Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.934 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 13:40
@Tussinelda
Ich habe es nicht absichtlich falsch verstanden. Wenn Du den Post ganz liest ist es doch ganz gut aufgeschlüsselt .....
Ich habe den Artikel über die BKA Statistik schon aufmerksam gelesen, besonders das nicht in allen Bereichen die Kriminalität um 23 % zurückging sondern explizit
Juvenile schrieb:Insgesamt waren laut BKA vor allem die Straftaten im Bereich Diebstahls-, Vermögens- und Fälschungsdelikte zuletzt stark rückläufig.
Hysterisch bin ich keineswegs, nur finde ich es äußerst bedenklich wenn anhand dieser Zahlen ein existentes Problem verharmlost wird. Es sind nun mal keine Einzelfälle.

Bei ca. 3300 Toten durch Verkehrsunfälle jährlich wird ja auch nicht zugewartet sondern immer versucht die Zahl zu verringern.

Warum wird es dort nicht, aber bei diesem Thema in Frage gestellt und von Hysterie gesprochen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 13:42
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Es wird durch die Zahlen nämlich deutlich, dass die Hysterie, die betrieben wird, unangebracht ist.
Zahlen sind... Zahlen. Sie helfen bei emotionsloser und nüchterner Kalkulation und Bewertung. Sie gehen allerdings nicht auf die einzelnen Personen und deren persönliches Leid/Schicksal ein. Wenn man selbst betroffen wäre.... sähe die Sachlage schon ganz anders aus. Dann pfeift man auf Zahlen und Statistiken. Dann ist man Opfer. Und diese Opfer.. die kommen mir bei der ganzen Diskussion viel zu kurz.

Die Hysterie die betrieben wird.... ist eigentlich keine. Es ist eher ein Aufschrei, eine Warnung... m. M. n.
Delikte aus dem radikalislamistischen Millieu, Delikte aus Frauenverachtendem Antrieb. Dazu eine überforderte Polizei und ein wohl auch überfordertes BKA.

Die Straftaten die durch georgische Diebesbanden, der rumänischen Bettlermafia, konkurrierenden Rockerbanden, Clans usw. meist durch das mediale Raster fallen, jedoch auch vorhanden und hier und da wahrgenommen werden, sind auch ausschlaggebend für diesen Aufschrei und sollten uns Warnung sein, den Rechtsstaat nicht derart aufzuweichen, das Konflikte an der Tagesordnung sind.

Hysterie? Nein. Eher eine Betrachtung der momentanen Zustände.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 13:45
Juvenile schrieb:Insgesamt waren laut BKA vor allem die Straftaten im Bereich Diebstahls-, Vermögens- und Fälschungsdelikte zuletzt stark rückläufig.
Was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass die Menschen sich mehr absichern und aufmerksamer gegenüber Diebstählen etc. sind.

Werden in dieser Statistik auch die ungeklärten Fälle berücksichtigt? War jetzt zu faul den ganzen Bericht zu lesen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 13:45
@thomas74
es wird nichts verharmlost, wenn man Zahlen nennt. Es wird die Realität dargestellt und ins Verhältnis gesetzt. Das ist alles. Es soll auch nicht heissen, dass es kein Problem gibt, es gibt aber kein Problem des ständig propagierten Ausmaßes. Und wenn ständig Behauptungen bezüglich der Kriminalität aufgestellt werden, dann sollte man doch eher mal froh sein, dass diese Behauptungen den Zahlen nicht unbedingt standhalten. Aber nein, das geht natürlich nicht, da muss man dann das, was man sonst in der ganzen Diskussion so furchtbar fand (Relativierung!!!), plötzlich selbst betreiben, nur andersrum.


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 13:57
Tussinelda schrieb:
Natürlich sind die Fälle der Silvesternacht deswegen nicht weniger geworden, es gab nur im 3Quartal WENIGER Fälle als im 1.
Stellvertretend ziehe ich mal dieses Zitat aus Deinem vorherigen Posting raus. Ich vermute mal stark, das wir uns gründlich missverstehen:

Um es - und ich glaube auch für einige andere hier jetzt sprechen zu dürfen - noch einmal unmissverständlich, klar und deutlich zu sagen:

Nicht ein einziges Delikt von Asylbewerbern ist tolerabel und hinnehmbar. Das Relativieren von Kriminalität bei Flüchtlingen ist per se hanebüchen und stellt unseren Rechtsstaat zur Disposition. Der Staat pervertiert seine eigenen Gesetze, ohne wenn und aber.

Das ist es, was die Leute, die mit Merkel nicht mehr klar kommen, auf die Palme bringt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:02
@KMüller
es wird aber nichts relativiert hier, es wird eher übertrieben, von usern wie Dir zum Beispiel. Und die Zahlen sind einfach Zahlen, die belegen, wie viele Straftaten es denn nun tatsächlich gab. Nicht mehr, nicht weniger.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:02
@KMüller
Dazu möchte ich noch mal für @Tussinelda verdeutlichen das - auch hier glaube ich für einige andere sprechen zu dürfen - auch keine Straftat eines "Nicht Zuwanderers" toleriert werden darf. Keine Straftat, denn dafür wurden Gesetze verabschiedet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:04
@thomas74
wer toleriert denn Straftaten? Wie kommt man auf so etwas? Straftaten werden nicht toleriert, von niemandem. Jeder hat sich an die Gesetze zu halten und der weit überwiegende Teil tut dies auch. Hier wird nur die gefühlte Bedrohung mal mit Zahlen dargestellt.


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:07
Tussinelda schrieb:
Straftaten werden nicht toleriert, von niemandem.
Gut, dann kommen wir der Sache schon näher.

Wie möchtest Du dann gerne mit kriminell gewordenen Asylbewerbern verfahren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:10
@KMüller
so wie mit allen anderen, die Straftaten begehen, auch. Ich würde nach unseren Gesetzen verfahren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:14
@Tussinelda

Dann sind wir uns ja einig, Straftäter sollen unverzüglich abgeschoben werden. Genau wie Personen die nicht unter den Asylparagrafen 16a fallen und hier unberechtigt Antrag gestellt haben.
Wenn so verfahren worden wäre hätte es die Spaltung in unserer Gesellschaft gar nicht gegeben. Gerade das wird ja angemahnt, nichts anderes.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:18
Tussinelda schrieb:Es wird durch die Zahlen nämlich deutlich, dass die Hysterie, die betrieben wird, unangebracht ist.
Weil die Zahlen Q3 vs Q1 gesunken sind? Und >200k zusätzliche Straftaten - davon ein Viertel Rohheitsdelikte - sind kein Grund sich Sorgen zu machen? Und hast du die Gesamtzahl mal ins Verhältnis zur Zahl der Flüchtlinge gesetzt?
Tussinelda schrieb: Es gibt keinen überproportionalen Kriminalitätsanstieg durch Zuwanderer, genau wie dies schon 2015 anhand der Statistiken nachgewiesen wurde.
Das einzige was nachgewiesen wurde ist, dass die Gesamtzahl der Straftaten in 2015 trotz Zuwanderung nicht gestiegen ist. Das sagt aber ersteinmal überhaupt nichts darüber aus, ob nun Zuwanderer überproportional beteiligt sind oder nicht. Ich gehe aber mit dir mit, dass man natürlich nicht alle Zuwanderer pauschalisiert einen Kriminalitätshang unterstellen sollte - das tut hier aber auch keiner. Es betrifft eben spezielle Subgruppen, wie der FAZ Artikel sehr deutlich machte.

@Tussinelda
Alleine die Nordafrikaner sind mit 2% Anteil an den Zuwanderern für 22% der durch Zuwanderer begangene Straftaten zuständig (siehe FAZ ZItat unten). Die Annerkennungsquote für Asyl liegt bei Nordafrikanern irgendwo bei 1-2% und betrifft fast ausschließlich Menschen die aufgrund ihrer politischen Einstellung (Opposition) oder Sexualität (Homosexuelle) verfolgt werden. Denen muss geholfen werden, aber alle anderen haben hier nichts zu suchen - und eine konsequentes Abschieben würde mal eben 22% der Straftaten verhindern. Ähnliches gilt für den Balkan, Gambia, Somalia und Co.

"Deutlich häufiger verdächtigt oder überführt wurden Zuwanderer vom Balkan (11 Prozent der Einwanderer, 19 Prozent der Taten), aus den Maghreb-Staaten (2 und 22 Prozent), aus Gambia, Nigeria und Somalia (zusammen drei und acht Prozent) und Georgien (0,6 und 5 Prozent)."
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zuwanderer-und-kriminalitaet-vor-allem-bagatelldelikte-14598623.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:19
thomas74 schrieb:Dann sind wir uns ja einig, Straftäter sollen unverzüglich abgeschoben werden. Genau wie Personen die nicht unter den Asylparagrafen 16a fallen und hier unberechtigt Antrag gestellt haben.
Wenn so verfahren worden wäre hätte es die Spaltung in unserer Gesellschaft gar nicht gegeben. Gerade das wird ja angemahnt, nichts anderes.
Es wird angemahnt(?) dass verurteilte Straftäter unverzüglich abgeschoben werden,ohne Verbüßung der Strafe?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:21
@thomas74
das
thomas74 schrieb:Bei ca. 3300 Toten durch Verkehrsunfälle jährlich wird ja auch nicht zugewartet sondern immer versucht die Zahl zu verringern.
ist übrigens ein wunderhübscher Satz.....wie macht man dies denn? Alle Autofahrer mal pauschal dazu animieren, sich gegen die, die Unfälle verursachen, auszusprechen? Oder alle Autofahrer einfach grundsätzlich als "Gefährder" einstufen? Oder baut man sicherere Strassen, Fahrzeuge etc? Gibt es da eine gefühlte Bedrohung? Warum gibt es dann immer mehr Autofahrer? Fragen über Fragen.

nein, so würde ich nicht vorgehen, denn auch nicht zugewanderte Straftäter bekommen nicht sofort die volle Härte des Gesetzes zu spüren......man muss jeden Einzelfall prüfen und dann abwägen, wie es das Gesetz ja auch vorgibt. Einfach ausweisen, so stellst Du Dir das vielleicht vor, aber das gibt unser Gesetz nicht her.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:24
@eckhart
Nach meiner Meinung muss eine Strafe nicht zwingend in Deutschland abgesessen werden. Da schließe ich mich dann aber der Mehrheitsmeinung an. Die Kosten die ein Häftling hier verursachen würde könnten besser zur Verbesserung der Lebenssituation in Krisengebieten eingesetzt werden. Das ist aber ausschließlich meine Meinung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:24
@miauz
wo genau schrieb ich, dass es keinen Grund gäbe, sich Sorgen zu machen? Straftaten/Kriminalität sind immer ein Grund, sich Sorgen zu machen......aber eben nicht nur in eine Richtung. Wäre schön, wenn es schon immer solche Aufschreie bezüglich der Kriminalität gegeben hätte. Aber naja, ist wohl doch was anderes, je nachdem, wer eine Tat verübt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:24
@thomas74
Die meisten Rechtsverstösse von Asylanten sind Verstösse gegen die Residenzpflicht


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:25
@miauz

Warum versuchst Du zu relativieren? Ich sehe das gar nicht ein.

Wer zu uns kommt und um Asyl bittet, hat ab Betreten von deutschem Boden bis wieder zum Verlassen unsere Rechtsordnung zu akzeptieren. Die ganze Diskussion um Prozentsätze etc. insinuiert doch, dass sozusagen ein kriminelles Grundrauschen von uns akzeptiert werden sollte.

Das ist mMn nicht der Fall und damit hat sich für mich diese Frage erledigt. No way...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:25
@Warhead
Lese bitte erst einmal den Bericht den das BKA veröffentlicht hat, über den wird hier gerade diskutiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.12.2016 um 14:28
@KMüller
jeder hat unsere Gesetze zu respektieren und zu befolgen. Macht aber nicht jeder. Flüchtling, Asylbewerber, Migrant, Zuwanderer, Tourist, Ausländer, Deutscher wer auch immer. Das ist nun einmal so. Wirste Dich wohl dran gewöhnen müssen, Menschen sind nicht alle folgsam und handeln gesetzeskonform.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt