weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.377 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:09
Ein Aspekt im Zusammenhang mit den Asylbewerbern und dem Ansteigen der Kriminalität wird hier doch eher weniger beleuchtet. Es handelt sich um Straftaten gegen Asylbewerber, gegen Wohnheime ect..
Zum Beispiel in Sachsen
http://www.mdr.de/sachsen/rechte-rassistische-gewalt-massiver-anstieg-100.html
Wahrscheinlich ist die Schuld auch hierfür bei den Migranten zu suchen. Das wäre dann eine weitere Möglichkeit die Asylbewerber für eine steigende Kriminalität verantwortlich zu machen.
Eigentlich seltsam, dass sich soweit noch keiner verstiegen hat.
Vielleicht kommt es ja noch. ^^

@def
def schrieb:Halten wir also fest, dass 100 männliche Hooligans das gleiche Gewaltpotential mitbringen wie 100 männliche Mormonen.
Das kannst du für dich gerne so festhalten und ich bin dir dankbar, dass du es gepostet hast, zeigt es doch schön wie ... deine Denke funktioniert.
Gruppen lassen sich willkürlich zusammenstellen. Die Hools sind ja nicht nur Hools, sie sind nebenbei auch noch Deutsche, Christen und noch vieles mehr.
Und ja, es ist überhaupt kein Problem 100 schlagende Mormonen zu finden oder schlagende Christen, prügelnde Mönche ect.. Nimm eine entsprechend grosse Gruppe dieser Menschen und du hast alles dabei was du brauchst. Hools sind ja auch nur eine Teilgruppe wieder anderer Gruppen.
Es ist halt alles überall vertreten.
Gut, es gibt Extreme. Man wird auf die schnelle keine 100 vergewaltigende Päpste aufs Tapet zaubern können.^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:12
@tubul dein letzter post ist ot
der passende thread ist hier Diskussion: Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:14
@tubul

Irgendwie weit am Thema vorbei oder? Mal nen Mod fragen. Whait, what??
tubul schrieb:Wahrscheinlich ist die Schuld auch hierfür bei den Migranten zu suchen.
In den zahlreichen Fällen, in denen Migranten und nicht Kevin oder Justin aus Bauzen die Heime abfackeln sicherlich.
Und dann würde es auch zum Thread passen.
tubul schrieb:Die Hools sind ja nicht nur Hools, sie sind nebenbei auch noch Deutsche, Christen und noch vieles mehr.
ich dachte es geht um Dänen? Sind alle Dänen Christen?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:25
@tubul


Jetzt kommt zu meiner Realität auch noch meine Denke? Ich finde es ja interessant, dass du als Mod hier im Thread meine Denke zum Thema verklärst... aber hey, sind wir nicht so.


Nebenbei meilenweit am Thema vorbei... so sieht es also aus, das argumentative Ende der Fahnenstange...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:29
wichtelprinz schrieb:Du meinst also die Herkunft aus einem Gewalttätigen Umfeld erhöhe das Gewaltpotenzial und nicht die Gewaltbereitschaft?
Absolut.

Wer als Kind ständig geprügelt wurde neigt eher dazu, es ähnlich zu handhaben.

Wenn also Kevin aus Bautzen in der Kindheit immer wieder erlebte, wie Männer ihre Ehefrauen oder Kinder wie Dreck behandeln (und das soll ja durchaus vorkommen) wird er das mit seiner Frau/seinen Kindern vielleicht auch so handhaben.

Bleibt die Frage, ob man als Frau in Bautzen eher wie Dreck behandelt wird oder in Afghanistan...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:38
Deepthroat23 schrieb:In den zahlreichen Fällen, in denen Migranten und nicht Kevin oder Justin aus Bauzen die Heime abfackeln sicherlich.
Damit sind wohl eher die täglich stattfindenden und auch dokumentierten fremdenfeindlichen und/oder rassistischen Übergriffe gemeint. Komisch das viele immer glauben brennende Heime wären das Problem.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:39
@def
def schrieb:Wer als Kind ständig geprügelt wurde neigt eher dazu, es ähnlich zu handhaben.
Wenn es doch nur so einfach wäre...scheint mir eher ein sich verselbständiges Vorurteil zu sein.

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-03/gewalt-missbrauch-generation-kinder-familie


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:39
@def
@Deepthroat23
@lawine

Hey, alle zusammen.
Nettes Sträusschen. :D

Hier ging es ja schliesslich um die steigende Kriminalität durch die hinzugekommenen Asylbewerber und es ist ja ganz klar, ohne Asylbewerber keine Asylbewerberheime die abgefackelt oder beschädigt werden "müssten". Also sind diese Straftaten doch zumindest indirekt den Asylbewerbern zuzuschreiben oder nicht?
Wird dann wahrscheinlich demnächst medial von irgendeinem AfD-Bundesvorstandsmitglied medial an die Kanzlerin weitergereicht.

Ich wäre natürlich sehr erfreut, wenn ihr diese Taten nicht den Flüchtlingen anrechnen würdet.
Überzeugt bin ich nicht.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:46
@canales

Keiner sagte das es sooo einfach wäre. Aus deinem Link:
Dass Kinder, die daheim regelmäßig Opfer von häuslicher Gewalt werden, später zu Eltern heranwachsen, die ihren eigenen Nachwuchs ebenfalls häufiger misshandeln, ist eine weit verbreitete Annahme. Tatsächlich ist bisher aber unklar, wie groß der Einfluss solcher bedrückenden Kindheitserfahrungen tatsächlich ist. Während manche Forschungsarbeiten darauf hinweisen, dass Gewalt von Generation zu Generation weitergegeben wird, fanden andere keinen Effekt. Ein neues Licht auf dieses Thema wirft nun eine Studie, die Wissenschaftler um Cathy Widom von der City University of New York im Fachmagazin Science veröffentlichten. Ihre Langzeituntersuchung demonstriert: Ob Opfer später tatsächlich häufiger selbst zu Tätern werden, hängt auch davon ab, wen man fragt (Widom & Czaja & DuMont, 2015).

...

Eltern mit Vorgeschichte werden häufiger auffällig

Die Auswertung der Daten zeigte, dass Eltern mit Gewalt-Vorgeschichte doppelt so oft bei den Behörden auffällig wurden wie Probanden der Vergleichsgruppe. Das galt aber nur im Hinblick auf sexuellen Missbrauch und Vernachlässigung; körperliche Misshandlungen ereigneten sich nicht häufiger.
...


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:48
@def
def schrieb:Bleibt die Frage, ob man als Frau in Bautzen eher wie Dreck behandelt wird oder in Afghanistan...
Sowohl als auch lieber def, sowohl als auch. :D
Auch in Bautzen gibts mit Sicherheit Frau die wie Dreck behandelt werden, vergewaltigt werden ect.. Genau so, wie es in Afghanistan auch Frauen gibt, die auf Händen getragen und verehrt werden.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:51
@tubul

Das Wörtchen "eher" ist hier der Knackpunkt...

Aber muss man nicht erkenne... vielleicht sollte ich bei dir mehr mit Smileys und Tags arbeiten... :Palm: ^^

und Tschüss!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:52
@def
def schrieb:Keiner sagte das es sooo einfach wäre.
Ich hab den Satz:
def schrieb:Wer als Kind ständig geprügelt wurde neigt eher dazu, es ähnlich zu handhaben.
schon so verstanden....aber gut wenn das jetzt auch mit dem Auszug aus dem Artikel differenziert gesehen wird.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:54
@canales

Dann ersetze "geprügelt" durch "sexuell missbraucht" und dein Artikel macht keinen Ärger mehr.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:57
@def
def schrieb:Wenn also Kevin aus Bautzen in der Kindheit immer wieder erlebte, wie Männer ihre Ehefrauen oder Kinder wie Dreck behandeln (und das soll ja durchaus vorkommen) wird er das mit seiner Frau/seinen Kindern vielleicht auch so handhaben.
Ein Konjunktiv in einer Analyse ist nicht brauchbar für eine konkrete Aussage.
Aber schön konntest Du darüber reden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 15:59
@def
def schrieb:Dann ersetze "geprügelt" durch "sexuell missbraucht" und dein Artikel macht keinen Ärger mehr.
Kann man machen ist dann aber nur ein Bruchteil des entsprechenden Personenkreises.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 16:04
def schrieb:Wenn also Kevin aus Bautzen in der Kindheit immer wieder erlebte, wie Männer ihre Ehefrauen oder Kinder wie Dreck behandeln (und das soll ja durchaus vorkommen) wird er das mit seiner Frau/seinen Kindern vielleicht auch so handhaben.
Interessant ist ja nur, dass im Fall von 'Kevin aus Bautzen', niemand sagen würde, dass sein Verhalten mit seiner 'Kultur' zusammenhängt. Da würden dann plötzlich ganz andere Aspekte seines Habitus als deutlich wichtiger erachtet.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 16:04
@def
Ich glaube, ich versteh dich schon.
Wenn man alles auf einfaches Schwarz-Weis-Denken reduziert ist es erheblich einfacher den Überblick zu behalten.
Klare Fronten machen doch alles gleich viel einfacher.
Nun ist das Leben aber leider nicht so einfach.
Auch in Bautzen/Sachsen/Deutschland wird vergewaltigt, sexuell missbraucht, abezogen, gebrandschatz und... und... und...
Nicht nur durch Flüchtlinge/Asylbewerber sondern auch durch Deutsche (auch ohne jeglichen Migrationshintergrund). Sollten man nicht nur wahrnehmen und ausblenden sondern ruhig auch mal drüber nachdenken.
Die Kriminalststatistik ergibt keine signifikant höhere Kriminalitätsrate der Asylbewerber.
Und nun?
Lügenstatistik?
Passt nicht?
Wird passend gemacht?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 16:09
tubul schrieb:Die Kriminalststatistik ergibt keine signifikant höhere Kriminalitätsrate der Asylbewerber.
http://m.bild.de/regional/dresden/gewalt/169-sexualstraftaten-durch-zuwanderer-49085760.bildMobile.html
Dresden – Sachsen hat ein Problem mit kriminellen Nordafrikanern. Denn 46 Prozent aller Zuwanderer aus den sogenannten Maghreb-Staaten (Tunesien, Algerien und Marokko), die nach Sachsen kamen, sind kriminell.

Bei den aufgeklärten Straftaten in diesem Jahr (bis September 2016) ermittelten die Behörden 7579 Zuwanderer als Täter.

Syrer, Afghanen und Iraker fallen dabei statistisch kaum ins Gewicht. Asylbewerber aus Nordafrika – und hier vor allem aus Algerien und Tunesien – gelten jedoch vielfach als Mehrfach-Intensiv-Täter.

„Allein drei Viertel aller algerischen Zuwanderer sind als Tatverdächtige in Erscheinung getreten“, so Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) bei der Präsentation der Statistik der durch Zuwanderer begangenen Straftaten. Nur 664 Nordafrikaner verübten insgesamt 36 Prozent aller 14 043 Zuwanderer-Straftaten.
tubul schrieb:Und nun?
Lügenstatistik?
Die Statistik lügt da wohl weniger... eher derjenige der behauptet, die Statistiken würde nichts dergleichen aussagen.

Nachtrag:

Liegt aber sicher an den bautzener Hools...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 16:10
Wenn ich mir das Denken zu eigen mache und es nun Anwende auf Leute die Hinter einer Mauer als Staatsgrenze aufgewachsen sind, was für eine treffende Schlussfolgerung könnte ich kommen ? ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2016 um 16:12
Wenn ich mir das Denken zu eigen mache und es nun Anwende auf Leute die Hinter einer Mauer als Staatsgrenze aufgewachsen sind, was für eine treffende Schkussfolgerung könnte ich kommen ?
Wahrscheinlich zu der, dass es schon hinter dieser Mauer nicht funktioniert hat den Menschen von oben herab zu erklären was sie zu denken haben und was richtig oder falsch ist...


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt