weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.412 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 10:44
Mord an Dirk Wölke durch Asylbewerber.
Dirk Wölke hat Heiligabend in "Antons Bierkönig" verbracht. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er auf dem Weg nach Hause auf seinen Mörder getroffen ist. Die beiden Männer sollen sich zum Sex getroffen haben.

Dann soll der Angeklagte Dirk Wölke in dessen Wohnung erstickt und ausgeraubt haben. Es wurden DNA-Spuren und Fingerabdrücke des 18-Jährigen gefunden.

Er war bereits vorher wegen Raubes und Körperverletzungen mit der Polizei in Konflikt geraten.

Im Prozess um den mutmaßlichen Raubmord an dem 43-jährigen Dirk Wölke aus Hörde hat das Landgericht gestern die ersten Zeugen vernommen.Drei Polizeibeamte schilderten ihre ersten Eindrücke vom Tatort.

Auffällig dabei: Anzeichen für einen gewaltsamen Tod fanden sich an der Leiche zunächst nicht. Der 43-Jährige war am ersten Weihnachtstag von Angehörigen in seiner Wohnung am Clarenberg gefunden worden. Dass er offenbar erwürgt worden war, stellte sich erst bei der Obduktion heraus.

Unterdessen gibt es weiter Rätselraten um das wahre Alter des angeklagten Asylbewerbers. Er selbst behauptet, zur Tatzeit 18 Jahre alt gewesen zu sein. Offenbar ist der Marokkaner aber schon 2004 einmal in Frankreich kontrolliert worden – und hat dabei ein Geburtsdatum angegeben, nach dem er jetzt schon über 21 Jahre alt wäre.
29. Juni 2015
file.php
file.php

http://www.duwirstvermisst.de/viewtopic.php?t=759
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/2933224
http://www.radio912.de/infos/dortmund/nachrichten/art749,1030478
http://www.radio912.de/infos/dortmund/nachrichten/art749,1085236


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 10:51
@Bla-bla-bla

Ja, Stricher bringt Frier um, raubt ihn aus, passiert.
Nicht zum ersten und auch sicherlich nicht zum letzten Mal - leider und jetzt?

Der Fall wurde doch schon von den Nachrichten mit dieser irrationalen Zahl doch zur Genüge ausgeschlachtet, was möchtest du jetzt aussagen?
Wäre eventuell etwas hilfreich, eine Äußerung zu tätigen, anstatt einfach willkürlich Straftaten zu verlinken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 10:57
@Roydiga
Der gefährliche Asylant, man weiß ja nie, was die für kranke Geister und Krankheiten ins Land bringen so undeutsch und fremd , wie sie sind. :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 11:02
Muss der Thread laut aktueller Lage in Deutschland, und Verbrennungen der Flüchtingsheime nicht umbenannt werden in "Rechte Gewalt- Bald Lichterketten für Flücktlinge" ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 12:21
@Samsaraa

Besser hätte Ich es nicht schreiben können. Danke!


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 14:48
Doch ganz interessant oder ? Ein Grund mehr für strikt kontrollierte Zuwanderung und die Wiedereinführung von Grenzkontrollen.

http://www.t-online.de/regionales/id_74853892/erstmals-mehr-als-1000-illegale-einreisen-an-einem-tag.html

Und wenn ihr , die ihr hier wieder mit rechten Meinungen daherkommt, diese sucht dann solltet ihr mal von Schneeberg weg Richtung Freital schauen-dort werdet ihr sicher eher fündig.

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_74789688/fluechtlingspolitik-der-csu-loest-sturm-der-entr...

Menschenverachtende Rhetorik wird Seehofer zum Vorwurf gemacht-wenn so etwas von Rot/Rot/Grün käme würde sicher keiner von menschenverachtender Rhetorik faseln. Aber so war es schon immer : Derjenige, der ( wie eben Horst Seehofer ) die Sache auf den Punkt bringt wird mundtot gemacht, wie ist egal , Hauptsache, er schweigt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 15:02
@Bluefighter
Warum "ihr"? Ich hab doch von Schneeberg angefangen, weil du geschrieben hast, du bist aus dem Raum Chemnitz und Schneeberg. Antwortest du auch mal, oder was geht bei dir.

Warum laufen Leutchen wie im Dritten Reich mit Fackeln in der Dunkelheit durch die Fußgängerzone in Schneeberg? Weil sie nur "gegen Wirtschaftsflüchtlinge" und "gegen Asylmissbrauch" sind? Stimmst du zu so etwas zu? Warst du dabei?


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 15:35
Dann werde ich mal eine Antwort geben speziell was Schneeberg betrifft. In Schneeberg ist das Hautproblem das die Informationen an die Bevölkerung zurückgehalten bzw gar nicht gegeben wurden was zu einer Verunsicherung geführt hat und immer noch führt . Ein weiteres Problem dort ist ( wie auch in Chemnitzner Erstaufnahmeeinrichtungen ) die Überfüllung der EAE und die mangelnden Kapazitäten für weitere Aufnahmen . Und genau da ist der Haken bei der Sache denn rechtsorientierte Gruppierungen schlagen aus der Verunsicherung der Bevölkerung und den fehlenden Informationen Kapital wie man bei den jüngsten Vorkommnissen deutlich zu erkennen vermochte.

Allein die Tatsache, das man seitens der Politik mit der illegalen Zuwanderung überfordert , aber nicht bereit ist, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, wird auch weiterhin Leute hier auf die Straßen treiben . Und ob man wie im dritten Reich mit Fackeln einen Marsch veranstalten muss - für mich eine fragwürdige Aktion . Allerdings ( auch wenn die Aktion an sich einen bitteren Beigeschmack hat ) ist mir so etwas immer noch angenehmer als die Aktion in Freital wo mal eben ein Auto in die Luft geht .

Ein weiterer Punkt der hier die Unzufriedenheit anheizt ist die Tatsache das sich die 'Verantwortlichen auf Landes und Kommunalebene immer wieder mit fadenscheinigen Begründungen aus der Verantwortung zu stehlen suchen was wiederum den nicht bzw nur schlecht informierten Bürger ( und nicht nur die NPD-Anhänger ) ärgert .

Ein Beispiel hier aus dem Ort selbst . Als es bekannt wurde, das die ersten Asylbewerber anreisen sollen hieß es seitens des damaligen Oberbürgermeisters ( wider besseres Wissen ) das es Syrer sein werden die im Heim einziehen . Die Sache war nur , deswegen schrieb ich wider besseres Wissen , das der Herr Oberbürgermeister eben genau wusste das es keine Syrer sondern Kosovaren sein werden was er dann unter massivem Druck seitens der Bevölkerung ja auch eingestehen musste . Damit hat er eigentlich nur das getan was Politiker ja perfekt können-das Volk belogen .

Und ja, ich bin auch schon bei Demos in Freital bzw in Schneeberg vor Ort gewesen und ich kann nur sagen das es trotz Fackeln etc friedlich zugegangen ist . Leider muss ich aber auch sagen das es ( wie eben in 'Freital ) extreme Kräfte gibt die meinen mit Gewalt erreiche man mehr - nur ist dem eben nicht so . Das es sich gegen einen Politiker der Linken gerichtet hat-nun,an manchen Stellen wären die Damen und Herren der Linkspartei gut beraten sich weniger weit aus dem Fenster zu lehnen, speziell in Orten in denen es eine starke Gegenbewegung gegen die Asylpolitik gibt .

Und was die Thematik des Asylmissbrauches betrifft - der ist ganz klar abzulehnen . Es kann nicht sein das ( wie es von der Politik ja gerne vorgegaukelt wird ) fortlaufend von Kriegsflüchtlingen gesprochen wird obwohl jeder weiß das 85 % der " Asylbewerber " aus armen EU Ländern kommen . Nur noch nebenbei - die Kosten für die " Flüchtlinge " werden allein dieses Jahr von 2.2 Mrd auf 5 Mrd Euro steigen-und es wird so werden das es die Bundesländer und die Kommunen sein werden die die Finanzierung stemmen müssen-ein absolutes Unding .


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 16:08
@kofi
Es geht mir um die praktische Umsetzung deiner Idee. Woher soll der Wohnraum kommen? Sprichst du von Neubauten oder Einzug der Asylbewerber in bestehende Wohnungen? In beiden Fällen würde die Abneigung gegen Asylbewerber in der Gesellschaft eher wachsen als dass es zu einer stärkeren Akzeptanz führen würde.

@Roydiga
Roydiga schrieb:Ich kann dir ja sagen, wie die Bedingungen so sind (Und das sind jetzt die etwas Besseren Bedingungen): Du wirst z.B.: in eine 3 Zimmer Wohnung gepackt-in ein Zimmer, mit deinen 3 Kindern, als Frau mit 2 weiteren Familien, die jeweils ein Zimmer bekommen, wildfremde Familien oder aber auch alleinstehende Männer, die du nie zuvor gesehen hast, die vielleicht nicht mal deine Sprache sprechen, mit denen teilst du dir Bad und Küche.

Du denkst dir jetzt "Nja gut, kann man ja machen und wenn man Wäsche waschen will, macht mal halt einen Plan, wer wann dran ist.
Ne, die Waschmaschine steht im Keller, mit 3 weiteren Waschmaschinen, die teilst du dir mit 500 weiteren Leuten, die in den 10 Etagen Platz gefunden haben.

Das sind so die besseren Unterkünfte, von anderen will ich nicht anfangen, da ich die nicht selbst erlebt habe. ;)
Was ist dein Gegenvorschlag? Die Unterbringung ist doch, den Umständen entsprechend (doppelt so viele Flüchtlinge wie letztes Jahr) doch angemessen?
Roydiga schrieb:Ich bin dafür, dass alle Einheimischen unproduktiven abgeschoben werden. Die, die immer wieder dasselbe wiederholen und von Wirtschaftsflüchtlingen labern und das Wort Gutmensch benutzen ganz vorne mit dabei.
Das wär doch mal was, diesen Vorschlag fände ich klasse. =)
Leute die anderer Meinung sind wegschicken - roydiga, für dich wären die "alten" Zeiten zur Erfüllung deiner Träume wohl besser gewesen, da ging sowas.
Spaß beiseite, dein Vergleich hinkt natürlich. Die Einheimischen sind Deutsche und leben in Deutschland. Wenn du jetzt noch den Zusammenhang zwischen Deutscher und Deutschland erkennst, dann erübrigt sich deine Forderung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 17:24
@Comguard2

Ich rede von Unterkünften vor 15 Jahren und da lebte man jahrelang so, das waren keine kurzfristigen Unterkünfte, nur so nebenbei.
Wie das heute so ist, mag ich mir gar nicht vorstellen.

Zwischen Deutscher und "verdienter Deutscher" gibt es doch auch Unterschiede habe ich mir neulich sagen lassen. =)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 17:56
@Samsaraa
Samsaraa schrieb:Muss der Thread laut aktueller Lage in Deutschland, und Verbrennungen der Flüchtingsheime nicht umbenannt werden in "Rechte Gewalt- Bald Lichterketten für Flücktlinge" ?
Damit sich wieder richtige und latente Rechtsradikale darüber ,,freuen" können, dass Probleme mit Migranten oder Asylbewerbern schlicht unter den Teppich gekehrt werden sollen?

Damit spielt man den richtigen Neonazis hervorragend in die Hände. Denn sie können dann für sich die Behauptung in Anspruch nehmen:,,Schaut mal her, wie alles totgeschwiegen werden soll! WIR kümmern uns um eure Belange, Volk."

Das halte ich für einen grundfalschen Weg, so wird die Stimmung aufgeheizt, statt den Dialog aufrecht zu erhalten und auszuweiten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:06
@Kc

So sieht scheinbar rechtsradikale Dialogbereitschaft aus:
Auto von Linken-Stadtrat explodiert

Auf das Auto eines Freitaler Linken-Politikers ist offenbar ein Sprengstoffattentat verübt worden. Der Stadtrat Michael Richter hatte sich für Flüchtlinge eingesetzt.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-07/achsen-sprengstoff-anschlag-auto-michael-richter


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:11
@Rho-ny-theta
Mit solchen wird man nicht mehr viel reden können, zugegeben. Aber bei den ganzen Mitläufern hat man noch eine gute Chance auf ernsthafte Kommunikation, denke ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:15
@Rho-ny-theta

Mit Terroristen führe ich keinen Dialog.
So ein Anschlag ist vollständig zu verurteilen.


Es ist aber kein Argument dafür, Integrationsschwierigkeiten von Seiten Menschen ausländischer Herkunft zu verschweigen.

Eine Sache und nicht die einzige Angelegenheit:

http://www.zeit.de/2015/06/fluechtlinge-minderjaehrig-hamburg/seite-2


Nun fall mal nicht auf die Schiene rein, dass es ausschließlich eine deutsche Gefahr von Rechts und deutsche Integrationshindernisse gibt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:19
@Kc

Ja, und wo eine Seite nicht bereit ist, auch nur eine Handbreit von ihrem Standpunkt abzuweichen, kann es keinen Dialog geben, sondern maximal ein Diktat von Forderungen.

Wäre den "unrechten" Gidas und sonstwem tatsächlich die Rente und die Rente, Integration usw. wichtig, würden sie für mehr Rente, für bessere Betreuung usw. demonstrieren, nicht nur immer gegen Flüchtlinge und Islamisierung.

Die Montagsdemos re Hartz IV werden schon lange nicht mehr besucht, erst wenn es gegen Ali geht, kommt der Mob auf die Straße.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:25
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:wo eine Seite nicht bereit ist, auch nur eine Handbreit von ihrem Standpunkt abzuweichen, kann es keinen Dialog geben
Das kann man aber bei Linksgerichteten genau so beobachten. Und das Schlimme daran ist, dass Linke dadurch die Deutungshoheit verlieren, wenn sie sich diesen Themen nicht annehmen. Dann wird die Deutungshoheit von Rechten erlangt, und wie @Kc schon richtig schreibt:
Kc schrieb:sie können dann für sich die Behauptung in Anspruch nehmen:,,Schaut mal her, wie alles totgeschwiegen werden soll! WIR kümmern uns um eure Belange, Volk."


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:27
@Rho-ny-theta

Ein entscheidendes Grundproblem ist aus meiner Seite, dass zu viel ÜBEReinander geredet wird und zu wenig MITeinander.

Die einen sehen praktisch ausschließlich korrekte, vernünftige Migranten oder nur anständige Asylbewerber, die anderen sehen fast nur die negativen Typen, die sich eben nicht korrekt, vernünftig und anständig verhalten.

Und am schlimmsten: Jeder denkt, ausgerechnet er hat den kompletten Durchblick, vertritt die Wahrheit und muss seine Meinung durchboxen.

Das muss man doch mal begreifen, dass dieser ganze Themenkomplex um Migration, Integration, Asyl mit all seinen Facetten vielschichtiger ist! Und es nicht nur eine Wahrheit gibt, sondern vernünftige, korrekte integrationswillige oder gut integrierte Menschen ausländischer Herkunft UND Personen, die sich kriminell, gewalttätig und verachtend verhalten.

Ich lehne es ab, mein Denken einfach nur auf ,,rechts ist scheiße" zu beschränken, weil das nicht weiterhilft.

Ich hab keinerlei Sympathien für Rechtsextreme.
Genau deshalb will ich auch, dass nicht diese sich des Feldes tatsächlicher Integrationsschwierigkeiten annehmen, um sich der Bevölkerung anzubiedern!

Es müssen die anständigen Mitglieder in Politik und Gesellschaft sein, die sich damit befassen, damit die Menschen ihnen vertrauen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:31
@Kc

Beim letzten Versuch, mit Pegida zu reden, wurde dann hingeschmissen und der verbleibende Rest ist das Klientel, das jetzt in Freital den Baseballschläger schwingt...


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:32
Allerdings hat sich der Freitaler Stadtrat Richter mit einigen Kundgebungsorganisationen auf denen massiv Kritik an den Demonstranten geübt wurde reichlich unbeliebt gemacht . Und wenn man als Stadtrat weiß ( oder wissen sollte ) das man auf einem Pulverfass sitzt sollte man nicht noch die Lunte anzünden . Und das gerade im Raum Freital-Dresden die Stimmung gegen Asylanten ist weiß man nicht erst seit das Auto in die Luft geflogen ist.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.07.2015 um 19:36
@Rho-ny-theta

Die Anwesenheit von Migranten, nein selbst Verbrecher unter dieser Gruppe rechtfertigt sicherlich niemals rechte Gewalt aber warum wird dieser Aspekt jetzt hier und nicht im passenden PEGIDA, Rechtsradikale Thread besprochen, hier ist er OT.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Korea Krieg213 Beiträge