weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.377 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:44
vincent schrieb:Wie jetzt? Obwohl die Einwanderung der Gastarbeiter Jahrzehnte zurück liegt und trotz der Rot-Grünen Propaganda ist Deutschland noch immer nicht Multi-Kulti?
Nein, noch nicht, und das ist gut so.
vincent schrieb: Trotz Marxloh etc, worauf du immer wieder zurückgreifst? Na dann sehe ich die Gefahr für die nahe Zukunft auch nicht. Wozu also zum Thema machen und Koopmans verlinken?
Gott Sei dAnk ist Marxloh noch nicht allgegenwärtig, es ist allerdings ein Symptom was eine Multi Kuli Gesellschaft in Konsequenz bedeutet.

Der Ansatz des Mulit Kulit geht von völlig falschen Voraussetzungen aus. Sieht man Einrucksvoll in der Heimat der Menschen


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:44
vincent schrieb:Die Beschneidung gleich mit. Dummerweise ist dann jüdisches Leben in Deutschland nicht mehr möglich. Aber was solls.. sind halt kulturell nicht kompatibel.
Vorallem besteht ja dann Multi Kulti weiter, weil sie dann das Fleisch importieren, oder ihre Kinder im Ausland beschneiden lassen, damit wäre ja @Fedaykin nicht geholfen, der ja die anderen Kulturen nicht mehr IN Deutschland haben will, weshalb er ja den Vorschlag der Zwangsassmilierung gemacht hat, aber als er realsiert hat, dass das kaum geht, auf die Lösung des Abschiebens gekommen ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:45
vincent schrieb:Die Beschneidung gleich mit. Dummerweise ist dann jüdisches Leben in Deutschland nicht mehr möglich. Aber was solls.. sind halt kulturell nicht kompatibel.
Natürlich gehört die Beschneidung abgeschafft. Und ja auch eine Religion kann sich anpassen, es müssen nicht die Orthodoxen das Ruder in der Hand haben.

Mit 16 oder 18 können sie sich beschneiden was das Zeug hält. Bei Kindern steht das Recht des Schutzbefohlenem vor jeglichem Aberglauben und Hokus Pokus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:47
https://www.welt.de/debatte/article108845278/Nicht-die-Beschneidung-macht-den-Juden.html


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:47
@Fedaykin

Mal ne andere Frage wie findest du das Kopftuch, ist ja auch so ne art Kultur, würdest du es fürs Private verbieten wollen ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:48
@cheroks
Tja, da sagst du was.^^
Fedaykin schrieb:Gott Sei dAnk ist Marxloh noch nicht allgegenwärtig, es ist allerdings ein Symptom was eine Multi Kuli Gesellschaft in Konsequenz bedeutet.
Alter falter, jetzt hörst du dich aber wirklich immer mehr wie die übliche Klientel an. Du willst also ernsthaft ein Problembezirk/Stadteil als symptomatisch für Multi-Kulti einbringen und dann die Angst vor der Ausbreitung der Zustände kultivieren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:49
Vollverschleierung gehört verboten.

das Koptuch hat in Religionsfreinen Bereichen nix verloren. Ansonsten Privat. Wobei es nicht hilft, und ein rüchschritt darstellt in einerModernen Gesellschaft die Frau durch Fehlinterpretation von Koransuren in Kleidung zu nötigen/anzuerziehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:50
vincent schrieb: Du willst also ernsthaft ein Problembezirk/Stadteil als symptomatisch für Multi-Kulti einbringen und dann die Angst vor der Ausbreitung der Zustände kultivieren?
Gibt sicher noch Mehr.

Aber ich warte auf tolle Beispiele für Mulit Kulti Gesellschaften..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:52
Fedaykin schrieb:Natürlich gehört die Beschneidung abgeschafft. Und ja auch eine Religion kann sich anpassen, es müssen nicht die Orthodoxen das Ruder in der Hand haben.
Sehe ich nicht anders.. dennoch steht dem das Praktische entgegen. Erst wenn eine Lösung für das damit verbundene jüdische Leben in Deutschland gefunden ist, kann man über die gesetzliche Frage noch mal nachdenken. Alles andere wäre ein fatales Signal.
Wie und ob die Beschneidung zwangsweise im Kleinkind-Alter geschehen muss, ist dann halt die Frage. Bei Muslimen ist das auch religiös recht einfach. Da kann man die Entscheidung verschieben. Bei Juden ist's halt problematischer.


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:52
@Fedaykin

Und wie sieht das dann mit den Nonnen aus, die gehören ja zur Jahrhunderte Jahrelangen Kultur in Europa und deutschland, was machen wir mit denen ? :D Zwangsassmilieren oder abschieben ? (wobei man sie als deutsche schwer irgendwo hin abgeschoben bekommt)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:53
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:das Koptuch hat in Religionsfreinen Bereichen nix verloren. Ansonsten Privat.
Jo und zugleich kann man jede eigene kulturell verankerte, religiöse Gepflogenheit zur Privatsache erklären.
Der Christkindelmarkt kannst in Deinem Wohnzimmer veranstalten. Der Nikolaus darf sich in Deiner Küche umziehen und hat so nicht die Strasse zu betreten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:54
Fedaykin schrieb:Aber ich warte auf tolle Beispiele für Mulit Kulti Gesellschaften..
lol.. ich habe nirgends behauptet, dass es welche gibt. Im Gegenteil, das war deine Position, die du jetzt negierst aber dennoch Beispiele dafür forderst? Come on.. :D

Aber wenn du es schon so betrachtest. Ich kann dir sagen: Schöneberg, Kreuzberg, Neukölln finde ich super zum Leben. Marxloh kenne ich nicht. Ob das deine Definition von Multi-Kulti erfüllt? Keine Ahnung, musst du halt wissen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:58
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Das wäre nicht Mulit Kulturell im eigentlichem Sinne. Das wäre ja eher eine Assimilation und ist auch ein merkmal von einer hochwertigen Assimilation eines Staates.
Kulturhistorisch gesehen verändern sich Kulturen ja laufend. Multikulturell heißt eigentlich, dass verschiedene Kulturen gleichzeitig nebeneinander existieren. Das ist fast in jeder Gesellschaft so...aber diese eingewanderten Kulturen verändern sich durch die Kultur in die sie eingewandert sind ebenfalls wie auch die aufnehmende Kultur, weshalb multikulturell kein fester Begriff ist, sondern eigentlich nur den aktuellen Wandel aufzeigt.
Fedaykin schrieb:Aber ich warte auf tolle Beispiele für Mulit Kulti Gesellschaften..
Es gab tatsächlich im Nahen Osten über Jahrhunderte multikulturelle Gesellschaften, welche friedlich nebeneinander lebten...möglich ist es also.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 13:59
vincent schrieb:Sehe ich nicht anders.. dennoch steht dem das Praktische entgegen.
Keiner sagt das es immer angenehm ist. Aber ich halte die Menschenrechte dann doch für wichtiger.
vincent schrieb: Erst wenn eine Lösung für das damit verbundene jüdische Leben in Deutschland gefunden ist, kann man über die gesetzliche Frage noch mal nachdenken. Alles andere wäre ein fatales Signal.
liegt an der Deutschen Sonderstellung bzgl Jüdische Geschichte.
vincent schrieb:Wie und ob die Beschneidung zwangsweise im Kleinkind-Alter geschehen muss, ist dann halt die Frage. Bei Muslimen ist das auch religiös recht einfach. Da kann man die Entscheidung verschieben. Bei Juden ist's halt problematischer.
Ja aber wo kommen wir dahin wenn wir mit Religion alles mögliche Begründen wollen was fundamental stärkeren Rechten entgegensteht.

Es ist die vermeidung weil es einen selber nicht betrifft. Weswegen natürlich die Deutschen auch wenig Angst haben zb Opfer von Rechtsradikalen zu werden. Es ist leicht ein Problem zu umgehen wenn man nicht opfer davon sein kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:00
cheroks schrieb:Und wie sieht das dann mit den Nonnen aus, die gehören ja zur Jahrhunderte Jahrelangen Kultur in Europa und deutschland, was machen wir mit denen ? :D Zwangsassmilieren oder abschieben ? (wobei man sie als deutsche schwer irgendwo hin abgeschoben bekommt)
Denk noch mal nach wo der Fehler liegt in deinem Vergleich.

Wichtelprinz, wäre mir neu das Nikoläuse in Staatlichen Einrichtungen im Alltag tätigkeiten ausführen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:02
canales schrieb:Kulturhistorisch gesehen verändern sich Kulturen ja laufend. Multikulturell heißt eigentlich, dass verschiedene Kulturen gleichzeitig nebeneinander existieren.
Genau. Und wenn Dinge nebeneinader existieren geraten sie meistens in Konflikt.

Sieht man gut in Vielvölkerstaaten wo es im extremfall dann abläuft wie auf dem Balkan.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:04
vincent schrieb:Aber wenn du es schon so betrachtest. Ich kann dir sagen: Schöneberg, Kreuzberg, Neukölln finde ich super zum Leben. Marxloh kenne ich nicht. Ob das deine Definition von Multi-Kulti erfüllt? Keine Ahnung, musst du halt wissen.
Neuköln? Mit der Gentrifizierung?

Eigentlich entwickelt es sich momentan zu was anderem. ES war aber auch ein Problemviertel

Rütli Schule?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:06
Fedaykin schrieb:liegt an der Deutschen Sonderstellung bzgl Jüdische Geschichte.
Das ist eben das Offensichtliche. Ich hatte nur die Befürchtung du hättest es womöglich reflexartig als Nazi-Keule aufgefasst.
Es ist also aufgrund der historischen Verantwortung praktisch nicht realisierbar, das jüdische Leben derart in Frage zu stellen. Das geht einfach nicht. Da muss man abwarten, wie sich die Frage innerhalb der jüdischen Community wandelt und ob das aufgelockert werden kann.
Fedaykin schrieb:Ja aber wo kommen wir dahin wenn wir mit Religion alles mögliche Begründen wollen was fundamental stärkeren Rechten entgegensteht.
Nicht alles mögliche. Das ist so der Konsens, weil es das Leben sonst quasi unmöglich macht. Klar gibt es liberale Interpretationen, aber im Großen und Ganzen ist die Beschneidung grundlegender Bestandteil. Ohne die Brisanz würde ich ein Verbot ohne mit der Wimper zu zucken sofort begrüßen, da ich ohnehin dagegen bin. Geht halt nur nicht so einfach.. und kann nur durch Dialog etc. umgesetzt werden.


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:06
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Denk noch mal nach wo der Fehler liegt in deinem Vergleich.
wieso, Nonnen bedecken ihre Haare (oft sogar noch aufwendiger als Kopftuch) und manche Muslimische Frauen bedecken ihre Haare mit dem Kopftuch und beide tuen das aus dem selben Grund.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.11.2016 um 14:08
Fedaykin schrieb:Neuköln? Mit der Gentrifizierung?
Dir ist schon klar, dass neben der Mieten eigentlich die (sub)kulturelle Vielfalt der Anstoß für eine Gentrifizierung ist?


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt