weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:00
staples schrieb:was glaubst du ist das 'Darunter Liegende'? Wirtschaftlicher Niedergang bzw. Stagnation?
Ja, Uneinholbarkeit des Westens in wirtschaftlicher Sicht, und damit auch persönlicher Kaufkraft. Gerade im Osten wird am lautesten geschrieen, die Flüchtlinge würden die Armut in der Unterschicht verstärken, wenn es sie nicht gäbe, könnte zB Hartz 4 erhöht werden, obwohl immer wieder gezeigt wurde, dass das nicht der Fall ist und dass vor der "Flüchtlingswelle" H4 auch nicht höher war als heute, sondern inflationsbereinigt genauso niedrig. Ohne Flüchtlinge würde sich am wirtschaftlichen West-Ost-Gefälle rein gar nichts ändern, außer vielleicht dass jeder ein paar Euro mehr in der Tasche hätte.

Ich kann diese Bitterkeit bzw. Verbitterung der "Ostler" sehr gut verstehen; ihre Wut und ihren Missmut nun aber an den Schwächsten und Schutzbedürftigsten ("subsidiärer Schutz" für Kriegsflüchtlinge) auszulassen, ist übel und widerwärtig und hilft ihnen keinen Millimeter aus der ökonomischen Falle heraus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:14
Realo schrieb:Ich kann diese Bitterkeit bzw. Verbitterung der "Ostler" sehr gut verstehen
Diese Verbitterung betrifft ja nicht nur Menschen aus dem Beitrittsgebiet.

Vielen ist einfach nicht vermittelbar, dass auf einmal Milliardenbeträge pro Jahr für Flüchtlinge mobilisierbar sind, obwohl es bis dahin immer hieß, dass die Kassen leer seien, dies und das nicht finanzierbar sei und man allgemein den Gürtel enger schnallen müsse.

Letztendlich hat die Flüchtlingskrise die Aussage bzgl. der leeren Kassen als Lüge enttarnt.


Davon ab muss man aber festhalten, dass sich wohl auch ohne Flüchtlinge nichts an wichtigen Themen wie Kinder- und Altersarmut, Aufstockertum oder sozialem Wohnungsbau zum Positiven geändert hätte.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:18
Die Uckermark und das Havelland waren schon immer verschnarchtes Bauernland,sieht man mal von Schwedt und Schwarzer Pumpe ab.
Wer arbeiten oder studieren will haut ab von dort,es bleiben die Alten und ein paar Taugenichtse..
So wie ich...die den Absprung nicht hinkriegen und Nazis werden,die anderen sind schuld...bäää...die anderem sind auch schuld das sie keine Frauen abkriegen,die Mädels vögeln in München,Nürnberg,Stuttgart und anderen prosperierenden Städten rum,dort ham sie zumeist ne Ausbildung und nen Job.
Berliner Künstler nehmen sich in der Uckermark gerne ne Auszeit,wie Fontane,Gudrun Gut hat sich dort niedergelassen,Dimitri vom Tresor wandert und angelt dort gerne und spielt wieder Klampfe,Alex Hacke hat dort ein kleines Domizil zum ausspannen,Der Moderator Max Moor hat dort nen Biobauernhof,der erzählte sehr launig in anderen Gegenden wo er residierte fragen die Leute "was wollen DIE hier!!"
In Brandenburg fragten sie "Was wollen die HIER??"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:18
SergeyFärlich schrieb:obwohl es bis dahin immer hieß, dass die Kassen leer seien, dies und das nicht finanzierbar sei und man allgemein den Gürtel enger schnallen müsse.
Naja, wenn die Regierung vor der Entscheidung steht, einen Teil der Steuermehreinnahmen für

* Haushaltskonsolidierung und Schuldenabbau oder
* Infrastrukturprojekte oder
* markante H4-Erhöhung

bereitzustellen, wird sie stets aus den beiden ersten Kategorien wählen. Für den "kleinen Mann da unten" wird sich also mit oder ohne Flüchtlinge finanziell NICHTS ÄNDERN.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:19
Realo schrieb:Ich kann diese Bitterkeit bzw. Verbitterung der "Ostler" sehr gut verstehen; ihre Wut und ihren Missmut nun aber an den Schwächsten und Schutzbedürftigsten ("subsidiärer Schutz" für Kriegsflüchtlinge) auszulassen, ist übel und widerwärtig und hilft ihnen keinen Millimeter aus der ökonomischen Falle heraus.
Und möglicherweise fürchtet der Westen ebenfalls in diese Ökonomiefalle zu geraten. Alles Strampeln lagt nur um nicht unterzugehen, so scheint die Stimmung. Nicht die beste Voraussetzung für Menschlichkeit. Den Eindruck habe ich ebenfalls, widerspricht auch nicht meiner Aussage bezüglich Zuwanderung.
Wenn man schon meint für sich und die seinen langt es kaum, wird ein fremder 'Stamm' ungern durchgefüttert. Da laufen archaische Programme ab. Angesichts unseres Konsumwahns eh sehr schräg, aber da gehts auch um soziale Abgrenzung.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:22
@staples
Achja,und wir sollen uns jetzt den Urangsten des Höhlenmenschen beugen??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:35
SergeyFärlich schrieb:Letztendlich hat die Flüchtlingskrise die Aussage bzgl. der leeren Kassen als Lüge enttarnt.
ist ne Frage wie man das Betrachten will, mit Vollen Kassne. Kann man von Vollen Kassen sprechen angesichts der Verschuldung?

Wie erwähnt wäre wichtig ein klares Einwanderungsgesetz zu GEstalten das die Menschen kommen die man braucht und die in die Geselslchaft passen, und andererseits natürlich auch an der Rückführung von Asylanten zu arbeiten. Vor allem denjenigen die kein Anspruch auf Asyls haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 12:49
Warhead schrieb:Achja,und wir sollen uns jetzt den Urangsten des Höhlenmenschen beugen??
Das tust du sowieso :) Jeder tut das, mehr oder weniger. Die Ratio ist zwar keine reine Illusion, aber im Fall der Fälle würde ich nicht drauf wetten. Gerade jetzt im postfaktischen Zeitalter feiert das Echsenhirn eine Party nach der anderen.
Meine Theorie ist, das die Zeitverdichtung daran schuld ist und die Informationsverdichtung sowieso. In Muße über ein einzelnes Thema nachzudenken gibt dem Vollgashirn keinen Dopaminkick mehr, alles wird schnell langweilig, wenn es nicht sofort neuen Input gibt. Ist aber sehr OT und nur ein Hirngewichse von mir :)
z.b. du als alter Punk kennst das vielleicht :) Schrei mal so laut du kannst, Urschrei, was geht, und versuch über iwas nachzudenken. Geht ziemlich schwer und ist unangenehm. Der Urschrei ohne Nachdenken dagegen kann sehr angenehm und befreiend sein. Gibts sogar Therapieformen darüber (von denen ich nix halte btw)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:05
@staples
Mein Echsenhirn ist eh ständig am Abfeiern,ich hab ADHS und fahr mir permanent Speed ein,von daher hab ich ne ganz andere Art und Weise mit Informationen umzugehen,sie zu verarbeiten und den Müll gleich vorweg auszusondern


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:14
@Warhead
ich hoffe kein gutes Speed... da kann es schnell zu flott werden..
hab gerade ausversehn n alten Link gefunden zum Thema "Politische Moral Fetische":
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gaucks-rede-zur-fluechtlingspolitik-moralische-masche-13019239.html
Was denkt ihr? Ist für alle mal damit Schluss mit PMF seid der Afd?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:16
Warhead schrieb:ich hab ADHS und fahr mir permanent Speed ein
Ich schätze dass das nur ein angenehmerer Ritalin Ersatz ist :) Wenns funktioniert, was solls. Wer heilt hat recht sagen ja auch die Homoöpathen :troll:


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:27
@staples
@denis069
DL-Amphetamin,allemal besser als der Ritalinschnodder


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:29
Wer von euch war auf einer privaten Schule? Wegen Immigration und so..


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:40
@denis069
Was soll ich mit Dronabinol


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 13:43
@denis069
Ich bin nie emigriert??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 14:02
staples schrieb:Gerade jetzt im postfaktischen Zeitalter feiert das Echsenhirn eine Party nach der anderen.
Man muss sich aber nicht infizieren lassen, oder? Wer die letzten 40 Jahre seines Lebens einen rationalen Denkdiskurs eingeübt hat, auch was die Wahrnehmung der (Um- und Mit-) Welt angeht, lässt sich nicht so schnell von kollektiven Archetypen des Unbewussten hetzen, auch nicht von Boardies, die diese Ersatzfunktion übernehmen wollen (damit meine ich natürlich nicht dich).
staples schrieb:Meine Theorie ist, das die Zeitverdichtung daran schuld ist und die Informationsverdichtung sowieso.
Könnte sein, aber ist irgendwer gezwungen 16 Stunden am Tag im Internet zu hocken und unter Informationskaskaden zu duschen? Zumal 95% davon eh Schrott sind. Es ist viel wichtiger, die Informationen vor der tatsächlichen Integration zu sortieren und alles, was nicht absolut brauchbar erscheint, im vornherein schon zu entsorgen, und sei es auch nur durch nen zynischen Kommentar, den man dann alsgleich vergessen kann. :D
staples schrieb:In Muße über ein einzelnes Thema nachzudenken
Nun ja, es kommt auf das Thema an. Es gibt 2, 3 Themen, die lassen mich ein Leben lang nicht los, z.B. warum sich die ganze Welt Kapitalismus und Ausbeutung gefallen lässt. Das Thema wird mich ganz sicher bis ins Sterbetett begleiten. Aber man muss sich ja nicht permanent mit ein paar ohnehin nicht lösbaren Zentralfragen beschäftigen. Das hieße dann wiederum von sich selbst im Leben zu wenig erwarten.
denis069 schrieb:Wer von euch war auf einer privaten Schule? Wegen Immigration und so..
Ich bin schon so alt, dass ich immer noch weiß, dass es das damals - außer Internaten und Waldorf-Schule - noch nicht gab, und käme ich heute in die Schule, würde ich mich wohl weigern mich auf eine Privatschule schicken zu lassen, d.h. es gäbe Zoff im Elternhaus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 14:53
Wikipedia: Einwanderung#cite_note-3

Migrationunszuwachs von 2014 bis 2017 waren ca. 3%. Viel?

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/73995/umfrage/auslaenderanteil-an-der-bevoelkerung-der-laender-der-eu27/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 14:58
Realo schrieb:Könnte sein, aber ist irgendwer gezwungen 16 Stunden am Tag im Internet zu hocken und unter Informationskaskaden zu duschen?
Nun ja, es hat mit Suchtverhalten zu tun. Wenns dich triggert, dann tust du es auch.
Realo schrieb:Es ist viel wichtiger, die Informationen vor der tatsächlichen Integration zu sortieren und alles, was nicht absolut brauchbar erscheint, im vornherein schon zu entsorgen,
Das würde ich als 'schnelles Denken' einstufen. Schublade auf, Schublade zu, fertig. Ist sehr effizient, führt aber nicht unbedingt zu guten Ergebnissen.
Protipp: Daniel Kahnemann, Schnelles Denken, Langsames Denken

Aber da kommt dann wieder die Infoverdichtung dazu und das 'Schnelle Denken' führt dann u.a. zu der Verbreitung von Verschwörungstheorien, für die ist das Schnelle Denken perfekt (und auch lustvoll) und weiter ad nauseam


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 15:33
Letztens hat einer aus Eritrea bei uns in Wetzlar jemanden mit dem Messer tagsüber abgeschlachtet.

Aber wie sagte Mama Merkel: "Ein Land in dem wir gut und gerne Leben"

Ich fühle mich richtig wohl in Deutschland.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.04.2018 um 15:35
xXClubberXx schrieb:Letztens hat einer aus Eritrea bei uns in Wetzlar jemanden mit dem Messer tagsüber abgeschlachtet.
Sie meinen diesen Vorfall, bei dem zwei erwachsene Männer gegenseitig mit Stichwaffen aufeinander losgegangen sind?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt