weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 07:19
@Tussinelda
Es war eine Info - die Wörter sind auch dafür gedacht eben alle Variationen und Kombinationen abzudecken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 07:28
@Corky
eine Info? Auf was bezogen, dass das, was @Realo schrieb, falsch war? Das ist aber nicht falsch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 09:56
Mein Link worin ein Unterschied in der Definition von Migranten und Flüchtlingen dargestellt wird, wurde als "Spam"gelöscht.
Dann schreibe ich es selbst:
Migranten erhoffen sich ein besseres Leben und Flüchtlinge fliehen vor Verfoglung. In der Diskussion hier wird alles in einen Topf geworfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 10:46
pappalardi schrieb:Migranten erhoffen sich ein besseres Leben und Flüchtlinge fliehen vor Verfoglung.
Alle Flüchtlinge erhoffen sich auch ein besseres Leben ... 
Der Unterschied ist eher, dass Migranten hauptsächlich hier her kommen, um zu arbeiten, weil es in ihrer Heimat wenig vernünftig bezahlte Arbeit gibt. Nun gut, das wollen Flüchtlinge auch, weil die ein Einkommen zum Leben haben wollen, aber es ist eher temporär geplant und nicht der Hauptgrund ...

Die Differenzierung ist eh schwierig, weil 'Flüchtlinge' eher eine Teilmenge von 'Migranten' ist ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 10:53
Den "Flüchtlingsstatus" hat man doch aber auch nur bis zur ersten sicheren Landesgrenze. Jeder Grenzübertritt danach hat ja wohl andere Gründe $$$$


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 12:53
afkai schrieb:Den "Flüchtlingsstatus" hat man doch aber auch nur bis zur ersten sicheren Landesgrenze.
Nein, den hast du bis zu dem Land, wo du den Asylantrag stellst. Dann bist du offiziell Asylbewerber.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 12:56
@Realo
Den "Flüchtlingsstatus" hat man doch aber auch nur bis zur ersten sicheren Landesgren

-->R:
Nein, den hast du bis zu dem Land, wo du den Asylantrag stellst. Dann bist du offiziell Asylbewerber
Das ist nicht relevant bezüglich obiger Aussage.
Er schrieb nicht "Asylbewerber" oder "Asylbewerber-status", sondern "Flüchtlings..."

Wovor FLÜCHTET z.B. jemand, der von Ö nach D kommt und in D einen Asylantrag stellt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:13
Mag sein, daß die Differenzierung schwierig ist, aber es wird klar versucht, Migranten in Flüchtlinge umzuwandeln.
Das Völkerrecht kennt aber solche Flüchtlinge nicht.

@ afkai

Im Prinzip hast du recht, rechtlich gesehen könnte man von illegaler Zuwanderung reden, die letzlich nicht nur geduldet, sondern zu der auch offiziell aufgefordert wurde.

Aber dafür müsste man einen Extra-Thread aufmachen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:22
pappalardi schrieb:aber es wird klar versucht, Migranten in Flüchtlinge umzuwandeln.
Umgekehrt funktioniert es auch bestens - dann hat man auch Bleiberecht in den Fällen dass gar keine Chance bestünde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:27
Corky schrieb:    pappalardi schrieb:
   aber es wird klar versucht, Migranten in Flüchtlinge umzuwandeln.

Umgekehrt funktioniert es auch bestens - dann hat man auch Bleiberecht in den Fällen dass gar keine Chance bestünde.
da gebe ich dir recht. Mir ging es eigentlich auch nur um die Verzerrung der Gewaltstatistik.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:31
Den Leuten geht es blendend.Schaut Euch um.Es ist ein Wohlstand wie noch nie.In der Familie sehe ich das.Mir/Uns geht es wirtschaftl. nicht so dolle,aber wir fallen unter die 5% ferner liefen.meine eigenen Erfahrungen sagen mir,das Eure"Einzelfälle" keinen interessieren.Die zweite Welle naht,es interessiert niemanden.Die Menschen fahren neue Autos,bauen Häuser,verdienen mehr und soviel wie noch nie.Die Eiscafes,Einkaufstempel Autoläden Restaurants sind besucht wie nie.Es wird Urlaub gemacht wie nie zuvor.Die Steuern sprudeln,weil die Leute soviel Geld haben wie niemals zuvor.Seht Euch die Wahlen an.90% Zustimmung für die etablierten Parteien.Wir können hier rummachen und "Einzelfälle" zu Hauf aufzählen.Ändert doch nichts.Die Menschen haben gar keine Zeit für Probleme!Vergesst was Ihr glaubt.Seit ehrlich und schaut Euch um!!!

ash


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:32
Optimist schrieb:Wovor FLÜCHTET z.B. jemand, der von Ö nach D kommt und in D einen Asylantrag stellt?
Steht in irgend einem Asylgesetz, dass sich der Flüchtling das Land, in dem er den Asylantrag stellt, nicht selbst ausuchen darf?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:38
Realo schrieb:Steht in irgend einem Asylgesetz, dass sich der Flüchtling das Land, in dem er den Asylantrag stellt, nicht selbst ausuchen darf?
Warum stellst du eine Gegenfrage die absolut nicht auf die Frage des anderen Users eingeht? Ist das jetzt dein neues Diskussionsverhalten hier?

Die Frage war:

Wovor FLÜCHTET z.B. jemand, der von Ö nach D kommt und in D einen Asylantrag stellt?

Er hat nicht behauptet, dass Flüchtlinge irgendwo ansuchen müssen. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:42
Weil diese Fangfragen inzwischen stumpf sind und jeder, dessen IQ mehr als einstellig ist, sich dadurch verarscht fühlt. Natürlich flieht er nicht von Ö nach D, weil ihm in Ö der Tod droht. Aber da er den Antrag stellen darf, wo er will, befindet er sich in Ö weiterhin auf der Flucht und reist durch Ö nur als Durchreisender.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:46
Realo schrieb:Weil diese Fangfragen inzwischen stumpf sind und jeder, dessen IQ mehr als einstellig ist, sich dadurch verarscht fühlt. Natürlich flieht er nicht von Ö nach D, weil ihm in Ö der Tod droht. Aber da er den Antrag stellen darf, wo er will, befindet er sich in Ö weiterhin auf der Flucht und reist durch Ö nur als Durchreisender.
Es ist genauso stumpfsinnig so zu tun, als würde man einen Flüchtling unbedingt in Deutschland aufnehmen müssen weil ihm sonst Tod und Verfolgung droht.

Wäre hier mehr Ehrlichkeit gegeben, dann würden sich solche Fangfragen automatisch erledigen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:47
insideman schrieb:Wovor FLÜCHTET z.B. jemand, der von Ö nach D kommt und in D einen Asylantrag stellt?
Es ist auch die Frage: Wie groß ist die Chance, Asyl zu bekommen? Die ist in Österreich und Ungarn oder den Balkanstaaten deutlich geringer als z.B. in Deutschland ...

Wenn man seine Chancen deutlich erhöht, wenn man nur 100 Kilometer weiter reist, dann ist das durchaus ein nachvollziehbarer Grund ...

Das könnte man natürlich alles ändern, indem man Asylrecht und Verteilung der EU überlässt, aber das wollen die Einzelstaaten ja nicht ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:49
Issomad schrieb:Es ist auch die Frage: Wie groß ist die Chance, Asyl zu bekommen? Die ist in Österreich und Ungarn oder den Balkanstaaten deutlich geringer als z.B. in Deutschland ...
Ich weiß nicht, aber ich glaube nicht, dass es in Österreich schwieriger ist.
Hast du da irgendwelche Daten?

Und auch in Griechenland wird nicht nach Syrien oder in den Irak abgeschoben. Wenn überhaupt sehr selten in die Türkei. 

Wobei wir sind hier wieder OT, lassen wir das.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:49
insideman schrieb:Ich weiß nicht, aber ich glaube nicht, dass es in Österreich schwieriger ist.
Hast du da irgendwelche Daten?
Ähm, Österreich hat doch eine Obergrenze (2017 werden maximal 35.000 Asylanträge pro Jahr angenommen) ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:52
Issomad schrieb:Ähm, Österreich hat doch eine Obergrenze ...
Das ist nur eine Beruhigungspille für die Bevölkerung und bedeutet nicht, dass man Menschen dann abschieben kann. Nimmt eh keiner.
Bleiben also trotzdem hier. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

13.05.2017 um 13:53
@insideman
Das spielt durchaus eine Rolle ...
Für 2017 hat Österreich eine Obergrenze bei den Asylverfahren von nur noch 35.000 festgelegt. Angesichts von 14.000 bisher nicht bearbeiteten Fällen, die im Lauf der nächsten Monate in der Bilanz berücksichtig werden müssen, dürfte im laufenden Jahr das Limit überschritten werden. In diesem Fall sollen die Migranten an der Grenze gestoppt und ihre etwaigen Anträge gar nicht erst angenommen werden.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-asyl-obergrenze-fuer-fluechtlinge-knapp-unterschritten-a-1130068.html

2015 waren es 90.000 Asylanträge, da wären mehr als 2/3 nicht im Asylverfahren gelandet ... Zumal die Behörden eh überlastet waren ... 
Wenn man 2-3 Jahre warten muss, bis man seinen Asylantrag einreichen kann ... Das bekommen auch die Flüchtlinge mit ...


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt