Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.508 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:04
@Durchfall
Durchfall schrieb:Weil es eine unsinnige Überspitzung ist und daher ein Strohmann Argument.
Meine Fresse, ich kann kaum beschreiben, wie sehr es mir auf den Keks geht, dass heutzutage jeder ueberall "Strohmann-Argument" bruellt, ohne zu kapieren, was das ueberhaupt ist.
Kleiner Tip: Tolle Begriffe zu nutzen laesst einen nicht schlauer wirken.

Fuer einen Strohmann muesste ich dir Aussagen in den Mund legen, die du nicht gemacht hast. Das ist hier ueberhaupt nicht der Fall.
Positionen zur Verdeutlichung zu tauschen bzw. vorzuschlagen, aehnliches fuer dich geltend zu machen, gibt noch lange keinen Strohmann.
Auch eine Ueberspitzung ist kein Strohmann - sondern eben eine Ueberspitzung (hier jedoch auch garnicht wirklich der Fall).
Ob das abseits davon ein gutes Argument ist, sei dahin gestellt - ich sagte oben ja, dass es ueberhaupt nicht noetig waere, wenn du Realos einwurf kapieren wuerdest, was aber offensichtlich nicht der Fall ist.
Durchfall schrieb:Es ist bei Flüchtlingen einiges nicht "gleich" wie bei einem Staatsbürger. z.b. wenn ums hier Arbeiten geht.
von daher scheint nicht mal alles gleich sein zu müssen.
Ob man jemand aussenstehendem (nach welcher Definition und Abgrenzung auch immer) etwas gibt (deine Arbeitserlaubnis) auf der einen, oder ihm auf der anderen Seite aufgrund einer Abgrenzung etwas wegnimmt, sind zwei Paar Schuhe, mein Freund.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:05
Realo schrieb:Na dann sagen wir doch einfach Antiethnopopulismus. Da weiß jeder, was mit gemeint ist und gibt kein Missverständnis bei der Sprachregelung.
Halte ich nicht für sinnvoll!
Die sind dankbar für jedes Missverständnis.
http://www.bpb.de/suche/?suchwort=Ethnopluralismus&suchen=Suchen
Die Suche nach "Ethnopluralismus" ergab 27 Treffer.

27 glasklare Treffer.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:06
@Realo
Da täuscht du dich
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Rechtspflege/Tabellen/AuslaendischeVerurteilte.html
34% der Morde sind 2014 von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:06
Wenn unter den Flüchtlingen ein Terrorist ist, dem es gelingt einen anschlag zu verüben, dann sterben dabei möglicherweise dutzende Menschen. Ein einzelner kann also extremen Schaden anrichten.

Deswegen ist es wichtig, genau zu kontrollieren, wer zu uns kommt. Der IS hat ja sogar angekündigt, Terroristen als Flüchtlinge zu tarnen und es gab auch schon Fälle da wurden welche erwischt.
Da kannst du doch nicht sagen, dass das ein Problem ist, mit dem man sich einfach abfinden muss @Realo

Willst du da wirklich nichts gegen tun? @Realo
VirtualOutrage schrieb:Fuer einen Strohmann muesste ich dir Aussagen in den Mund legen, die du nicht gemacht hast.
ne eine Übertreibung ins Absurde ist genauso ein Strohmann. Sry wenn dich das aufregt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:07
Maite schrieb:Was ist mit dem Fall wenn sich Ausländer gegenseitig umbringen, ehrenmorde usw.
Diese Fälle fallen in der Kriminalitätsstatistik auch unter Mord bzw. Tötungsdelikte ...
2015 stieg die Zahl der Tötungsdelikte um ganze 0,2 % ... Trotz der Flüchtlingsflut ...
http://www.tagesspiegel.de/politik/polizeiliche-kriminalstatistik-2015-gab-es-6-3-millionen-straftaten-in-deutschland/13...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:12
Roniz schrieb:34% der Morde sind 2014 von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.
Da geht es um Ausländer und nicht um "Menschen mit Migrationshintergrund", auch wenn das für manche Leute ein- und dasselbe ist.

edit: außerdem war die Aussage eingangs Asylbewerber betreffend, was die Statistik da jetzt soll, weiß auch niemand...auch wenn das bei manchen alles einfach unter "Ausländer" fällt und Differenzieren unerwünscht ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:12
Realo schrieb:Da dies offenbar der erste in diesem Jahr war und das Jahr bald zu Ende ist, folgt daraus, dass die Mörder-Quote bei Flüchtlingen signifikant niedriger ist als bei Biodeutschen - keine gute Nachricht für unsere Populisten, würde ich mal sagen.
Diesen Fall bitte nicht vergessen, auch wenn der Thread geschlossen wurde:

Diskussion: 87-jährige Frau im Altenheim ermordet

Ein 18-jähriger Flüchtling aus Somalia verschaffte sich Zutritt zu einem Altenheim im niedersächsischen Neuenhaus und tötete dort eine 87-jährige Seniorin.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:14
Durchfall schrieb:Da kannst du doch nicht sagen, dass das ein Problem ist, mit dem man sich einfach abfinden muss @Realo
Ich schrieb schon einmal, die DNS-Sachen sind nur dafür gut, den Täter (meistens ein toter SM-Attentäter) hinterher zu identifizieren. Aber eben erst immer erst nach dem Terrorakt. Sie verhindern also keinen einzige Anschlag.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:17
@Fierna
In dieser amtlichen Statistik ist in diesem Fall beides gleich zu setzen
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/MigrationIntegration/AuslaendBevoelkerung.html;jsession...

Ergebnisse des Ausländerzentralregisters. Es werden die in Deutschland am Ende des Berichtsjahres ansässigen Ausländerinnen und Ausländer nach Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsstatus, Aufenthaltsdauer, Alter und Familienstand sowie die im Laufe des Berichtsjahres nach Deutschland zugezogenen und von dort fortgezogenen ausländischen Personen nachgewiesen. In den Zuzügen sind die in Deutschland geborenen ausländischen Kinder, bei den Fortzügen die Sterbefälle ausländischer Personen eingeschlossen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:18
Roniz schrieb:34% der Morde sind 2014 von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.
Das soll weißmachen, 34 Prozent aller Morde seien von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.
Es handelt sich jedoch nicht um alle Morde sondern lediglich um aufgeklärte Morde!
@Roniz
Wie rechnest Du die nicht aufgeklärten Morde ein?
Außerdem:
Fierna schrieb:Da geht es um Ausländer und nicht um "Menschen mit Migrationshintergrund", auch wenn das für manche Leute ein- und dasselbe ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:19
Das soll weißmachen, 34 Prozent aller Morde seien von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.
Es handelt sich jedoch nicht um alle Morde sondern lediglich um aufgeklärte Morde!
Das interessiert mich jetzt. Inwiefern denkst du, dass die absolute Zahl, hier ein entschieden anderes Bild zeichnen würde?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:20
Roniz schrieb:In dieser amtlichen Statistik ist in diesem Fall beides gleich zu setzen
Nein, ist es nicht, das steht auch genau so in deinem Zitat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:20
insideman schrieb:Das soll weißmachen, 34 Prozent aller Morde seien von Menschen mit Migrationshintergrund begannen worden.
Es handelt sich jedoch nicht um alle Morde sondern lediglich um aufgeklärte Morde!
Zudem besitzt 21 % der Bevölkerung einen Migrationshintergrund ...

Als potentielle Täter muss man zudem noch Touristen (allein 436 Mio Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben 2015) mit dazuzählen ...

http://www.bpb.de/wissen/NY3SWU,0,0,Bev%F6lkerung_mit_Migrationshintergrund_I.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:20
@eckhart
Garnicht. Da der sogenannte biodeutsche Anteil ähnlich zu bewerten ist. Oder meinst du Migranten lassen sich leichter beim morden erwischen? Hast du einen Beleg dafür ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:23
@Realo
Ja das kann vllt. so sein. Aber die Frage war ja was anderes.
Und zwar ob du dagegen nichts tun willst?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:25
@real
Da dies offenbar der erste ((Mord)) in diesem Jahr war und das Jahr bald zu Ende ist, folgt daraus, dass die Mörder-Quote bei Flüchtlingen signifikant niedriger ist als bei Biodeutschen
hast du irgend eine Quelle für deine Behauptungen??

(außer, dass das Jahr bald zu Ende ist, das nehme ich dir ohne Beleg ab)

nur die google ergebnisse der ersten seite bei einfachster Suche:
Ein Syrer (36) hat am späten Donnerstag seine Ehefrau (22) in Lehe mit mehreren Stichen getötet.
http://nord24.de/bremerhaven/syrer-toetet-seine-frau-vor-den-augen-der-kinder
es war eine Flüchtlingsfamilie
Ludwigsfelde. Ein 18-jähriger Flüchtling ist in der Nacht zu Montag in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) auf offener Straße erstochen worden. Als mutmaßlicher Täter ist bereits ein 17-jähriger Flüchtling festgenommen worden.
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1027459.junger-fluechtling-toetet-einen-anderen.html
Im Zentrum von Reutlingen hat ein 21-Jähriger auf offener Straße eine Frau mit einem Dönermesser getötet und fünf weitere Menschen verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde kurz darauf festgenommen, es handelt sich laut Polizei um einen Asylbewerber aus Syrien.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/reutlingen-mord-mit-machete-1.3093363



im nächsen Mordfall ist es besonders die verabscheuungswürdig Aussage des Mörders, die einen erstarren lässt:
Ein Flüchtling steht wegen Mordes an seiner Frau vor Gericht. Es sei sein Recht, seine Ehefrau zu töten, hatte der Iraker der Polizei gesagt. Warum er dafür ins Gefängnis komme, verstehe er nicht.
Tat allerdings bereits 2015, jetzt Prozess
https://www.welt.de/regionales/bayern/article156798617/Habe-vom-Recht-Gebrauch-gemacht-meine-Frau-zu-toeten.html


ich liste hier nicht alle bekannten Fälle auf!!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:26
insideman schrieb: Inwiefern denkst du, dass die absolute Zahl, hier ein entschieden anderes Bild zeichnen würde?
Ich schätze, es gibt eine Menge unaufgeklärter Morde.
"Morde" sind aufgekärte wie auch unaufgeklärte...
Roniz schrieb:Garnicht. Da der sogenannte biodeutsche Anteil ähnlich zu bewerten ist. Oder meinst du Migranten lassen sich leichter beim morden erwischen? Hast du einen Beleg dafür ?
siehe oben!

Was ich nicht meine, belege ich nicht!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:30
eckhart schrieb:Ich schätze, es gibt eine Menge unaufgeklärter Morde.
"Morde" sind aufgekärte wie auch unaufgeklärte...
Und was lässt dich glauben, unter den unaufgeklärten wäre die Statistik entscheidend anders? Also was ist der Gedanke dahinter?


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:33
@Durchfall

So wie Realo drauf ist gibts da für mich nur einen Schluss~ die deutsche Mehrheitsgesellschaft soll nicht mit Dingen wie Leitkultur oder Tradition daherkommen, die hat sich gefälligst den Bräuchen und Sitten Vorderasiens und des mittleren Ostens anzupassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.12.2016 um 21:33
eckhart schrieb:Ich schätze, es gibt eine Menge unaufgeklärter Morde.
Warum schätzen. Dazu gibts Statistiken.
Hast du dir die angeschaut? wie hoch ist der Anteil unaufgeklärter Morde?


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zypernkrise817 Beiträge