weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:12
@thomas74

Ich denke mal, der Asylantrag des Kosovaren hat sich hiermit erledigt. Er wird eine Strafe aufgebrummt bekommen und zurückgeschickt werden in sein "sicheres" Herkunftsland.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:14
@Gwyddion
Es wäre wünschenswert, hoffen wir mal das er auch ausreist nach Verbüßung seiner Strafe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:15
Und noch etwas zu der gerne hergenommen Phrase: "Aber bei uns in D sind die Frauenrechte auch noch nicht so lange ... blablabla".

Das ist unerheblich. Denn diese Rechte sind verbrieft im GG und damit verbindlich und gelten auch für Einwanderer rsp. Flüchtlinge.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:16
@thomas74
thomas74 schrieb:hoffen wir mal das er auch ausreist nach Verbüßung seiner Strafe.
Ausgereist... wird, per Staatsgewalt :)

Aber ich denke schon. Deraritge Typen werden alles, aber niemals unsere Kultur bereichern. Eine Schande für die anständigen Kosovaren, wo ich durchaus auch den einen oder anderen kenne.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:19
@Gwyddion
Genau das vergessen ja viele Diskutanten hier. Selbst wenn es sich um ein bedauernswerten Einzelfall handelt. Er schadet den hier rechtmäßig lebenden Asylanten mehr als der deutschen Gesellschaft. Dies wird in ihrer Verblendung vollkommen übersehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:21
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Und noch etwas zu der gerne hergenommen Phrase: "Aber bei uns in D sind die Frauenrechte auch noch nicht so lange ... blablabla".
Das ist der gleiche Blödsinn wie : " In Deutschland gab es schon immer Vergewaltigungen" Oder : " Schaut doch mal aufs Oktoberfest" Leuten, die so denken, kann nicht mehr geholfen werden - dazu bräuchte es eine Zeitreise 100 Jahre nach hinten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:27
thomas74 schrieb: Er schadet den hier rechtmäßig lebenden Asylanten mehr als der deutschen Gesellschaft. Dies wird in ihrer Verblendung vollkommen übersehen.
Ich frage mich auch wohin es führen soll, wenn sämtliche Verbrechen mit : " Das gabs aber auch schon von Deutschen" relativiert werden. Damit sendet man doch eindeutig das Signal : " War jetzt nicht so schlimm, gabs hier ja schon immer"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:06
@tamarillo
tamarillo schrieb: Du willst sie trennen damit die Gewalt sinkt? Der Störenfried, der seine Taten mit Hass und Rassismus antreibt, fährt nach Hause.
Dazu sollte zunächst erstmal genau ermittelt werden wer denn der Störenfried resp. Aggressor bei den Handgreiflichkeiten gewesen ist, oft ist das schwer bis kaum ermittelbar da meist jeder den anderen beschuldigt damit angefangen zu haben. Hass oder gar Rassismus liegen im übrigen oft genug auf beiden Seiten der Streiter vor.

Solche dicht belagerten Unterkünfte verschiedenster Ethnien und kulturellen Hintergründen sind für bedrückte bis aufgeheizte Stimmungslagen jedenfalls mehr als förderlich. Aber wer dort nicht wohnen muss kann kann natürlich leicht mit Abschiebeforderungen um sich schmeissen wenn es unter den Bewohnern dort dann doch mal ordentlich knallt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:18
Eben. Wenn man diese Umstände nicht verbessert, wird sich die Gewallt häufen. Und das kann man nicht ignorieren.
Da ist die Herkunft völlig gleich. Es ist unverantwortlich die Ursachen zu ignorieren und im Nachhinein sich bestürzt zu zeigen.
Das hilft nicht den Opfern, schüzt nicht vor neuen Übergriffen.
Prävention ist immer besser. Dazu gehört auch Fachpersonal.
Ich finde es sehr löblich das sich viele Bürger ehrenamtlich angagieren. Das ist aber kein Fachpersonal oder Ersatz.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:27
Libertin schrieb:Dazu sollte zunächst erstmal genau ermittelt werden wer denn der Störenfried resp. Aggressor bei den Handgreiflichkeiten gewesen ist, oft ist das schwer bis kaum ermittelbar da meist jeder den anderen beschuldigt damit angefangen zu haben.
Natürlich gilt die Unschuldsvermutung, aber wiederum ist nicht allen 100% der Fälle der Störenfried unbekannt.
Libertin schrieb:Solche dicht belagerten Unterkünfte verschiedenster Ethnien und kulturellen Hintergründen sind für bedrückte bis aufgeheizte Stimmungslagen jedenfalls mehr als förderlich.
Wir haben nun mal so viele Unterkünfte wie wir haben - wie lautet dein konkreter Vorschlag?
Libertin schrieb:Aber wer dort nicht wohnen muss kann kann natürlich leicht mit Abschiebeforderungen um sich schmeissen wenn es unter den Bewohnern dort dann doch mal ordentlich knallt.
Da stimme ich Dir zu, 1988 war ich in einem 6er Zimmer, deswegen kenne ich mich sogar am besten aus wie es ist ein Kāfir zu sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:30
@tamarillo
Ein 6er Zimmer oder eine Turnhalle wo es permanent laut und hell ist...
Das ist schon ein Unterschied.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:31
@Frau.N.Zimmer
Ja, das ist unglaublich. Also würde das irgendetwas besser machen. Weder von Deutschen noch sonst welchen Nationalitäten dulde ich solche Taten. Asylbewerber aber kann man wenigstens aus dem Land verbannen, schade, dass man das nicht mit so manchem Deutschen auch machen kann. Und das hat nichts mit "brauner Hetze" zu tun. Wer sich nicht an die Spielregeln hält, fliegt raus, weil er sein eigenes Recht auf Schutz selbst verwirkt, wenn er andere angreift.

Und ja, ich habe mich noch nie so unsicher gefühlt in Deutschland. Ich bin viel durch die Welt gereist und immer war mein Sicherheitsempfinden hier am höchsten. Nun gehe ich hier seit einem halben Jahr nicht mehr alleine joggen und ich nutze auch keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr. Nicht, weil ich paranoid bin, sondern weil mich diese gierigen Blicke bzw. dieses extreme Gaffen und die auftauchenden Rudel ängstigen und ich mich dem nicht aussetzen möchte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:33
@nexutron
Ja, es ist ein Unterschied. In der Halle bemerkst Du den Störenfried noch schneller weil keine Wände da sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:36
Man wird in der Turnhalle durch die gereizte Stimmung und dem hochschaukeln von Kleinigkeiten eher Übergriffe Frust und Gewallt erleben.
Daher vorbeugen, das es erst gar nicht so hochkocht, bzw. sich das aufstaut.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:40
Eine bessere Unterkunft wird nicht alles lösen. Wenn es aber die Übergriffe nur halbiert, wäre es schon ein Erfolg.
Wenn zusätzlich Fachpersonal sich um traumatisierte und fehlgeleitete Jugendliche kümmert senkt man wahrscheinlich noch mal das Gewaltpotential.
Es sind alles Maßnahmen die alleine nicht helfen, aber in der Summe viel bewirken können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:44
tamarillo schrieb: Wir haben nun mal so viele Unterkünfte wie wir haben - wie lautet dein konkreter Vorschlag?
In letzter Zeit wurden ja viele Unterkünfte aufgrund des Flüchtlingsrückgangs wieder geschlossen, darunter waren zuallererst auch provisorisch bereitgestellte Notunterkünfte. Man könnte diese für eine Separierung zumindest bei jenenen Unterkünften nutzen in denen es unter den Bewohnern besonders häufig zu Übergriffen u.a. auch auf Frauen und Minderheiten gekommen ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:48
nexutron schrieb:Eine bessere Unterkunft wird nicht alles lösen. Wenn es aber die Übergriffe nur halbiert, wäre es schon ein Erfolg.
Kann ich nur unterschreiben. Wer das nämlich glaubt, sollte mal im Kriminalforum in den Maria L Thread gucken. Der afghanische Flüchtling, der mutmaßlich die Studentin vergewaltigt & ermordet hat, war nämlich...
1. schon einmal mit einer 2. Chance davon gekommen
2. nicht nur bei irgendeiner Pflegefamilie untergebracht
3. sondern hat auch noch in einer Villa gelebt
4. und hatte einen Gastvater der seine Landessprache spricht

Mehr Willkommenskultur geht kaum. Und dennoch wurde der Herr mutmaßlich zum Sexualmörder. Was lernen wir daraus? Lagerkoller erklärt vielleicht einen Teil der Delikte, beispielsweise Schlägereien in Flüchtlingsheimen. Aber "mehr Integration" ist sicherlich nicht die Antwort, wenn wir es zumindest in Teilen mit vorbestraften Gewalttätern mit archaischem Frauenbild zu tun haben.

Weitere Aspekte sind unbedingt eine sozialpädagogische Betreuung, eine sinnvolle Beschäftigung und eine berufliche Perspektive. Wenn diese drei Dinge nicht zumindest für einen Großteil auch nur ansatzweise gewährleistet sind, entwickelt sich das zu einer tickenden Zeitbombe. Was wir aktuell an Gewaltdelikten sehen, ist dann lediglich das langsame Piepen des Countdowns.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:57
@nexutron
Wie soll man da vorbeugen? Die Leute kommen alle aus dem gleichen Grund nach E. Wegen einer Vorstellung auf ein besseres Leben. Bei den meisten ist die Vorstellung so stark von der Wirklichkeit entfernt, dass sie zwangsweise irgendwann miteinander kollidieren. Dementsprechend gehen sie dann beim erwachen mit ihrer Umwelt um... Wenn sie dann auch noch merken wie wenig sie für Straftaten belangt werden, führt eines zum anderen.

Die Vorstellung muss in den Köpfen verändert werden. Das Kriminelle, oder Menschen die hier ein Schlaraffenland sehen, ein anderes Bild von Europa haben. Damit Sie garnicht erst hierher kommen wollen. Hmpf, aber wie anstellen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 13:59
@miauz
Genau das wollte ich auch schreiben. Die Umstände können eine Gesinnung noch verstärken, aber die Gesinnung bricht eben auch hervor, wenn die Umstände quasi perfekt sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 14:01
miauz schrieb: Lagerkoller erklärt vielleicht einen Teil der Delikte, beispielsweise Schlägereien in Flüchtlingsheimen. Aber "mehr Integration" ist sicherlich nicht die Antwort, wenn wir es zumindest in Teilen mit vorbestraften Gewalttätern mit archaischem Frauenbild zu tun haben.
Ich deke das ist klar, ich wüsste auch keinen hier der fordert, dass man auch frauenverachtende Gewalttäter hier noch großartig versuchen sollte zu integrieren. Die Zeit und Energie sollte fpr jene aufbereitet werden die hier wirklich eine friedvolle und am gesellschaftlichen Leben partizipierende Existenz aufbauen wollen.
miauz schrieb: Weitere Aspekte sind unbedingt eine sozialpädagogische Betreuung, eine sinnvolle Beschäftigung und eine berufliche Perspektive. Wenn diese drei Dinge nicht zumindest für einen Großteil auch nur ansatzweise gewährleistet sind, entwickelt sich das zu einer tickenden Zeitbombe. Was wir aktuell an Gewaltdelikten sehen, ist dann lediglich das langsame Piepen des Countdowns.
Zumindest auch hier Teilweise, denn nicht jeder der hier nicht sofort alle drei Kriterien serviert bekommt wird zu einem Gewalttäter aber das Risiko in Armut zu bleiben und sich durch kriminelle Maßnahmen weiter zu verhelfen wird natürlich größer je mehr Zeit in Perspektivlosigkeit verstreicht.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt