weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.279 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:37
Deepthroat23 schrieb:Gleich wird man dich darauf hinweisen dass wir alle Migranten sind weil der Urmensch aus Afrika stammt.
Nein, es gibt ganz klare Regeln und Richtlinien wonach ein bestimmtem Staatsbürger zu eben diesem wird. Einfach mal nachlesen, dann erübrigens sich solche sinnlosen Kommentare.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:39
Ob ein Deutscher in Südafrika kein Mogrant sei. Darauf hattest Du keine konkrete Abtwort sondern nur das man so ja das Thema Weltweit betrachten kann. Ja kann man. Dafür brauchts aber auch valide Zahlen, so wie in Deutschland.
Dann liefer doch einfach Zahlen über die Kriminalitätsraten deutscher und deutschstämmiger Migranten in Südafrika, wenn Du das so wichtig findest, oder lass es eben bleiben, dann kann man es auch nicht weiter diskutieren.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:39
wichtelprinz schrieb:Was wir also feststellen, es gibt diese validen Zahlen nicht.
Das ist interessant. Du gehst also davon aus die Franzosen erstellen keine Kriminalitätsstatistiken? Weil ich dir jetzt keine auf Befehl vorschmeißen kann?

Bist du mir böse wenn ich das nicht für voll nehme? Sicher nicht... :)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:40
@SLOGEEK
Klar braucht ein gewisses Coleur auch noch Leute mit Migrationshintergrund um ihre Belange zu verdeutlichen.
Dabei spielts dann keine rolle ob die Migranten selbst (also die Eltern des Menschen mit Migrationshintergrund) unbescholtene Bürger sind. Da sind wir dann nahe beim Rassismus.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:40
def schrieb:Das ist natürlich jetzt blöd für dich wenn im Migranten-Gewalt Thread bei Kritiken von Deutschen der Hinweis auf kriminelle Deutsche in Südamerika kommt...
Ist natürlich jetzt auch blöd für dich, dass du trotz mehrfachem Hinweis auf den Kontext diesen nicht erkennen kannst, und beharrlich an Unsinn festzuhalten versuchst. Ein Vergleich ist keine Ablenkung. Den Vergleich hat übriges "deine Seite" gemacht, nicht ich. Ich hab ihn nur ausführlicher gestaltet.
def schrieb:Das tue ich. Mehr als ein Ablenkungsmanöver ist es ja auch nicht.

Das kann aber jeder anders bewerten.
Tja, unsinn.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:42
Philipp schrieb:Tja, unsinn.
Ich halte es ganz und gar nicht für Unsinn, jedem seine eigene Schlussfolgerung zuzugestehen... aber schön, dass wir da mal drüber gesprochen haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:42
@SLOGEEK
Es geht nicht um die Objektivität einer PKS, sondern um die Aussagekraft einer solchen, und die ist eben nicht besonders hoch aus genannten Gründen.

@nephilimfield
Ganz genau. Ein Tatverdächtiger ist erst dann Täter, wenn ein demokratisch legitimiertes Gericht darüber entschieden hat. Ein fundamentales rechtsstaatliches Prinzip. Hierzulande werden etwa 1/3 der Tatverdächtigen verurteilt. Wie das in Österreich ist, weiß ich nicht.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:45
@def
Ein Vergleich ist kein Whatabutism.

Hier die Definitionen, und hör auf den Unsinn zu wiederholen, davon wird er nicht sinniger.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Vergleich
Ver·gle̱i̱ch
Substantiv [der]
1.
das Vergleichen I.1.
"Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten fallen beim Vergleich von A und B auf?"
2.
(feststehender) bildhafter, das Verständnis erleichternder sprachlicher Ausdruck, zum Beispiel „schwarz wie die Nacht“.
"etwas durch einen Vergleich anschaulich/verständlich machen"
Wikipedia: Whataboutism
Whataboutism (aus dem Englischen: „What about?“ = „Was ist mit“ und dem Suffix -ism = „ismus“ zusammengesetzt) ist ein politischer Begriff aus der Zeit des Kalten Krieges, der eine Propagandataktik kennzeichnen soll, die seinerzeit der Sowjetunion bei ihrem Umgang mit Kritik der westlichen Welt vorgehalten wurde. Der Begriff wurde im angelsächsischen Raum verwendet und kann als propagandistische Gegentaktik gewertet werden.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:48
Klar braucht ein gewisses Coleur auch noch Leute mit Migrationshintergrund um ihre Belange zu verdeutlichen.
Dabei spielts dann keine rolle ob die Migranten selbst (alo die Eltern des Menschen mit Migrationshintergrubd) unbescholtene Bürgercsibd. Da sind wir dann nahe beim Rassismus.
Ja sicher im Zweifelfall ist es Rassismus, wenn man faktisch unrecht hat, aber trotzdem die Oberhand behalten will.
Das nennt sich dann neudeutsch postfaktische Realitätsverweigerung zugunsten eine niedlichen Weltbildes aus Luftschlössern und Wunschvorstellungen.
Vll zeigt der Hinweis auf den Migrationshintergrund in bestimmten Fällen auch einfach nur auf einen Zusammenhang zu dem beobachteten Verhalten und seinen Ursachen. Aber wer's mit Kausalitäten und Details nicht so hat, wird da sicher nicht mitreden wollen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:48
Philipp schrieb:Hab den noch nie getroffen, und ich war schon auf fast jedem Kontinent unterwegs, bis auf Australien. Dort muss er also leben, dieser man, gell?^^
Haben sie dich da nicht reingelassen? :troll:


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:50
@tobak
...sie hielten mich vermutlich für fremdenfeindlich. :troll:


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:52
@Philipp
Philipp schrieb:Hier die Definitionen, und hör auf den Unsinn zu wiederholen, davon wird er nicht sinniger.
Ich sagte doch, dass das jeder selbst werten kann. Wenn du es also zielführend findest, bei der Diskussion über kriminelle Migranten in D auf kriminelle Deutsche anderswo zu verweisen, ist das halt so.

Der Ein oder Andere, wird das vielleicht anders sehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:53
Kriminalität im Kontext von Zuwanderung. Zeitraum: 1. Quartal 2016

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Kurzmeldungen/lage-kriminalität-kontextzuwanderung-1-2016.pdf?__blob=pub...


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 12:53
@def
Ich sagte doch schon, dass nicht ich es war, der mit dem Vergleich angefangen hat, ich hab ihn nur ausgebaut. Über die Ziele der Leute solltest du dich also bei denen erkundigen, statt mir irgendeinen Unsinn rein drücken zu wollen.

Zumal es ja nicht mal um kriminelle Deutsche anderswo ging, sondern darum, dass Deutschstämmige im Ausland ebenso als die entsprechenden Landsleute geführt werden, und der Verweis auf die vermeintliche Nicht-Nationalität und die Statistik auf die ich mich bezog damit völlig substanzlos waren.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:00
@SLOGEEK
SLOGEEK schrieb:Vll zeigt der Hinweis auf den Migrationshintergrund in bestimmten Fällen auch einfach nur auf einen Zusammenhang zu dem beobachteten Verhalten und seinen Ursachen.
Da bei den allermeisten Hinweisen auf den Migrationshintergrund die Erläuterung und eine differenzierte Ausarbeitung fehlt wie man zum Fazit kommt ists wohl eher in den meisten Fällen ein pseudobiologischer Rückschluss. Quasi eine pseudowissenschaftliche Analyse aus der Annahme der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:06
SLOGEEK schrieb:Bei Flüchtlingskriminalität spielt das aber bspw keine Rolle, und bei Sexual- und Gewaltdelikten auch nur eine minimale, weil da die Täter überwiegend lokal ansässig sind.
Woher willst du das wissen? Raub, Diebstahl, sexuelle Belästigung durch 'Touristen' ist sicherlich eine nicht zu vernachlässigbare Größe in den Statistiken ...
Banden kommen extra dazu nach Deutschland und die können nicht zu 'Flüchtlingen' gezählt werden, weil sie nicht Asyl beantragen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:10
Für viele MENSCHEN ist lt. eigener Aussage der Paß nur eine Formalität, sie bleiben ihrem Heimat-/Ursprungsland tief verbunden, essen ihr Essen, pflegen ihre Gebräuche weiter und träumen in ihrer Sprache. Kurzum: sie sind stolz auf ihre Wurzeln.

"Die Deutschen" beobachten sie von außerhalb mit hochgezogenen Augenbrauen.

Also übernehme ich das so.
Rechtlich mag die Einteilung anders aussehen, reine Definitionssache, die morgen schon wieder anders vorgenommen werden kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:21
@Corky

danke für den Hinweis und sorry - dass so etwas wie eine Mentalität vererbbar ist
macht(e) Sinn in meinem Kopf..

@All

ok, ich sehe ein dass mit dem nachweisbarem Verabreden durch WhatsApp o.ä.
hab ich nicht bis zu ende durchdacht - die werden sicherlich nicht ausführlich in
den Mails darüber schreiben so wie das auch Drogenkonsumenten nicht tun..

aber eine Sache möchte ich doch noch anbringen - so schlimm diese Taten doch
sind - eine Gesamtanzahl der Delikte an so einem Tag wie Silvester wo Tausende
Leute auf der Straße sind und sich so viele Gelegenheiten bieten ist nicht sehr
aussagekräftig darüber ob da jetzt 150Asylbewerber oder mehr sich dazu ver-
abredet haben oder ob es vielleicht doch nur 2Gruppen waren von jeweils 30
Leuten?

wie schon an Tobias geschrieben - als Jugendlicher sind wir mit ein Dutzend Mann
nachts durch die Straßen der Stadt gezogen und haben Automarken abmontiert und
geklaut - ich hatte so ca.20Stück. das sind im Prinzip für diesen Abend über 100
anzeigbare Delikte bei der Polizei..

auch können lediglich 2Gruppen mit jeweils nur 5Leuten von solchen Antänzern an
so einem Abend eine ganze Menge an Versuchen starten und möglicherweise landen
diese alle in der Statistik - wir sollten also vorsichtig sein ob die Zahl eine wirklich
so große Bedeutung hat wenn wir uns die Gesamtanzahl von jungen Männern in
Köln anschauen die dort als Asylbewerber registriert sind oder waren..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:25
@richie1st
richie1st schrieb:Hierzulande werden etwa 1/3 der Tatverdächtigen verurteilt.
Ich interpretiere primär nicht die absoluten Zahlen, sonder nur die Relationen, also (Verdächtige Asylwerber)/(Verdächtige Grundgesamtheit). Wenn wir jetzt Zähler und Nenner mit 1/3 multiplizieren, kommt für die Relation der Verurteilten exakt dasselbe heraus, nämlich in meinem angeführten Bsp. der Gruppenvergewaltigung 15 %.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 13:28
@Philipp
Philipp schrieb:Wer ist denn eigentlich dieser "man", der "die Deutschen"
ständig als fremdenfeindlich betitelt?
wahrscheinlich richtig dass man das im Allgemeinen nicht für ganz Dtl. pauschalisiert
ich persönlich allerdings mache mir seit Monaten Gedanken ob ich meine Grußformel
"Gruß aus Sachsen" die ich jahrelang verwendet habe immer noch so anwende in
meinem Schriftverkehr - und habe diese jetzt schon viele viele male in abgeänderter
Form genutzt indem ich nur noch sage dass ich aus dem Südosten Dtl. stamme.. :/


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt