Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.923 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:10
@Corky
Corky schrieb:Einverstanden, ist nachvollziehbar - wie schaut die Lösung aus?
Nur so viel aufnehmen wie es die Kapazitäten zulassen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:12
@nexutron
Hier ist bei mir ist Personalmangel im bamf, kein ausreichendes Fachpersonal (Soziologen, Psychologen)
Arbeitsplätze /Ausbildung schwierig umzusetzen ( wegen der Vorbildung und Sprachkenntnisse)
Als man vor 15 Monate fragte, wie das ( und auch der Wohnraum) funktionieren soll, war man brauner Hetzer :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:12
@thomas74
thomas74 schrieb:Das ist ja das Drama, Thilo Sarazin hatte recht, das steht außer Frage, er machte den Fehler gegen die political corectnes zu verstoßen und das Wort Genetik in sein Buch zu schreiben.
Naja das hat doch nix mit Political Correctness zu tun, wenn man daher kommt und von genetischen Unterschieden spricht ist man ein Faschist! Es gibt keine deutsche oder arabische Rasse. Es gibt nur die "Rasse" Homo Sapiens auch bekannt als der moderne Mensch :D
thomas74 schrieb:Es wurde gehetzt, er wurde in die berühmte rechte Ecke gestellt.
Wo er mMn auch hingeschoben gehört und das völlig zu recht. Das war kein ungerechtfertigter Stempel der ihm da aufgedrückt wurde!
thomas74 schrieb:Es wurde weiter zugeschaut und im Jahr 2016 brodelt der Topf halt über.
Erzähl uns doch bitte mehr von diesem Topf der angeblich überkocht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:13
weitere Vorschläge sind einige Seiten zuvor genannt. Einfach mal zurückblättern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:24
@nexutron
Ich bleibe dabei - in Rahmen der Möglichkeiten ist das Integrationsangebot in DE gut, wer das (wenige) nicht nutzt ist schlecht beraten.
Ich wollte nicht wissen ob vorher Lösungen genannt worden sind, sondern deine Vorschläge lesen.
Paar Seiten vorher kann ich mich nur an den Wohnungen erinnern...war aber unvollständig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:30
@thomas74
Tja, das Problem der Kapazitäten.
Zuerst mal hält sich die Realität nie an Kapazitäten und man muss zur Kenntnis nehmen dass die Kapazitäten politisch gesteuert werden und die Umsetzer können es "nie" richtig machen...ein bißchen Schwarz/Weiß:
- planen sie zu wenige ein, schreien welche...Unfähig, wir haben doch das Geld, warum wird das nicht gemacht
- planen sie zu viele ein, schreien welche...Unfähig, schmeißen Geld was wir nicht haben beim Fenster raus, landen im Schwarzen Buch...
also...schweres Brot...
Ich würde mich freuen wenn alle mal geduldiger wären, außer in einem Punkt: die Störenfriede fliegen sofort raus. Warum nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:33
@Frau.N.Zimmer
Ja, das ist auch heute noch so.

Wenn man sagt das man nur ein gewisses Kontingent bewältigen kann, kommt ......aha, er will eine Obergrenze = pfui
Wenn man sagt das andere EU Staaten verpflichten werden sollen mehr aufzunehmen, umzuverteilen... aha jetzt wollen die Deutschen uns zwingen ihre Willkomennenskultursuppe auszulöffeln.
Wenn man mehr Geld fordert um traumatisierte Jugendliche (Flucht Kriegsgreuel usw). Wir haben nicht genug Geld für Autobahnen und Kitas, dem ist der Migranten wichtiger wie unsere Kinder.
Wenn man darauf hinweist das die Ursache (vor der Tat) im "Lagerkoller" zu suchen sind und man vorbeugend was tun kann.... kommt " waaaaas, jetzt ist also der Staat schuld und die Täter sind die Opfer"

Man wird immer von der einen oder anderen "Seite" vorsätzlich missverstanden oder es wird wirklich mangels Grundbildung nicht begriffen.
Als letztes Argument kommt... braunes Gedankengut, linkes Wunschdenken, man ist doof.
Noch besser...... beleg das mit einem Link, gefolgt von: dein link ist doof.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:36
@Corky
Meine weiteren Vorschläge( Personal, EU, Wohnraum) stehen auf den Seiten davor.
Blätter bitte zurück Keiner mag immer alles wiederholen.
Grüße


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:46
@nexutron

Am Wohnraum hapert es schon :) In der Theorie wäre Wohnraum da, nur wollen die Herren Asylbewerber wahrscheinlich nicht in Brandenburg auf nem Kaff wohnen. Und falls doch - was sollen sie dort ohne Arbeit?
Meine Idee war Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen - dann wären sie tagsüber auch aus ihrer Unterkunft raus, hätten eine sinnvolle Beschäftigung und wären abends zu müde um zu streiten.
Oh... da war ich gleich die dunkelbraune Braut :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:53
@Frau.N.Zimmer
Frau.N.Zimmer schrieb:Am Wohnraum hapert es schon :) In der Theorie wäre Wohnraum da, nur wollen die Herren Asylbewerber wahrscheinlich nicht in Brandenburg auf nem Kaff wohnen. Und falls doch - was sollen sie dort ohne Arbeit?
Wer will den auch schon in Brandenburg leben? Außerdem wollen die Bewohner aus Brandenburg anscheinend auch keine Asylanten in ihrem 200 Seelen Dorf, siehe:

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/12/bundeskriminalamt-verzeichnet-2016-bundesweit-921-uebergriffe-auf-asyl-...

In Brandenburg hatte es in diesem Jahr ebenfalls Übergriffe auf Asylunterkünfte gegeben. So verübten Unbekannte etwa im Oktober einen Brandanschlag auf eine Einrichtung in Jüterbog, in der unbegleitete Minderjährige leben. Verletzt wurde niemand, da Mitarbeiter das Feuer schnell löschen konnten.

Ich verstehe auch nicht wieso immer noch so eine Panik aufgrund von Asylsuchenden geschoben wird. Die Zahlen an Asylsuchenden sind doch rückläufig, hier im Rhein-Main-Gebiet werden die ersten Heime bereits wieder geschlossen bzw. wieder als Turnhalle verwendet.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen-schliesst-23-fluechtlingsunterkuenfte-14189204.html

Wegen der sinkenden Zahl von Asylsuchenden schließt Hessen 23 Einrichtungen zur Erstaufnahme von Flüchtlingen (siehe Kasten). 19 Standorte mit rund 20.000 Plätzen sollen künftig noch zur Verfügung stehen, sagte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) in Wiesbaden.

„Parallel dazu behalten wir als passive Reserve, die wir in angemessener Zeit bei Bedarf aktivieren können, 20 Standorte mit rund 15.000 Plätzen bei.“ Bislang hatte Hessen rund 60 Erstaufnahmeeinrichtungen inklusive deren Außenstellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:57
@King_Kyuss
King_Kyuss schrieb:Wer will den auch schon in Brandenburg leben?
Meinen zweiten Satz, hast Du auch gelesen? Was sollen sie dort ohne Arbeit...

Es war doch nicht meine Theorie, dass man leeren Wohnraum einfach belegen kann. Es gab doch Gründe, warum die Leute vorher da weg sind. Diese Gründe gibt es heute noch - eben, keine Arbeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:58
@Frau.N.Zimmer

Der freie Wohnraum ist größerenteils auf dem Kaff. In der Praxis auch sofort verfügbar.
Wo der ist, Ist auch egal, das sie eben nicht arbeiten können, dürfen, wollen nichts haben und realistisch auch nicht bekommen würden, selbst wenn sie auf dem Alexanderplatz in Berlin wohnen würden.
Den Luxus das die gerade jüngeren Herren lieber in einer großen Stadt leben möchte, können wir uns nicht leisten.
Es wird keiner tot umfallen wenn er auf dem Dorf wohnt. Aber besser eingebunden wird er schon.
Das kann ich hier bei mir auf dem Kaff selbst sehen.
Fängt beim gemeinsam kicken auf dem Fußballfeld an und endet bei gemeinsamen Beschäftigungevents wie Hecken und Sträucher am Wanderweg schneiden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:59
@Frau.N.Zimmer
Frau.N.Zimmer schrieb:Meinen zweiten Satz, hast Du auch gelesen? Was sollen sie dort ohne Arbeit...
Das war ja gar nicht sarkastisch gemeint, sondern meine Meinung :D
Frau.N.Zimmer schrieb:Es war doch nicht meine Theorie, dass man leeren Wohnraum einfach belegen kann. Es gab doch Gründe, warum die Leute vorher da weg sind. Diese Gründe gibt es heute noch - eben, keine Arbeit.
Es gibt jedoch auch Menschen die trotz mangelnder Berufsperspektive dort Leben wollen, nachvollziehen kann ich es nicht, ist aber so.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:01
Der tagtägliche Einzelfall mal wieder. Diesmal ein Kosovare. http://www.focus.de/panorama/welt/polizei-nagold-gemeinsame-pressemitteilung-der-staatsanwaltschaft-tuebingen-und-des-po...
Bruder konnte sie gerade noch retten
22-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung in Haft

Ein 22-jähriger kosovarischer Asylbewerber steht in dringendem Tatverdacht, er habe in der Nacht zu Heiligabend versucht, eine ebenfalls 22-Jährige auf dem Nachhauseweg zu vergewaltigen.
Die junge Frau war gegen 2.30 Uhr zu Fuß auf der Lange Straße unterwegs, und bemerkte, dass der Mann zunächst an ihr vorbeiging. Als sie den Weg nach links über die Brücke zur Rohrdorfer Steige einschlug, fiel ihr auf, dass der Unbekannte sie verfolgte. Da ihr die Situation nicht geheuer war, verständigte sie vorsichtshalber über Handy ihren Bruder. Plötzlich griff der Tatverdächtige die Frau an und bedrängte sie.
Obwohl sie sich zur Wehr setzte, ließ der Mann nicht von ihr ab, schlug ihr ins Gesicht und griff sie weiterhin massiv an. Schließlich fiel das Opfer auf den Boden, wobei sich der Tatverdächtige auf sie setzte und versuchte ihr die Hose herunterzureißen. Als der Angreifer bereits seine Hose geöffnet hatte, eilte der 25-jährige Bruder der jungen Frau und dessen Freunde zu Hilfe.
Kommen nun jeden Tag solche Meldungen?!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:03
@King_Kyuss
King_Kyuss schrieb:Es gibt jedoch auch Menschen die trotz mangelnder Berufsperspektive dort Leben wollen, nachvollziehen kann ich es nicht, ist aber so.
Und nun? Wer hindert denn einen Menschen daran, dort zu wohnen, wenn er will und es sich finanziell leisten kann?


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:03
@Juvenile

Wenn man danach sucht wird man sie sicherlich jeden Tag finden. Belang und Aussagekraft blieben hier u. da aber zu hinterfragen.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:04
@xionlloyd
Nun ja, ich suche nicht explizit danach. Ich bekomme das nur beiläufig mit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:05
In erster Linie ist bis zur Anerkennung des Asyls, der Wohnort kein Wunschkonzert.
Auch in Brandenburgischen Dörfern oder Kleinstädten kann der Wohnraum genutzt werden.
Als Erntehelfer könnten sie im gewissen Rahmen sogar, wenn gesetzlich legalisiert, erst einmal einer Arbeit nachgehen damit sie nicht stupide in ihren Unterkünften abhängen, perspektivlos und chancenlos. Ein geregelter Tagesablauf wirkt auch bei Flüchtlingen Wunder.

Die Dezentralisierung sorgt sogar m. M. n. für eine wesentlich bessere Integration. Sprachbarrieren können durch das Miteinander bei einer Arbeit mt Einheimischen vlt. sogar etwas eher abgebaut werden. Das man für diese Projekte allerdings auch das rechte Gesocks im Zaum halten muß, ist dabei oberstes Gebot.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 12:10
@Juvenile
Dieses Beispiel macht eines deutlich, dieser Tatverdächtige wird einige Zeit in Uhaft sitzen, es wird ermittelt und er wird höchstwahrscheinlich eine Strafe bekommen.

Es ginge eigentlich auch so .... Auf frischer Tat ertappt, mit diesem Vermerk und Deliktnennung unverzüglich zurück in sein Heimatland.

Der Frau wird es nicht besser gehen wenn er hier verurteilt würde, ein Versehen das er dachte die Frau wolle auch Sex, ziemlich unwahrscheinlich.

Natürlich leben wir in einem Rechtsstaat, aber es gibt auch das Recht nachts unbegleitet durch Straßen gehen zu können.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt