weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 19:52
soll vom Typ her laut der Zeugenangabe Nordafrikaner gewesen sein.
Eine 7-Jährige! Genau so schrecklich, wer macht denn sowas.

Ich habe ja noch eine andere Befürchtung: die vielen Sexualstraftaten, von denen man beinahe täglich liest und wenn sie von Einwanderern begangen werden ("südländisch", "nordafrikanisch"), betrafen bisher ausschließlich Deutsche (abgesehen von sexueller Gewalt innerhalb der Flüchtlingsheime). Eine Instrumentalisierung dessen kann man zur Zeit noch sehr leicht irgendwelchen Neonazis anhängen, vor Allem, weil diese Taten eben sehr gern von Rechtsextremen zur Stimmungsmache gebraucht werden.

Wenn sich aber die Täter irgendwann auch türkischen Frauen und Kindern (oder anderen integrierten Ethnien) zuwenden sollten, könnte es passieren, dass Asylheime irgendwann von Türken gestürmt werden. Zumindest ist das nicht auszuschließen. Bei Türken und anderen Großfamilien lässt sich kein Nazivorwurf konstruieren, und auch der Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit wird für Zuwanderungsbefürworter sehr schwer werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 19:55
@eckhart
interrobang schrieb:
dürfte ein andere fall sein..
einmal siebenjährige und einmal jugendlicher...

Stimmt, ich wollte @KillingTime nur einen Gefallen tun:

Ich habe überhaupt nichts gegen "Südländer", aber ich lese viele Polizeiberichte, und dort ist meistens von "südländischem Aussehen" die Rede.
Achso, ich verstehe. Dir ist es also völlig egal, ob da jemand missbraucht wird. Du benutzt diese Fälle nur, um Stimmungsmache zu betreiben, in diesem Falle gegen mich, das ist sehr interessant. :note:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 19:59
KillingTime schrieb:Bei Türken und anderen Großfamilien lässt sich kein Nazivorwurf konstruieren
Warum eigentlich nicht?
Ungarns Orban handelt rechtsextremistisch.
Warum sollte man Erdogan nicht ähnlich einschätzen können?
Und andere türkische Rechtsextremisten ebenso.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 20:09
eckhart schrieb:Warum eigentlich nicht?
Weil irgendwann jeder, egal ob Neonazi, Türke, Bulgare oder sonstwer, wenn er diese Dinge anspricht oder sich dagegen einsetzt, als Rechtsextremer angesehen wird. Irgendwann wird die ganze Bevölkerung als rechtsextrem gelten, selbst wenn sie es gar nicht ist, nur durch eure Definitionshoheit.

Dieser inflationäre Nazivorwurf, ich sags mal ganz krass, juckt irgendwann niemanden mehr. Ich lese aufmerksam die Kommentarspalten der Tagespresse (zB Focus), und ich stelle fest, dass die Anzahl kritischer Kommentare immer mehr wird, die Anzahl positiver grüner Bewertungen erreicht sogar schon dreistellige Zahlen. Bei den Leute da draußen brodelt es. Und es brodelt immer mehr. Das lässt sich tatsächlich beobachten. Das sind nicht mehr nur Neonazis, die ihre Stimme erheben. Irgendwann wird der Nazivorwurf nicht mehr ziehen, und die linksgerichtete Meinungsmaschinerie wird echte Schwierigkeiten bei der Argumentation, Agitation und Rechtfertigung bekommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 20:13
KillingTime schrieb:Irgendwann wird die ganze Bevölkerung als rechtsextrem gelten, selbst wenn sie es gar nicht ist,
wie Beteigeuze beispielsweise
KillingTime schrieb:nur durch eure Definitionshoheit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 20:25
eckhart schrieb:wie Beteigeuze beispielsweise
In gewisser Weise bin ich froh, dass du keine Gegenargumente bringst, weil mir das zeigt, dass ich mit meiner Einschätzung richtig liege. Aber ich bin auch traurig deswegen, weil es zeigt mir, dass es keine wirklichen Lösungsansätze gibt - zumindest nicht bei jenen, die die Deutungshoheit innehaben.

Ich weiß dass du mich hier stalkst (was ich nicht mal schlimm finde), und darum bin ich sicher, dass du dir deine Postings ganz genau überlegst. Du handelst zielgerichtet, du weißt was du tust. Aber momentan bist du mit deinen Ideen am Ende, und das erschüttert mich, weil es stellvertretend zeigt, dass die Deutungshoheit nicht mehr lange Bestand haben kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 20:30
KillingTime schrieb:Aber momentan bist du mit deinen Ideen am Ende, und das erschüttert mich, weil es stellvertretend zeigt, dass die Deutungshoheit nicht mehr lange Bestand haben kann.
Warum dann "das erschüttert mich"?
KillingTime schrieb:dass die Deutungshoheit nicht mehr lange Bestand haben kann
ist doch für Dich ein Grund zum Feiern.
Lösungsansätze gibts bei denen, die keine Deutungshoheit innehaben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.08.2015 um 21:30
KillingTime schrieb:Ich habe ja noch eine andere Befürchtung: die vielen Sexualstraftaten, von denen man beinahe täglich liest und wenn sie von Einwanderern begangen werden ("südländisch", "nordafrikanisch"), betrafen bisher ausschließlich Deutsche
Wie kommst du darauf? Ich denke, dass die meisten Opfer selbst Migranten sind, schließlich haben viele Menschen in Deutschland Wurzeln im Ausland ...
Aber man liest ja so selten Informationen über die Opfer und ob ihnen geholfen wurde. Die Täter scheinen ja immer wichtiger zu sein ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 21:40
@eckhart
Warum dann "das erschüttert mich"?
Weil ich noch nicht so weit bin, dir und deinesgleichen Trollerei zu unterstellen, sondern glaube, dass die aktuelle Politik gar kein tragfähiges Konzept vorzuweisen hat.
eckhart schrieb:Lösungsansätze gibts bei denen, die keine Deutungshoheit innehaben?
Wäre das in deinen Augen gut oder schlecht?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 21:44
KillingTime schrieb:Ich lese aufmerksam die Kommentarspalten der Tagespresse (zB Focus), und ich stelle fest, dass die Anzahl kritischer Kommentare immer mehr wird, die Anzahl positiver grüner Bewertungen erreicht sogar schon dreistellige Zahlen. Bei den Leute da draußen brodelt es. Und es brodelt immer mehr. Das lässt sich tatsächlich beobachten
Ach das sind fast immer dieselben. Bisweilen melden die sich unter mehreren Pseudonymen an und agitieren drauf los, so dass der Eindruck erweckt wird, die (gefühlte) Mehrheit wäre rechts und rassistisch. Komischerweise werden rechtskonservative und faschistische Parteien kaum gewählt. DIese Kommentatoren repräsentieren mitnichten die Mehrheit dieses Landes


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 21:57
@kofi
kofi schrieb:Was willst du denn dazu lesen?
Ein Wort des Bedauerns, oder des Mitgefühls. Ein Wort für das Opfer.
kofi schrieb:Ich glaube wir sind uns hier alle einig, dass der Täter (also wenn ich das schreiben darf) ein Schwein ist.
Tja siehst du, lieber kofi, hier haben wir ein Problem. Du meinst, der Täter wäre ein Schwein. @Issomad schreibt sogar:
Issomad schrieb:man liest ja so selten Informationen über die Opfer und ob ihnen geholfen wurde. Die Täter scheinen ja immer wichtiger zu sein
Nein @kofi, nicht der Täter ist hier wichtig, sondern die Folgen für das Opfer. Ausländische Triebtäter, Vergewaltiger und Sittenstrolche als "Schweine" zu bezeichnen, das können auch Rechtsextreme, die den Fall für sich ausschlachten. Wir hingegen sollten über sowas stehen. Wir hingegen haben Mitgefühl für das Opfer. Oder? Haben wir das? Hast du das? Ich ja.
KillingTime schrieb:Da fragt man sich, was jetzt in dem Jungen vorgeht. Ob sich dadurch seine Einstellung, wozu auch immer, ändern wird. Der wird wohl sein ganzes Leben traumatisiert sein.
Und hierauf ist niemand eingegangen, auch du nicht. Hat @Issomad vielleicht recht, wenn er sagt, das Opfer spielt keine Rolle, sondern nur der Täter? Was aber unterscheidet dann unser oder eurer Denken von dem Denken eines Rechtsextremen, der sich auch nur auf den Täter fokussiert?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 22:07
@collectivist
collectivist schrieb:Bisweilen melden die sich unter mehreren Pseudonymen an und agitieren drauf los, so dass der Eindruck erweckt wird, die (gefühlte) Mehrheit wäre rechts und rassistisch.
Mit Verlaub, aber das ist ein doppelt unsinniges Argument. Wenn "die" sich unter mehreren Pseudonymen anmelden und "agitieren", warum tun dann das nicht auch die Asylbefürworter? Außerdem habe ich nicht das Gefühl, diese Mehrheit wäre rechts oder rassistisch. Ich habe eher das Gefühl, die Mehrheit hat Angst. Und ängstliche Menschen sind nicht nur gefährlich, sondern auch unberechenbar.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 22:19
KillingTime schrieb:Wenn "die" sich unter mehreren Pseudonymen anmelden und "agitieren", warum tun dann das nicht auch die Asylbefürworter?
Kommt halt drauf an, welches Nachrichtenportal usw... Focus, Welt, BILD, Junge Freiheit etc haben ihr Stammklientel. Lies mal die Kommentare auf Zeit Online. Du wirst feststellen, dass die meisten eher linksliberal eingestellt sind. Viele dieser Focus-, BILD-, WELT- und JF-Kommentatoren haben ihre Heimat bei PI-News. PI News ist der Dreh-und Angelpunkt, von wo aus sie ihre rassistischen Thesen aufgreifen und letztlich verbreiten. Selbst SPON haben sie im schon Visier. In letzter Zeit gibt es auch dort vermehrt rechtslastige Propaganda zu lesen
KillingTime schrieb: Ich habe eher das Gefühl, die Mehrheit hat Angst.
Wovor? Die Angst beruht vornehmlch auf Hören-Sagen. Ich will nicht leugnen, dass es Asylbewerber gibt, die tatsächlich vergewaltigen etc. aber dabei handelt es sich um eine Minderheit. Nur dumme Menschen pauschalisieren von wenigen auf ganze Ethnien


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 22:27
@collectivist
collectivist schrieb:Lies mal die Kommentare auf Zeit Online. Du wirst feststellen, dass die meisten eher linksliberal eingestellt sind.
Abgesehen davon, dass Joffes Transatlantikerblatt nicht zur ernsthaften Informationsbeschaffung taugt, werden dort die Kommentare... naja sagen wir mal, "vorqualifiziert", bevor sie veröffentlich werden. Die Zeit ist mitnichten repräsentativ.
collectivist schrieb:Viele dieser Focus-, BILD-, WELT- und JF-Kommentatoren haben ihre Heimat bei PI-News.
Das lasse ich mal unkommentiert.
PI News ist der Dreh-und Angelpunkt, von wo aus sie ihren rassistischen Thesen aufgreifen und letztlich verbreiten.
Beängstigend, nicht wahr? Diese rechtsextreme Seite wird immer bekannter.
collectivist schrieb:Selbst SPON haben sie im schon Visier. In letzter Zeit gibt es auch dort vermehrt rechtslastige Propaganda zu lesen
Seit bei Spon die Kommentare für wichtige Themen abgeschaltet wurden, lese ich ihn nicht mehr.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 22:38
KillingTime schrieb:Abgesehen davon, dass Joffes Transatlantikerblatt nicht zur ernsthaften Informationsbeschaffung taugt, werden dort die Kommentare... naja sagen wir mal, "vorqualifiziert", bevor sie veröffentlich werden
Komisch... als ich dort Kommentare geschrieben hab, wurden alle in Echtzeit veröffentlicht. Erst im nachhinein werden manche Posts aus Nettiquette-Gründen zensiert.
KillingTime schrieb: Die Zeit ist mitnichten repräsentativ
Was ich damit eigentlich sagen wollte ist, dass die rechte eher auf konservativen Nachrichtenportalen anzutreffen ist. Linke eher auf linken usw. Die rechten Arschlöcher haben auch schon Telepolis geentert.
KillingTime schrieb:Beängstigend, nicht wahr? Diese rechtsextreme Seite wird immer bekannter.
Ich kenne PI News bereits seit 2011. Ich beobachte die Seite, obwohl es ein Fall für den VS wäre
KillingTime schrieb:Seit bei Spon die Kommentare für wichtige Themen abgeschaltet wurden, lese ich ihn nicht mehr.
Bedank dich bei den rechten Forentrollen. Hetze wird nicht zugelassen und das ist auch gut so. Man sollte den Rechten so wenige Plattformen wie möglich offerieren

Aber warum erhalten rechte Parteien kaum Wählerstimmen? Hast du dich das schon mal gefragt? Liegt es vielleicht daran, dass der Mainstream eher nicht rassistisch ist? Die meisten sind unpolitisch oder halt gediegen konservativ. Die AfD ist Geschichte, die bekommt bei der nächsten Bundestagswahl keine 3% mehr


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 22:51
KillingTime schrieb:Weil ich noch nicht so weit bin, dir und deinesgleichen Trollerei zu unterstellen, sondern glaube, dass die aktuelle Politik gar kein tragfähiges Konzept vorzuweisen hat.
Nur zu! Der Meldebutton ist rechts unten.
KillingTime schrieb:Wäre das in deinen Augen gut oder schlecht?
Keine Frage. natürlich schlecht, denn andernfalls wären diese -angeblich in ihrer Meinungsfreiheit so Eingeengten-
schon längst fähig gewesen, ihre Konzepte
-wenn sie denn welche hätten-

der Öffentlichkeit vorzulegen.

Bisher noch nicht mal ansatzweise versucht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 23:06
eckhart schrieb:Keine Frage. natürlich schlecht
Kannst du das begründen? Warum wäre es schlecht, wenn jene, die nicht die Deutungshoheit für sich beanspruchen, ein tragfähiges Konzept vorzuweisen haben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.08.2015 um 23:14
KillingTime schrieb:Warum wäre es schlecht, wenn jene, die nicht die Deutungshoheit für sich beanspruchen, ein tragfähiges Konzept vorzuweisen haben?
Es wäre gut,
wenn diese -die behaupten, ihre Meinungsfreiheit würde ein gegeengt=sie hätten keine Deutungshoheit-
tragfähige Konzepte vorzuweisen hätten, dann könnte man darüber diskutieren.

(Zur Erinnerung:)
eckhart schrieb:denn andernfalls wären diese -angeblich in ihrer Meinungsfreiheit so Eingeengten-
schon längst fähig gewesen, ihre Konzepte
-wenn sie denn welche hätten-

der Öffentlichkeit vorzulegen.
Kein Konzept-keine Diskussion.

Wo ist denn ein Konzept?


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.08.2015 um 02:55
@KillingTime
Manman du kannst einen Schmarrn daherreden wenn der Tag lang ist,das sowas nicht verboten ist,alleine schon aus Rücksicht auf die Gehirne jener die noch nicht komplett durch den synaptischen Wind sind.
Wie oft hab ich gesagt Rassismus und Nazi sind keine deutschen Alleinstellungsmerkmale...fünfzig mal??dreihundert mal?achthundertviermal??
Und natürlich dürfen auch Türken rassistische Arschlöcher und Nazis mit Herrenrasseanspruchsdenken sein sollen müssen wenn sie unbedingt darauf bestehen es sein können zu dürfen.
Und schau dir die Hügeljugend in Israel an,eine Bande faschistischer Frömmler für die alle Kriterien zutreffen die der gemeine Stadtsoziologe auf dem Schirm hat...weiss,männlich,Unterschicht,dazu kommt das übliche einordnen in Sorten und Kategorien,schwarze oder mongolische Juden schaut der Hügeljugendbruder erst gar nicht an...die findet er genauso zum Kotzen wie früher die Nazis die Beutedeutschen angesehen haben.Weil ihnen so gar nichts dazu einfiel haben sie nach Möglichkeit alle zu den Brandenburgern reingestopft.
Und nein...du meinst wohl zum Aufstieg in die Nazioberliga bedürfe es ein eigenes mitgebrachtes KZ mit Schornstein.
Oh und ein paar größere Pogrome und kleinere Angriffskriege sollten auch im Portfolio sein,sonst wird das nie was mit der Champions League,das sag ich dir.
Oder muss man erst Geschichte haben wenn man was zum rOtto evesionieren haben will...
,eooscltsam,Nazi will keiner sein sollen,aber ne parteieigene Saalschlähgermiliz die auch gerne mal aus dem Saale auszieht...das Scheiss Programm hier schlägt mir die ganze Zeit Seeaale vor...leistet , sich in Ungarn und Frankreich schon und wie auf Twitter ersichtlich ist das Potential an Folter und Völkermord Phantasien noch lange nicht ausgereizt...unter der dünnen Haut die Zivilisation,Humanismus und Aufklärung schufen steckt der Barbar.Und sobald er sich unbeobachtet fühlt lässt er ungehemmt die Sau raus,mal selber Amon Göth,Horst Freisler oder Otto Ohlendorf sein dürfen,freie Fahrt für Folterknechte...endlich darf der geschundene,überfremdete und meinungsunterdrückte Kleinbürger allen alles sagen...glaubt er,bis dann plötzlich doch mal die Cops vor der Türe stehen


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt