weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

34.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 12:45
@Corky
Die Alternative zu Dialog und Diskussion ist kein Dialog,keine Diskussion und kein Austausch.An ihre Stelle treten Niederbrüllen,vulgär beschimpfen und die Faust zwischen die Zähne.Die ideale Diskussion für Menschen mit wenig Bildung,niedrig limitierter Frustrationsschwelle und autoritärem Weltbild wo klare Ansagen von oben gemscht werden und Hirarchien sdlbstständiges Denken ersetzen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 12:48
@Warhead
? wie meinen? sollen wir kein Dialog führen und sie schlagen? Also hier großer Bahnhof.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:27
@Warhead

ok, da hast du schon recht, aber was willst du gegen diese Linksradikalen Brüller, Pfeifer und Beschimpfer jetzt tun?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:43
@Deepthroat23
Mich darfst du da auf keinen Fall fragen,als Linksradikaler,zynischer Oberpolemiker kann dir da nicht weiterhelfen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:45
@Deepthroat23

Man sprach über "besorgte Bürger" und nicht über Linksradikale. Aber das weißt du sicherlich trotz dieser völlig sinnlosen Frage. Und was man mit Linksradikalen für Dialoge führt kannst du ja mal bei der Polizei nachfragen wie die das lösen, gefällt dir bestimmt deren Art "Dialog"...


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:47
Bone02943 schrieb:Man sprach über "besorgte Bürger" und nicht über Linksradikale.
Das sind doch auch besorgte Bürger.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:48
@thewitch

In diesem Kontext wäre es mir neu das jetzt Linksradikale Hand und Hand mit der AfD auf neurechten Demos spazieren gehen.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:50
@Bone02943
Es geht um den Begriff.
Und aktuell scheint mir eher die linksorientierte Klientel besorgt zu sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:51
@thewitch

Der Begriff "besorgter Bürger" steht nicht für Linksradikale. Auch wenn Linksradikale besorgte Bürger sein können.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:53
@Bone02943
Der Begriff "besorgte Bürger" kann auf jeden Bürger übertragen werden, der besorgt ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:55
@thewitch

Im Kontext steht der Begriff "besorgter Bürger" aber für ein bestimmtes Klientel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:57
Corky schrieb: Also so schwer kommt mir das alles nicht vor und so kann man auch den Rädelsführern das Wasser abgraben...sie können nicht "sensationell" "geheime" Daten oder Zahlen präsentieren um eben die "Lügenpresse" oder Politiker als Lügner darstellen.
Das ist natürlich ein vernünftiger und ehrlicher Weg mit der "besorgten Bürgerklasse" ins Gespräch zu kommen und akkute Aufklärung kann da im Grunde auch nur das probate Mittel sein. Einige sind vielleicht sogar offen genug sich diesen Realitäten zu stellen und ihre bisherigen Ansichten zumindest mal einer genaueren Prüfung zu unterstellen.

Hatte aber schon mit einigen die Erfahrung gemacht, dass du noch so viele valide Argumente bringen kannst, wenn sie von einem "links-grün versifften Mainstreamopfer der Medien" kommen dann hat das für sie alles keinerlei Relevanz.

Diese Leute wachen wahrscheinlich erst dann auf wenn sie spätestens mit ihren Rädelsführern vor die Wand gefahren sind. Eine Erfahrung die eigentlich schon mehr als genug historische Beispiel kennt und daher eine umso traurigere Tatsache ist.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 14:58
@Bone02943
Ja eben, was aber Unsinn ist.
Jeder kann ein besorgter Bürger sein.
Und aktuell sind eher linksorientierte besorgt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:00
@thewitch

Richtig, jeder kann ein besorgter Burger sein. Leider hat sich aber nun ein Klientel aus Protestwählern, Abgehängten, Fremdenfeindlichen und Neurechten diesen Begriff vereinleibt. Diese sind nun die sogenannten "besorgten Bürger". Der Begriff steht derzeit eindeutig für eine gewisse politische Haltung. Und diese ist nicht Linksradikal.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:04
Bone02943 schrieb:Richtig, jeder kann ein besorgter Burger sein. Leider hat sich aber nun ein Klientel aus Protestwählern, Abgehängten, Fremdenfeindlichen und Neurechten diesen Begriff vereinleibt.
Und nun geht er über zu den Gutmenschen, Bahnhofsklatscher und Stalinisten.
Auch Unsinn, oder?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:08
@thewitch
Ich sag dir das wie wir das mit den besorgten Bürgern handhaben wenn sie auf unseren Demos auftauchen...mit ihrem schlecht verdeckten Antisemitismus den sie unter ihrer Burka der Kapitalismuskritik mit sich herumtragen,oder sich nationalbolschewistisch geben.
Keine grosse Diskussion,ne Ansage weshalb sie bei uns nichts zu suchen haben,das ihre Ziele keineswegs unsere sind.
Und dann werden die rausgedrängt.
Linksradikale mit klaren Klassenstandpunkt sind nicht besorgt...im Gegensatz zu kleinbürgerlichen Klassenverrätern


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:13
@thewitch
thewitch schrieb:Ja eben, was aber Unsinn ist.
Jeder kann ein besorgter Bürger sein.
Und aktuell sind eher linksorientierte besorgt
Kontextloses ist nie sinnig. So kann auch jeder nur Bürger sein oder auch nur besorgt ohne Bürger zu sein ganz geschweige vom fehlenden Kontext über was er sich sorgt
So ist auch die Aussage: "aktuell sind eher linksorientierte besorgt" eine Aussage ohne sinn wenn man sie nicht in einen Kontext setzt.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:24
Warhead schrieb:Linksradikale mit klaren Klassenstandpunkt sind nicht besorgt...im Gegensatz zu kleinbürgerlichen Klassenverrätern
Wer lesen kann und so.
Ich schrieb linksorientiert, nicht linksradikal.
Radikale haben eh nicht mehr alle Tassen im Schrank!
Aber wem sag ich das.
Kontextloses ist nie sinnig. So kann auch jeder nur Bürger sein oder auch nur besorgt ohne Bürger zu sein ganz geschweige vom fehlenden Kontext über was er sich sorgt
So ist auch die Aussage: "aktuell sind eher linksorientierte besorgt" eine Aussage ohne sinn wenn man sie nicht in einen Kontext setzt.
Es gibt keinen Kontext zu, "besorgten Bürgern"
Den kann ich jedem anheften, der besorgt ist.
Und aktuell nehme ich eher das linksorientierte Klientel als besorgt wahr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:29
@thewitch

In dieser Diskussion gibt es aber einen Kontext. Zu lesen auch auf der letzten Seite, weshalb sich die Nachfrage von @Deepthroat23 über Linksradikale erübrigt hat und auch deine Ausführungen hier nicht zum Kontext passen.

Google nach den "besorgten Bürgern" und du erhälst eindeutige Beiträge. Denn in dem Kontext geht es nicht um Oma Erna, eine Bürgerin, aus dem Kanton Tessin, die besorgt ist da sie vielleicht vergessen hat das Licht im Bad nicht ausgeschalten zu haben.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2016 um 15:35
Bone02943 schrieb:In dieser Diskussion gibt es aber einen Kontext.
Der Thread hat keinen Kontext zu besorgten Bürgern.
In dem Thread geht es um Gewalt ausgehend von Migranten.
Bone02943 schrieb:Zu lesen auch auf der letzten Seite, weshalb sich die Nachfrage von @Deepthroat23 über Linksradikale erübrigt hat und auch deine Ausführungen hier nicht zum Kontext passen.
@Deepthroat23 hat eben den Spieß einfach mal umgedreht.
Und die Etikette mal weiter gegeben.
Bone02943 schrieb: Google nach den "besorgten Bürgern" und du erhälst eindeutige Beiträge. Denn in dem Kontext geht es nicht um Oma Erna, eine Bürgerin, aus dem Kanton Tessin, die besorgt ist da sie vielleicht vergessen hat das Licht im Bad nicht ausgeschalten zu haben.
Ich brauchen den Begriff nicht zu googeln.
Mir ist schon klar, dass er einem bestimmten Klientel zugeordnet wird.
Aber er ist diesbezüglich vollkommen schwachsinnig.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hotel Ruanda77 Beiträge