weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:26
Tussinelda schrieb:tja, was soll ich sagen, aber es will ja keiner wissen, Abschreckung ist doch die tollste Lösung, wegen dem Sog und so
So ist es eben wenn Abschreckung wichtiger ist als humanitäre Hilfe oder eine menschnwürdige Unterbringung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:28
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Du selbst stehst doch für die Wiederhulung der Fehler. Du willst doch diese Lager.
nein, ich schrieb die ganze Zeit von Hütten, z.B. aus Holz.
Es gibt auch klasse und wohnliche Container, welche gut isoliert sind. Also das Material ist mir egal, hauptsache abgeschlossen und genug Qm.
Bone02943 schrieb:So wird vorallem die Bildung der Kinder erschwert, denn Bildung werden sie dort wohl kaum erhalten können.
genau das sollte eben auch sicher gestellt werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:39
Optimist schrieb:nein, ich schrieb die ganze Zeit von Hütten, z.B. aus Holz.
Willst du hier in einer Holzhütte leben wollen, über Monate? Eine Hütte ist nicht das was ich mir unter einer vernünftigen Unterkunft vorstelle, wo auch Familien mit Kindern drin wohnen.
Optimist schrieb:Es gibt auch klasse und wohnliche Container, welche gut isoliert sind. Also das Material ist mir egal, hauptsache abgeschlossen und genug Qm.
Immerhin, aber gibt es sowas in den von "euch" gewünschten Aknerzentren?
Optimist schrieb:genau das sollte eben auch sicher gestellt werden.
Wird es das oder ist das nur so ein Traum das es sollte?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:46
Optimist schrieb:nein, ich schrieb die ganze Zeit von Hütten, z.B. aus Holz.
Bone02943 schrieb:Willst du hier in einer Holzhütte leben wollen, über Monate? Eine Hütte ist nicht das was ich mir unter einer vernünftigen Unterkunft vorstelle, wo auch Familien mit Kindern drin wohnen.
Also ich denke jetzt übertreibst du ein kleines bisschen. Du tust, als ist es so schlimm in einer Holzhütte zu wohnen.
Es ist nur für ein paar Monate und wie gesagt, wer politisch verfolgt wurde oder von Krieg bedroht war, da kann ich mir gut vorstellen, dass die erst mal froh sind in Sicherheit zu sein.

Dass ihr menschlich gesehen ein Lagerleben ablehnt, das kann ich ja nachvollziehen und das würde ich mir für mich auch nicht vorstellen können.
Aber ein Leben in einer Hütte, mit der Aussicht nach meiner Anerkennung dann eine Wohnung in D bekommen zu können, das könnte ich mir vorstellen und finde ich auch nicht unmenschlich.
Lager ist nicht gut ja, aber Hütte ist nun auch nicht gut genug?
Ich hatte auf der vorhergehenden Seite schon geschrieben, dass es in der Praxis in Ballungszentren nun mal schlecht anders geht, irgendwo muss man doch auch mal die Relationen sehen, denke ich.
Optimist schrieb:Es gibt auch klasse und wohnliche Container, welche gut isoliert sind. Also das Material ist mir egal, hauptsache abgeschlossen und genug Qm.
Bone02943 schrieb:Immerhin, aber gibt es sowas in den von "euch" gewünschten Aknerzentren?
das sollte es eben geben, das ist doch die ganze Zeit meine Rede.
Bone02943 schrieb:Wird es das oder ist das nur so ein Traum das es sollte?
noch mal: Deshalb schrieb ich auf der vorhergehenden Seite - ich hoffe hier lesen Politiker mit, welche es dann Seehofer und Co stecken könnten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:51
Optimist schrieb:Also ich denke jetzt übertreibst du ein kleines bisschen. Du tust, als ist es so schlimm in einer Holzhütte zu wohnen.
Es ist nur für ein paar Monate und wie gesagt, wer politisch verfolgt wurde oder von Krieg bedroht war, da kann ich mir gut vorstellen, dass die erst mal froh sind in Sicherheit zu sein.
Das ist vielleicht iwo in der Wüste toll, nicht aber in Deutschland, schau dich mal um.
Optimist schrieb:Dass ihr menschlich gesehen ein Lagerleben ablehnt, das kann ich ja nachvollziehen und das würde ich mir für mich auch nicht vorstellen können.
Ach sag blos. :o

Wie kommst du in Ankerzentren überhauptn auf (Holz-)Hütten?
Optimist schrieb:das sollte es eben geben, das ist doch die ganze Zeit meine Rede.
Wird es aber nicht oder? ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:55
Optimist schrieb:das sollte es eben geben, das ist doch die ganze Zeit meine Rede.
Bone02943 schrieb:Wird es aber nicht oder?
Kannst du doch noch gar nicht wissen.
Vielleicht - falls hier jemand mitliest - sehen es doch Entscheidungsträger ein, dass abgeschlossene Bauten (wie eben eine Hütte) besser wäre.
Da bin ich im Moment nun wieder Optimist. Denn ich hatte schon manchmal das Gefühl, hier lesen welche mit - z.B. bezüglich Ankerzentren als solche. ;)
Bone02943 schrieb:Das ist vielleicht iwo in der Wüste toll, nicht aber in Deutschland, schau dich mal um.
Die Örtlichkeit sehe ich als irrelevant an.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 22:58
Optimist schrieb:Kannst du doch noch gar nicht wissen.
Vielleicht - falls hier jemand mitliest - sehen es doch Entscheidungsträger ein, dass abgeschlossene Bauten (wie eben eine Hütte) besser wäre.
Da bin ich im Moment nun wieder Optimist. Denn ich hatte schon manchmal das Gefühl, hier lesen welche mit - z.B. bezüglich Ankerzentren als solche. ;)
Es sollen über 1000 Menschen in so einem Ankerzentrum untergebracht werden. Glaubst du echt man stellt dort 500 Hütten auf, damit jeder seine Privatsphäre hat und niemand mit Fremden ein Zimmer oder eine sanitäre Einrichtung teilen muss?
Optimist schrieb:Die Örtlichkeit sehe ich als irrelevant an.
Ist dir bewusst das die Menschen sehen wie andere außerhalb wohnen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:02
Bone02943 schrieb:Es sollen über 1000 Menschen in so einem Ankerzentrum untergebracht werden. Glaubst du echt man stellt dort 500 Hütten auf,
wie kommst du auf 500 Hütten?
Ich schrieb von 4 Mann pro Hütte (Familien bestehen auch meist aus 4 Leuten).
Das sind dann schon mal nur 250 Hütten.
Manche Familen bestehen vielleicht auch aus 6 oder 8 Leuten, dann wirds noch bissel weniger.
Optimist schrieb:Die Örtlichkeit sehe ich als irrelevant an.
Bone02943 schrieb:Ist dir bewusst das die Menschen sehen wie andere außerhalb wohnen?
das sahen und sehen sie in den Erstaufnahmeeinrichtungen auch.
Wenn sie darauf neidisch sind, dann kann ich ihnen auch nicht helfen. Der Neid könnte evtl. davon kommen, dass sie von Schleppern versprochen bekamen, dass hier jeder ein Haus, Auto und sonstwas bekommt.

Wer mit realen Ansprüchen als Verfolgter nach D kommt, müsste normalerweise sicher wissen, was er hier erwarten kann oder was nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:07
Optimist schrieb:wie kommst du auf 500 Hütten?
Ich schrieb von 4 Mann pro Hütte (Familien bestehen auch meist aus 4 Leuten).
Das sind dann schon mal nur 250 Hütten.
Manche Familen bestehen vielleicht auch aus 6 oder 8 Leuten, dann wirds noch bissel weniger.
Gibt aber auch viele die allein geflüchtet sind.
Optimist schrieb:das sahen und sehen sie in den Erstaufnahmeeinrichtungen auch.
Wenn sie darauf neidisch sind, dann kann ich ihnen auch nicht helfen. Der Neid könnte evtl. davon kommen, dass sie von Schleppern versprochen bekamen, dass hier jeder ein Haus, Auto und sonstwas bekommt.
Also sind Ankerzentren nicht anders als Erstaufnahmeeinrichtungen, nur haben einen anderen Namen? ;)

Ansonsten, tausch doch mal, wenn man in so einer "Hütte" toll leben kann über Monate. Gib deine Bude ab und Tausch mit der Hütte, wird ja scheinbar ein Klacks und auch Lagerkoller wird sich nicht einstellen, angebllich sind ja nur Menschen die eh schon charakterllich scheiße sind, scheiße in ihrem Verhalten. Leb dann mal 15 Monate dort ohne zu wissen wie es weiter gteht.
Viel spaß sag ich nur, in dem Wissen das es keinen macht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:09
Bone02943 schrieb:Ansonsten, tausch doch mal, wenn man in so einer "Hütte" toll leben kann über Monate. Gib deine Bude ab und Tausch mit der Hütte
ich hatte dir schon mal geschrieben, ich persönlich würde gar nicht flüchten, sondern dort wo ich bin lieber sterben.
Aber mir wird gerade bewusst, diese Diskussion müssten wir in den Asylthread verlegen (ich war vorhin in dem Glauben wir befinden uns in diesem, aber jetzt sah ich mir gerade noch mal die Überschrift an ;) )

Deshalb gehe ich auf die weiteren Punkte in diesem Thread nicht weiter ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:10
Optimist schrieb:ich hatte dir schon mal geschrieben, ich persönlich würde gar nicht flüchten, sondern dort wo ich bin lieber sterben.
Musst du ja auch nicht, bleibst ja im Land. ;)

Was den Rest betrifft da hast du wohl recht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:51
Bone02943 schrieb:Eine Hütte ist nicht das was ich mir unter einer vernünftigen Unterkunft vorstelle
Wieso, Hunde können das doch auch.

Außerdem ist das alles noch besser als ein Schweinestall, denn in einem Schweinestall gibts keine Gemeinschaftstoiletten, die machen ins Stroh. Echter Luxus also für die Flüchtlinge.
Optimist schrieb:Du tust, als ist es so schlimm in einer Holzhütte zu wohnen
Wohnen? Hast du dich in der Wortwahl vergriffen? Ihr wünscht euch also Tiere-Standard? Dann soll sich keiner wundern, wenn Bestien am Ende bei rauskommen. Dann sinds wieder neue "Lichterketten"-Fälle.
Optimist schrieb:Ich schrieb von 4 Mann pro Hütte
Eín Hund hat aber seine eigene Privathütte. Wenn da noch 3 weitere Hunde mit eingeschlossen werden, überlebt am Ende nur einer.
Optimist schrieb:Wer mit realen Ansprüchen als Verfolgter nach D kommt, müsste normalerweise sicher wissen, was er hier erwarten kann oder was nicht.
Zivilität also nicht, sondern eher Farm der Tiere. Die Menschenwürde steht wie immer auf dem Papier, im Grundgesetz z.B. ganz oben. Wir zeigen schon, was wir davon halten.
Optimist schrieb:ich persönlich würde gar nicht flüchten, sondern dort wo ich bin lieber sterben
Tja, wer leben will und das trotzdem in Würde, kriegt bei der Ankunft hier eben gewisse unlösbare Probleme. Eine klassische Catch 22 Situation. Wikipedia: Catch-22_(Dilemma)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.06.2018 um 23:58
Wenn man das alles mal so auf sich wirken lässt, dann ist es schon mehr als traurig wie jemand sowas fordern kann. Dabei privat schön in der eigenen Bude sitzend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 00:15
@Bone02943
@Realo

hab euch hier geantwortet, da passt es besser: Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Optimist)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 06:20
Optimist schrieb:ich hatte dir schon mal geschrieben, ich persönlich würde gar nicht flüchten, sondern dort wo ich bin lieber sterben.
endlich haben wir mal nen bekennenden Märtyrer hier im Forum :troll:


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 09:34
Bone02943 schrieb:Thema Duschen, gibts auch Badewannen?
Neuere Sozialwohnungen verfügen generell nicht über Badewannnen. PS.: Whirlpools sind auch nicht da, und ab einer bestimmten Kategorie schon seid Jahren Standart.
Bone02943 schrieb:Wenn man das alles mal so auf sich wirken lässt, dann ist es schon mehr als traurig wie jemand sowas fordern kann. Dabei privat schön in der eigenen Bude sitzend.
Du gehst von vollkommen falschen Voraussetzungen aus. In einem Ankerzentrum wohnt man vorübergehend. Als Höchstdauer sind vier Monate geplant. Ich bin der festen Überzeugung wenn man vor Krieg geflohen ist, nicht wusste wo man schlafen kann oder ob man die nächste Nacht nicht überlebt ist man sehr froh in Sicherheit zu sein, warmes Essen zu bekommen, sich waschen und duschen zu können.

Etwas vollkommen anderes ist es wenn man geträumt hat in ein Land zu kommen wo Milche und Honig fließen, dann ist man natürlich maßlos enttäuscht, da kann ich es mir vorstellen das man aggressiv wird etc. Also wenn das eigene Anspruchsdenken nicht erfüllt wird.

Jetzt finde den Fehler … und lese die mal die Genfer sowie Artikel 16a durch.

Vielleicht eröffnet Dir das auch mal den Blick über welches Klientel wir in diesem Thread schreiben. Meistens sind es nicht die Personen die kriminell werden die Aussicht auf Asyl haben.

Das sich da eine besondere Gruppen herausbilden, wen wundert es. Hier mal ganz exemplarisch als eine unter vielen:

Es sei deutlich zu spüren, dass wieder viele Asylsuchende aus Nordafrika in die Schweiz gekommen seien: «Diese Klientel ist dem Alkoholkonsum nicht abgeneigt, gibt sich schon ohne Alkohol unkooperativ und problematisch und wird unter Alkoholeinfluss oft sehr renitent.» Diskussion: Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

Denk mal drüber nach, es ist so oft thematisiert worden in diesem Thread. Stichwort Bleibeperspektive, oder wenn es nach mir gehen würde Kommensperspektive.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 09:41
neugierchen schrieb:Ich bin der festen Überzeugung wenn man vor Krieg geflohen ist, nicht wusste wo man schlafen kann oder ob man die nächste Nacht nicht überlebt ist man sehr froh in Sicherheit zu sein, warmes Essen zu bekommen, sich waschen und duschen zu können.
habe ich es nicht gesagt.......das musste ja kommen.......
neugierchen schrieb:Als Höchstdauer sind vier Monate geplant.
ja genau, klappt ja jetzt schon hervorragend :troll:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 09:53
neugierchen schrieb:Vielleicht eröffnet Dir das auch mal den Blick über welches Klientel wir in diesem Thread schreiben.
Das Klientel "gewalttätiger Migrant" ist ziemlich dürftig differenziert. Aber vielleicht sollte ja auch ein gewisses Klientel beim Denken nicht überfordert werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 09:53
neugierchen schrieb: ist man sehr froh in Sicherheit zu sein, warmes Essen zu bekommen, sich waschen und duschen zu können.

Etwas vollkommen anderes ist es wenn man geträumt hat in ein Land zu kommen wo Milche und Honig fließen, dann ist man natürlich maßlos enttäuscht, da kann ich es mir vorstellen das man aggressiv wird etc. Also wenn das eigene Anspruchsdenken nicht erfüllt wird.
Jetzt kommt wieder der Substandard-Wettbewerb.

Merke: Im Geltungsbereich des Grungesetzes gilt das soziokulturelle Existenzminimum als zumutbare Untergrenze, und das ist etwas mehr als "warmes Essen" und Dusch- oder Waschmöglichkeit.

Und das mit den "maximal 4 Monaten" ist ein Wunschprogramm bzw.
neugierchen schrieb:Milche und Honig
für die Beruhigung der Nerven des nervös-besorgten Bürgers, denn allein durch eine Veränderung der Örtlichkeit lassen sich Asylanträge noch nicht nennenswert schneller bearbeiten. das Problem ist der Stau der unerledigten Anträge, der durch ein anderes Verfahren ja weiterhin besteht. Ist wie mit den Gerichten. Eine Prozessakte lässt sich relativ schnell bearbeiten, aber der Rückstau unerledigter Fälle wird nicht kleiner. Und so muss man auf einen Strafprozess in der Regel weiterhin durchschnittlich 8 Monate statt Wochen warten, was besonders schlecht für diejenigen mit geringerer Strafe ist, die nicht das Geld haben, die U-Haft durch eine Kaution zu vermeiden, was dann wieder die ärmeren Schichten und wohl durchweg Migranten betrifft.
neugierchen schrieb:Jetzt finde den Fehler
Dazu müsstest du ihn erst mal suchen. :D
neugierchen schrieb:Das sich da eine besondere Gruppen herausbilden, wen wundert es. Hier mal ganz exemplarisch als eine unter vielen:

Es sei deutlich zu spüren, dass wieder viele Asylsuchende aus Nordafrika in die Schweiz gekommen seien: «Diese Klientel ist dem Alkoholkonsum nicht abgeneigt
Also ich habe dieses Zitat jetzt zum 7. Mal hier gelesen, woraus ich folgere, dass es sich nur um Hetze handeln kann, denn einmal reicht. Mit solchen Methoden der "Massage" (McLuhan) des Lesers wird hier ganz gezielt das Klima vergiftet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.06.2018 um 13:24
Realo schrieb:Im Geltungsbereich des Grungesetzes gilt das soziokulturelle Existenzminimum als zumutbare Untergrenze,
Tja, doof ist nur, wenn diese noch nicht einmal bei ALG 2 empfängern und co. richtig durch gesetzt werden kann. Da hilft es auch nicht das es im Grundgesetz steht ,wenn es in der Realität anders aussieht.


melden
398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt