weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 07:16
Realo schrieb:Weil die "besonders kruiminelle Altersgruppe" der 18-24 jährigen Männer mit nahezu 70% der Flüchtlinge enorm überrepräsentiert ist, während diese Gruppe bei der deutschen Bevölkerung nur 7,5% ausmacht. Relativ ist diese Gruppe bei den Flüchtlingen, bezogen aufs Ganze, also 9x so hoch wie bei den Deutschen, bezogen aufs Ganze
klingt als Erklärung zu schön, um wahr zu sein.

für die Behauptung, dass 70% der GEsamtzuwanderer junge Männer zw. 18-24 Jahren seien, legst du bitte eine verlässliche Quelle vor!


deine" REchnung hinkt" übrigens.

nehmen wir einen x-beliebigen 24 Jährigen Tatverdächtigen:

während ein bio-deutscher 24 Jähriger  exakt 24 Jahre Zeit hatte, mittels begangener Straftat einen Eintrag in die PKS zu ergattern, hat ein Zuwanderer  (im Sinn der PKS) von 2014/2015 dafür nur 1 oder 2 Jahre Zeit gehabt, um in der PKS 2016 zu erscheinen. (keine Verallgemeinerung, nur ein Hinweis darauf, warum deine REchnung nicht aufgeht)
Bone02943 schrieb:Die Polizei konnte/wollte uns nicht ins nächste Dorf zum anderen Bahnhof fahren, obwohl wir den gesagt haben das die bestimmt wieder kommen.
in Bayern ist die ""Gewaltenteilung" klar:
für den von dir begehrten Dienst sind u.a. Taxis zuständig!!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 07:55
@lawine
Danke für diesen Lacher, als ich das gesehen habe
lawine schrieb:während ein bio-deutscher 24 Jähriger  exakt 24 Jahre Zeit hatte, mittels begangener Straftat einen Eintrag in die PKS zu ergattern, hat ein Zuwanderer  (im Sinn der PKS) von 2014/2015 dafür nur 1 oder 2 Jahre Zeit gehabt, um in der PKS 2016 zu erscheinen. (keine Verallgemeinerung, nur ein Hinweis darauf, warum deine REchnung nicht aufgeht)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 08:10
Tussinelda schrieb:Danke für diesen Lacher, als ich das gesehen habe
Ich überlege noch, ob ich darauf hinweisen soll, dass die Anzahl der Jahre zwischen 18 und 24 nicht 24 sind.... :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 08:20
Mensur schrieb:Zwei wesentliche Auszüge daraus:
Die Punkte die du zitiert hast, waren nur für ...äh sehr konservative Menschen "wesentlich"

Leider hast du diesen wichtigen Punkt völlig übersehen?
Aufgeführt werden außerdem nur sogenannte "Tatverdächtige". Es bleibt also unklar, ob sich der Verdacht auch tatsächlich erhärtet hat und es zu einer Anklage und einer Verurteilung gekommen ist. Schließlich – und auch das ist wichtig – ist das Risiko eines Fremden, angezeigt zu werden, nach Untersuchungen des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen bis zu doppelt so hoch wie das Risiko eines deutschen Tatverdächtigen.
@lawine

original  660x302  desktop  scale 1.25

Falls dir Graphiken nicht so liegen:
Zwei von fünf Zuwanderern (37,2 Prozent) gehören dieser problematischen Alters- und Geschlechtsgruppe an. Unter Maghrebinern und Afrikanern aus Staaten südlich der Sahara sind es sogar noch mehr. Denn die gefährliche Überfahrt übers Mittelmeer wagen meist nur jüngere Menschen.
http://www.zeit.de/2017/17/kriminalitaet-fluechtlinge-zunahme-gewalttaten-statistik/seite-2

Und für verängstigte Bio-Deutsche besonders wichtig:
Die meisten der von tatverdächtigen Zuwanderern verübten einfachen und schweren Körperverletzungen finden in Flüchtlingsheimen statt.
Um nochmal hierauf zurück zu kommen:
Mensur schrieb:Zwei wesentliche Auszüge daraus:
@Mensur

Wer die von dir zitierten Sachen, als die "wesentlichen" des Artikels darstellt, der will bewusst Ressentiments schaffen, der will hetzten.

Dafür ein dickes fettes Pfui!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 08:36
groucho schrieb:Die meisten der von tatverdächtigen Zuwanderern verübten einfachen und schweren Körperverletzungen finden in Flüchtlingsheimen statt.
macht der Ort des GEschehens schwere Straftaten minder schwer oder welchen Inhalt willst du vermitteln?
och du, die Grafik gefällt mi ganz gut, kann sie sogar lesen.
die Aussage der Grafik lautet u.a:
in der Gruppe der 18-24 J. sind 75% männliche Individuen

zum Vergleich: in einer Gruppe biodeutscher 18-24 j. wären es etwa 49% weibl und 51% männliche Individuen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 08:40
lawine schrieb:macht der Ort des GEschehens schwere Straftaten minder schwer oder welchen Inhalt willst du vermitteln?
Mach dir doch bitte mal eigene Gedanken darüber.
Vielleicht mit ein wenig Recherche über die Zustände in vielen Flüchtlingsheimen und die besondere Situation von Flüchtlingen
lawine schrieb:in der Gruppe der 18-24 J. sind 75% männliche Individuen

zum Vergleich: in einer Gruppe biodeutscher 18-24 j. wären es etwa 49% weibl und 51% männliche Individuen.
Ja, und was sagt dir das?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 12:25
Maite schrieb:Das Tragen von Messern ist illegal, deren Einsatz mit Provokation quasi zu rechtfertigen ist voll daneben.
seit wann ist tragen von Messern illegal?
Es kommt hier ganz klar auf die Art der Messer an, nicht auf die Messer - oder gilt hier wieder ein gesondertes Recht nach Herkunft?
https://www.polizei.nrw.de/media/Dokumente/Behoerden/Dortmund/Flyerab2012_InfoWaffenrechtallgElektro.pdf

Der Einsatz ist u.U. illegal.
Ein Einsatz des Messers als mildests Mittel zur Notwehr kann unter Umständen dagegen sogar Rechtens sein. Das kommt aber auf die Umstände darauf an und entscheidet dann das Gericht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 12:31
@Frau.N.Zimmer
nein, denn es geht ja um Vergehen, die NUR Ausländer/Flüchtlinge begehen können


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 13:18
Bone02943 schrieb:   Wenn ich mir so überlege was in Cottbus schon alles vorgefallen ist und wie da so einige drauf sind, dann kann ich mir gut vorstellen wie und warum es dazu gekommen ist. Besoffene beim Jungegesellenabschied treffen auf Ausländer, pöbeln diese an und vertragen dann die Konsequenzen nicht.
Bone02943 schrieb:Und den ganzen scheiß gibts ja zwischen Deutschen selbst. In Bayern wurden wir mal von Nazis gejagt weil wir als Sachsen dort eben die Fremden waren. Und meinste die Polizei hat uns geholfen? Wir mussten im strömendem Regen ins nächste Dorf laufen, weil am Bahnhof die Dorfjugend auf uns gewartet hat, mit Baseballschlägern. Die Polizei konnte/wollte uns nicht ins nächste Dorf zum anderen Bahnhof fahren, obwohl wir den gesagt haben das die bestimmt wieder kommen.
Ich kann mir gut vorstellen wie es dazu gekommen ist. Linke provozieren im Schutz der Polizei und als letztere weg waren, wurden die Hilfeschreie, nach den Gesetzenhütern, wieder laut. Man hat ja gar nichts gemacht. Auch schon mehrfach erlebt.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 17:21
DerThorag schrieb:Linke provozieren im Schutz der Polizei und als letztere weg waren, wurden die Hilfeschreie, nach den Gesetzenhütern, wieder laut.
Welche Provokationen, die unter den Augen oder im Schutz der Polizei getätigt werden können, rechtfertigen in deinen Augen als Antwort Baseballschläger?^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:09
Realo schrieb:Weil die "besonders kruiminelle Altersgruppe" der 18-24 jährigen Männer mit nahezu 70% der Flüchtlinge enorm überrepräsentiert ist, während diese Gruppe bei der deutschen Bevölkerung nur 7,5% ausmacht. Relativ ist diese Gruppe bei den Flüchtlingen, bezogen aufs Ganze, also 9x so hoch wie bei den Deutschen, bezogen aufs Ganze.
Ich glaube zwar gelesen zu haben, dass der User Lawine dich diesbezüglich schon was gefragt hatte, aber diese 70 Prozent beziehen sich doch zunächst nur auf Männer und nicht speziell auf diese Altergruppe oder?

Natürlich sind sehr viele davon jung aber da ein nicht unwesentlicher Teil  offiziell sogar unter 18 war, glaube ich verwechselst du da was.
Die Kernaussage ist natürlich richtig, die Flüchtlinge die ab 2015 hier angekommen sind (vl. wars vorher auch schon so...) sind überwiegend männlich und sehr oft jung.
Diese Gruppe ist überall die Gruppe, welche am meisten durch Gewalt und Kriminalität auffällt. Daher ist es essentiell, die Zusammensetzung der hier aufgenommenen Leute besser zu steuern, aber anderes Thema.
Bone02943 schrieb:Besoffene beim Jungegesellenabschied treffen auf Ausländer, pöbeln diese an und vertragen dann die Konsequenzen nicht.
Für mich sind das , man wie formuliere ich das nur PC....,2 Gruppen von Männern auf welche ich verzichten könnte. In weiterer Folge gehst du ja davon aus, als wären die einen die Nazis und wer begonnen hat zu pöbeln weißt du auch, obwohl in deinem Link davon nichts zu lesen ist.

Soll ich dir sagen, was der Link momentan! hergibt? Deutsche Männer und syrische Männer pöbeln sich irgendwie gegenseitig an. 5 deutsche landen mit Stichverletzung im Krankenhaus, die Syrier sind weg.

Das ist der Stand der Dinge. Egal wer angefangen hat, die Messerstecher sollten einen negativen Asylbescheid bekommen und sobald es geht, abgeschoben werden. Bis dahin entweder in Abschiebehaft oder streng überwacht. Wer mit Messern auf Menschen losgeht ist eine Gefahr.
Wer dies tut und hier erst seit kurzem da ist, sollte so schnell wie möglich wieder weg.

Ist das in Ordnung? Oder vertragen die Messerstecher aus Syrien dann auch die Konsequenzen nicht?
Bone02943 schrieb:Eigentlich niedlich wie die Polizei Rechtsradikale Jugendliche so umschreiben kann.
Du meinst wie psychisch krank,  traumatisiert usw?

Ja, so niedliche Beschreibungen gibt es nicht nur bei Rechtsradikalen, kommt in letzter Zeit immer öfter vor.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:33
insideman schrieb:Das ist der Stand der Dinge. Egal wer angefangen hat, die Messerstecher sollten einen negativen Asylbescheid bekommen und sobald es geht, abgeschoben werden.
Syrien ist Kriegsgebiet. Abschiebung dahin nach GFK und GG unmöglich.
Einige begreifen es nie und erzählen immer dasselbe Märchen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:38
@Realo
Ich denke, dass ihm das bewusst ist. Deshalb hat er ja auch geschrieben, sobald es geht, also wenn der Krieg vorbei ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:41
insideman schrieb:Du meinst wie psychisch krank,  traumatisiert usw?

Ja, so niedliche Beschreibungen gibt es nicht nur bei Rechtsradikalen, kommt in letzter Zeit immer öfter vor.
Da verstehe ich was nicht.
Glaubst du nicht, dass Menschen, die aus einem Kriegsgebiet kommen (oder in ihrer Heimat verfolgt wurden) deshalb psychisch krank und traumatisiert sein können, oder denkst du, dass ein arbeitsloses Leben im Osten einen Menschen ebenso traumatisiert, wie Tod und Terror?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:43
@Wallie

ich bin ja härteren Strafen bei Körperverletzung gegenüber auch nicht abgeneigt; hier könnte man z.B. die Strafen bereits ab 1 Jahr ohne Bewährung verhängen. Dann würde allerdings auch eine ganze Menge Rechtsextreme in den Bau wandern...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:44
Realo schrieb:Syrien ist Kriegsgebiet. Abschiebung dahin nach GFK und GG unmöglich.
Einige begreifen es nie und erzählen immer dasselbe Märchen.
Wallie schrieb:Ich denke, dass ihm das bewusst ist. Deshalb hat er ja auch geschrieben, sobald es geht, also wenn der Krieg vorbei ist.
Danke!

Schau Realo, nimm dir ein Beispiel.
groucho schrieb:Glaubst du nicht, dass Menschen, die aus einem Kriegsgebiet kommen (oder in ihrer Heimat verfolgt wurden) deshalb psychisch krank und traumatisiert sein können, oder denkst du, dass ein arbeitsloses Leben im Osten einen Menschen ebenso traumatisiert, wie Tod und Terror?
Komisch, ich schrieb gar nichts von Flüchtlingen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:47
insideman schrieb:Komisch, ich schrieb gar nichts von Flüchtlingen.
Süß, es trollt.

Auf wen bezogen sich "traumatisiert" und "psychisch krank" wenn nicht auf Flüchtlinge?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:49
Bone02943 schrieb:Polizeioberrat Tino Glaser: "Bei den deutschen Jugendlichen handelt es sich oft um Gestrauchelte, die Halt in der Gruppe suchen." Fast immer ist Alkohol mit im Spiel, manchmal Kriminalität, häufig ein Hang zur Aggressivität. "Wenn dann auch noch eine Gruppe junger Flüchtlinge hier sitzt, vielleicht ebenfalls trinkt, entwickeln sich hochexplosive Konflikte", so Glaser.
@insideman

Wer nur gestrauchelt ist und halt in einer Gruppe sucht, betrunken und manchen kriminell und agressiv ist, der muss also unbedingt Ausländer Angehen oder wie? Komisch das es viele mit den selben Merkmalen gibt, die nicht ständig auf Ausländer, oder wie hier gemeint, Flüchtlinge, los gehen. Wer sowas macht ist in meinen Augen eben rechtradikal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:51
Bone02943 schrieb:Wer nur gestrauchelt ist und halt in einer Gruppe sucht, betrunken und manchen kriminell und agressiv ist, der muss also unbedingt Ausländer Angehen oder wie?
Was?
Ich versteh das nicht ganz.
Bone02943 schrieb:Komisch das es viele mit den selben Merkmalen gibt, die nicht ständig auf Ausländer, oder wie hier gemeint, Flüchtlinge, los gehen. Wer sowas macht ist in meinen Augen eben rechtsextrem.
Du interpretierst ganz schön viel in deinen Link. Ich habe dir doch erst erläutert, was der Link hergibt oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.05.2017 um 18:51
Bone02943 schrieb:Polizeioberrat Tino Glaser: "Bei den deutschen Jugendlichen handelt es sich oft um Gestrauchelte, die Halt in der Gruppe suchen." Fast immer ist Alkohol mit im Spiel, manchmal Kriminalität, häufig ein Hang zur Aggressivität. "Wenn dann auch noch eine Gruppe junger Flüchtlinge hier sitzt, vielleicht ebenfalls trinkt, entwickeln sich hochexplosive Konflikte", so Glaser.
@insideman steht doch alles da.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt