Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.914 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2017 um 23:30
Für mich wird es nicht besser:
Tussinelda schrieb:Fingerabdrücke erfassen und Fingerabdrücke abgleichen sind 2 Paar Schuhe
Hast Du meinen Links und Zitate von Aug 2016 gelesen? Da drinnen steht: erfasst und polizeilich überprüft worden!
Soll ich jetzt daraus ableiten dass die Polizei das auch nicht kann? Ja, dann...haben wir kein Problem.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 00:01
@Corky
ich glaub, wer nicht verstehen will, wird es auch nach 20 Erklärungsversuchen nicht verstehen wollen.
Die Lage ist so, dass nach 18 Monaten allmählich die Erkenntnis einsetzt, dass sich unter den Asylbegehrenden auch Menschen befinden, die betrügen. die die Schwächen der deutschen Asylpolitik ausnutzen zu ihrem vorteil:
um unerkannt Leistungen zu erschleichen, um unerkannt untertacuhen zu können, oder wie im Fall Anis A. MIT Wissen der Behörden mehrere Identitäten besitzen und schwere Straftaten vorbreiten und begehen.

Versucht ein Harzt IVler, mehr auf der hohen Kante zu behalten als er darf, werden ihm Leistungen gekürzt. allerdings hat die überwältigende Mehrzahl der H IVler eine ladungsfähige Anschrift.

das Problem bei den Leistungserschleichern von denen wir gerade im thread sprachen, besteht ja zB auch darin, dass es keine Klarheit über die Identitäten gibt OBWOHL die Menschen angeblich polizeilich und erkennungsdienstlich erfasst sind. Neben dem Problem der ungeklärten Identität oder Mehrfachidentitäten gibt es noch weitere Probleme: es gibt bei manchen schlicht keine Meldeadressen bzw trifft sie niemand an, wo sie gemeldet wären. Damit ist eine Strafverfolgung erschwert bis ausgeschlossen!
Vom ewig 17 Jährigen mit "grauen Schläfen" will ich gar nicht erst anfangen :(

@Tussinelda
sind das für dich Einzelfälle oder siehst du Sicherheitslücken, wenn sich Hunderte Menschen Mehrfachidentitäten zulegen um diese in betrügerischer/krimineller Absicht zu nutzen??


wer bei allmy mit einem Doppel(Mehrfach) account erwischt wird - fliegt.
und hier geht es um -- rein gar nichts. außer um Diskussion.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 02:35
@Corky
@Corky

Ich versuche es noch einmal:

Die Frau vom Bamf hat gesagt, dass alle Flüchtlinge die 2015 kamen jetzt überprüft und registriert worden seien.

Damit hatte sie recht: es gab keine nichtregistrierten flüchtlinge mehr die irgendwo umherirrten oder in allerlei erstauffanglagern waren ohne dass sie registriert worden sind.
Dieses Problem hatten wir nämlich vorher: Leute, die da waren, die aber in keiner statistik auftauchten.


In dieser schwierigen zeit haben einige dieser flüchtlinge mehrere namen benutzt, beispielsweise indem sie sich in mehreren lagern gezeigt haben und dort registrieren ließen.
Daher rührt die Betrugsmasche.
Das straft die Frau vom Bamf aber nicht lügen.

In der tat wurden die lücken geschlossen von personen, die nich erfasst worden sind.

Das problem ist, dass zu der hochzeit der flüchtlingskrise diese leute natürlich in weiteren statistiken und von weiteren ämtern unter
verschiedenen namen erfasst worden sind, beispielsweise wenn es um zahlungen usw. geht.
Da kann das Bamf seine Lücken dreimal schließen, die haben ja auch bereits bevor die vollständige erfassung erfolgt ist zahlungen bekommen, und waren da einmal in den entsprechenden karteien drin.

Bis man das alles wieder bereinigt vergeht zeit.
Wir sprechen hier über 300 fälle (also von weniger als 300 personen, da manche mehrfachtäter sind) bei denen das ganze ja nun schlussendlich aufflog.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 02:40
@kofi
kofi schrieb:Du stellst für mich so einiges anschaulich dar:

Das wir als demokratische Gesellschaft eine gewisse Ohnmacht gegenüber jenen haben, die unsere Demokratie neu kennen lernen und im worst case vor sich her treiben.

Das wir ja anscheinend doch in alternativlosen Zeiten leben. Ich zähle als Stadtbürger nichts, weil es wichtigere Dinge als mich gibt. Eigentlich ist alles größer und wichtiger. @Corky soll keine Ahnung haben, weil es um wichtigere Dinge geht in einem angeblich wichtigen komplexen Zusammenhang.

Ich finde aber, dass so eine Art von Politik oder Argumentation, psychologisch bei vielen Menschen ein nur schwer wieder zu kittendes Unsicherheitsgefühl und Vertrauensverlust hinterlässt.

Ich glaube auch, so alternativlos wie du es stellenweise darstellst müssen wir uns einem vermeintlichen Schicksal gar nicht hingeben.

Migranten/Flüchtlinge kommen nach D, und nicht wir zu ihnen. Es liegt erstmal in ihrer Verantwortung, das bestmögliche für ihre Integration zu tun. Und sie müssen auch die Konsequenzen selbst tragen, wenn ihr Verhalten auf sie zurückfällt.

Dagegen sträube ich mich ein bisschen, als Bürger/innen alles mitmachen und aushalten zu müssen, weil alternativlos und ich als Person, meine Bedürfnisse nach Lebensqualität und Sicherheit, unwichtig.Nee, echt nicht.
Alternative? Populismus? Denn das bedeutet es, wenn man versucht, unschöne komplexe zusammenhänge zu vereinfachen für das Volk.

Das Problem ist doch hier, dass die forderungen nicht den schuldigen die verantwortung geben.

Wenn du mich fragst, ob ein straffälliger tunesier ausgewiesen werden soll (straffällig im sinne von 'würde zu einer freiheitsstrafe ohne bewährung verurteilt werden') dann finde ich das schon, zumindest wenn es nicht gute gründe dagegen gibt.

Es ist NICHTS, aber auch GAR NICHTS alternativlos.
Aber es ist auch nichts ohne konsequenz, und insbesondere muss man wenn man eine alternative will diese auch aufzeigen.

Zu sagen man will alles anders haben ohne zu sagen wie es gehen soll (oder forderungen stellt, die alles schlimmer machen) ist eben etwas, was sinnlos ist.
Und das sehe ich tag um tag.

Viele leute scheren sich nicht um die konsequenzen ihrer forderungen, verlangen aber den kopf eines politikers wenn sein handeln nicht komplett reibungslos ist (selbst wenn es richtig ist und es die beste alternative war).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 02:44
@kofi

Kurz gesagt:

Wenn jemand sagt: "Es läuft etwas schlecht, lasst uns überlegen wie wir es besser machen", dann finde ich das großartig.
Sozialbetrug ist ein Problem und maßnahmen dagegen sind wichtig.

Aber wenn jemand sagt "DIE POLITIK HAT VERSAGT, DIE HABEN ALLE LEUTE INS LAND GEHOLT UND DIE RAUBEN UNS JETZT AUS" (und komm, das klingt schon ein bisschen an), dann ist das nicht konstruktiv und es ist auch nicht fair.
Politiker müssen entscheidungen treffen, und merkel (im übrigen mit meiner zustimmung) hat ihr handeln für die beste alternative gehalten.
Dabei hat sie nicht großartig versagt, sondern sie musste zwischen mehreren unschöen alternativen wählen.

Weder ist deutschland ein hort der gewalt, noch bedrängt der sozialbetrug unsere wirtschaft.
Es gibt unschöne entwicklungen ,die aber eben auch nicht die apokalypse sind.
Das heißt NICHT dass wir das hinnehmen müssen, wir müssen es besser machen.

Das tun wir aber nicht, wenn wir nur beschuldigen, und das sogar auf komplett unfaire art und weise.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 06:48
@Shionoro
Shionoro schrieb:Bis man das alles wieder bereinigt vergeht zeit.
Ich reite nicht auf den 300 rum - sondern es ist die Diskussion...
Shionoro schrieb:Wenn jemand sagt: "Es läuft etwas schlecht, lasst uns überlegen wie wir es besser machen", dann finde ich das großartig.
Bei allen Problemen die hier angesprochen worden sind, fanden es doch nicht alle großartig, sondern man wusste gleich über den Problemfinder Bescheid.
Wir haben es (auch) hier mit Menschen zu tun und wenn jemand etwas nicht gefällt muss er nicht unbedingt eine Lösung anbieten - wer es besser weiß, kann sich einbringen.
Shionoro schrieb:"DIE POLITIK HAT VERSAGT, DIE HABEN ALLE LEUTE INS LAND GEHOLT UND DIE RAUBEN UNS JETZT AUS" (und komm, das klingt schon ein bisschen an), dann ist das nicht konstruktiv und es ist auch nicht fair.
Es ist nicht *konstruktiv...ja, es ist unfair den Unschuldigen gegenüber, aber über den Betrügern kann man das schreiben. (PS: hier schreit keiner rum, eine Dramatisierung ist nicht notwendig).

*Konstruktiv -> ist es auch nicht wenn man zuerst den Überbringer einer Nachricht angreift und dann in der Argumentation anfängt zu eiern oder die große Tüte mit Birnen rausholt.

Wir haben Menschen hierher eingeladen und Menschen sind nicht perfekt, manche sehr wenige haben echt dunkle Seiten und man hat und tut immer so als wäre die Situation bestens. (Stichwort Einzelfälle, die PC tut ihr Übriges)

Zukunftsperspektiven? Das werden wir noch sehen, wirtschaftlich glaube ich nicht an dem versprochenem Wunder - und Sozialbetrug ist kein Beruf.
In Bezug auf Kriminalität muss noch präventiver gearbeitet werden, die "kriminellste" Gruppe (junge Männer) ist durch Addition größer geworden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 07:26
@lawine
die Erkenntnis gab es schon vorher, das zeigt ja auch mein link und ich verstehe sehr gut, ich verstehe es nur anders als @Corky , was nicht gleichbedeutend ist mit nicht verstehen wollen

@Corky
und schon wieder: wen haben wir denn eingeladen? Und Du selbst sprichst von manchen sehr wenigen, aber Einzelfälle darf man dann nicht sagen? Was sind denn 300 im Vergleich zu der Zahl, die hierher gekommen ist? Oder was sind 1000 im Vergleich zu der Zahl? Keiner tut so, als sei die Situation bestens, sie ist aber auch nicht ein komplettes Horrorszenario.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 08:14
Tussinelda schrieb:Keiner tut so, als sei die Situation bestens, sie ist aber auch nicht ein komplettes Horrorszenario.
Doch es wird so getan, zumindest hat man es lange es getan - jetzt sind wir in der Kater Phase.

Horrorszenario? Jetzt muss ich mal eine Linie ziehen: verlinke mir bitte wo ich das geschrieben habe? Leg mir keine Wörter in den Mund. Also bitte?
Tussinelda schrieb: wen haben wir denn eingeladen?
Stimmt, "wir" nicht, wenn dann die Merkel. Oder: die Flüchtlinge haben es falsch verstanden.

Bei 300 kann nicht von Einzelfällen sprechen, in dieser Behörde gab es systematischen Betrug die von Einzelnen aus einer bestimmten Gruppe ausging.
Wie ist deine Einschätzung, wird eine SoKo wegen Einzelfällen gegründet? Ich bitte um mehr Seriosität.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 08:27
@Corky
wo habe ich geschrieben, dass Du das geschrieben hast? Ach so, nirgends. ICH habe das geschrieben.Es ist nur quasi das Gegenteil von "alles bestens", deshalb schrieb ich das. Es wird ja hier so getan, als ob es nur entweder oder gäbe.
Bei der Masse von Menschen sind 300 Stück Einzelfälle, Du schreibst selbst von manchen sehr wenigen.....was soll die Bitte um Seriosität? Willst Du mir unterstellen, nicht seriös zu sein?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 08:44
@Tussinelda
Ob Du als Unterstellung verstehst, kann ich nicht beurteilen- zumindest nehme ich wahr dass Du selektiv antwortest, was auch dein gutes Recht ist. Wenn ich von sehr wenigen unter sehr vielen schreibe, hat es was damit zu tun dass ich nicht wie andere hier pauschalisiere.

Also klär mich auf, bei welchen Einzelfällen wird eine SoKo gegründet?
Sozialbetrug ist auch unter den hier Lebenden in einem bestimmt größerem Ausmaß verbreitet (mehr als 300) , aber von einer SoKo habe ich noch nichts gehört.
Was ist dort passiert dass sogar Kai Weber vom Flüchtlingsrat Niedersachsen Aufklärung fordert?
http://www.nds-fluerat.org/der-fluechtlingsrat-stellt-sich-vor/vorstand-und-mitarbeiter/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 08:54
@Corky
wohl weil es um Scheinidentitäten geht, das ist ja kein normaler Sozialbetrug, sondern Identitäten müssen geklärt werden, oft gibt es keinen Wohnort etc. Da kann man schon verstehen, dass es in diesen Fällen einer SoKo bedarf. Dein link führt übrigens nicht auf die Seite, wo Kai Weber Aufklärung fordert.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 08:57
@Corky
Corky schrieb:Also klär mich auf, bei welchen Einzelfällen wird eine SoKo gegründet?
Seit wann ist es ein Prädikat einer Soko nicht auch in Einzelfällen zu ermitteln?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 09:15
Corky schrieb: Wir haben Menschen hierher eingeladen


Entweder willst du nur billig trollen oder du bist einfach nur vergesslich? Nochmal. Wir haben keine Flüchtlinge zu uns eingeladen. Sie sind zu uns gekommen und haben Hilfe gesucht. Gäste lädt man ein. Flüchtlinge aber nicht. Schreib es dir zur Sicherheit am besten gleich hinter deine Ohren.
Corky schrieb:und man hat und tut immer so als wäre die Situation bestens.
Das redest du dir nur ein, wie so vieles, weil es so schön in dein Weltbild passt.
Corky schrieb:die "kriminellste" Gruppe (junge Männer) ist durch Addition größer geworden.
Etwas ist größer geworden, weil etwas dazu gekommen ist? Das kann nicht sein. Rechne nochmal richtig nach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 09:20
plemplem schrieb:Entweder willst du nur billig trollen oder du bist einfach nur vergesslich? Nochmal. Wir haben keine Flüchtlinge zu uns eingeladen. Sie sind zu uns gekommen und haben Hilfe gesucht. Gäste lädt man ein. Flüchtlinge aber nicht. Schreib es dir zur Sicherheit am besten gleich hinter deine Ohren.
Ganz so ist es ja nun auch nicht. Wäre dem so dann hätten sie im 1. ankommenden EU Land verweilen können. Ich denke schon dass die meisten der "attraktiven Angebote" wegen hierher gekommen sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 09:28
@Salatschuessel

Hätten sie machen können. Haben sie aber nicht. Und attraktive Angebot wahrnehmen, wenn die Chancen gut stehen, darin kann ich nichts verwerfliches finden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 09:29
plemplem schrieb:Wir haben keine Flüchtlinge zu uns eingeladen. Sie sind zu uns gekommen und haben Hilfe gesucht.
Das Jahr ist noch jung, aber das dürften schon jetzt die Sätze des Jahres 2017 sein. Besonders die nordafrikanischen "Flüchtlinge" sind natürlich extrem hilfebedürftig. Es gibt ja auch so viel Krieg in ihren Ländern^^.

Wie war das noch mit dem verzerrten Weltbild?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 09:44
plemplem schrieb:Entweder willst du nur billig trollen oder du bist einfach nur vergesslich?
Spar Dir das.
plemplem schrieb:Schreib es dir zur Sicherheit am besten gleich hinter deine Ohren.
Das auch.
plemplem schrieb:Sie sind zu uns gekommen und haben Hilfe gesucht
Ja, die meisten. Und wenige 300 mehrfach, haben sie auch bekommen. Auch mehrfach.
plemplem schrieb:Und attraktive Angebot wahrnehmen, wenn die Chancen gut stehen, darin kann ich nichts verwerfliches finden.
Ich auch nicht, blöd ist nicht wer nimmt, sondern wer ohne Hirn gibt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 10:01
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Seit wann ist es ein Prädikat einer Soko nicht auch in Einzelfällen zu ermitteln?
In meinen Augen ist eine SoKo schon was besonderes - unabhängig von der Anzahl der Vorfällen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 10:02
@Salatschuessel
Salatschuessel schrieb:Ganz so ist es ja nun auch nicht. Wäre dem so dann hätten sie im 1. ankommenden EU Land verweilen können. Ich denke schon dass die meisten der "attraktiven Angebote" wegen hierher gekommen sind.
Am besten einfach ne Partei wählen die DE runterwirtschaftet auf das Niveau von Griechenland oder Italien und schon ist das Problem gelöst attrakriv für Migranten zu sein.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.01.2017 um 10:03
@Corky
Jo Du sagst es, was besonderes für was Brsonderes. Ob das nun ein Einzelfall oder ein Fall ist der viele betrifft ist für die gründung einer Soko nicht von belang.


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt