weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.399 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:29
neugierchen schrieb:Genau, 'Du hast es erfasst. Es ist weitaus mehr Probleme vorhanden als wenn nur Einheimische da wären. Gut. Welche Schlüsse ziehst Du daraus?
So ein Unsinn.
Die einzigen Schlüsse die ich daraus ziehe ist, dass niemand hier mit dem Finger auf andere zeigen sollte bloß um dann von "unseren Werten" zu faseln, obwohl diese "unsere Werte" von den Leuten von hier mit Füßen getreten werden.
Wenn du nun daraus schließt dass man deswegen keine "Fremden ins Land holen" sollte, weil darunter ebensolche Arschlöcher sein können, wie unter den Einheimischen hier, dann mach das, mir wäre es zu dumm.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:34
Optimist schrieb:und ja, dieses hat auch mit Werten zu tun.
neugierchen schrieb:aber was ist es wenn man Leute hier leben lässt die sich eben nicht daran halten? Sozial. Auch für die unter den leidenden, den Opfern?
Im GG geht es nicht um Werte, sondern um Menschenrechte. Dort steht nicht, dass man Schweinefleisch essen muss oder nicht rauchen darf.

Es ist also praktisch die positive Seite, deren Verletzung zumeist mit dem Strafrecht kollidiert. Wer seine Frau schlägt, kann wegen Körperverletzung angezeigt werden. Wer bei der Wohnungsvermietung und der Jobvergabe nach rassistischen, religiösen oder geschlechtsbezogenen Kriterien vorgeht und bestimmte Gruppen benachteiligt, verstößt gegen das Diskriminierungsverbot und kann angezeigt werden usw.

Das Grundgesetz ist aber kein Ersatz weder für das BGB noch für das StGB. Es gibt zumiest Normen vor, die erst dann Gesetzescharakter erlangen, wenn Verstöße gegen Normen das Gleichheitsgebot verletzen. Es ist aber nicht, im Gegensatz zu deiner Einstellung, ein Kulturdiktat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:48
@Optimist
@neugierchen

Könnt ihr mir mal die Informationen zum Motiv des Täters, wo der genau in Sierra Leone herkam, sein Werdegang dort usw verlinken?
Das ist irgendwie alles an mir vorbei gegangen.

Merkwürdig finde ich allerdings, dass man immer dieselbe Diskussion über "Werte" und "Kultur" usw führt, ob der Mensch nun aus Pakistan, vom Balkan, aus Sierra Leone oder aus Brasilien stammt...na ja, zumindest als schwarzer Mensch aus Brasilien.

Wir haben in Deutschland ein paar "unverbesserliche Paschas" (herrliche Verniedlichung), ein paar Psycho- und Soziophaten, außerhalb der "westlichen Welt" ist das Motiv aber grundsätzlich irgendwas mit "Kultur".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:50
Fierna schrieb:außerhalb der "westlichen Welt" ist das Motiv aber grundsätzlich irgendwas mit "Kultur".
dann hat Erziehung gar nichts (zumindest ein bisschen mit) mit kulturellen Normen und Werten zu tun?
Nun denn, dann muss ich alles zurück nehmen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:51
Optimist schrieb:kulturellen Normen
Was soll das nun wieder sein? Sind die Menschenrechte universell oder kulturell?
Woher kommen sie, weisst Du das?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:53
@Optimist

Wie ist der denn erzogen worden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 11:54
wichtelprinz schrieb:Was soll das nun wieder sein? Sind die Menschenrechte universell oder kulturell?
bei uns sind sie universell.
Nur gelten sie halt nicht in allen Ländern.
Es gibt z.B. Länder wo die Todesstrafe kulturbedingt als normal angesehen wird.
Fierna schrieb:Wie ist der denn erzogen worden?
ich hatte bei all meinen Äußerungen nicht über diesen speziellen Fall gesprochen, sondern ging nur ganz allgemein auf die Äußerungen von Neugierchen und Wichtelprinz ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:00
@Optimist

Ja, es ist immer die Gleiche allgemeine Quatsch-Diskussion...egal, wer der Täter ist, er ist halt "Ausländer".
Frage ich dich jetzt nach der Gesetzeslage in Sierra Leone, der Rolle der Frau, der Kultur, der Ethnien dort, der Religion, der Geschichte, weißt du vermutlich absolut nichts darüber, oder?

Natürlich könntest du es schnell googlen und mir hier einen Wiki-Artikel hinwerfen...aber da wir die Gleiche Diskussion auch über Afghanistan geführt hätten, bin ich mir schon relativ sicher, das meine obige Aussage richtig ist.

Edit: und selbst wenn wir etwas darüber wissen, ist die Aussagekraft erstmal eher so....na ja...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:01
Optimist schrieb:bei uns sind sie universell
Sie sind universell, nicht nur bei uns. -.- es ist also bei uns, welche die universellen Menschenrechte als Grundpfeiler für jegliche weitere Norm in der Verfassung haben, von kulturellen Normen zu sprechen freudlich ausgedrückt totaler Blödsinn.
Dazu kommt das es ein mythos ist, das die Menschenrechte gleich westliche Werte sei.

Er klärt mal mit den Mythen auf





melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:31
@Fierna
noch mal: ich bezog mich nicht auf diesen Einzelfall, mir gings um Allgemeines.
Und deinerseits bist du nicht auf meine Frage eingegangen, ob die Erziehung rein gar nichts (wenigstens ein bisschen) mit kulturellen Werten und Normen zu tun hat? (gute, musst nicht antworten)

@wichtelprinz
gut, hab alles verstanden.
Die universellen Menschenrechte sollten global gelten und wo sie her kommen ist auch geklärt.

Nur ist es in der Praxis halt so, dass sie nicht überall als Norm übernommen worden sind. (sh. z.B. noch mal Länder mit Todesstrafe) - das ist mein Punkt.

Und selbst da wo sie wirklich zählen und gelten - wie bei uns z.B. - wo sie wenigstens als Norm gelten, sogar in Form eines Gesetzes (GG), selbst da werden sie noch von manchen ignoriert.
Und auch das hat mMn wieder etwas mit Erziehung zu tun.

Wie soll jedoch in einem anderen Land, wo die universellen Menschenrechte nicht mal als Gesetz bindend sind, diese - ganz allgemein gesehen (wie als Standard) - anerzogen werden?
Das heißt selbstverständlich nicht, dass es nicht doch einige in solchen Ländern gibt, wo die Erziehung anders vonstatten geht.

Mir gehts um das was in einem Land ganz allgemein als Norm gilt - das wird dann zu einem großen Teil auch an die Kinder weitergegeben, meine These.

Und wenn es in einem Land normal ist (wieder als Beispiel), dass es die Todesstrafe gibt, dann wird sicherlich ein gewisser Prozentsatz der Bevölkerung nichts dabei finden, weil sie nur diese "Norm" kennen.
Und ein anderer Prozentsatz wird es sicher verwerflich und gegen die Menschenrechte finden. Wie gesagt, ich behaupte ja nicht, dass alle Menschen gleich ticken und bestimmte Normen in jedem Fall verinnerlichen.

Hoffe es ist gut genug rüber gekommen was ich meinte, wenn nicht hab ich Pech.
Jetzt muss ich erst mal weg.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:38
Optimist schrieb:Wie soll jedoch in einem anderen Land, wo die universellen Menschenrechte nicht mal als Gesetz bindend sind, diese - ganz allgemein gesehen (wie als Standard) - anerzogen werden?
Diese Frage ist doch gegenwärtig so weit weg, wie noch nie!
Aktuell ist die Frage, wie kann verhindert werden, dass in immer mehr Ländern Feinde der universellen Menschenrechte nach der Macht greifen? und dazu noch bejubelt werden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:43
Optimist schrieb:Und deinerseits bist du nicht auf meine Frage eingegangen, ob die Erziehung rein gar nichts (wenigstens ein bisschen) mit kulturellen Werten und Normen zu tun hat? (gute, musst nicht antworten)
Weil die Frage kompletter Nonsense ist, wenn wir das Wort "Kultur" ohne jegliche Definition gebrauchen und dann noch nichtmal wissen, von welcher "Kultur" ohne jegliche Definition wir überhaupt reden.

Das scheint aber auch komplett egal zu sein.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:44
Optimist schrieb:Wie soll jedoch in einem anderen Land, wo die universellen Menschenrechte nicht mal als Gesetz bindend sind, diese - ganz allgemein gesehen (wie als Standard) anerzogen werden?
Das heißt selbstverständlich nicht, dass es nicht doch einige in solchen Ländern gibt, wo die Erziehung anders vonstatten geht.
Du musst schon noch die Freiheit da mit hinein nehmen. Du kannst ja kaum behaupten, dass in Ländern wo Diktatoren herrschen, Regime und ihre Cliquen herrschen und die Normen erstellen diese Normen zwingend von der Bevölkerung als richtig erachtet werden. Falls Dir kein Beispiel einfällt erinnere Dich an die DDR.
Optimist schrieb:Mir gehts um das was in einem Land ganz allgemein als Norm gilt - das wird dann zu einem großen Teil auch an die Kinder weitergegeben, meine These.
War das so in der DDR. Warum haben sich da plötzlich andere Wertvorstelkungen gebildet als die staatlich Normierten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 12:54
Optimist schrieb:Und auch das hat mMn wieder etwas mit Erziehung zu tun.
Versteh ich nicht. Mir ist das Grundgesetz auch nicht im Elternhaus eingebläut worden, nicht mal in der Schule, denn zu meiner Schulzeit gabs noch keinen Politikunterricht. das musste ich mir alles selbst anlesen.

Hat eher was mit Interesse, Lernen und Soziabilität zu tun. Eigentlich steht in der Verfassung nur das, auf das sich alle (westlichen) Zivilisationen grundsätzlich geeinigt haben und dessen Akzeptanz für jeden selbstverständlich sein sollte.
Optimist schrieb:Mir gehts um das was in einem Land ganz allgemein als Norm gilt
Das sind dann aber weniger die Artikel aus dem Grundgesetz, als eher die Paragrafen des StGB, gegen die man nicht verstoßen sollte. Wärs anders, gäbs in unserer Gesellschaft nicht diese permanenten strafrechtlich nicht oder kaum behafteten Verstöße gegen das Grundgesetz (besonders Rassismus, Benachteiligung der Frau im Beruf (schlechtere Bezahlung) und Hetze gegen Nichtdeutsche im Internet).


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 14:37
Realo schrieb:Versteh ich nicht. Mir ist das Grundgesetz auch nicht im Elternhaus eingebläut worden, nicht mal in der Schule, denn zu meiner Schulzeit gabs noch keinen Politikunterricht. das musste ich mir alles selbst anlesen.
Wäre es trotzdem zumindest möglich das Du Dir in Deinem Umfeld angeschaut hast wie zum Beispiel mit Frauen umgegangen wird, wie die anderen essen, mit Messer und Gabel oder Stäbchen, wie man sich begrüßt etc. Vielleicht auch das man bitte und danke sagt, vorher fragt wenn man etwas nimmt, nicht stiehlt, niemanden schlägt? Oder war es bei Dir der luftleere Raum und alles was Dich jetzt ausmacht hast Du Dir ohne äußere Einflüsse selbst angeeignet.

Es ist nicht nur das Grundgesetz was Deutschland ausmacht, aber wie gesagt, viel zu vielschichtig um Busfahrplanmäßig niedergeschrieben zu werden.
Es sind auch die Zwischentöne die die Musik machen ...
Realo schrieb:und dessen Akzeptanz für jeden selbstverständlich sein sollte.
Bitte, warum sollte etwas selbstverständlich sein? In Japan ist es zum Beispiel üblich das Geschäftsfreunde Dich in Ihren Privaträumen nach dem essen bitten ein Bad zu nehmen. Du solltest es machen, denn alle wollen nach Dir auch ein Bad nehmen. Das ist dort Sitte und ein Wert. Woher sollte ich ihn kennen wenn mir das nicht vorher jemand gesagt hätte. Es sind andere Werte, ob sie besser sind oder schlechter, davon spricht niemand. aber wenn ich in Japan bin sollte ich mich den Gepflogenheiten anpassen. Oder haben sie auf mich Rücksicht zu nehmen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 14:51
neugierchen schrieb:Wäre es trotzdem zumindest möglich das Du Dir in Deinem Umfeld angeschaut hast wie zum Beispiel mit Frauen umgegangen wird, wie die anderen essen, mit Messer und Gabel oder Stäbchen, wie man sich begrüßt etc.
Das ist jetzt schon wieder was ganz anderes. das nennt man "Sitten" und hat mit den Kategorien werten, Normen und Gesetzen nun rein gar nichts zu tun, eher mit Tradition. Da kommt dann durch die Hintertür gleich wieder der Hautgout-Schatten der biodeutschen Leidkultur, das unausrottbarste aller deutschen Defizite, die Doppelmoral mit Moral, Sekundärtugenden mit Tugenden verwechseln. Töten ja, aber sauber und hinterher die Hände waschen.

Aber nur Deutsche haben diese Sitten, Muslime scheißen offenbar im Bus und auf dem Bürgersteig, oder? In Arabien gab es schon Hochkulturen, als unsere Altvorderen sich noch von Wildschweinjagd und Beeren ernährten, noch vor Einzug der Landwirtschaft, die wir übrigens auch aus dem Orient importiert hatten.

Nur hast du dir erneut den falschen Thread ausgesucht, das gehört in den Thread Leitkultur oder westöstlicher Divan, den ich nicht umsonst aufgemacht hatte, weil ich diesen ganzen Mist nicht im MG-Thread lesen will, weil mir dann wieder die Lichterketten zu Kopf steigen.
neugierchen schrieb:Bitte, warum sollte etwas selbstverständlich sein? In Japan ist es zum Beispiel üblich das Geschäftsfreunde Dich in Ihren Privaträumen nach dem essen bitten ein Bad zu nehmen.
Um sich die Menschenrechte wegzuwischen oder was?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 15:02
Realo schrieb:In Arabien gab es schon Hochkulturen, als unsere Altvorderen sich noch von Wildschweinjagd und Beeren ernährten, noch vor Einzug der Landwirtschaft, die wir übrigens auch aus dem Orient importiert hatten.
Das war einmal... Dagegen liegen heute sprichwörtlich Welten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 15:23
RitterCumallot schrieb:Dagegen liegen heute sprichwörtlich Welten
Na, bis vor 200 Jahren wurde noch am kgl. Hof auf den Fluren gesch*ssen, während schon die alten Römer vor 2.000 Jahren Warmwasserbäder und Toiletten hatten.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 15:34
neugierchen schrieb:Wäre es trotzdem zumindest möglich das Du Dir in Deinem Umfeld angeschaut hast wie zum Beispiel mit Frauen umgegangen wird, wie die anderen essen, mit Messer und Gabel oder Stäbchen, wie man sich begrüßt etc
Ist es trotzdem möglich, dass die ü50 bei ihren Eltern noch sahen wie die Gesellschaft und die Männer mit Frauen umging und durch nachdenken trotzdem auf andere Schlüsse und Werte kamen als diejenigen welche ihre Eltern noch vertraten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.08.2018 um 15:34
@Realo
Zeiten ändern sich eben und wechseln auch immer wieder, von Region zu Region. Tut aber nichts zur Sache dass es Heute in manchen Regionen gegenteilig ausschaut. Und das betrifft nicht nur die Gepflogenheiten des Kackens, sondern betrifft zt den vermittelten Wert des Menschen (auch wenn er hierzulande selbstverständlich auch noch ausbaufähig ist) und dem daraus resultierenden Umgang miteinander, sowie auch den damit verbundenen wirtschaftlichen Leistungen für Wohlstand und Wissenschaft.

Mag ja sein, dass es früher der Hit im Orient war. Doch heute, ist es sicherlich nicht mehr der Fall.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt