weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.400 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:38
@lawine
lawine schrieb:es geht nicht darum was mir passt oder nicht.
Absolut deiner Meinung.
Was meinst du denn, wann gilt eine Straftat als polizeilich erfasst?

@SLOGEEK
Überall wo kein Tatverdächtiger ermittelt wurde, geht das natürlich nicht in die Tatverdächtigen-Statistik ein.
Auf welche Statistik beziehst du dich da?
Kannst du die bitte mal verlinken?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:38
Passend zum Thema heute Abend auf RTL (ja ich weiß :) )

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/doku-die-nacht-der-ohnmacht-bestialische-maenner-rtl-legt-erlebnisse-der-koelner-silv...
Es war eine Silvesternacht, die Deutschland veränderte und die Integrationsdebatte befeuerte: Am 31. Dezember gingen über 1200 Notrufe bei der Kölner Polizei ein – mehrheitlich wegen sexueller Übergriffe an Frauen.

Die beiden Autoren Gerhard Voogt und Christian Wiemer haben elf Monate lang recherchiert, was in dieser Nacht wirklich passiert ist und wie es zu den Gräueltaten kommen konnte. Die Erkenntnisse hielten die „Express“-Journalisten in dem Buch „Die Nacht, die Deutschland veränderte“ fest.

Opfer, Augenzeugen, Polizisten und Politiker kommen zu Wort

Sie liefern zudem die Basis für die RTL-Dokumentation „Die Nacht der Ohnmacht – Wie Silvester in Köln außer Kontrolle geriet“, die Montagabend in einem „EXTRA“-Spezial um 22.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Darin wird die Chronologie der Ereignisse rekonstruiert. Opfer, Augenzeugen, Polizisten und Politiker kommen zu Wort. Gestützt werden die Aussagen durch Videomaterial, aufgenommen von Handys und Überwachungskameras. Sie zeigen das Ausmaß der männlichen Menschenmassen, in denen Hunderte Frauen eingeschlossen waren und Opfer sexueller Gewalt wurden. Bei den Tätern soll es sich vorwiegend um Männer nordafrikanischer Herkunft handeln.
...
Ähnlich schrecklich erging es Michaela H. Auf dem Weg zurück von einem Imbissladen zu einer Party ging sie mit ihren Freundinnen über den Kölner Bahnhofsvorplatz. Später erinnert sie sich: „Dann standen auch schon 20, 30 Männer um mich rum und ja, dann ist das halt passiert. Dann hatte man halt überall Hände an sich. Man wurde begrapscht, man wurde beklaut, man konnte nichts dagegen machen, wortwörtlich, weil man so eingeengt war und so unter Schock stand.“
Irgendwann endete das Martyrium für Michaela H. auf dem Platz – ein Ausländer befreit sie aus der Menge. Danach bittet Michaela die Polizei um Hilfe. An die Antwort erinnert sie sich genau: Sie solle morgen wieder kommen – für Manuela H. eine bis heute nicht nachvollziehbare Reaktion der Beamten: „Ich war schockiert. Also da wendet man sich schon an die Polizei, die einem eigentlich helfen sollte, und dann bekommt man so eine Aussage zu hören. Dann war ich wieder auf mich alleine gestellt.“
...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:39
@xsaibotx
xsaibotx schrieb:Ernsthaft?
Das willst du mit Silvester in Köln vergleichen?
Ja, das zeigt wie junge Männer unter Alkoholeinfluss allzuoft Probleme dabei
haben sich unter Kontrolle zu halten.. sei es nun dass sie sich prügeln weil
die Emotionen hochkochen oder dass sie sich nicht zurückhalten beim an-
baggern einer Frau die sie begehrenswert finden..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:40
@tubul nein, ich kann die Seite nicht vollständig lesen. vielleicht magst du mir einen Premiumzugang sponsern?
Vollzugriff auf alle Statistiken und über 1 Mio. Fakten
Nur 49€ pro Monat*
da steht
Abgebildet werden die Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung gemäß §§ 177 Abs. 2, 3 und 4, 178 StGB.
soviel kann ich immerhin lesen und weis, dass der §177 StGB nicht mit Absatz 2 beginnt.
wo werden die Fälle von § 177, Abs 1 erfasst?
Die Statistik zeigt die Anzahl der polizeilich erfassten Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung pro 100.000 Einwohner in Deutschland in den Jahren von 2001 bis 2015. Im Jahr 2001 wurden auf 100.000 Einwohner in Deutschland 9,6 Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung polizeilich registriert. Abgebildet werden die Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung gemäß §§ 177 Abs. 2, 3 und 4, 178 StGB.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:43
@RayWonders
Bestreite ich nicht...
Wird sich auch vor der Walpurgisnacht über Facebook verabredet zu begrapchen und Handys zu klauen ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:44
@xsaibotx

wohl eher nicht..

ich kann mich an meine Jugend erinnern wie wir nachts losgezogen sind und von
den Autos in unserer Stadt die Markenzeichen abgemacht haben...
Gruppendynamik und Schnapsideen sind eine schlechte Mischung.. :/


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:47
@tubul
Wenn bei einer zur Anzeige gebrachten Straftat kein Tatverdächtiger ermittelt werden kann - auch wenn es wie bei den Kölner Vorfällen Täterbeschreibungen gibt und dem Fall klar ist dass sie ganz überwiegend um "arabische" (und ein paar andre) Migranten geht, dann gibt es aus polizeilicher Sicht eben keinen TV und dann ist das ein zur Anzeige gebrachte Straftat, aber bei der Aufschlüsselung, um die wir hier reden, fällt die Angelegenheit unter den Tisch. Weil wenn es keinen Tatverdächtigen gibt kann man den natürlich nicht irgendwie einordnen. Nicht hinsichtlich Staatsangehörigkeit oder Alter oder anderem Eigenschaft, wie Aufenthaltstitel. Jetzt klarer?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:48
@Libertin
Libertin schrieb:Es ging um das bemühen einiger teilnehmender User hier und nicht darum ob es zu den oben genannten auch eigene Threads gibt oder wie sehr diese von der Executive strafrechtlich verfolgt werden.
Also.. wenn Du schon auf meinen Einwand mit den "Threads" eingehst... dann erkläre doch auch direkt einmal die Unterstellung mit dem
"bemühen einiger User" . Für was genau sind diese User denn "bemüht" rsp. was ist der Sinn dieser Bemühungen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:48
@xsaibotx

btw: sind die 'Bürger' des autonomen Blocks in Dtl. auch mehrheitlich Migranten
die sich verabreden um bei Großdemonstrationen zu Randalieren und Polizisten
anzugreifen?


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:49
@lawine
Man braucht keinerlei Premiumzugang, man muss nur beim pop-up auf das x klicken. :)

Was du aber auch ohne die diffizile Aktion sehen können müsstest ist, dass es lt. Statistik im Jahre 2012, meines Wissens war die Flüchtlingskrise da noch nicht so richtig in Deutschland angekommen, es etwa 9,6 Fälle/100.000 Einwohner gab.
Ich hoffe (und bin relativ sicher) dass wir diesen Wert auch mit Flüchtlingen 2016 nicht erreichen werden.

@SLOGEEK
Bei meiner Statistik gehts nur um polizeilich erfasste Straftaten, nicht um aufgeklärte oder Ähnliches.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:52
@RayWonders
Wegen sowas gehen aber keine 1000 Notrufe bei den Cops ein.
BTW nö das sind einfach Leute die alleine n nasses Höschen haben, wie alle in irgendeine Richtung tendierenden Blocks.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:52
@tubul

Welches X muss man klicken um "Weitere Angaben anzeigen" oder "Quellen Angaben anzeigen" einsehen zu können?

Ist diese Aktion ebenso diffizil?


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:53
@tubul
Als Straftaten werden die natürlich erfasst, geh ich jedenfalls davon aus.
Wir hatten es halt davon, dass bei "Köln" die Täter überwiegend Araber gewesen sind oder sein sollen, und da etwa 99% der Fälle ungeahndet bleiben, gehen diese Straftaten nicht in die Statistik dieser Gruppe ein, obwohl die Taten von ihnen verübt wurden, aber eben "anonym".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:53
@tubul
danke für den Tip, den Premiumzugang zu umgehen.

bleibt dennoch die Frage: wo werden die Straftaten nach §177 Abs 1 erfasst?

die Statistik gibt nicht alle Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung wider


melden
Xtralarge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:54
Jetzt um 20.55 Uhr auf N-TV eine Wiederholung der gestrigen Sendung Spiegel TV. Sollte sich der ein oder andere (auch Mod) mal angucken!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:56
Gwyddion schrieb: Also.. wenn Du schon auf meinen Einwand mit den "Threads" eingehst... dann erkläre doch auch direkt einmal die Unterstellung mit dem
"bemühen einiger User" . Für was genau sind diese User denn "bemüht" ?
Welcher Einwand von dir?
Ich bin auf den Post von Tünnes übereinstimmend eingenagen.

Darin bezweifle ich, dass einige User welche hier so leidenschaftlich die kriminelle Energie einiger Migranten/ Flüchtlinge aufzeigen dies auch bei kriminellen Fällen tun wo der Täter kein Migrant oder Flüchtling ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 20:57
@lawine

geh bitte auf die Seite des StatistischenBundesamtes
dort kannst du auch wie viele es wünschen nach deutschen Staatsbürgern
und Ausländern unterscheiden neben der Art der Straftat und einigen anderen
Filtern..

https://www-genesis.destatis.de/

Thema 'Rechtspflege'


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 21:02
@def
Normalerweise hätte ich bei Frage gedacht der User wolle mich veräppeln, aber dir nehm ich es ab.
Ich hab eine schlechte und eine gute Nachricht für dich. Die schlechte zuerst, du wirst mehr tun müssen als nur ein x zu drücken.
Die gute, ich will dir helfen, damit es nicht zu diffizil für dich wird.
Wende dich einfach an https://de.statista.com/kontakt/ spezifier ihnen die Angaben, die du noch benötigst und bitte sie dir die Quellen offen zu legen.

@lawine
Auch an dich die Bitte doch mal bei Statista nachzufragen, ich habe die Statistik weder erstellt noch veröffentlicht. https://de.statista.com/kontakt/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 21:02
@Libertin
Libertin schrieb:Darin bezweifle ich, dass einige User welche hier so leidenschaftlich die kriminelle Energie einiger Migranten/ Flüchtlinge aufzeigen dies auch bei kriminellen Fällen tun wo der Täter kein Migrant oder Flüchtling ist.
Ich bezweifele dies nicht. Ein entsprechender Thread und wir könnten über die kriminelle Energien so einiger Mitmenschen sprechen... Rockerbanden z. B. , Kindesmißbrauch usw. usf.

Aber... es muß auch weiterhin möglich sein, Probleme... auch durch Migranten.. zu diskutieren und zu benennen.
Es ist völlig falsch, diese Probleme kleinzureden, zu relativieren oder gar als null und nichtig einzuordnen.
Sippenhaft ist ebenso falsch ( auch ideologische ).

Wie immer ist es natürlich eine Frage der Ausgewogenheit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.12.2016 um 21:04
@xsaibotx
xsaibotx schrieb:Wegen sowas gehen aber keine 1000 Notrufe bei den Cops ein.
Notrufe? das ist mir neu, ich hörte von einer solchen Anzahl von Anzeigen.

was mich auch immer wieder verwundert ist bei der Masse an Leuten die
auf den Straßen waren, wieso da die Frauen nicht um Hilfe gerufen haben
weil da waren doch sicher in der Nähe etliche ehrbare Bürger die da hätten
eingreifen können?


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt