil ein Mensch ein Nordafrikaner ist und DESHALB krimineller wäre als Menschen aus anderen Ländern.
ich verstehe alles was du mir sagen willst.

Nur hier habe ich noch immer eine andere Meinung:
Tussinelda schrieb:Die Herkunft ist nur in so weit ein Grund, als dass es womöglich von vorne herein bedeutet, keine Bleibeperspektive zu haben, weil ja sichere Herkunftsländer festgelegt werden.
geringere Bleibeperspektive als Grund für Kriminalität? Ich weiß nicht, wie ich schon mal schrieb, was wäre das denn für ein mieser Charakter, der die Perspektive als Handlungsbasis für kriminelle Machenschaften nimmt?

Dann könnte ich mir es eher noch so vorstellen: Jemand mit geringer Bleibesperspektive zweigt von seinen Transferleistungen etwas ab um es in die Heimat zu schicken. Nun hat er aber in D nicht mehr genügend Geld und wird aufgrund dessen kriminell.
In meinem Szenario (was ich nicht ganz für abwegig halte) wäre also die geringe Bleibesperspektive nicht der primäre sondern allenfalls ein sekundärer Grund.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 13:03
paranomal schrieb:Was aber für eine Analyse unbrauchbar ist, da wir es mit keinem Querschnitt der jeweiligen Herkunftsnation
In der Kriminalitätsstatistik für Deutschland interessiert es, wer tatverdächtig in Deutschland ist.

Da ist es egal ob es sich um einen Querschnitt der dortigen Population handelt oder nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.03.2018 um 13:06
@Optimist
das war EIN Beispiel. Und wenn man keine Perspektive hat, dann wird man eher kriminell, als wenn man eine hätte. Das ist aber nicht nur bei zum Beispiel Nordafrikanern so. Deshalb wird ja auch festgestellt, wenn man alle möglichen Kriterien betrachtet, dann unterscheiden sich die Gruppen immer weniger. Also Kriterien wie Alter, Geschlecht, Bildung, sozialer Status etc.
muss ich es noch ein paar mal verlinken?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt