weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:19
shionoro schrieb:Das steht da nicht.
Da wird ja sogar nur mit den übergriffen von Deutschen auf asylbewerbern verglichen, nicht mit gewalttaten von Deutschen insgesamt.
Hast du irgendwie den Artikel gelesen, die Zahlen verglichen etc?

Du spammst hier gerade nur alles mit Unsinn tot, sonst garnichts.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:20
@shotgun_arti

Nein, aber das steht da halt nicht, was du sagst.
Oder beziehen wir uns jetzt auf irgendwas, was nicht in dem von mir zitierten steht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:22
Ich glaube was du meinst ist, dass es ca 6 mal so viele fälle gibt, in denen ein zuwanderer einen deutschen angreift als das Deutsche einen Flüchtling angreifen? Hab ich das richtig verstanden?

Weil...darüber haben wir doch schon geredet, dass das ganz logisch ist, weil es nunmal viel mehr Deutsche als Asylbewerber gibt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:26
@shionoro
Genau und darauf entgegnete ich mit:

"Ich finde das interessant, da sobald ein Asylbewerber ein schweres Gewaltverbrechen begeht, direkt immer eine größere Anzahl an Demonstranten für ein "buntes Deutschland" wirbt und so tut als wäre das rechtsextreme Spektrum das größte Problem in unserer Gesellschaft und die Opfer von Verbrechen durch "Zuwanderer" keinen von diesen Leuten interessiert."

Und so logisch wie du das versuchst darzustellen ist es eben ganz und garnicht, da von "Schutzsuchenden" geredet wird, die Definition hatte ich dir auch schon gepostet. Das ist ganz und garnicht logisch, dass Schutzsuchende so viel mal übergriffiger werden auf Einheimische.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:33
@shotgun_arti

Wie schon gesagt: Ich sehe keine Demos bei den allermeisten Fällen.

Und: Doch das ist es. Bei ner normalverteilung wäre das nämlich ganz genau so.
Wenn ein ASylbewerber einen auf der Straße angreift, ist die Chance ziemlich hoch, dass das ein Deutscher ist.
Wenn ein deutscher nem asylbewerber an's leder will, dann ist das zumeist einer, der gezielt asylbewerber angreift. Da hat er schlichtweg weniger ziele.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:35
shionoro schrieb:Und: Doch das ist es. Bei ner normalverteilung wäre das nämlich ganz genau so.
Wenn ein ASylbewerber einen auf der Straße angreift, ist die Chance ziemlich hoch, dass das ein Deutscher ist.
Also für dich ist es normal, dass ein Schutzsuchender Leute auf der Straße angreift, danke fürs Gespräch


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:36
shotgun_arti schrieb:Also für dich ist es normal, dass ein Schutzsuchender Leute auf der Straße angreift, danke fürs Gespräch
Für mich ist es normal, dass auch Menschen die Asylbewerber sind zum Teil gewaltverbrechen begehen, genauso wie es für mich normal ist, dass ein Teil der Deutschen gezielt Asylbewerber angreifen. Das ist halt so.

ODer willst du die augen vor der realität verschließen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:36
@shotgun_arti

Oder willst du jetzt auf bockig machen, weil der Skandal, den du heraufbeschwören willst, nicht da ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:36
....weißt du was eine Normalverteilung ist? Ernstgemeinte frage. Ich kann es dir erklären.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:42
Tja, es ist das ewige Problem, Flüchtlinge sind entweder Opfer oder Täter. Sie haben nur diese beiden Rollen, es wird ihnen keine andere zugedacht. Und nur die des Opfers ist einigermaßen akzeptiert. Und Deutschland (die Deutschen) sind natürlich Retter oder Opfer, wobei man ja nur Retter zu sein hat. Aber Deutsche sind nie Täter und Flüchtlinge sind nie Retter.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:51
@Kukurma
finde deinen Beitrag Beitrag von Kukurma, Seite 1.684 klasse.
Kukurma schrieb:Was macht es ein Unterschied ob ein Mädchen von einem "Flüchtling" oder einem "Deutschen" vergwaltigt und getötet wird?

Das will ich mal als ehemaliger "Flüchtling" erklären: Du wirst hier aufgenommen weil du einen Fluchtgrund hast oder weil du dir hier eine neue Existenz aufbauen willst. Dein Einwanderungsland nimmt dich auf und ermöglicht dir einen neuen Start. Gerade in Deutschland habe ich vor 30 Jahren genau die gleiche Willkommenskultur erfahren wie heute.
auf dieses Argument kommt dann oft die Meinung: nur weil jemand aufgenommen worden ist, ist er nicht verpflichtet aus Dankbarkeit ein "Engel" zu sein (oder so ähnlich) - habs nicht genau auf dem Schirm wie das gerne ausgedrückt wird.
Und was machen dann normalerweise die üblichen Einwaderer oder Asylsuchende oder Verfolgte? Nehmen die normalerweise ne Flasche und hauen sie diese jemanden ins Gesicht. Schnappen die sich ein Mädchen und vergewaltigen sie?
Hier könnte man dir antworten: machen ja nicht alle, nur ein paar wenige "böse Buben". Die gibts aber auch unter den Deutschen...
Seid mal ehrlich, auch du Satansschuh. Ist das was man heute erlebt das normale Verhalten von Einwanderer? Ist das was wir Migranten gemacht haben? Unsere Eltern? Unsere Freunde?
damals waren halt andere Zeiten, da waren vielleicht auch die Deutschen noch braver? (könnte man hier entgegnen :) )

Aber ja, wir haben gewissen Vorstellungen über die Würde der Frau und ich muss euch leider sagen, wenn ich so Medien schaue und sehe wie porno-Verhalten hier auf S1 in der Zeitung steht als ganz normal. Ich kann mich bis heute nicht daran gewöhnen. Und wenn hier so Jungs aus dem tiefsten Afghanistan kommen und sowas sehen, ihr Deutsche habt doch keine Ahnung wie das wirkt.

Ich war schockiert als ich so ein Sexunterricht im TV für "Flüchtlinge" gesehen habe? Das war so plump und unsensibel, mir ist echt schlecht geworden. Die Leute hatten keine Ahnung was die angerichtet haben.
das finde ich sehr interessant, das waren auch schon lange meine Gedanken, wie diese ganze Sexindustrie wohl auf Einwanderer wirken wird.
Und sogar ich - obwohl ich das schon jahrelang gewöhnt bin - habe damit ein ähnliches Problem wie du - finde das alles andere als gut. Jedes Kind kann sich Pornozeitschrften und Filme reinziehen (das Rankommen an sowas dürfte nicht allzu schwer sein, denke ich).
Ja, es gibt kulturelle unterschiede und NATÜRLICH haben die auch mit Religion und Prägung zu tun. Was glaubt ihr denn?!
finde ich schön, das mal von jemanden zu hören, der "betroffen" ist.
Also, ich will wissen womit wir es hier zu tun haben. Wer sind diese Menschen, warum verhalten sie sich so. Das muss untersucht werden und wir brauchen eine rationale, sachliche Aufklärung.
Wenn wir nicht aufgeklärt werden, dann übenhemen Extremisten, dann versuchen sich die Menschen die sich in Stich gelassen fühlen selbst zu helfen, zB durch racial profiling und Ausgrenzung und ganz ehrlich, das verstehe ich auch, denn mir geht es auch so. Wenn ich nicht weiß ob der Kerl aus Syrien nicht doch beim IS war, dann...
...
Und ja, unbedingt statistische ehrliche sachliche unpolitische Erfassung von Tatsachen, ist die Kriminalität von Menschen die hier die Freundlichkeit und die Multikulturelle Gesellschaft missbrauchen höher? Wenn ja, woran liegt es? Liegt es an Erfahrungen im Herkunftsland? Waren sie auch dort kriminell? Oder waren sie Opfer? Verachten sie hier westliche Werte? Gar westlich lebende Frauen?
....
Und Deutschland wird nicht ausländerfeindlich durch die AfD, sie wird ausländerfeindlicher mit jedem Arschloch der hier her kommt und "Asyl, Asyl" ruft und sich dann hier austobt und uns hier alles kaputt macht was unsere Großeltern, Eltern, wir uns aufgebaut haben. Deswegen müssen wir reden, denn wir haben hier ein Problem. Und mit diesen Jungs außer Rand und Band hier die sich wie in diesem Fall verhalten, meine Güte, was ziehen wir hier groß. Das geht so nicht!
gute Gedanken!
Hoffentlich unterstellt dir niemand rechtes Gedankengut deswegen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:57
Tussinelda schrieb:Sie haben nur diese beiden Rollen, es wird ihnen keine andere zugedacht. Und nur die des Opfers ist einigermaßen akzeptiert. Und Deutschland (die Deutschen) sind natürlich Retter oder Opfer, wobei man ja nur Retter zu sein hat. Aber Deutsche sind nie Täter und Flüchtlinge sind nie Retter.
Vielleicht sollte man aufhören über "Opfer" und "Täter" zu philosophieren. Es geht um Menschen. Manche sind gut, manche sind schlecht. "Biodeutsche" (wie ich heute gelernt habe) und Ausländer gleichermaßen. Mich bestürzt aber einfach die Mentalität, selbst Schutz zu suchen und dann andere zu verletzen oder gar zu töten. Auch ganz egal, wer und wo. Es geht um Grundsätzliches.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 21:58
shotgun_arti schrieb:Und so logisch wie du das versuchst darzustellen ist es eben ganz und garnicht, da von "Schutzsuchenden" geredet wird, die Definition hatte ich dir auch schon gepostet. Das ist ganz und garnicht logisch, dass Schutzsuchende so viel mal übergriffiger werden auf Einheimische.
Wenn Deutsche im gleichen Verhältnis (natürlich auch ohne die Relation mit einzubeziehen, denn wer macht denn sowas, hauptsache man bekommt möglichst exorbitante Zahlenvergleiche) dann Migranten vermöbeln, wäre das logischer?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:00
PurePu schrieb:Mich bestürzt aber einfach die Mentalität, selbst Schutz zu suchen und dann andere zu verletzen oder gar zu töten. Auch ganz egal, wer und wo. Es geht um Grundsätzliches.
Es scheint für manche doch ne Rolle zu spielen, wer, wo, von wem verletzt wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:10
paranomal schrieb:Wenn Deutsche im gleichen Verhältnis (natürlich auch ohne die Relation mit einzubeziehen, denn wer macht denn sowas, hauptsache man bekommt möglichst exorbitante Zahlenvergleiche) dann Migranten vermöbeln, wäre das logischer?
Was ihr nicht checkt ist, dass es um "Schutzsuchende" geht und darum hat der Thread auch so viele Seiten geschafft, da man sich schlichtweg weigert zu unterscheiden.
Die Leute, die hierher kommen wurden "wertvoller als Gold" bezeichnet. Die Realität zeigt, dass über 100 Deutsche täglich Opfer von diesen Goldstücken aka Schutzsuchenden werden.
Wo ist da die Grenze bis die Bevölkerung sagt, okay jetzt sind es 100 täglich, wann stehen wir auf? Die Prozentzahl der AfD-Befürworter sagt, dass es nicht mehr allzu weit ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:16
shotgun_arti schrieb:Die Leute, die hierherkommen wurden "wertvoller als Gold" bezeichnet. Die Realität zeigt, dass über 100 Deutsche täglich Opfer von diesen Goldstücken aka Schutzsuchenden werden.
Das ist jetzt sarkastisch, aber trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf. Das geht so einfach nicht. Und mir ist es völlig egal, ob wir jetzt von Ausländern in Deutschland oder Deutschen im Ausland sprechen.

Will mal sehen, was in einem andern Land los wäre, wenn da ständig Deutsche hin auswandern würden (womöglich noch finanziell von diesem Land unterstützt) und da jeden Tag 100 Einheimische angreifen/verletzen/töten. Da wäre der Aufschrei nach Konsequenzen in diesem Land logischerweise groß.

Nur wir Deutschen glauben das aufgrund unseres "Nazi-Komplexes" nicht zu dürfen. Wir entschuldigen alles und trauen uns gar nicht richtig hinzusehen und uns damit öffentlich auseinander zu setzen, aus lauter Angst, jemand würde es uns verübeln. Dann ist es natürlich einfacher, sich selbst als Gutmensch darzustellen und auf andere mit dem Finger zu zeigen, die kritisch fragen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:21
shotgun_arti schrieb: Die Realität zeigt, dass über 100 Deutsche täglich Opfer von diesen Goldstücken aka Schutzsuchenden werden.
Das kannst du sicher belegen :ask:
shotgun_arti schrieb:Wo ist da die Grenze bis die Bevölkerung sagt, okay jetzt sind es 100 täglich, wann stehen wir auf? Die Prozentzahl der AfD-Befürworter sagt, dass es nicht mehr allzu weit ist.
Mhm, reine Spekulation.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:26
Venom schrieb:Das kannst du sicher belegen
Wurde hier schon belegt, vielleicht liest du mal die letzten 2-3 Seiten bevor du anprangernd in den Thread reinkommst.
Venom schrieb:Mhm, reine Spekulation.
Klar, steigende Umfrageergebnisse sind reine Spekulation.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:28
PurePu schrieb:Wir entschuldigen alles und trauen uns gar nicht richtig hinzusehen und uns damit auseinander zu setzen, aus lauter Angst, jemand würde es uns verübeln.
Dafür ist das Zeter und Mordio aber ziemlich "laut" und umfangreich im Netz. Ich sehe nicht, dass sich da niemand traut. Und auch hier im Thread wird sich mit Hingabe dazu geäußert.

Tust du ja auch gerade. @PurePu
shotgun_arti schrieb:Wurde hier schon belegt,
Und @shionoro hat dich darüber aufgeklärt, wie es sich tatsächlich verhält.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.06.2018 um 22:32
tudirnix schrieb:Und @shionoro hat dich darüber aufgeklärt, wie es sich tatsächlich verhält.
Garnichts hat er, ich habe erklärt, dass es um "Schutzsuchende" geht und nicht um EU-Zuwanderer, Touristen oder sonst was, da geht es tatsächlich um Leute die Schutz suchen, also wurstel mal hier nicht alles durcheinander, das schon klar gestellt wurde.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt