weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:01
Gerade in den Nachrichten auf Pro7 (ich habe ja gelernt,das zählt als Quelle) die Essener Tafel nimmt ab April wieder Ausländer an.die Zahlen seien wieder ausgeglichen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:06
Und jetzt wird sich dann auch wieder alles ganz gewohnt abspielen: Ab einer Woche interessiert sich kein Mensch mehr für die Essener tafel, und die Ehrenämtler dürfen wieder ganz ungestört den Buckel krumm machen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:33
Mich würde es sehr interessieren, wer von den hier jeden Tag schreibenden Nichtrassisten bereits bei der Tafel mitgeholfen hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:39
@bennamucki
Nun, ich sehe mich weder als Rassisten noch als Schönreder. Ich laufe wohl eher unter Konservativ (stand heute also knapp unter Nazi).
Nein, ich helfe nicht bei der Tafel und bin mit meinem Beruf voll ausgelastet.
Das Interesse habe ich jetzt befriedigt.....und nun?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:39
@bennamucki

Warum interessiert es dich nicht auch von den Rassisten hier?

Ps: nicht das es hier welche geben muss, aber deine Fragestellung suggeriert es ja.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 18:53
Tussinelda schrieb:die Essener Tafel nimmt ab April wieder Ausländer an.
die Zahlen seien wieder ausgeglichen
Innerhalb ein paar Tage hat es sich ausgleichen können - also so schnell? (naja, kann man glauben muss man aber nicht :) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:03
@Optimist

Dann wäre die Frage warum das ganze dann so "schnell" doch wieder verworfen wird und man dann wieder alle annnimmt. ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:05
@Bone02943

Vielleicht weil die Belastung , die man durch den Shitstorm bekam , so groß wurde, dass man eine entlastung brauchte?
Soll man jetzt stolz sein, genug auf die Ehrenämtler eingeprügelt zu haben, dass sie gehorchen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:13
@Shionoro

Die Art und Weise so mancher Kritik war sicher nicht toll, vorallem die "Nazi" Schmierereien. Leider sehr beschämend wie das ganze abgelaufen ist. Dennoch sehe ich diese "Lösung" der Tafel aus Essen aber auch nicht als gut an. An einer Tafel so mies wie es ist, dass es sowas überhaupt braucht, sollten dann schon alle Menschen die Möglichkeit haben, etwas zu bekommen, sofern sie denn bedürftig sind.
Denn auch die bedürftigen Ausländer können nichts, für "Oma schubsende" junge Männer.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:13
Bone02943 schrieb:Warum interessiert es dich nicht auch von den Rassisten hier?
Gibt es Rassisten bei Allmy? Dachte die werden im dringenden Verdachtsfall direkt ausgeschlossen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:14
@Gwyddion

Weiß nicht, aber die Fragestellung suggeriert es für mich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:16
Bone02943 schrieb:Die Art und Weise so mancher Kritik war sicher nicht toll, vorallem die "Nazi" Schmierereien. Leider sehr beschämend wie das ganze abgelaufen ist. Dennoch sehe ich diese "Lösung" der Tafel aus Essen aber auch nicht als gut an. An einer Tafel so mies wie es ist, dass es sowas überhaupt braucht, sollten dann schon alle Menschen die Möglichkeit haben, etwas zu bekommen, sofern sie denn bedürftig sind.
Denn auch die bedürftigen Ausländer können nichts, für "Oma schubsende" junge Männer.
Den Schritt zu kritisieren ist ja auch eine Sache, die durchaus erstmal in Ordnung ist.

Aber so wie es ablief war die Reaktion 'Gebt gefälligst allen Leuten was. Ich interessiere mich einen Scheiß für euch, eure Mitarbeiter, ich spende euch nichts, ich unterstütze euch nicht, aber ich lese medienberichte über euch und unterstelle euch, dass ihr zu blöd seid, um zu entscheiden, ob dieser Schritt notwendig war. Darum denke ich, dass ihr alle Nazis seid und gebe mich erst zufrieden, wenn ihr gehorcht und mit eurer unbezahlten Arbeit weiter macht, damit ich mich nich tmehr mit der Scheiße befassen muss'.

Klar, übertrieben ausgedrückt, aber so kam es für mich einfach rüber.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:17
Bone02943 schrieb:Denn auch die bedürftigen Ausländer können nichts, für "Oma schubsende" junge Männer.
Richtig. Ich hoffe.. ein möglicher Wachdienst wird diese Schubser direkt mal der Tafel verweisen. Bedürftig hin oder her.
Benehmen, gerade bei einer Hilfsorganisation wie der Tafel, ist absolute Pflicht.

Wobei.. kaum einer ( auch Deutsche ) steht gerne in einer Schlange. Aber anders geht es nicht.
Die Amis sind da entspannter. "Stand in line please" steht oftmals in Kundenbereichen. Dort wird nicht gedrängelt oder geschubst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:18
@Bone02943
Die Frage stellst du dir doch nicht wirklich, oder?
Man wurde wie die letzte Sau durch die Medien getrieben, von selbsternannten Weltverbesserern in die Naziecke gedrückt und gebrandmarkt.
Die Tafel ist auf Ehrenamtliche angewiesen. Wie steht es wohl um die Interessenten an einer Beteiligung, wenn man dort als mieser Nazi bezeichnet wird?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:22
LDS schrieb:Die Frage stellst du dir doch nicht wirklich, oder?
Doch schon, die Antwort darauf wäre das man es so nicht handhaben sollte. Man sieht ja welch ein Trubel sowas auslöst, obwohl es für diesen Schritt auch viel Zustimmung gab.
Ich denke aber das ein Ausschluss so nicht erfolgen sollte. Das wurde nun hoffentlich klar.

Problematisch ist wie man demnächst mit ähnlichen Situationen umgeht. Und da kann es nur sein in dem man den Störern Hausverbot erteilt. Denn alle anderen können nichts dafür.

@Gwyddion

Ja so sehe ich das auch, nur sollte der Wachdienst dann nicht von den Tafeln bezahlt werden, sondern über die Gemeinden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:28
Optimist schrieb:Innerhalb ein paar Tage hat es sich ausgleichen können - also so schnell?
Bone02943 schrieb:Dann wäre die Frage warum das ganze dann so "schnell" doch wieder verworfen wird und man dann wieder alle annnimmt
Deine Frage impliziert, dass ich das zurecht angezweifelt hatte.

Und das hier denke ich auch:
Shionoro schrieb:Vielleicht weil die Belastung , die man durch den Shitstorm bekam , so groß wurde, dass man eine entlastung brauchte?
Soll man jetzt stolz sein, genug auf die Ehrenämtler eingeprügelt zu haben, dass sie gehorchen?
Könnte mir gut vorstellen, dass da sich nun Einige die Hände reiben, vor allem diejenigen welche "Nazi" auf die Autos schmierten.
Shionoro schrieb:Den Schritt zu kritisieren ist ja auch eine Sache, die durchaus erstmal in Ordnung ist.
Aber so wie es ablief war die Reaktion 'Gebt gefälligst allen Leuten was. Ich interessiere mich einen Scheiß für euch, eure Mitarbeiter,..., aber ich lese medienberichte über euch und unterstelle euch, dass ihr zu blöd seid, um zu entscheiden, ob dieser Schritt notwendig war.

Darum denke ich, dass ihr alle Nazis seid und gebe mich erst zufrieden, wenn ihr gehorcht und mit eurer unbezahlten Arbeit weiter macht,... Klar, übertrieben ausgedrückt, aber so kam es für mich einfach rüber.
So kam es auch für mich rüber.
Bei aller Kritik, diesen Shitsturm fand ich kontraproduktiv.

Alle Achtung, wenn die Mitarbeiter nach diesem medialen Rummel jetzt überhaupt noch Lust haben weiter zu machen, das spricht für sie.
Sie und auch der Leiter hatten das alles so nicht verdient.... zumal es wirklich die Sache dieser Organisation ist, wie sie etwas handhabt, auch wenn es nicht jedem zusagt und vielleicht auch für die Nicht-Betroffenen ungerecht war.
Aber solch eine "mediale Einmischung" das finde ich völlig daneben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:30
Interessant ist auch, dass sie es ja niemals verheimlich haben. Die haben das auf ihre Seite geschrieben 'sorry wir nehmen nurnoch leute mit deutschem pass'.

Hätten sie das nicht gemacht, aber einfach im geheimen möglichst viele Ausländer abgewiesen durch allerlei kreative klauseln, hätte das keiner überhaupt gemerkt.
Wer weiß, ob das jetzt nicht so gehandhabt wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:31
@Shionoro

Vielleicht wollte man auch einfach auf die Problematik aufmerksam machen. Oder evtl. müssen sie über solche Dinge informieren, als Verein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:32
@Bone02943

Hat dann aber wohl nicht so super geklappt, weil die Problematik keinen zu interessieren scheint.
Man will, dass die Tafel die Fresse hält, dann ist alles gut.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.03.2018 um 19:33
Optimist schrieb:Aber solch eine "mediale Einmischung" das finde ich völlig daneben.
Immerhin hat sie dafür gesorgt, das die Hilfsorganisationen "Tafel" und die Arbeit der Ehrenamtler auch in das Bewußtsein der
breiten Öffentlichkeit und sogar der Politik gedrungen ist.

Viel zu spät m. M. n.

Ist ja auch ein unangenehmes Thema für die Politik, zeigen doch die "Tafeln" die weit verbreitete Armut im vermeintlich "reichen" D
auf.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt