weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.412 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:45
Bone02943 schrieb:Ich schrieb dass wenn so ein Gewaltverbrecher deiner Meinung nach keinen guten Charakter hat, dann überrascht mich das nicht.
Wie mich nicht überrascht das Du es nicht ausschließt. Bitteschön, ein Gewaltverbrecher kann keinen guten Charakter haben, denn wenn er einen hätte würde er kein Gewaltverbrecher verüben, egal ob Migrant oder Deutscher!


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:47
kofi schrieb:Das "falsche Leute" teile ich nicht so ganz,aber an sich: DAS sollte Mensch aber VORHER wissen. Eine Grenzüberquerung macht aus einem Menschen keine konforme,passende Person. Und wie geschrieben, Gewalt ohne räuberische Absicht (Obdachlose anzünden)setzt meiner Meinung nach ne gewisse Verrohung und Empathielosigkeit voraus. Irgendwoher muss das ja kommen.Also ich muss da an brasilianische Favelas denken. Drogen,Gewalt, Banden usw Wenn es aus den Favelas Migration nach D gibt?
Genau @kofi, das wissen wir alle. Aber dann muss nach dem Grenzeintritt etwas passieren. Man muss diese Leute an die Hand nehmen um ein besserern Menschen aus ihm zu machen. Nur dann sollte er das Anrecht haben sich hier frei bewegen zu können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:47
neugierchen schrieb:Alles klar, jetzt weiß ich was Armut ist. Erkläre das mal den ganzen Alleinerziehenden über artz 4 Satz was Armut ist. Schlaraffenland komme.
Hä?
Das bezieht diese doch vollkommen mit ein.
neugierchen schrieb:Ist ja klar, wenn man nicht alle 3 Monate das neueste Smartphone hat ist man von Armut bedroht.
Übertreibe halt ohne Sinn und Verstand.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:48
Bone02943 schrieb:Es geht nicht darum das jemand essen klaut.
Armut bedeutet auch schon nicht das neuste Smartphone für 900€ von den Eltern geschenkt zu bekommen.
Optimist schrieb:Ein teures Handy ist nun wirklich nicht lebensnotwendig, ein billiges würde es auch tun.
Da wären wir dann wieder bei absoluter und relativer Armut.
Wir nehmen Menschen auf, die vor absoluter Armut fliehen, mit der theoretischen Aussicht auf "bessere Chancen", die allzuoft nicht realisiert werden können.
Das führt dann zu relativer Armut, die noch viel stärker als demütigend empfunden wird, mit den sichtbaren Konsequenzen. Ein Teufelskreis.
insideman schrieb:Dann haben wir festgestellt, dass wir die falschen Leute aufnehmen, nicht mehr und nicht weniger.
Zumindest ist man zu inkonsequent in der Reaktion auf Fehlverhalten.
Daß es gerade ein gewisses Klientel ist, daß sich nur zu gerne neues Gebiet als Wirkungskreis erschließt, ist ja nun wirklich kein Geheimnis, die hängen sich da gerne mit dran.
Da sähe ich schon Handlungsbedarf, Einreise- und Bleibeerlaubnis betreffend.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:52
Bone02943 schrieb:Hä? Das bezieht diese doch vollkommen mit ein.
Stimmt, deren Kinder wachsen in 99,9 % der Fälle ehrbar auf, ohne Handy für 900 €. Aber da hast Du scheinbar nicht drüber nachgedacht. Noch nicht mal alle Arbeiter aus der Mittelschicht haben ein 900 € Handy.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 10:59
neugierchen schrieb:Stimmt, deren Kinder wachsen in 99,9 % der Fälle ehrbar auf, ohne Handy für 900 €. Aber da hast Du scheinbar nicht drüber nachgedacht.
Kommt eben immer auf die Verhältnisse an. Rauchen die Eltern, was gibt es zu essen,... Manchmal ist dann eben eines mit Vertrag schon drin, kostet ja dann "nur" monatlich die 30-50€. Also von 99,9% würde ich da nicht aus gehen.

An sich aber auch egal, denn diese schließt das mit ein wie die anderen auch, deren Eltern sich sowas nicht leisten können.
Wird ja auch nicht jeder zum Räuber der keines hat, manche Kinder sind auch mit wenig zufrieden.
Dennoch begünstigt Armut sicherlich, dass daraus Gewalttaten verübt werden, die es sonst nicht gegeben hätte.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:03
@Bone02943
Armut macht keine Kriminellen

Armut macht keine Kriminellen, Kriminelle sind nur häufiger arm: Zu dieser Erkenntnis kommen schwedische Forscher in einer neuen Studie.


Da die Kinder schon in relativen Wohlstand geboren wurden, gehen die Forscher davon aus, dass Armut nicht die Wurzel der Kriminalität sein kann.https://www.wiwo.de/erfolg/studie-zu-kriminalitaet-armut-macht-keine-kriminellen/10369562.html
Andersrum wird ein Schuh daraus. Kriminelle werden arm bleiben, werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:06
@neugierchen

Das es nicht Armut allein ist schrieb ich doch weiter oben schon. Hast du sicherlich gelesen, aus dem einen Beitrag hast du ja selbst zitiert.
Bone02943 schrieb:Armut kann ebenso ein Grund sein wie Bildung, und vieles mehr. Es kommen oft viele Dinge zusammen. Armut allein macht wohl selten Gewalttätig. Oft dann aber im Zusammenhang mit falschen Freunden, Drogen(auch Alkohol), Perspektivlosigkeit,...
Es gibt einige Menschen die werden vom lieben Papa, nach dessen Entlassung und Arbeitslosogkeit, zum agressiven Trinker.(so als Beispiel)
Bone02943 schrieb:Dennoch trägt Armut auch zu mehr Gewalt bei. Armut ist ein Teufelskreis der sich nicht leicht durchbrechen lässt. Das bedeutet nicht das jeder der Arm ist auch ein Gewaltverbrecher ist/wird. Nur sind die Chancen halt scheinbar höher, weil man bei Armut oft eben auch in Gegenden aufwächst, wo die Gewalt eh schon mehr präsent ist als anderswo. Das alles kann dazubeitragen.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:17
Bone02943 schrieb:Das es nicht Armut allein ist schrieb ich doch weiter oben schon.
Ja, das schriebst Du schon … da wir aber Lösungsansätze suchen brauchen wir die Wurzel. Armut ist es also nicht.
Perspektivlosigkeit? Die verstärkt sich mit jedem Eintrag ins BZR... auch kein Grund. Drogen sind ja schon verboten, Alkohol auch verbieten?

Oder doch einfach am Anspruchsdenken arbeiten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:19
neugierchen schrieb:Oder doch einfach am Anspruchsdenken arbeiten?
Wie würdest du dir das in einem sozialen Brennpunkt vorstellen?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:25
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Wie würdest du dir das in einem sozialen Brennpunkt vorstellen?
Das hatte ich schon zig mal geschrieben. Sozialarbeiter die präventiv in die Familien gehen. Am besten im Ankerzentrum beginnen. Und viel restriktiver gegen Gewaltstraftaten vorgehen. Ist simpel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:26
@Bone02943
Ich will es mal so sagen: Einer, der gerne unreflektiert mit seinem Verhalten weitermachen will, dem werden genug von der Gesellschaft halbwegs anerkannte Entschuldigungen dafür geboten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:27
@neugierchen

Willst du jetzt auch Ankerzentren für sozialschwache Familien in Brennpunkten einrichten lassen? o.O

Das problem betrifft ja vorallem hier lebende Menschen und weniger die dazugekommenen Asylbewerber, wenn auch diese einen Plan bekommen sollten, wie man sich das Zusammenleben hier so vorstellt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:29
Shionoro schrieb:Ich will es mal so sagen: Einer, der gerne unreflektiert mit seinem Verhalten weitermachen will, dem werden genug von der Gesellschaft halbwegs anerkannte Entschuldigungen dafür geboten.
Ich sehe nicht das vorallem Gewalttaten entschuldigt werden. Es gibt Erklärungsversuche warum es so ist. Das alles wird ja auch vor Gericht einbezogen, wenn es darum geht ein geeignetes Strafmaß zu finden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:31
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Das alles wird ja auch vor Gericht einbezogen, wenn es darum geht ein geeignetes Strafmaß zu finden
vielleicht wird seitens der Gerichte diesbezüglich zu viel einbezogen und dementsprechend strafmildernd geurteilt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:31
@Bone02943

Diese Erklärungsversuche haben aber häufig genug den Ton wie 'naja man muss sich ja nicht darüber wundern, wenn die Gesellschaft die Leute ausgrenzt', obwohl dieser Zusammenhang so stark nunmal gar nicht belegbar ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:33
Optimist schrieb:vielleicht wird seitens der Gerichte diesbezüglich zu viel einbezogen und dementsprechend strafmildernd geurteilt?
Das empfinde ich höchstens bei mehrfachen Wiederholungstätern. Ansonsten halte ich die Strafen in Deutschland für ausreichend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:34
@Bone02943
ergänzend dazu:
Bone02943 schrieb:Das alles wird ja auch vor Gericht einbezogen, wenn es darum geht ein geeignetes Strafmaß zu finden
Da fällt mir gerade wieder der Fall ein, wo es bei dem Mörder sinngemäß hieß, es liegt an seiner Kultur und das wirkte sich dann strafmildernd aus (wurde letztens hier diskutiert)


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:35
Bone02943 schrieb:Das problem betrifft ja vorallem hier lebende Menschen und weniger die dazugekommenen Asylbewerber,
Das haben wir doch zig mal durch welche Schichten am meisten auffallen, und die meisten haben nun mal eine Migrationsgeschichte. Also so früh wie möglich beginnen, bei den hier lebenden nach Hause gehen, die sind ja nicht mehr im Ankerzentrum. Aber bei denen die da sind muss man nicht warten bis sie nicht mehr da sind

Im Prinzip: ja. 80 Prozent der Berliner Intensivtäter haben einen Migrationshintergrund. Die meisten von ihnen – 43 Prozent – sind arabischer Herkunft, 32 Prozent stammen aus der Türkei. https://www.focus.de/politik/deutschland/tid-34723/berliner-oberstaatsanwalt-ueber-seine-erfahrungen-junge-arabischstaem...

Überleg mal, wir müssten uns nur noch um 20 % kümmern, wie sicher die Straßen wären. Für diese Minderheit findet man auch eine spezifische Lösung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.06.2018 um 11:40
neugierchen schrieb:Das haben wir doch zig mal durch welche Schichten am meisten auffallen, und die meisten haben nun mal eine Migrationsgeschichte. Also so früh wie möglich beginnen, bei den hier lebenden nach Hause gehen, die sind ja nicht mehr im Ankerzentrum. Aber bei denen die da sind muss man nicht warten bis sie nicht mehr da sind
Gibt es für dich nur Migranten die über Asyl den Weg nach Deutschland finden?
Viele wären doch niemals in Ankerzentren gewesen und wenn wohl nicht lange genug um sie "erfolgreich umzuschulen".

Es leben viele Millionen menschen in sozialen Brennpunkten, da sind die paar neuen erstmal gar nicht so wichtig. Was nicht bedeutet dass man sich ihnen nicht auch annehmen muss.

Zumal sind Ankerzentren bei dir schon wie lange offen?


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt