weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:06
neugierchen schrieb:Ich glaube das die Charaktereigenschaften eines Menschen sich nicht dadurch verändern. Ein Ankerzentrum ist keine Folteranstalt.
Also sind so Dinge wie "Lagerkoller" für dich quasi nur etwas, an denen nur Menschen mit einem eh schon schlechten Charakter leidern, weil diese dann zu Gewalt, Frust, Drogen,... neigen müssen, weil es schon immer ihre Art war?
Unter Lagerkoller einzelner oder mehrerer Personen versteht man umgangssprachlich einen vorübergehenden psychischen Erregungszustand bei zwangsweiser Lagerunterbringung,[1] wie er vor allem in Gefängnissen, Kasernen, Kriegsgefangenenlagern, Deportierungslagern, Flüchtlingslagern, Notunterkünften und Katastrophenschutzlagern bei anhaltend belastenden und unabsehbar lange andauernden Bedingungen vorkommt.

Koller (mittelhochdeutsch kolre, althochdeutsch kolero = „Wut“ von mittellateinisch cholera = „Zornausbruch“ [2], vgl. auch Choleriker) ist eine volkstümliche Eindeutschung und bezeichnet eine plötzlich aufbrechende oder stille Wut, eine schwere psychologische Erregung oder psychische Störungen, die sich aus einer Umgebung oder Situation ableiten lassen.[3] Er äußert sich bei einzelnen Personen in Angst, Wut, Verzweiflung, Überaktivität sowie depressiven Zuständen.

Ursachen sind oft mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches. Durch Bekämpfung dieser Ursachen wie das Schaffen von privaten Rückzugsgebieten sowie das Eingehen auf individuelle Eigenschaften lässt sich Lagerkoller oft in einem Frühstadium eingrenzen bzw. abschwächen.[4]
Wikipedia: Lagerkoller
neugierchen schrieb:Der Link ist von Dir übernommen, Guten Morgen.
Wie kann der Link:
https://www.tagesspiegel.de/politik/asylpolitik-zwischen-ankerzentren-und-arbeitsplaetzen/22673744.html
von mir übernommen worden sein, wenn ich ihn nie gepostet habe, sondern den hier:
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Trinkende-Nordafrikaner-sorgen-fuer-Aerger-in-Asylzentren/story/13591455 :ask:

Oh hast den Zusatz gelöscht, ist dir also nun bekannt was für einen Unsinn du da geschrieben hast? ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:10
neugierchen schrieb:Passt der Inhalt nicht oder warum versuchst Du das?
Warum erzahlst Du denn so einen wirren Bullshit der Link käme von mir oder Bone?

Aja genau um der Frage wohl weiter auszuweichen. Für wie seltendämlich hälst Du die Leute?

Hier nochmals die Frage die Du anscheinend nicht im stand bist mit einem.ja oder nein zu beantworten:
wichtelprinz schrieb:. DU sollst mir sagen obs Dir klar ist, dass sich Menschen unter zukunftsunsicheren Lagerbedingungen anders verhalten als Drausen
Und nochmals zum "Charakterthema" zur Erinnerung wirklich mein Link, weil der ja so furchtbar lang her ist und der einte oder andere mit sauberen Charakter sich wohl schon nicht mehr daran erinnern kann:
wichtelprinz schrieb:Längst sind es nicht mehr nur gesellschaftliche Außenseiter wie Alkoholiker, Kriminelle oder Nichtseßhafte, die ihre Betreuer mit Randale auf Trab halten. Sorgen bereiten den Helfern zunehmend biedere Familien, bei denen die Zuversicht der ersten Wochen in Verzweiflung umschlägt


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:20
@wichtelprinz
da siehst Du es, anstatt den Fehler zuzugeben, wird vertuscht.....interessant, wo man sich doch sonst immer so über alle Maßen korrekt darstellt :D
neugierchen schrieb:Ich glaube das die Charaktereigenschaften eines Menschen sich nicht dadurch verändern.
es geht um das Verhalten, nicht den Charakter......und das Verhalten wird von vielem beeinflusst


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:26
@Tussinelda
Hanlon’s Razor, obwohl ich manchmal auch geneigt bin Absicht zu orten xD


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:27
wichtelprinz schrieb:ja genau um der Frage wohl weiter auszuweichen. Für wie seltendämlich hälst Du die Leute?
Ist er aus @Bone02943 Link, oder nicht?
wichtelprinz schrieb:. DU sollst mir sagen obs Dir klar ist, dass sich Menschen unter zukunftsunsicheren Lagerbedingungen anders verhalten als Drausen
Ich kann nicht erkennen das sich die Menschen dort anders verhalten. Das Staatssekretariat für Migration in der Schweiz verfügt ja über Erfahrungen.


In den Bundesasylzentren wird grosser Wert auf einen gegenseitig respektvollen Umgang zwischen Bewohnerinnen und Bewohnern sowie mit dem Personal gelegt. Die Hausordnung legt die für alle gültigen Spielregeln fest. Der Betrieb der Bundesasylzentren funktioniert gut
Das Staatssekretariat für Migration hat bisher in über 30 Gemeinden temporäre Asylunterkünfte betrieben und verfügt über sechs ständige Empfangs- und Verfahrenszentren. Die Erfahrungen zeigen, dass die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten gut funktioniert

https://www.sem.admin.ch/dam/data/sem/asyl/broschuere-asylzentren-d.pdf

Zukunftsunsicher sind sie ja auch in dezentralen Unterkünften. Nur sehr viel länger. Daher ist es rein spekulativ ob die Zukunftsunsicherheit ausschlaggebend sein könnte. Ich kann nicht erkennen warum es in Ankerzentren schlechter sein sollte.
Tussinelda schrieb:es geht um das Verhalten, nicht den Charakter......und das Verhalten wird von vielem beeinflusst
Stimmt, welcher Faktor des Ankerzentrums sollte für die Gewalt verantwortlich sein. Die Zukunftsunsicherheit hat nichts mit dem Ankerzentrum zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:32
wichtelprinz schrieb:Längst sind es nicht mehr nur gesellschaftliche Außenseiter wie Alkoholiker, Kriminelle oder Nichtseßhafte, die ihre Betreuer mit Randale auf Trab halten. Sorgen bereiten den Helfern zunehmend biedere Familien, bei denen die Zuversicht der ersten Wochen in Verzweiflung umschlägt
Vorallem muss man bedenken das dies deutsche biedere Familien waren. Die Herkunft, wie immer gern behauptet, ist also nicht wirklich dafür verantwortlich, sondern die Lage als solche. Denn solche Lager können selbst dem ruhigsten und besinntesten Menschen, frustration und aggression bereiten.
neugierchen schrieb:Ich kann nicht erkennen das sich die Menschen dort anders verhalten. Das Staatssekretariat für Migration in der Schweiz verfügt ja über Erfahrungen.
Bone02943 schrieb:Unter Lagerkoller einzelner oder mehrerer Personen versteht man umgangssprachlich einen vorübergehenden psychischen Erregungszustand bei zwangsweiser Lagerunterbringung,[1] wie er vor allem in Gefängnissen, Kasernen, Kriegsgefangenenlagern, Deportierungslagern, Flüchtlingslagern, Notunterkünften und Katastrophenschutzlagern bei anhaltend belastenden und unabsehbar lange andauernden Bedingungen vorkommt.
Meinst du nicht auch das viele Menschen, die in Lagern leben, sich anders verhalten wenn sie dort raus sind, einen Privaten Rückzugsbereich und keine Lagerprobleme mehr haben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:34
@neugierchen
Das Zitat ist aus dem einen link, aber Dein link ist keiner von @Bone02943
Ist das so schwierig? Einfach sagen, oh sorry, falscher link......Problem gelöst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:34
neugierchen schrieb:Stimmt, welcher Faktor des Ankerzentrums sollte für die Gewalt verantwortlich sein. Die Zukunftsunsicherheit hat nichts mit dem Ankerzentrum zu tun.
Bone02943 schrieb:Ursachen sind oft mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:35
Übrigens der Link von mir unter dem Zitat
Grund für diese Entwicklung nennt der Bericht sogleich. Es sei deutlich zu spüren, dass wieder viele Asylsuchende aus Nordafrika in die Schweiz gekommen seien: «Diese Klientel ist dem Alkoholkonsum nicht abgeneigt, gibt sich schon ohne Alkohol unkooperativ und problematisch und wird unter Alkoholeinfluss oft sehr renitent passte nicht.

Da ist mir wohl die Maus ausgerutscht. Der richtige Link wurde von @Bone02943 gesetzt
Bone02943 schrieb:https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Trinkende-Nordafrikaner-sorgen-fuer-Aerger-in-Asylzentren/story/13591455 :ask:
Ich bitte vielmals um Entschuldigung falls jemand das zitat in meinem Link suchte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:37
Bone02943 schrieb:Ursachen sind oft mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches.
Woher nimmst Du die Gewissheit das
Bone02943 schrieb:mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches.
in einem Ankerzentrum vorkommen. Das so etwas in der Schweiz vorkommt ist mir nicht bekannt. Dir? Und weil dort einige Flüchtlinge zusammenleben werden gleich an
Bone02943 schrieb:Seuchenausbrüche
zu denken. Puh, weit hergeholt? Oder?

Werden unsere so viel schlechter als die in der Schweiz? Woher nimmst Du diese Gewissheit?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:38
@neugierchen
könntest Du so nett sein, Zitate richtig zu kennzeichnen? Auf dem Handy ist das sehr schlecht zu erkennen, wenn Du es nur kursiv schreibst. Dazu ist die Zitierfunktion ja da. Danke.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:40
neugierchen schrieb:Ich kann nicht erkennen das sich die Menschen dort anders verhalten. Das Staatssekretariat für Migration in der Schweiz verfügt ja über
Ah Du kanbst nicht erkennen das Deutsche in den Unterkünften in den 90er unter aggressionen, depressionen und Lagerkoller litten? Schad für Dich -.-

Und dabei waren DAS Leute denen keine Abschiebung drohte, Leute die sich mit den Behörden selber auf Deutsch verständigen konnten, Leute die keine Angst haben mussten in ein Regime zurück geschockt zu werden. Selbst da lagen die nerven blank.

Aber Du kannst natürlich hier frivol weiter Behaupten es seien die selben Leute in so Massenunterkünften wie Draussen und Verständnis unter dem Gefrierpunkt deutlich machen das Menschen sich in solchen Situationen anders verhalten als wenn sie beruhigt draussen in eine autonome Zukunft blicken können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:41
@Tussinelda
Das Zitat aus der Tageszeitung:

Grund für diese Entwicklung nennt der Bericht sogleich. Es sei deutlich zu spüren, dass wieder viele Asylsuchende aus Nordafrika in die Schweiz gekommen seien: «Diese Klientel ist dem Alkoholkonsum nicht abgeneigt, gibt sich schon ohne Alkohol unkooperativ und problematisch und wird unter Alkoholeinfluss oft sehr renitent. https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Trinkende-Nordafrikaner-sorgen-fuer-Aerger-in-Asylzentren/story/13591455
wird hier eigentlich immer kursiv gesetzt. Konntest Du es so besser lesen und zuordnen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:43
neugierchen schrieb:Woher nimmst Du die Gewissheit das

Bone02943 schrieb:
mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches.

in einem Ankerzentrum vorkommen. Das so etwas in der Schweiz vorkommt ist mir nicht bekannt. Dir? Und weil dort einige Flüchtlinge zusammenleben werden gleich an
Bei Seuchenausbrüchen mag es weit hergeholt sein, wobei auch das nicht so ganz unwarscheinlich ist.
Desweiteren wird aus einem Flüchtlingslager, keine angenehme Unterkunft nur weil man diese plötzlich Ankerzentrum nennt.
Menschen sollen dort bis zu vielen Monaten drin leben müssen. Woher nimmst du die Gewissheit das es dort nicht ähnlich ist, wie in anderen Aufnahmelagern auch? Kaum Privatsphäre, betrunkene, gröhlende Menschen(schlafmangel), fremde Menschen in einem Zimmer(schlafmangel), schlechte Verpflegung(geschmackssache), Überfüllung(kaum Privatleben/Schlafmangel), Stress wird es auch dort geben.

Gibt es denn schon detaillierte Bilder über deutsche Ankerzentren? Welche Ausstattung wird es dort geben, wie sieht es mit sanitären Einrichtungen aus(Private sanitäre Einrichtung, oder Gemeinschafttliche,..)
Nur weil man es Ankerzentrum nennt, wird es sich nicht groß von den anderen Lagern unterscheiden, oder woher nimmst du die Scherheit, dass ein Ankerzentrum so viel besser ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:45
Doors schrieb:Es geht auch um Abschreckung. Und natürlich um Stimmenfang.
sicherlich.
Es geht aber auch darum, dass man Unberechtigte besser abschieben könnte (Begründung wurde im Asylthread vor einiger Zeit behandelt)

@all
natürlich denke auch ich, dass Lager einiges verstärken und zu negativem und aggressivem Verhalten führen kann (vor allem wenn schlechte Bedingungen herrschen).
Darüber hinaus scheints dann aber auch noch speziefische Unterschiede zu geben.
Hier geht es zumindest explizit um Asylsuchende aus Nordafrika
Grund für diese Entwicklung nennt der Bericht sogleich. Es sei deutlich zu spüren, dass wieder viele Asylsuchende aus Nordafrika in die Schweiz gekommen seien: «Diese Klientel ist dem Alkoholkonsum nicht abgeneigt, gibt sich schon ohne Alkohol unkooperativ und problematisch und wird unter Alkoholeinfluss oft sehr renitent passte nicht.
Und das kommt noch hinzu:
Bone02943 schrieb:mangelnde psychosoziale Betreuung, schlechte Verpflegung, Seuchenausbrüche, Überfüllung des Lagers, Stress, Schlafmangel und Ähnliches.
neugierchen schrieb:in einem Ankerzentrum vorkommen. Das so etwas in der Schweiz vorkommt ist mir nicht bekannt. Dir?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:45
wichtelprinz schrieb:Ah Du kanbst nicht erkennen das Deutsche in den Unterkünften in den 90er unter aggressionen, depressionen und Lagerkoller litten?
Doch, ich gehe davon aus das die Zukunftsungewissheit da eine Rolle spielte … Und sie in Turnhallen etc. untergebracht waren. Ohne abgetrennte Zimmer wie es wohl in den Ankerzentren der Fall wäre. Wie man vor Eröffnung davon ausgehen kann das ein Ankerzentrum überfüllt ist? Gehst Du von einem enormen Anstieg der Flüchtlingszahlen aus? Noch mehr als 2015?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:46
neugierchen schrieb:Doch, ich gehe davon aus das die Zukunftsungewissheit da eine Rolle spielte … Und sie in Turnhallen etc. untergebracht waren. Ohne abgetrennte Zimmer wie es wohl in den Ankerzentren der Fall wäre.
Es waren zum teil die selben Unterkünfte wie die letzten Jahre auch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:47
Optimist schrieb:@all
natürlich denke auch ich, dass Lager einiges verstärken und zu negativem und aggressivem Verhalten führen kann.
Darüber hinaus, scheints dann aber auch noch speziefische Unterschiede zu geben.
Hier geht es zumindest explizit um Asylsuchende aus Nordafrika
Enthemter Alkoholkonsum und tägliche Schlägereien, gab es auch schon in den 90ern als Deutsche in den Lagern hockten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:47
Bone02943 schrieb:Gibt es denn schon detaillierte Bilder über deutsche Ankerzentren? Welche Ausstattung wird es dort geben, wie sieht es mit sanitären Einrichtungen aus(Private sanitäre Einrichtung, oder Gemeinschafttliche,..)
Ich kenne Vorstellungen auf Parteiebene die ich aber nicht zur Diskussion stellen kann. Da Du aber konkrete Vorstellungen hast das dort.
Bone02943 schrieb:Kaum Privatsphäre, betrunkene, gröhlende Menschen(schlafmangel), fremde Menschen in einem Zimmer(schlafmangel), schlechte Verpflegung(geschmackssache), Überfüllung(kaum Privatleben/Schlafmangel), Stress wird es auch dort geben.
einzieht solltest Du ja über diesbezügliche Informationen verfügen.
Bone02943 schrieb:Es waren zum teil die selben Unterkünfte wie die letzten Jahre auch.
Woher nimmst Du die Gewissheit das es in Ankerzentren so wäre.

So Mittag


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 11:49
@neugierchen

Na rück doch raus mit deinen traumzuständen eines Ankerzentrunks, von dem wir wohl ausgehen können, dass es Träume bleiben.
Es wird dort die selben Probleme geben wie in anderen Lagern auch. Der Name macht da nichts besser. Und Lagerprobleme sind existent, auch wenn du diese hier versuchst zu negieren.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt