Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.095 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:27
@Deepthroat23

Blos nicht. :D


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:27
@Philipp
Wer behauptet denn bitte das Afghanen rückständig sind?


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:29
Deepthroat23 schrieb:Der Background ist ein Land im Mittelalter, da gibt es dann nicht mehr viele Abstufungen.
Nein, das haben wir gerade erst geklärt.

Der Background sind hier in erster Instanz die Verhaltensweisen der Eltern und die des prägenden Umfelds, und diese hängen auch von ganz vielen anderen Faktoren ab, nicht unbedingt davon, wie das Land gerade mal beschaffen ist.
Deepthroat23 schrieb:Es ist übrigens auch unerheblich ob daran die USA oder Russland oder sonst wer Schuld hat.
Ich sprach nicht von Schuld, keine Ahnung wo du das gelesen haben willst. Nicht bei mir.
Deepthroat23 schrieb:Und nein, wenn du Europa schreibst und da ganz selbstverständlich Russland mit einbeziehst, hättest du konsequenter weise auch Asien nennen müssen, denn Russland ist fast ausschliesslich Asien
Nein, Russland ist in seinem Selbstverständnis ein nordeuropäisches Land, das sein Herrschaftsgebiet weit nach Asien ausdehnen konnte. Kulturell und zivilisatorisch ist viel näher an Europa als es je an Asien sein könnte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:31
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Es geht vielmehr darum, ob Einwanderer aus Region X eher zu Gewalt
neigen als Einheimische oder Einwanderer aus Region Y.
also so etwas wie Gaza-Streifen und RestPalestina?

es kann aber doch auch sein dass es innerhalb von Gaza auch Viertel gab in
denen die Emotionen nicht so hoch kochten und sich Nachbarn untereinander
trafen die nicht so sehr auf Hetze gegen Juden eingingen und einfach ver-
suchten so gut wie möglich über die Runden zu kommen ohne sich da zu
Beteiligung in irgendeiner Art und Weise..
Deepthroat23 schrieb:Auf Migranten lässt sich das schwer runter brechen, aber in DE sind
z.B. 33% der Inhaftierten keine Deutschen.
Der Anteil an der Bevölkerung macht aber nicht mal 12% aus. Und da hast
du dann auch dein Muster.
und wenn man sich die Zusammenhänge dafür anschaut da kann man dann
auch verstehen was da noch mit reinspielt. junge Migranten haben wegen den
bisher so schlecht umgesetzten Integrationsplänen schlecht Deutschkenntnisse
und haben somit eine sehr schlechte Chance auf eine Ausbildung oder sogar
ein Studium. das heißt also Arbeitgeber stellen sie nicht ein weil sie nichts
leisten können ohne Kommunikation. sie bleiben also arbeitslos und haben
das Problem sich allzuoft mit Rauschmitteln auseinanderzusetzen. was dann
unter Einfluss von Alkohol passiert kann man auch bei dt.'Fußballfans' sehen
die sich nach dem Spiel mit den nach Hause fahrenden Fans der anderen
Mannschaft prügeln wollen. und im illegalen Bereich gibt es dann natürlich
Drogendealer und Kuriere die sich etablieren.
wenn du jetzt mal auf die arbeitslosen deutschen Jugendlichen schaust, da
wird es da ziemlich ähnlich ablaufen..

wieso sich allerdings scheinbar mehr junge Männer aus Afrika mit ihrem
Sexualtrieb nicht zurückhalten können als das bei dt. Jugendlichen der Fall
ist das weiß ich nicht so genau. es damit zu erklären dass sie ja gar nicht
zum Zug kommen weil sie nicht so recht ins 'normale' Beuteschema der
deutschen Mädels passen darf kein Grund dafür sein sich zu nehmen was
man möchte und das egal ob die Frau das angenehm findet oder nicht..
gibts in den Migrantengruppen aus Afrika überhaupt Frauen die die ganze
Dynamik der Gruppe beeinflussen?

nur so nebenbei, ich war mal für eine Nacht in einer Psychiatrie wegen des
Verdachts auf Suizidgefahr - da wurde ein gewalttätiger Türke eingeliefert
der total betrunken war - er wurde ans Bett neben mich gefesselt. als er
da so neben mir lag erzählte er mir allerlei Schauergeschichten über uns
deutsche wie wir die Ausländer schlecht behandeln und er spukte immer
wieder zu mir rüber als Zeichen seiner Verachtung..
am nächsten morgen als er nüchtern war entschuldigte er sich bei mir für
seine heftigen Ausfälle.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:31
Juvenile schrieb:Wer behauptet denn bitte das Afghanen rückständig sind?
Ich hab doch geschrieben, dass mir sich immer wieder der Eindruck aufdrängt, bzw. es mir immer wieder so scheint als ob das so gedacht würde... sonst würde man da nicht immer wieder so abfällig drüber urteilen, meine ich.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:39
@RayWonders
RayWonders schrieb:es kann aber doch auch sein dass es innerhalb von Gaza auch Viertel gab in
denen die Emotionen nicht so hoch kochten
Es kann auch sein, dass ein Berliner Lederhosen trägt und dass ein Dorf in Nigeria deutsch spricht.
Wie ich schon mal erklärt habe, es kann bei Statistiken nicht um Individuen gehen, sondern immer um den Schnitt der Masse.
Und da gibt es sogar innerhalb von Ländern grosse Unterschiede, wie ich bereits lange und breit erklärt habe, unter anderem am Beispiel der Bayern.
RayWonders schrieb:junge Migranten haben wegen den
bisher so schlecht umgesetzten Integrationsplänen schlecht Deutschkenntnisse
und haben somit eine sehr schlechte Chance auf eine Ausbildung oder sogar
ein Studium.
Das ist schlichtweg falsch, weil es zwischen Migranten gravierende Unterschiede gibt, insbesondere bei den von dir angesprochenen jungen Migranten.
Guckst du hier. Asiatische Migranten sind weniger Gewaltaffin als deutsche Jugendliche, wärend "Südeuropäer" die Statistik anführen.
Man kann es versuchen und versuchen, aber weder zieht die Aussage, dass kulturelle Unterschiede keine Relevanz haben, noch dass die deutschen mit ihrer scheiss Integrationspolitik schuld sind, Asiaten und Nordeuropäer beweisen das Gegenteil.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/158697/umfrage/gewalttaeterschaft-von-jugendlichen-nach-migrationshinterg...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:45
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Wie ich schon mal erklärt habe, es kann bei Statistiken nicht um Individuen gehen,
sondern immer um den Schnitt der Masse.
Und da gibt es sogar innerhalb von Ländern grosse Unterschiede, wie ich bereits lange und
breit erklärt habe, unter anderem am Beispiel der Bayern.
was bringt es dir denn mit einem Schnitt etwas darzustellen, wenn du nicht etwas
daraus ableiten möchtest?

selbst wenn von den 1,5Mio Flüchtlingen der letzten 2Jahre mehr als 1% straffällig würden
versuche ich da nicht irgendetwas herzuleiten um dieser Gruppe von Menschen irgendetwas
anzudichten und das ganz pauschal - was aber für die restlichen 99% nicht zutrifft..

also was genau leitest du denn nun daraus ab?

ich hoffe du kannst das lesen und antwortest darauf weil sonst drehen wir uns im Kreis wie
es scheint.. :/


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:50
@RayWonders
RayWonders schrieb:was bringt es dir denn mit einem Schnitt etwas darzustellen, wenn du nicht etwas
daraus ableiten möchtest?
Ich habe dir doch gerade eine Statistik geliefert und etwas daraus abgeleitet. Dass Migranten aus Region A im Schnitt eher zu Gewalt neigt als Migranten aus Region B.
Darauf bist du ja nicht eingegangen. Weil es deine Aussage, die Migranten wären gewalttätiger weil wir sie nicht ordentlich integrieren widerlegt?
Das Fazit wäre, dass wir strengere Regeln dafür einführen, wen wir überhaupt als Migrant haben wollen und wem wir Anreize schaffen sollten, nach Deutschland zu migrieren. Kanada macht das z.b. zeimlich erfolgreich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 16:57
@wichtelprinz
auch @Fierna u.a.
wichtelprinz schrieb:Sohn oder Tocher von Migranten hat einen biologischen Zusammenhang. Oder ist Dir dieser nicht klar?
das ist eindeutig ein biologischer Zusammenhang

worum es aber bei sozio - kultureller Prägung geht, ist dagegen Sozialisation.
ein Kind, welches druch Adoption als Baby aus einer fernen Herkunftsregion nach Deutschland kam wird deutsch" sozialisiert. Es wird die Kultur von Neuguinea als fremd erleben, oder die malayische Kultur, oder die Kultur der Inuit.

auch wenn hier von einigen usern die Ansicht verteten wird, dass es keine "deutsche" kultur gäbe, keine europäische, keine nordafrikanische, keine südpazifische - weil wir alles nur Menschen sind und alle Menschen gleich sind - gibt es Menschen,
die sagen: nein. die Menschen haben je nach Herkunftsregion (meist) eine unterschiedliche Sozialisation erfahren.

ein großer Unterschied wäre zB: in Deutschland /Westeuropa steht die freie Entfaltung der individuellen persönlihckeit (Individualisierung) imMittelpunkt der Erziehung und ddes selbstverständnisses eines Menschen. Das ist einer Familie, die in Clanstruktur lebt, die seit Generationen ihre Traditionen weiitergibt, wo man aber zB auch keine Altenheime kennt, weil Alte in der Familie versorgt werden (und zwar ausnahmslos) nicht vermittelbar.
dass der Egoismus des einzelnen mehr zählt als das Wohlergehen der Familie, dass wir unsere Alten in Heime abschieben - macht manche Menschen auf der WElt fassungslos Dier erkennen da massive (und nicht erstrebenswerte) kulturelle Unterschiede

und Elternteile, die in ein anderes Land migriert sind, möchten sehr häufig ihren Kindern ein Stück alter Heimat vermitteln. in der Erziehung, im Leben von TRadition, in der bevorzugten Sprache etc pp.

das alles hat mit biologistisch usw nichts zu tun.

aber um Unterschiede in den Kulturen der Menschen (zeitlich und räumlich) zu erkennen, müsste man mehr Bildung voraussetzen, Lebenserfahrung, Weltwissen, Reiseerfahrung, Selbstrefklektion, Interesse an anderen Menschen und ihrer Kultur, Kenntnis der eigenen kulturellen Identität....


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:01
Deepthroat23 schrieb:Das Fazit wäre, dass wir strengere Regeln dafür einführen, wen wir überhaupt als Migrant haben wollen und wem wir Anreize schaffen sollten, nach Deutschland zu migrieren. Kanada macht das z.b. zeimlich erfolgreich.
Würde ich so trotzdem nicht handhaben. Ich hätte Verständnis dafür, wenn du aufgrund so einer Statistik mehr auf den Background der jeweiligen Landsleute achtest, und z.B. verurteilte Täter, oder zumindest polizeilich Bekannte ablehnst. Aber das jetzt wieder an irgendeiner Ethnie fest zu machen, ist einfach zu weit gefasst.
Schon alleine den Frauen und Kindern zu Liebe, die in einer Gewaltstatistik vermutlich viel weniger vorkommen, egal aus welchem Kulturkreis sie stammen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:09
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Dass Migranten aus Region A im Schnitt eher zu Gewalt neigt als Migranten aus Region B.
halte ich für falsch.

Migrant A neigt möglicherweise auf Grund seiner Lebensgeschichte (Sozialisation), seiner (unverarbeiteten) Traumata (Flucht ist auf jeden Fall ein Trauma), seiner Biografiebrüche, seines Charakters, Temperaments und seiner sozialen Lage eher zum Ausaggieren von Aggression als Migrant B oder Deutscher C.


und für alle: A, B und C können beliebig ihre Rollen tauschen


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:13
@lawine
lawine schrieb:worum es aber bei sozio - kultureller Prägung geht, ist dagegen Sozialisation.
ja und da macht man dann bei Personen mit Migrationshintergrund gleich den Rundumschlag richtung Elternhaus wenn der Nachkomme auf die schiefe Bahn gerät. Eigentlich ist Migrationshintergrund schon mal eine Generalverdächtigung das im Elternhaus ja falsche Werte vermittel wurde, weil klar, die ja aus einem anderen Kulturkreis stammen und es nur daran liegen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:16
@kofi

danke für deine ausführlichen Bericht wie sich das abspielt in den Auffanglagern

aber mein Ursprungspost war auf etwas anderes bezogen, wenn hier sogenannte
'Gutmenschen' sich für Asylbewerber und ihr Ansehen einsetzen dann kann es sein
dass dies so angesehen wird als wollen wir ihn einen Status von 'unberührbar'
geben. das ist aber nicht der Fall. solche Leute die so für neue Mitbürger argu-
mentieren sind ebenso entsetzt über die Gewalttaten und wünschen sich eine
gute Chance mit der Strafverfolgung und Verurteilung etwas zu erreichen..
aber vielleicht habe ich den Post mit dem Begriff des 'Status' auch falsch inter-
pretiert gehabt...
kofi schrieb:Aber was machen wir? Was sollen wir denn konkret machen oder ändern?
Natürlich als erstes mal die Spreu vom Weizen trennen. Das Problemklientel möglichst
gar nicht erst rein lassen und wenn sie im Inland sind, mit allen verfügbaren demo-
kratischen Methoden unter Druck setzen.
du kannst aber eine 'Problemgruppe' nicht an einem Herkunftsland festmachen
weil dort 10x mehr Leute straffällig werden als bei Deutschen und aber immer
noch mehr als 75% sich unauffällig zeigen oder sogar welche dabei sind die sich
initiativ versuchen zu integrieren..

das mit der 'Sozialisation' ist auch immer mit einer neuen Perspektive verbunden.
meine Ex z.b. ist in ihrem Denken so hoffnungslos geworden, dass sie einfach
gar nicht mehr versucht einen anderen Weg zu gehen als den mit Drogenkonsum
ebenso kommt das bei z.b. Gewalttätern vor die sich als abgestempelt fühlen
je nach dem wie sie behandelt werden und dann wieder so handeln..
aber deutschen eine zweite Chance zu geben und Asylbewerbern nicht, das ver-
trägt sich nicht mit der Gleichbehandlung von allen Menschen in unserem Staate.

um auf deine Frage zu kommen, was wir machen können - so wie ich das sehe
ist die einzige Möglichkeit ein konsequentes Abschieben. was so weit ich infor-
miert bin aber derzeit wegen ausßenpolitischen Problemen und Differenzen nicht
möglich ist.
ich möchte aber ehrlich sein und auch sagen, dass ich nicht jede Straftat so
ansehe dass ein Asylbewerber als Folge abgeschoben werden sollte - im Sinne
der zweiten Chance bei 'leichten' Vergehen. aber spätestens bei Wiederholungs-
tat von so etwas ist eine Rückführung in seine ehemalige Heimatstadt eine
scheinbare Lösung. aber wer möchte sie dann dort noch haben wenn sie dafür
bekannt sind und wer kommt für ihre Lebenskosten auf wenn es dort gar kein
solches Sozialsystem gibt wie hier?
letzte Stadion wäre dann als Obdachloser Bettler zu enden..
nichts mehr mit dritter Chance oder immerwährendem Sozialisationsgedanken..


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:19
@Philipp

Ethnie? Du meinst ethnie macht den Unterschied? Wie kommst du darauf?

@lawine

Du kannst das für falsch halten, aber warum sind Migranten aus sagen wir Mal Japan überproportional gut ausgebildet und unterproportional im Knast vertreten, während es bei sagen wir Mal Türken das direkte Gegenteil ist?
Charakter und Temperament? Ok. Haben dann Türken komplett zufällig einen anderen Charakter und ein anderes Temperament als Japaner oder kann man nicht doch schlicht und ergreifend sagen, dass es kulturelle Hintergründe sind da zu diesen Unterschieden führen?


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:20
Deepthroat23 schrieb:Ethnie? Du meinst ethnie macht den Unterschied? Wie kommst du darauf?
Wegen deiner Aussage, dass irgendwelche Südländer öfter im Knast sitzen sollen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:20
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Guckst du hier. Asiatische Migranten sind weniger Gewaltaffin als deutsche Jugendliche, wärend "Südeuropäer" die Statistik anführen.
Man kann es versuchen und versuchen, aber weder zieht die Aussage, dass kulturelle Unterschiede keine Relevanz haben, noch dass die deutschen mit ihrer scheiss Integrationspolitik schuld sind, Asiaten und Nordeuropäer beweisen das Gegenteil.
Und genau solche Ressentiments sind eben ein Teil des Problems und nicht das Problem aufgezeigt. Wenn man seit den 50er über "die faulen Südeuropäer" resümiert und sie dadurch immer wieder diskriminierung in der Gesellschaft erfahren welche sie dann in eine soziale Unterschicht bringt wunderts denn den Mustererkenner warum genau aus dieser sozialen unterschicht mehr Kriminalät hervorgeht.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:22
@Philipp

1. War das nicht meine Aussage, sondern die Aussage von Statista.
2. Bezieht sich weder die Statistik noch eine einzige meiner Aussagen auf die Ethnie.


melden
therealjoker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:22
@wichtelprinz
Ich war eine weile in japan. Da lief es im verhalten untereinander völlig anders als hier. Jetzt kannst du sagen das sind nicht alle japaner. Natürlich nicht. Aber offenbar der durchschnittliche Eindruck den ein mitteleuropäer von der japanischen Kultur erhält. Und jetzt willst du mir erzählen das sei alles anders? Alle Menschen sind gleich wie im kommunismus? Erzähl mal wie die gleichen Menschen einander ähneln. Nach welchem bild? Deines? Dem von karl marx? Erzähl doch mal. Vielleicht hast du auch Quellen die deine these stützen.


melden
SLOGEEK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.12.2016 um 17:23
wichtelprinz schrieb:Und genau solche Ressentiments sind eben ein Teil des Problems und nicht das Problem aufgezeigt. Wenn man seit den 50er über "die faulen Südeuropäer" resümiert und sie dadurch immer wieder diskriminierung in der Gesellschaft erfahren welche sie dann in eine soziale Unterschicht bringt wunderts denn den Mustererkenner warum genau aus dieser sozialen unterschicht mehr Kriminalät hervorgeht.
Küchentisch-Psychologie.
Gibt einige ausgangs diskriminierte Gruppen, die die negative Zuschreibung nicht annehmen und dadurch bestätigen, sondern sich hochgearbeitet haben - und die deshalb nun auch besser angesehen sind und sich auch einen besseren und höheren sozialen Status erarbeitet haben.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt