weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

34.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 18:24
http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/randale-auf-revier-21-jaehriger-syrer-bedroht-polizisten-nach-fuehrerscheineinzug-2...
Später suchte der Mann mit weiteren Personen das Revierkommissariat in Naumburg auf und forderte erneut die Herausgabe des Führerscheines. Außerdem kam es zu weiteren Sachbeschädigungen und Gewaltandrohungen gegenüber anwesenden Polizisten. Nach einiger Zeit verließ die Gruppe das Gebäude. – Quelle: http://www.mz-web.de/26860844 ©2017
Für mich ist die Reaktion der Polizei völlig unverständlich und besorgniserregend. Unabhängig von der Nationalität (Syrien) des Täters:

Da kommt eine Gruppe Menschen auf ein Polizeirevier, bedroht die Polizisten, demoliert das Polizeirevier (vielleicht ein bisschen übertrieben dargestellt, immerhin ist ja nur von "Sachbeschädigung" die Rede) und die Polizei tut absolut gar nichts? - Zumindest steht nichts davon im Artikel.
Als dies nicht geschah rief er mehrere Personen hinzu, die sich in der Nähe aufgehalten haben. Um eine weitere Eskalation zu verhindern, entfernten sich die Einsatzkräfte. Dabei trat der Tatverdächtige gegen den Streifenwagen und beschädigte diesen. – Quelle: http://www.mz-web.de/26860844 ©2017
Das erinnert mich ein wenig an einige "soziale Brennpunkte" im Ruhrgebiet,  in denen Polizisten auch Angst haben auf Streife zu gehen, wenn sie in der Unterzahl sind. Allerdings handelt es sich hier um den Burgenlandkreis/Sachsen-Anhalt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 19:47
@scriptum

Schon unverständlich warum die Polizei da keine Verstärkung hinzu zieht. Vorallem sollte das ganze ohne Konsequenzen bleiben, dann ermutig solch ein verhalten doch weitere Taten, da man der Meinung sein könnte eben ungestraft, selbst gegenüber der Polizei, zum Beispiel gegen Autos zu treten, wenn einem etwas nicht passt. Herkunft der Täter außen vor, gibt die Polizei bei sowas einfach kein gutes Bild ab.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:04
Bone02943 schrieb:Schon unverständlich warum die Polizei da keine Verstärkung hinzu zieht.
Vlt. weis man um die Reizbarkeit dieser Menschengruppe und möchte lieber deeskalierend wirken. Ein Eigentor in meinen Augen.
Oder Feigheit....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:21
@Gwyddion

oder es war keine Verstärkung, zeitnah zu bekommen, wäre jedenfalls ne Erklärung die ich noch gelten lasse.

Aber so kann und darf es einfach nicht sein. Dann müssen sie eben auch mal die Schusswaffe ziehen und Stärke zeigen.

Wenn nicht die Polizei, wer dann?

In Heidenau war es doch das gleiche, man hat sich lieber versteckt und den rechten Mob deswegen wohl noch ermutigt da munter weiter zu machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:23
Bone02943 schrieb:oder es war keine Verstärkung, zeitnah zu bekommen
Das wiederum könnte als Erklärung hinhauen... Immerhin wurde schon seit Jahren die Polizei aktiv abgebaut. Ein Fluch des Rotstifts.

Aber... die Parteien haben urplötzlich ja die innere Sicherheit als Wahlkampfthema entdeckt. Ein Hohn...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:40
@Bone02943
Bone02943 schrieb: Dann müssen sie eben auch mal die Schusswaffe ziehen und Stärke zeigen.
Guten Abend,

früher wurde einigen Leuten folgendes beigebracht:

"Ziehe niemals eine Waffe zum drohen.
 Wer eine Waffe zieht muss sie auch benutzen."

Diese Regel ist in meinen Augen sehr vernünftig.
Wenn jemand eine Waffe zieht um zu drohen dann kann es vorkommen das der Bedrohte sehr schnell ebenfalls eine Waffe zieht und sofort schießt. Dies ist dann fast immer tödlich für den der mit seiner Waffe drohen wollte.

Und nicht vergessen Waffen haben nur eine Zweck. Sie sind zum Töten bestimmt.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:43
"Für die kriminellen Banden ist es ein Spiel. Sie wissen, dass die Polizei in ihrem Stadtviertel keine Maßnahmen mehr durchsetzen kann, wenn sie nach Angriffen auf einzelne Polizisten nicht sofort fünf bis zehn Streifenwagen zur Verstärkung heranziehen kann“, erklärt Plickert. Der Landesvorsitzende der GdP in NRW fordert daher, dass für Wachen in Problemvierteln personelle Mindeststärken gelten sollten.

„Wenn wir in solch brenzligen Situationen wie in Duisburg-Marxloh nicht schnell genug Verstärkung organisieren können, bleibt den Beamten künftig keine andere Wahl, als zu flüchten. Das wäre ein Sieg der Clans oder Banden“, ergänzt Plickerts Sprecher.
http://www.focus.de/politik/deutschland/beamte-warnen-vor-no-go-areas-wo-sogar-die-polizei-angst-hat-im-ruhrgebiet-wolle...


Der Artikel ist schon fast zwei Jahre alt. Darin wurde von No-Go Areas im Ruhrgebiet gewarnt.


1950 1955 1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2010 2015

97.740 147.637 150.072 164.177 177.620 200.992 228.842 235.910 240.797 325.269 316.681 315.293 308.334 310.970


Wikipedia: Polizei_(Deutschland)


1995 hatten wir deutlich mehr Polizisten als heute.
Trotzdem ein Unding. Dürfen Warnschüsse jetzt auch nicht mehr abgegeben werden? Oder Pfefferspray? Wieso hat die Polizei hier rein gar nichts gemacht? Zumindest Pfefferspray hätte man doch einsetzten können. Oder gehören Gewaltandrohungen und Sachbeschädigung gegenüber der Polizei noch als hinnehbar? Nach dem Motto: Solange nichts schlimmeres passiert, ist doch egal?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:49
@venerdi

Gut ich ging jetzt nicht davon aus das die Angreifer Schusswaffen mit sich führten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:54
u.a. Sicherheit und wie die Parteien denken.. rsp. wahlkämpfen.. ist gleich Thema bei Hart aber Fair.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:57
@Gwyddion

Danke für den Hinweis.


@Bone02943

Ja in dieser Welt muss leider immer damit gerechnet werden.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 20:58
@venerdi

Bei dem Vorfall im Burgenlandkreis hatten die Täter wohl keine Waffen. Ist zumindest nicht belegt.

Trotzdem sollte sich der Staat nicht einschüchtern lassen, dass die Täter auch bewaffnet sein könnten. Denn gerade sowas spricht sich schnell rum. Und dann könnten die Zahl der mit Schusswaffen verübten Delikte zunehmen. Denn was haben die Täter denn zu befürchten? Die Polizei hätte Angst einzugreifen, da die Täter bewaffnet sind.

Sollte man sich als Polizist erpressen lassen oder eingreifen? Irgendwie habe ich das Gefühl das aus Sicht des Polizisten die Lösung nur falsch sein kann, egal wofür man sich entscheidet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 21:03
@scriptum

Selbstverständlich soll die Polizei eingreifen.

Sie soll nur nicht mit der Waffe drohen, sondern wenn es sein muss dann soll sie auch ohne Warnung sofort schießen und treffen.
Dies ist dann zu ihrem Schutz und auch zum Schutz von unbeteiligten.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 23:15
Lauterbach von der SPD empfahl vorhin bei hart-aber-fair übrigens Selbstverteidigung als Maßnahme gegen zunehmende Migranten-Kriminalität. Sein Vorschlag zur Kriminalitätsbekämpfung war ernsthaft, man möge doch bitte den Zustand quo akzeptieren, von der Polizei keine Wunder erwarten und sein Haus/Wohnung entsprechend durch Sicherheitstechnik nachrüsten. Selbst Plasberg war da kurz sprachlos und fragte mehrfach, ob er das wirklich ernst meine.... Quelle: siehe ARD Mediathek


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.05.2017 um 23:25
Wenn es sein muss, setzt Lauterbach knallhart auf die empfindlichen Stellen des Gegners
http://www.zeit.de/2013/25/karl-lauterbach-steinbrueck-kompetenzteam/seite-4
Da gibts ne Vorgeschichte:

Karl Lauterbach: Angreifen, nachgeben, fertigmachen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 00:47
Ich glaube die Polizei hat eher Angst davor, das die Aggression sich hoch schaukeln, wenn sie auch aggressiver auftritt. Natürlich könnte durch mehr Polizei und härteres eingreifen es dazu kommen , das Kriminalität und Respektlosigkeit abnimmt. Aber es kann auch sehr gut sein, dass das genaue Gegenteil eintritt und die Banden und Clans aufrüsten und Aggressiver werden, nach dem Motto jetzt erst Recht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 02:09
@Shqipo

Zu Deinen Bedenken kann nur gesagt werden:
"Wer kämpft kann verlieren,
 wer nicht kämpft hat schon verloren."

Also aus Angst davor das der Gegner brutaler wird den Gegner einfach machen lassen ist der falsche Weg.

Wer die Kriminalität nicht sehr hart bekämpfen will der soll besser die Türen offenlassen und alles abholbereit auf den Tisch legen.
Dann sind zwar die Sachen weg aber es ist kein weiterer Schaden entstanden.  HOFFENTLICH


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 02:28
@venerdi
ich stimme dir zu, aber die Polizei hst allem Anschein sich für den anderen Weg entschieden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 02:42
@Shqipo

Ob die Polizei sich so entschieden hat wage ich zu bezweifeln.

Sie hat jedoch die Gesetze und Rechtsprechung der BRD zu beachten.
Da die Gesetze demokratisch erlassen wurden muss ich davon ausgehen das die Mehrheit in der BRD es so will.

Also sprecht mit den Abgeordneten des Bundestages wenn ihr wollt das diese Gesetze geändert werden.
Einen anderen legalen Weg kenne ich nicht.


Venerdi


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 06:49
@Shqipo

Und Rückendeckung von der Politik gibt es auch nicht oder kaum. Im Gegenteil, große Teile der Gesellschaft werden vermutlich einen shitstorm starten, wenn Polizisten erwiesenermaßen "durchgreifen", vor allem, wenn es um Flüchtlinge geht. Irgendjemand macht ein Handyvideo, reisst es aus dem Kontext und dann schnappt die Falle für den einzelnen Polizisten zu.

Ehrlich: Auch ich würde als Polizist nicht mehr machen als ich muss. Die Grünen, ihre Anhänger und ähnliche sind derzeit stärker, mehr und durchsetzungsfähiger als ich. Dazu kommen die Antifaleutchen, denen es schlicht egal ist, was genau vorgefallen ist. Die sehen nur "Repressalien" und machen Ärger.

Solange Politik und Gesellschaft nichts ändern und nicht unterstützen..  auch wieder im Gegenteil, die Wahlergebnisse der Landtagswahlen in Berlin, Saarland BaWü und Schleswig-Holstein sind gefühlt eine Bestätigung der aktuellen Politik. Eine Bevölkerungsmehrheit steht dahinter. Hat am Sonntag Angela Merkel bzw. der Angela Merkel CDU den Rücken gestärkt. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.05.2017 um 07:11
Es ist völlig egal wer gerade Aggressor ist, es ist immer gefährlich wenn die Polizei Schwäche zeigt.

Es gibt einen Unterschied zwischen deeskalierend und schwach.

Sollte ich die Polizei einmal benötigen und ich mir während ihrer Amtshandlung dennoch Sorgen machen muss, dass der Grund weswegen ich sie geholt habe, noch immer eine Gefahr für mich ist, werde ich das nächste nal gleich andere leute anrufen.

Die sind schneller da und das Problem wird ganz bestimmt gelöst.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt