Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

41.286 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:00
peterlee schrieb (Beitrag gelöscht):Wo macht die polizei sowas?
Z.B. in NRW:

https://www.focus.de/politik/deutschland/beamte-warnen-vor-no-go-areas-wo-sogar-die-polizei-angst-hat-im-ruhrgebiet-woll...
Innerhalb weniger Minuten stehen Beamte einer Übermacht gegenüber

Peter Elke von der Polizei Essen berichtet FOCUS Online: „Wir erleben hier immer häufiger, dass Einzelpersonen bei Routinekontrollen aggressiv werden, sich Gruppen um die Beamten bilden oder die kontrollierten Personen Verstärkung rufen. Dann sehen sich die Polizisten innerhalb weniger Minuten einer Übermacht an Menschen gegenüberstehen.“

Gruppen testen ihre Grenzen aus

„Kriminelle Banden, Rocker oder Familienclans testen ihre Grenzen aus, sie versuchen sich in Vierteln auszubreiten. Unsere einzige Möglichkeit ist, dagegenzuhalten: rigoros und konsequent“, betont Elke.

Gerade im Sommer häufen sich wie in den vergangenen Wochen größere Polizeieinsätze. Nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei sind in diesem Zeitraum die Reihen der Polizei durch Pensionierungen und Sondereinsätze besonders ausgedünnt. Erst im September sorgt dann ein neuer Jahrgang für Unterstützung.
Bleibt den Beamten künftig keine andere Wahl, als zu flüchten?

"Für die kriminellen Banden ist es ein Spiel. Sie wissen, dass die Polizei in ihrem Stadtviertel keine Maßnahmen mehr durchsetzen kann, wenn sie nach Angriffen auf einzelne Polizisten nicht sofort fünf bis zehn Streifenwagen zur Verstärkung heranziehen kann“, erklärt Plickert. Der Landesvorsitzende der GdP in NRW fordert daher, dass für Wachen in Problemvierteln personelle Mindeststärken gelten sollten.
Dazu auch:

https://www.derwesten.de/staedte/essen/libanesen-clans-nrw-araber-essen-ruhrgebiet-id216331229.html

Und:
Vor Gericht verantworten musste der Angreifer sich deshalb aber nicht. Denn bei der Essener Justiz ist der wuchtige Schläger gefürchtet. In einem Vermerk plädierte ein Amtsrichter dafür, die Anklagen in der Spielhallen-Sache und weiteren Fällen von Beleidigung, des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und vorsätzlicher Körperverletzung nicht zu verhandeln.

Zu hoch erschien ihm das Sicherheits-Risiko durch Tumulte seitens des Angeklagten und seiner Familie im Gerichtssaal. Im Falle eines Prozesses seien wohl ein Dutzend Justizwachtmeister nebst Polizeiaufgebot nötig, „um eventuelle bedrohliche Situationen zum Nachteil der geladenen Zeugen, der Vertreterin der Staatsanwaltschaft oder auch des Gerichts zu unterbinden.“
Aus der gleichen Quelle:
Zeugen werden eingeschüchtert

Das TV-Magazin "Kontraste" sprach kürzlich mit Jamal El-Zein. Der Mann gilt als die moralische Instanz für Tausende Clan-Mitglieder. Seinen Worten zufolge hilft er dort, wo die hiesige Ordnungsmacht scheitert. „Weil wir die Angelegenheiten regeln können, die der Staat nicht lösen kann. Wenn ein, zwei Leichen auf den Boden fallen, klären wir das innerhalb von zwei Wochen!“ Ohne sein Wirken, brüstete sich der selbst ernannte Friedensstifter, „dann hätte es in Essen schon 50 Tote gegeben.“

Im Ruhrpott ist die Al-Zein- Sippe eine Macht. Wenn es mit der Polizei Ärger gibt, werden per Handytelefonkette umgehend einige Dutzende Clanbrüder herbeigerufen. Schnell entsteht ein Mob, der die Ordnungshüter beschimpft oder einzuschüchtern versucht. „Wir wissen, wo du wohnst“, klebte ein Zettel auf dem Zivilwagen eines Polizeibeamten in Essen. Massiv werden Gerichtszeugen durch Sippenangehörige eingeschüchtert. Mit dem Erfolg, dass sich etliche an ihre belastenden Aussagen bei der Polizei vor dem Richter nicht mehr erinnern können.
https://www.focus.de/politik/deutschland/jung-gewaltta-tig-skrupellos-al-zein-clan_id_10508319.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:04
@Philosoph82
Philosoph82 schrieb:Mich interessiert nicht nur Migrantengewalt von Muslimen sondern allgemein die Gewaltbereitschaft und Gewalttätigkeit von Migranten.
Darf ich mir die Frage erlauben, warum dich ausgerechnet nur Migrantengewalt und nicht allgemein jede Gewalt jeglicher Couleur interessiert? Warum nur die von Migranten und nicht auch die Verbrechen von Nicht-Migranten? Hat das einen bestimmten Grund warum dein Interesse nur in die eine Richtung geht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:08
@bgeoweh

Danke das ist in der Tat aufschlussreich

@Philosoph82

Schick mir mal bitte Quellen auch gerne per pn


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:08
peterlee schrieb:Danke das ist in der Tat aufschlussreich
Seit den großen Rockerprozessen in den 90ern gab es keinen solchen Aufriss mehr um eine so überschaubare Gruppe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:23
Drei Dinge:
Wer noch mal einen Hetzbeitrag schreibt, der kriegt auf die Finger.
Wer noch mal den Thread nutzt, um persönliche Anfeindungen auszutauschen, der kriegt auf die Finger.
Wer noch mal auf wiederholte Nachfrage Quellen verweigert, der kriegt auf die Finger.

Und damit meine ich keine Verwarnung. Seht euch hiermit alle als verwarnt an.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.05.2019 um 23:28
peterlee schrieb:Danke das ist in der Tat aufschlussreich
Das Problem ist hier, dass diese Clans völlig offen die Machtfrage an den Staat stellen, ein Vorgehen, auf das die Polizei nur unzureichend reagieren kann, weil sie für diese Art von bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen weder ausgebildet noch ausgerüstet ist. Weil das (bewusst) nach dem Krieg bei uns so verankert wurde, dass die Polizei das gar nicht können soll, als Lehre aus der Weimarer Republik.

Diese "Kampfbereitschaft" der Familienclans und ihre auf Blutsverwandschaft basierende Geschlossenheit sind auch, was sie von der "normalen" organisierten Kriminalität unterscheidet, die ja lieber im Verborgenen agiert und sich eher aus Geschäftsinteressen zusammenfindet. Strategien wie das Einschleusen von Informanten, die gegen die OK angewendet wurden, funktionieren gegen Familienclans kaum.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 15:34
Wer geht für den Schaffner auf die Straße? Oder ist das mittlerweile Berufsrisiko?

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70255/4274383

Mal wieder interessant, wie wer gewisse Details weglässt oder auch nicht.

https://blaulicht24.mopo.de/2019/05/19/im-metronom-aus-hamburg-besoffener-fahrgast-pruegelt-zweimal-auf-zugbegleiter-ein...

https://www.az-online.de/uelzen/bienenbuettel/schwarzfahrer-schlaegt-zugbegleiter-12299346.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 17:15
@MajorQuimby

Mit kommt es vor wie ein Déjà-vu, hattest du das hier nicht schon ein mal so gepostet?
MajorQuimby schrieb:Wer geht für den Schaffner auf die Straße? Oder ist das mittlerweile Berufsrisiko?
Du? Dir scheint es ja äußerst wichtig zu sein. Also lauf doch vorne weg.
Und leider, man muss sagen das es zum Berufsrisiko gehört, doch neu ist es nicht. Auch sind die Angriffe nicht Migrantenspezifisch, denn Angriffe auf Bahnmitarbeiter hast du durch die gesammte Gesellschaft und auch von Deutschen aus. Weswegen es auch nicht wichtig ist, wenn in der Mopo keine Staatsbürgerschaft erwähnt wird, denn diese ist für diese Tat überhaupt nicht relevant.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 17:54
Bone02943 schrieb:Mit kommt es vor wie ein Déjà-vu, hattest du das hier nicht schon ein mal so gepostet?
Ja habe ich, denn der Artikel passt zum Thema Gewalt/ Lichterkette. Mein Verhalten steht hier nicht zur Diskussion, deswegen kann es dir egal sein, ob ich vorweg gehe oder nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 18:02
MajorQuimby schrieb:Ja habe ich, denn der Artikel passt zum Thema Gewalt/ Lichterkette.
Was ist damit passiert? Wurde der Beitrag gelöscht, oder warum auf ein neues?
MajorQuimby schrieb:Mein Verhalten steht hier nicht zur Diskussion, deswegen kann es dir egal sein, ob ich vorweg gehe oder nicht.
Na du fragst doch wer für "Schaffner"(nennt sich heute Zugbegleiter) auf die Straße geht. Für was genau eigentlich auf die Straße gehen? Gegen Angriffe von Migranten auf Zugbegleitpersonal?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 18:04
Bone02943 schrieb:"Schaffner"(nennt sich heute Zugbegleiter)
Klar, und Raider heißt jetzt Twix, hat das was mit dem Sachverhalt zu tun?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 18:07
@MajorQuimby

Alles was mit dem Sachverhalt zu tun hat hast du ja leider überlesen.
Wie das die Nationalität keine tatrelevante Rolle spielt und sowas nicht verheimlicht werden muss, weil es nichts zur Sache tut. Auch wegen was man nun auf die Straße gehen soll und das solche Angriffe leider Alltag sind, nicht nur von Migranten.
Auch die Nachfrage zu deinem ähnlichen Post von letztens.

Aber das stört dich scheinbar alles nicht. Hauptsache ein Migrant mit einer Straftat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 20:38
Bone02943 schrieb:Nationalität keine tatrelevante Rolle spielt
Für den Polizeibericht ist die Herkunft von Bedeutung, sonst würde es ja nicht veröffentlicht.
Nun könntest du der Polizei böse Absicht unterstellen, bin mal gespannt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.05.2019 um 20:52
@MajorQuimby
Ist es nicht. Das wird total unterschiedlich gehandhabt. Manche halten sich an den Pressekodex, andere nicht. Grundsätzlich zu behaupten, die Herkunft sei der Polizei wichtig, den Bericht betreffend oder sonst etwas, ist falsch. Ansonsten könntest Du das sicher belegen, oder? Ich kann....
https://www.google.de/amp/s/www.sueddeutsche.de/panorama/persoenlichkeitsrechte-warum-die-polizei-nicht-alles-verraet-1....
Warum die Polizei nicht alles verrät“
Und wer was erwähnt sagt null darüber aus, ob es auch nötig ist etwas zu erwähnen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 10:28
Grad drüber gestolpert. Sehr interessant und zugleich erschreckend wie ich finde.
Wenn in Relation zu einheimischen was die Menge angeht mehr als jeder zweite Insasse aus dem Ausland kommt (ich sage bewusst nicht Flüchtling, denn das wasr wie auch im Bericht steht schon vor 2015 so) läuft doch irgendwas komplett falsch!

Hut ab vor den Leuten die den Job machen (damit meine ich nicht nur die Gewalt von Ausländern, es gibt mehr als genug Bio-Deutsche trottel).


https://m.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/gewalt-in-haftanstalten-nimmt-zu-gefaengnisbeamte-sind-fussabtreter-f...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 18:17
Tussinelda schrieb am 20.05.2019:Warum die Polizei nicht alles verrät
15. Januar 2016, Persönlichkeitsrechte

Seit dem Artikel sind fast drei Jahre ins Land gegangen und Einstellungen ändern sich.

Und bei 250.000 Polizisten in Deutschland sind sicherlich auch Beamte dabei, die die Nationalität/ Herkunft in Zusammenhang mit gewissen Verbrechen für wichtig halten, andere Beamte sind natürlich froh und dankbar über Zuwanderer, schließlich sind sie wertvoller als Gold, eben wie unsere gesamte Gesellschaft gespalten ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 19:38
MajorQuimby schrieb:Seit dem Artikel sind fast drei Jahre ins Land gegangen und Einstellungen ändern sich.
na dann belege das doch.....ist doch kein Problem.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 19:57
Tussinelda schrieb:na dann belege das doch
"Die Kriminalstatistik in NRW schlüsselt seit Kurzem auch die Straftaten von Ausländern und Zuwanderern auf." 2017

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/So-viele-Strafttaten-durch-Zuwanderer-z%C3%A4hlt-die-Polizei-Bonn-ar...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 20:02
@MajorQuimby
darum ging es doch gar nicht.....es ging um Berichte der Polizei.......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2019 um 21:07
Belphegor84 schrieb:Wenn in Relation zu einheimischen was die Menge angeht mehr als jeder zweite Insasse aus dem Ausland kommt
Dann hat das auch gewisse Gründe.
Ausländer landen natürlich öfter in Haft als Einhemische. Schon allein wegen der Fluchtgefahr und anderen Dingen.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt