weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 15:48
Habt Ihr es mal mit den Sticheleien und Provokationen?
Bleibt beim Thema, sonst lasst es einfach bleiben. Ist nicht erfreulich ständig hinterher zu wischen. Sonst gibt es ein Allmyfreies neues Jahr!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 15:52
Er hat absolut Recht. Ich bekenne mich schuldig, denn ich lass mich zu sehr von dem teilweise menschenverachtenden und unmöglichen Sermon, der hier abgesondert wird, provozieren.

@insideman
Wir brauchen keine "wir/die-Logik", sondern viel mehr differenzierte Debatten.


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:02
Zur Beruhigung der Nerven sei ein Artikel verlinkt, der exemplarisch die ganze Unsicherheit auch offizieller Stellen aufzeigt. Der grüne OB Salomon der Stadt Freiburg, ansonsten eher für offene, liberale Entscheidungen bekannt, äussert sich ohne Not über die Grenzen seines städtischen Wirkungsbereichs hinaus und lässt sich zu solchen Statements hinreissen:

Freiburgs Bürgermeister verlangt „hartes Durchgreifen“

Hier versucht er etwas unglücklich zu differenzieren:

Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) verlangte in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ angesichts von Taschendiebstählen und sexuellen Übergriffen von Flüchtlingen ein hartes Durchgreifen der Polizei, wies aber zugleich darauf hin, dass es sich bei den mutmaßlich Verdächtigen um eine „schwierige Klientel“ handele. Es gehe um junge Männer aus den Maghreb-Staaten, die „kampfbereit und bewaffnet“ seien. „Mit Flüchtlingen aus Syrien hat das wenig zu tun.“

Man erkennt die Gratwanderung, die notwendig ist zur medialen Beherrschung der Situation. Auch zeigt dies, wie neu und unerfahren die Verantwortlichen bei der Lage operieren.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article151413707/Freiburgs-Buergermeister-verlangt-hartes-Durchgreifen.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:03
@Hatori
Rassismus? Das erklär mir bitte mal....die Forderungen, die ihr stellt findet ihr doch auch nicht rassistisch.

@thomas74
es handelt sich nicht um einen §, sondern um ein ganzes Kapitel......solltest es vielleicht doch mal lesen, damit Du Deine Abschiebungsforderungen auch unseren Gesetzen anpassen kannst ;)


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:09
Tussinelda schrieb:Rassismus? Das erklär mir bitte mal....die Forderungen, die ihr stellt findet ihr doch auch nicht rassistisch.
Wenn man behauptet, die Verbrechen Deutscher seien schlimmer zu bestrafen als die von Flüchtlingen, dann ist das rassistisch. Ich habe das nicht verlangt. Ich sagte lediglich, dass man kriminelle Flüchtlinge abschieben sollte, z.B. bei Vergewaltigung. Deutsche kann man schlecht abschieben. Was ist falsch daran? Es ist ja sogar möglich, straffällige Asylbewerber abzuschieben. Ich fordere ja nichts unmögliches.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:16
@Tussinelda

Ich kann selbstverständlich meine Abschiebungsforderungen anpassen. Ich darf aber auch für eine Anpassung des Kapitels werben. Wir leben ja in einer Demokratie.

Das es bei Straftätern, die verurteilt wurden ja oft Hindernisse nach
Abschnitt 53 AuslG-VwV – Zu § 53 Abschiebungshindernisse
gibt, sollten diese für diesen Personenkreis in meinen Augen überarbeitet werden.

Das ich allen Asylsuchenden nach § 16a des Grundgesetzes hier ein erfolgreiches Leben wünsche steht nicht im Gegensatz zu meinen Forderungen rigider mit Missbrauchern umzugehen. In meinen Augen behindern gerade die Missbraucher die Integration der Berechtigten in einem nicht hinzunehmenden Maß.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:17
richie1st schrieb:Wir brauchen keine "wir/die-Logik", sondern viel mehr differenzierte Debatten.
Das ist kein entweder oder. Dieses Denken befindet sich in den allermeisten Menschen. Manchmal ist es stärker manchmal weniger stark.

Wenn das Denken stärker ist, dann haben differenzierte Debatten keinen Sinn.

Denn die Rechnung ist dann auch relativ einfach. Keine Anderen, keine X Tote von uns. Da gilt es dann die Menschen zu überzeugen, dass es das wert ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:23
Der Kölner-Stadt-Anzeiger hat übrigens anlässlich der letztjährigen Silvesternacht vorgestern eine neue Diskussionsrunde mit Alice Schwarzer sowie dem neuen Kölner Polizeipräsidenten veranstaltet. Ich zitiere mal einige Passagen von Frau Schwarzer, denn ich finde ihre Aussagen sehr klar.

Unter anderem macht Frau Schwarzer deutlich, dass eine bestimmte Art von Gewalt importiert ist:

Diese Eskalation von Gewalt gegen Frauen ist importiert. [...] Die haben auf ihrem Weg übers Mittelmeer oder die Balkanroute weder die Haut gewechselt noch ihre Prägung verloren. Sie kommen aus extrem patriarchalen Ländern, in denen Frauen völlig rechtlos sind und die Gewalt gegen Frauen und Kinder noch ein Herrenrecht ist.

Weiterhin führt sie aus, dass Pauschalisierung in beide Richtung falsch ist und fordert Hilfe für echte Flüchtlinge sowie konsequente Abschiebungen für die anderen:

Ich verstehe übrigens die ganze Polarisierung in der Flüchtlingsfrage überhaupt nicht. Es gibt ja in Wahrheit gar nicht die „guten Menschen“ auf der einen Seite, die sagen, „alle sollen kommen“, und die „bösen Menschen“ auf der anderen Seite, die sagen, „das sind alles Halunken, die sollen alle wieder gehen“. Dieses Schwarz-Weiß-Denken ist ganz, ganz falsch. Wir müssen nur genau hinschauen und diejenigen, die wirklich auf der Flucht sind und unsere Hilfe brauchen, von denen unterscheiden, die hier nichts verloren haben und deshalb gehen müssen.

Und bezüglich den Nordafrikanern, die laut heutigem FAZ-Artikel mit 2% Anteil an den Flüchtlingen für 22% der durch Flüchtlinge beganngenen Straftaten verantwortlich sind, wird sie sehr deutlich:

Algerier, Marokkaner oder Tunesier haben ja eigentlich gar nichts bei uns zu suchen. Deren Länder sind ja keine Kriegsländer.

Quelle Alice Schwarzer in: http://www.ksta.de/koeln/silvesternacht-am-dom-koelner-polizeichef-wuenscht-sich-boeller-verbot-25386236


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:32
@insideman
insideman schrieb: dass es das wert ist.
Das ist ja gerade das für mich unverständliche, das einige vollkommen ignorieren das jedes Opfer eines zu viel ist. Jedes vermeidbare Opfer muss vermieden werde, so einfach kann es sein.

@miauz
miauz schrieb:Wir müssen nur genau hinschauen und diejenigen, die wirklich auf der Flucht sind und unsere Hilfe brauchen, von denen unterscheiden, die hier nichts verloren haben und deshalb gehen müssen.
Dem ist doch nichts mehr hinzuzufügen. Hoffen wir das 2017 einigen Leuten mehr Einsicht geben wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:35
@Hatori
Du hast zwischen Ausländern und Deutschen unterschieden, sie sollen ungleich behandelt werden, also nicht gesetzeskonform.....dann schreibt jemand, dass Gewalt von Deutschen hart sanktioniert werden sollte, dann wird dies - laut Dir - zu einer rassistischen Behauptung. Sehr merkwürdig und dann noch fragen, was falsch daran ist, ist herrlich. Was war denn jetzt noch mal genau rassistisch? Zu behaupten, Straftaten von einer Gruppe wären schlimmer zu bestrafen, als die einer anderen Gruppe? Aha. Dann wäre wohl Beides rassistisch, meinst Du nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:37
Und noch ein erschreckender Artikel zeigt die Veränderungen in unserem Land. Das "angeknackste" Sicherheitsgefühl ist offenbar keineswegs ein Problem von einigen wenigen Flüchtlingsfeinden, sondern zieht sich quer durchs ganze Land. Die Menschen haben das Vertrauen in den Staat verloren und bewaffnen sich selbst, um sich vor Migranten-Gewalt zu schützen.

"Ende Oktober dieses Jahres waren rund 449.000 Waffenscheine registriert, meldet das Bundesinnenministerium. Das sind rund 63 Prozent mehr als 2015. "

Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/article160743618/Wann-ist-Pfefferspray-erlaubt-und-wann-ist-es-verboten.html


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:38
miauz schrieb: Wir müssen nur genau hinschauen und diejenigen, die wirklich auf der Flucht sind und unsere Hilfe brauchen, von denen unterscheiden, die hier nichts verloren haben und deshalb gehen müssen.
Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, aber anscheinend ist sogar dazu noch einiges aufzuarbeiten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:38
@Tussinelda
miauz schrieb:Ich verstehe übrigens die ganze Polarisierung in der Flüchtlingsfrage überhaupt nicht. Es gibt ja in Wahrheit gar nicht die „guten Menschen“ auf der einen Seite, die sagen, „alle sollen kommen“, und die „bösen Menschen“ auf der anderen Seite, die sagen, „das sind alles Halunken, die sollen alle wieder gehen“. Dieses Schwarz-Weiß-Denken ist ganz, ganz falsch. Wir müssen nur genau hinschauen und diejenigen, die wirklich auf der Flucht sind und unsere Hilfe brauchen, von denen unterscheiden, die hier nichts verloren haben und deshalb gehen müssen
Warum müssen immer Nebelkerzen gezündet werden. Man soll ein Problem nicht leugnen. Man muss Probleme lösen.

Oben steht die Lösung


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:41
Tussinelda schrieb:Du hast zwischen Ausländern und Deutschen unterschieden, sie sollen ungleich behandelt werden, also nicht gesetzeskonform
Ich schrieb:
Hatori schrieb:Ich sagte lediglich, dass man kriminelle Flüchtlinge abschieben sollte, z.B. bei Vergewaltigung. Deutsche kann man schlecht abschieben. Was ist falsch daran?
Tussinelda schrieb:Sehr merkwürdig und dann noch fragen, was falsch daran ist, ist herrlich.
Kannst du lesen?

Ich schrieb:
Hatori schrieb:Ich sagte lediglich, dass man kriminelle Flüchtlinge abschieben sollte, z.B. bei Vergewaltigung. Deutsche kann man schlecht abschieben. Was ist falsch daran?
Tussinelda schrieb:Zu behaupten, Straftaten von einer Gruppe wären schlimmer zu bestrafen, als die einer anderen Gruppe?
Habe ich das? Nein, habe ich nicht.

Ich schrieb:
Hatori schrieb:Ich sagte lediglich, dass man kriminelle Flüchtlinge abschieben sollte, z.B. bei Vergewaltigung. Deutsche kann man schlecht abschieben. Was ist falsch daran?
Du willst also die netten Flüchtlinge, die vergewaltigen, hier behalten, obwohl man die Möglichkeit hat, sie abzuschieben? Müssen wir also kriminelle Flüchtlinge behalten? Integrieren?

Lachhaft.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:46
@Hatori
Die Frage die sich @Tussinelda einmal stellen sollte ist doch auch ganz einfach. Gibt es diese Opfer? Dann gibt es ja oder nein. Die nächste Frage, wären diese Opfer vermeidbar wenn dieser Personenkreis nicht hier wäre? Geht auch nur ja oder nein.

Weiter. Möchte ich das es diese Opfer gibt. Geht auch nur ja oder nein.

Und dann kommt die Schlussfolgerung Ich möchte oder ich möchte nicht.

Das muss jeder mit seinem Gewissen vereinbaren. Da werden wir unterschiedliche Standpunkte aushalten müssen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:49
@miauz
und woran mag das liegen? Vielleicht daran, dass Angst geschürt wird?
@thomas74
@miauz

Ich zitiere auch mal wieder bei Gelegenheit Alice Schwarzer, die wird ja eigentlich so gerne als "Quelle" verteufelt, offenbar nur nicht, wenn sie einem gerade mal aus der Seele spricht.......ist richtig amüsant hier.......Nebelkerzen zünden wohl eher die, die Angst schüren, die pauschalisieren und damit die Bevölkerung verunsichern, sieht man ja, wenn Zahlen veröffentlicht werden und dies ruckzuck von den Relativierungs"gegnern" relativiert wird.

@Hatori
ich schrieb, dass Du diese Gruppe nicht gesetzeskonform behandeln willst und genau das hast Du auch geschrieben. Du willst sie einfach abschieben....dass das nicht geht hatte ich aufgezeigt, les mal die Gesetze......

@thomas74
ich muss mir diese Frage nicht stellen, weil es nicht so einfach ist, wie Du es darstellst. Es gibt nicht nur einfach gut und böse, es ist auch nicht jeder Fall gleich, jeder Mensch gleich, jede Situation gleich. Deshalb muss ja jeder Fall einzeln betrachtet werden (ich schrieb es schon, aber liest man wohl nicht). Man will aber lieber entgegen unseren Gesetzen handeln, obwohl man genau dies den Straftätern vorwirft. Ganz toll.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:50
Wie ich schon mal schrieb, Kriminelle Flüchtlinge sofern es geht, raus und alle anderen sind herzlich Wilkommen. Wir haben schon genug Probleme mit Einheimischen Kriminellen, da braucht man keine neuen importierten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:52
Hatori schrieb:Du willst also die netten Flüchtlinge, die vergewaltigen, hier behalten, obwohl man die Möglichkeit hat, sie abzuschieben? Müssen wir also kriminelle Flüchtlinge behalten? Integrieren?
Ich erinnere mich an den vorhergehenden Kontext, in dem es darum ging, kriminelle Flüchtlinge abzuschieben,ohne sie vorher bei uns ihre Strafe absitzen zu lassen vielleicht sogar ohne vorher zu ermitteln, einen Prozess zu führen und ohne sie zu verurteilen.
Weil es ja Geld kostet.

Von "netten Flüchtlinge, die vergewaltigen, hier behalten, obwohl man die Möglichkeit hat, sie abzuschieben? Müssen wir also kriminelle Flüchtlinge behalten?"
keine Rede!

Wer hier eine Straftat begeht, muss sie selbstverständlich auch hier absitzen.(was einer nachfolgenden Abschiebung in keiner Weise im Wege steht!


melden
Leiila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:52
@plemplem
plemplem schrieb:Und mir wäre lieber, dass kein Mensch, egal wo auf der Erde - nicht nur auf deutschen Boden, von irgendwelchen kranken Gestalten vergewaltigt oder angezündet wird.
Das wäre allen lieber, nehme ich an. Mir zumindest. Das ist aber etwas, was man sowieso nie erreichen wird. Dass es auf der ganzen Welt friedlich zu geht. Es in keinem Land mehr Verbrechen und Verbrecher gibt. Das ist ein schöner Gedanke und bei diesem bleibt es auch.
Man kann es auch kurz zusammenfassen zu: Träum weiter!

Ist nicht böse gemeint, aber mal ehrlich, wir können doch nicht die ganze Welt retten. Man kann doch nicht wieder mit diesem blöden Argument kommen: .....und mir wäre es lieber, wenn es nirgendwo auf der Welt.....

Mein Gott, im Ernst. Es wäre mir auch lieber, wenn diese bestimmten Leute NIRGENDWO mehr Schaden anrichten könnten, nur wo willst du ansetzen? Wir sind hier! In Deutschland und haben ein Problem mit Gewalt von Migranten. Sollen wir uns wirklich dran gewöhnen und akzeptieren, dass es künftig mehr wird?
Auch wenn mancher Leute hier kein Problem mit diesen Einzelfällen haben, die schon lange keine Einzelfälle mehr sind. Ich habe sehr wohl ein Problem damit und viele andere auch.

Gegen die Gewalt von Migranten, Flüchtlingen und anderen die meinen in unser Land kommen zu müssen um dann Straffällig zu werden, kann man etwas unternehmen. Wenn man es dann möchte. Und da sollte man anfangen und nicht direkt wieder alle Ideen und Vorschläge verwerfen, weil es einem ja EIGENTLICH lieber wäre, wenn diese Menschen auch in keinem anderen Land mehr jemandem Schaden zufügen könnten.
Offensichtlich ist noch nicht genug passiert. So kommt mir es vor. Dann sitzen wir halt noch ein bißchen herum und warten bis noch mehr passiert. Besser so?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 16:54
@Tussinelda
Es wurde laufend gegen unser Grundgesetz 16a verstoßen. Wir sollen das hinnehmen. Wir sind dann die Bösen weil wir dann auch verstoßen wollen?

Übrigens möchte ich nicht verstoßen, ich möchte Gesetze schaffen die meine Forderung erfüllen können. Dies kann ich nur mit einer Mehrheit. Bis die da ist darf ich dafür werben.

Und manchmal gibt es nur schwarz und weiß. Nicht alles ist grau. Sonst kann man nie zu einer Entscheidung kommen.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt