weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 06:26
Libertin schrieb:Aber manche reagieren ja schon geradezu allergisch sobald man bestimmte Sondermaßen für Geflüchtete auch nur in Erwähnung zieht.
Ja, ich, Du hast es als Antwort auf mein Post geschrieben. Ich will keine Sondermaßnahmen die mehr Aufwand und letztendlich Geld kosten. Die Flüchtlingshilfe muss nicht unnötig verteuert werden.
Du willst sie trennen damit die Gewalt sinkt? Der Störenfried, der seine Taten mit Hass und Rassismus antreibt, fährt nach Hause.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 08:46
Ich finde es beunruhigend. Die Medien sagen ja oft, woher manch ein Straftäter herkommt.
Im konkreten Fall: Die Ubahntreter von Berlin, die, die den Obdachlosen angezündet haben usw.
Oft heißt es ja, dass der oder die Täter aus diesem oder jenen Land kommt.

Aber ob es bald "Lichterketten für Deutsche" gibt, keine Ahnung. Theoretisch gesehen muss ja auch noch klargestellt werden, ab wenn man "deutscher" ist ^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 09:14
@miauz
miauz schrieb: Aber wirf mal einen Blick in die Herkunftsländer der meisten Migranten und die Situation der Frauen dort vor Ort. Dann wird vielleicht auch dir klar, dass Frauenrechte da noch in einer ganz anderen Dimension verachtet werden als in Deutschland. Da werden Frauen mitunter zwangsverheiratet, geschlagen, vergewaltigt und verkauft.
Das ist richtig. Nur wenn du ehrlich bist, herrschten bei uns, noch nicht einmal vor allzu langer Zeit, auch noch derart frauenfeindliche Zustände.

Und nur weil sich in den letzten Jahrzehnten hier in Deutschland die Umstände für Frauen radikal verbessert haben, empfinde ich es als höchst arrogant, wenn man sich mit dem Finger auf andere zeigend hinstellt und sich beschwert, wie unterentwickelt doch immer noch einige andere Länder sind.

Dabei sollte eigentlich jedem der sich mit dem Leben beschäftigt klar sein, das sich nicht jeder mit dem gl. Tempo und auf die gleiche Weise entwickeln wird. So ist das Leben nun mal. Da hilft auch übereifriges meckern nicht.
miauz schrieb:
Und solche Fälle wie in Hameln kann man wohl durchaus als "neues Phänomen" in Deutschland sehen:
http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/hameln-frau-an-strick-hinter-auto-hergezogen-opfer-im-koma-aid-1.6410082
Keiner Ahnung. Aber wenn Muslime nicht sonderlich mag, kann und muss man das vielleicht so sehen. Da könntest du durchaus recht haben, @miauz.
miauz schrieb:Aber bitte, verschließ nur weiter die Augen vor dem Problem.


Welchem Problem?
miauz schrieb:Ich bin mir sicher, dass du für jede Straftat irgendwo auch ein deutsches Pendant zur Relativierung finden kannst.
Nicht zur Relativierung, sondern als Gegenbeispiel, damit der ein oder andere rechte Kritiker die Realität nicht aus den Augen verliert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 09:24
plemplem schrieb:Nicht zur Relativierung, sondern als Gegenbeispiel, damit der ein oder andere rechte Kritiker die Realität nicht aus den Augen verliert.
Gegen Befangenheit kann man schwer etwas unternehmen.
plemplem schrieb:Das ist richtig. Nur wenn du ehrlich bist, herrschten bei uns, noch nicht einmal vor allzu langer Zeit, auch noch derart frauenfeindliche Zustände.

Und nur weil sich in den letzten Jahrzehnten hier in Deutschland die Umstände für Frauen radikal verbessert haben, empfinde ich es als höchst arrogant, wenn man sich mit dem Finger auf andere zeigend hinstellt und sich beschwert, wie unterentwickelt doch immer noch einige andere Länder sind.

Dabei sollte eigentlich jedem der sich mit dem Leben beschäftigt klar sein, das sich nicht jeder mit dem gl. Tempo und auf die gleiche Weise entwickeln wird. So ist das Leben nun mal. Da hilft auch übereifriges meckern nicht.
Bleibe doch mal im Jetzt und und ziehe nicht die Brocken hinterher die heute nicht mehr zählen. Wir müssten sonst die Geschichte unserer Existenz neu aufrollen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 09:42
@Salatschuessel
Salatschuessel schrieb:Bleibe doch mal im Jetzt und und ziehe nicht die Brocken hinterher die heute nicht mehr zählen.
Wer bestimmt denn was heute nicht mehr zählt, Du etwa?

Und außerdem solltest du es schon mir überlassen, auf welche dunkle Zeiten der Deutschen ich verweise, oder wer bist du, dass du darüber bestimmen willst?
Salatschuessel schrieb:Wir müssten sonst die Geschichte unserer Existenz neu aufrollen.
Nur so zum Verständnis. Was ist daran so verkehrt? Erkläre mal!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:12
@Bone02943
@Juvenile
Der Grund liegt in der Annahme, das später die Familie nachkommen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:16
@plemplem
salatschuessel schrieb:
Wir müssten sonst die Geschichte unserer Existenz neu aufrollen.

Darauf @plemplem

Nur so zum Verständnis. Was ist daran so verkehrt? Erkläre mal
Weil wir nur die Zukunft ändern können, aber nicht die Vergangenheit. Natürlich können wir wenn die Probleme beseitigt sind stundenlang über die Vergangenheit philosophieren, aber vorher sollte die Probleme schon gelöst sein.
Welchem Problem?

miauz schrieb:
Ich bin mir sicher, dass du für jede Straftat irgendwo auch ein deutsches Pendant zur Relativierung finden kannst.

darauf @plemplem

Nicht zur Relativierung, sondern als Gegenbeispiel, damit der ein oder andere rechte Kritiker die Realität nicht aus den Augen verliert.
Weil es schon mal begangen wurde nehmen wir alles so hin? Weil es Gegenbeispiele gibt ändern wir nichts. Wenn schon nicht zusammen, dann sorgt sich der eine um die Gegenbeispiele und der andere um das hier vorherrschende Thema. Dann wären die Taten ja zu hundert Prozent verhindert, statt 100 % wirken zu lassen und es geht alles weiter so wie bisher


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:25
Eigentlich ist das armselig - wenn die Taten einzelner einer Gruppe mit den Straften einer anderen Gruppe relativiert.
Das ist für mich ein Zeichen dass man keine Lösung hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:29
Nur mal so zur Realität
In den ersten drei Monaten 2016 wurden in Deutschland knapp 69.000 Straftaten von Zuwanderern begangen oder versucht.
Das Bundeskriminalamt hat erstmals einen Bericht zu Straftaten von Migranten mit Daten aller 16 Bundesländer vorgelegt.
Schwerpunkte lagen bei Diebstahlsdelikten (rund 29 Prozent) und Vermögens- und Fälschungsdelikten (rund 28 Prozent
nnenminister Thomas de Maizière hatte den Lagebericht „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ des Bundeskriminalamts (BKA) schon lange versprochen. Der CDU-Politiker wollte ihn ursprünglich zusammen mit der Polizeilichen Kriminalstatistik bereits im Mai präsentieren. Doch zunächst lieferten nicht alle Bundesländer dem BKA dazu Zahlen.
Jetzt hat de Maizière den 29 Seiten umfassenden Bericht vorgelegt, der erstmals Daten aus allen 16 Ländern enthält. Das Ergebnis: Im ersten Quartal 2016 ging die Zahl der polizeilich erfassten Straftaten von Flüchtlingen zurück. Wurden im Januar noch 25.657 Delikte von Migranten registriert, waren es im März mit 20.915 Taten 18 Prozent weniger.
Quelle
https://www.welt.de/politik/deutschland/article156051826/BKA-Bericht-zeigt-welche-Straftaten-Fluechtlinge-begehen.html

Über die drei letzten Quartale ist bis jetzt nichts berichtet worden, Vielleicht gibt es ja einen Rückgang der Taten. Wollen wir weiter abwarten ob es sinkt, oder sollen wir aktiv zur Verringerung beitragen?

Besonders beunruhigt mich das angeblich gerade während der Silvesterunruhen der Anteil der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung zurückgegangen ist. Daran sieht man wie Statisken relativiert werden können. Jeder darf sich ja sein eigenes Bild machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:32
@plemplem
plemplem schrieb:Und nur weil sich in den letzten Jahrzehnten hier in Deutschland die Umstände für Frauen radikal verbessert haben, empfinde ich es als höchst arrogant, wenn man sich mit dem Finger auf andere zeigend hinstellt und sich beschwert, wie unterentwickelt doch immer noch einige andere Länder sind.
Das bedeutet was? Fresse halten und zuschauen?
Was soll überhaupt die enge Sicht auf in "Deutschland" haben sich Umstände für Frauen verbessert.
Und wenn es hier die regel geben würde das alle gelbe Gummiestiefel tragen müssen, gilt das jetzt, für alle, egal woher.
Jemanden die Treppe runtertreten oder anzünden ist auch "dort" nicht erlaubet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:43
@tamarillo
Es gäbe keine Lösungen?
tamarillo schrieb:Die Flüchtlingshilfe muss nicht unnötig verteuert werden.
Und soll kostenneutral sein.
Den Wünsch muss man beantragen, nachdem man den Frosch geküsst hat. :-)

Das wird niemals besser wenn die Flüchtlinge aleingelassen in den Sammelunterküften sitzen.
Aber das kostet Geld.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:54
@nexutron
Ich habe deinen Beitrag nicht ganz verstanden (Ernst, Ironie, Frosch?), aber ich meine es so:
Es gibt die Kosten die es halt nun mal gibt, die Kosten werden unter Umständen von der Gier aber auch durch Knappheit (Kontainer, Hallen) nach oben getrieben.
Ich halte nichts davon dass man weitere getrennte Unterkünfte schafft nur weil manche streiten wollen.
Ja und das kostet Geld.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:55
ARMUTSZEUGNIS FÜR DEN DEUTSCHEN RECHTSSTAAT

Mit Interesse habe ich die Stellungnahme von André Schulz, Bund deutscher Kriminalbeamten gelesen.

Quelle

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/armutszeugnis-f%C3%BCr-den-deutschen-rechtsstaat/ar-BBxFF5c?li=AAaxdRI&ocid...

Mal sehen ob dieses hier als Fakt oder postfaktisch gewertet wird. Weil man ja gegen Gefühlskälte, die ja gern ausschließlich rechten Gesinnungsgut zugeschrieben wird, nicht viel machen kann freue ich mich auf die Kommentare um Gegenbeispiele aufzuzeigen und Fakten der Relativierer.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:57
thomas74 schrieb:Besonders beunruhigt mich das angeblich gerade während der Silvesterunruhen der Anteil der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung zurückgegangen ist. Daran sieht man wie Statisken relativiert werden können. Jeder darf sich ja sein eigenes Bild machen.
@thomas74
in die BKA fliessen ja ausschliesslich verurteilte straftaten ein.
in der kölner sylvesternacht wurden zwar über 1200 anzeigen getätigt, davon fliessen aber
lediglich 2 straftaten über sexuellen missbrauch in die statistik ein, weil nur
2 täter verurteilt werden konnten.
ca. 25 weitere täter von köln wurden wegen eigentumsdelikten verurteilt.

in dieser BKA statistik werden also nur abgeurteilte straftaten gezählt
und nicht straftaten als solche.

in der hamburger sylvesternacht gabs auch über 400 anzeigen.
wie dort die aufklärungsquote lag entzieht sich meiner kenntnis.


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 10:58
Thilo Sarrazin hat Recht, Deutschland schafft sich ab, für Kindergärten war kein Geld da, die mussten mehrmals streiken, für Straßenbau war kein Geld da, da musste eine Maut her,
für Flüchtling sind Milliarden da.
Funktionierende Atomkraftwerke werden abgestellt, wegen der Krim wird Russland boykottiert die Deutsche Wirtschaft leidet darunter, die Polizei wird/muss aufgestockt werden, Frau Merkel, Sarrazin hat das voraus gesehen, Frau Merkel nicht, es reicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:03
@tamarillo
tamarillo schrieb:Ich halte nichts davon dass man weitere getrennte Unterkünfte schafft nur weil manche streiten wollen.
Du kannst über einen längeren Zeitraum keine Menschen so unterbringen.
Da würde jeder, auch du und ich, zum Gewalttäter. Und solange das so ist und keine integration stattfindet wird es schlimmer und nicht besser.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:04
Auch wenn vieles von Sarrazin überspitzt und teilweise auch nicht korrekt war, mich störte auch damals an der Diskussion, wie er diffamiert wurde. Es ist wie hier: Statt sich inhaltlich mit der Kritik auseinanderzusetzen und Lösungen zu suchen, wird alles negiert, als Hetze ausgelegt und die Person schlecht geredet. Diesen Diskussionsstil finde ich grenzwertig und hat nichts Demokratisches.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:04
@stichling
Das ist ja das Drama, Thilo Sarazin hatte recht, das steht außer Frage, er machte den Fehler gegen die political corectnes zu verstoßen und das Wort Genetik in sein Buch zu schreiben. Schon konnte eine Horde die Diskussion auf diese, vielleicht etwas merkwürdigen, Schlussfolgerungen beschränken. Es wurde gehetzt, er wurde in die berühmte rechte Ecke gestellt. Seine Ursachenforschung wurde außer Acht gelassen. Es wurde weiter zugeschaut und im Jahr 2016 brodelt der Topf halt über. Geschichte zeigt Fehler auf, verhindert sie leider nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:06
nexutron schrieb:Du kannst über einen längeren Zeitraum keine Menschen so unterbringen.
Einverstanden, ist nachvollziehbar - wie schaut die Lösung aus?
nexutron schrieb:Und solange das so ist und keine integration stattfindet wird es schlimmer und nicht besser.
Die Integrationsmöglichkeiten sind in unseren Gesellschaft ziemlich gut - der Eigenantrieb könnte besser sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.12.2016 um 11:10
Die Integration ist gut?
Wo ist den deine Gesellschaft.
Hier bei mir ist Personalmangel im bamf, kein ausreichendes Fachpersonal (Soziologen, Psychologen)
Arbeitsplätze /Ausbildung schwierig umzusetzen ( wegen der Vorbildung und Sprachkenntnisse)


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt