Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:33
@Optimist
natürlich haben diese Menschen Mitleid mit Mensch und Tier, sie wollen auch nichts und niemanden leiden lassen, um des Leidens willen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:34
Optimist schrieb:Verstehe schon was du mir sagen willst.
Dennoch kann ich nicht nachvollziehen, auch wenn man so aufgewachsen ist, dass man kein Mitleid mit Mensch und Tier entwickelt?
Nun, meine Oma kommt aus einer Zeit da hatte man Tiere auch eher zum Schlachten. Damals gab es auch keine Betäubungen und die Tiere wurden einfach auf dem Hof geschlachtet.
Hat die Hauskartze mal Junge bekommen so wurden sie ersäuft, der Schäferhund war als Wachhund da...
Wo ich heute sogar kleine Käfer/Fluginsekten aus dem Brunnen im Garten fische und sie zum trocknen in die Sonne lege. Latscht meine Oma einfach auf alle drauf was ihr vor den Fuß kommt. Sie hasst sicher nicht alle Tiere, aber wirklich Mitleid kennt sie gegnüber Tieren nicht.
Einfach weil sie so aufgewachsen ist, und das ganze ist noch nichtmal so lange her. 


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:37
Fierna schrieb:Postulieren die irgendeine einheitliche Identität? Oder stellen wir den sozialen Frieden lediglich wieder her, indem wir uns irgendwelchen entindividualisierenden Ressentiments beugen? Weil das halt so ist?
Sie postulieren keinerlei einheitliche Identität. Es kann doch aber Konsens sein das Straftaten nach Gruppen zugeordnet werden, damit beugen wir uns keinesfalls einem Ressentiment. Jeder Straffällige, egal aus welcher Gruppe wirft automatisch einen Schatten auf die ganze Gruppe. Sei es ein Asylbewerber, ein Sauftourist auf Malle, oder ein deutscher Kinderf... in Thailand. Jetzt ist es doch Aufgabe diejenigen die diesen Schatten werfen auszusortieren um keinen Schatten entstehen zu lassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:39
@Issomad
Issomad schrieb:Nunja, solche Filmchen sind aus Regionen, die technisch etwas 'zurückgeblieben' sind ...
Kann sein. Unter anderem kommen Menschen aus solchen Regionen dennoch nach D. Und dann ist ja die nächste Frage, wie Integration gelingt. Sie kann gelingen und gelingt in vielen Fällen, aber wie. Aber erstmal muss man einander verstehen lernen.

Egal ob vernarrter Erdoganboy oder nicht, wie kommt es ganz allgemein dazu, dass Leutz gegenüber Deutschen wie im Erdogan Thread zum Beispiel so eine harte Haltung haben.

Liegt es zum Beispiel am Thema was Gewalt ist? Beschneidung und Schächten ist jetzt Gewalt oder nicht? Fühlen sich die Leutz falsch verstanden? Überreagieren Deutsche, weil ihr Verständnis von Gewalt ein anderes ist?
Issomad schrieb:In Deutschland würden die Behörden eine solche Praxis niemals erlauben ... Schächten ist sowieso nur in Ausnahmefällen erlaubt ...
Deutsche interpretieren das als quasi unverhältnismäßige Gewalt an Tieren. Und müssen vermitteln, dass sie nicht Begrifflichkeiten wie "zurückgeblieben" als Interpretationsgrundlage heranziehen. Das ist nämlich schoooon beleidigend und diskriminierend. Aus dtsch. Sicht die wohl gängige Sichtweise, aber genau genommen so nicht ganz in Ordnung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:41
@Tussinelda
natürlich haben diese Menschen Mitleid mit Mensch und Tier, sie wollen auch nichts und niemanden leiden lassen, um des Leidens willen.
wenn sie es eigentlich gar nicht wollen, weshalb tun sie es dann? zum Beisp. Beschneidung ohne Betäubung? (vielleicht nicht hier aber in anderen Ländern).
Und die Schächtung auf diese Weise wie Kofi beschrieben hat... (auch in anderen Ländern).

@Bone02943
Nun, meine Oma kommt aus einer Zeit da hatte man Tiere auch eher zum Schlachten. Damals gab es auch keine Betäubungen und die Tiere wurden einfach auf dem Hof geschlachtet.
aber doch sicher nicht erst gequält, sondern so schnell wie möglich der Tod herbeigeführt, oder?
Hat die Hauskartze mal Junge bekommen so wurden sie ersäuft
das zeugt halt auch nicht gereade von Mitleid. Es gibt bestimmt bessere Tötungsmethoden, wo das Leid geringer ist.
Wo ich heute sogar kleine Käfer/Fluginsekten aus dem Brunnen im Garten fische und sie zum trocknen in die Sonne lege.  
 Sowas hab ich auch drauf. :D

Aber auch das:
Latscht meine Oma einfach auf alle drauf was ihr vor den Fuß kommt.
Hauptsache der Tod tritt sofort ein ;)
Sie hasst sicher nicht alle Tiere, aber wirklich Mitleid kennt sie gegnüber Tieren nicht.
finde ich traurig sowas. Manche sind sich vermutlich gar nicht bewusst, dass höherentwickelte Tiere (vielleicht sogar auch niedere) auch Gefühle haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:50
neugierchen schrieb:Jeder Straffällige, egal aus welcher Gruppe wirft automatisch einen Schatten auf die ganze Gruppe. Sei es ein Asylbewerber der ein Sauftourist auf Malle. Jetzt ist es doch Aufgabe diejenigen die diesen Schatten werfen auszusortieren um keinen Schatten entstehen zu lassen.
Wieso denn, um Himmels Willen? Wenn ich auf Mallorca verweile und dort irgendwelche Ballermann-Touristen Starftaten begehen, werd ich doch nicht als Apologetin für diese "Gruppe" auftreten, weil du glaubst mich aufgrund meiner Ethnie, Geburtsort, Staatangehörigkeit oder was auch immer, kategorisiern zu können.
Ich identifiziere mich nicht mit diesen Menschen und sie interessieren mich nicht in höherem Maße wie jeder andere Straftäter.
Und natürlich beugt man sich Ressentiments, da das immer auf irgendeine Art Abstamung abzielt, schließlich machen wir das nicht bei arbeitlosen Menschen, blonden Menschen oder Rechtshändern oder sonst irgendwas.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:52
Fierna schrieb:Das hat nur absolut nichts mit dem zu tun, was ich sagte, es sei denn, du möchtest mir lediglich zustimmen. Und wenn man da die Intensität vergleicht, wird man ganz erhebliche Unterschiede finden.
Zustimmen? Wenn du das so auffassen willst.

Ich habe lediglich erklärt, dass es völlig normal ist, dass eine Gruppe die nicht die Mehrheitsgesellschaft bildet, mit dem Verhalten einiger ihrer Mitglieder in Verbindung gebracht wird.

Mein Vergleich ist ganz und gar nicht etwas völlig anderes, außer du verstehst ihn nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:53
@Fierna
   Jeder Straffällige, egal aus welcher Gruppe wirft automatisch einen Schatten auf die ganze Gruppe. Sei es ein Asylbewerber der ein Sauftourist auf Malle. Jetzt ist es doch Aufgabe diejenigen die diesen Schatten werfen auszusortieren um keinen Schatten entstehen zu lassen.

-->
Wieso denn, um Himmels Willen? Wenn ich auf Mallorca verweile und dort irgendwelche Ballermann-Touristen Starftaten begehen, werd ich doch nicht als Apologetin für diese "Gruppe" auftreten, weil du glaubst mich aufgrund meiner Ethnie, Geburtsort, Staatangehörigkeit oder was auch immer, kategorisiern zu können.
Ich identifiziere mich nicht mit diesen Menschen und sie interessieren mich nicht in höherem Maße wie jeder andere Straftäter.
 Du nicht.
Jedoch die Einwohner könnten dich - einfach aufgrund dass du als Deutsche oder Europäerin wahrgenommen wirst - mit allen Ballermännern in einen Topf werfen.
Darum ging es Neugierchen wenn ich ihn richtig verstehe.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 11:55
@Fierna
Natürlich passiert das, prügelnde Polizisten, ein Offizier der sich als syrischer Asylbewerber ausgab, Hartzer denen man gerne unterstellt es wären faule Säcke ... Es dürfte zig Beispiele geben. Es fällt immer auf die Gruppe zurück und Taten der Gruppe auf den einzelnen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:13
neugierchen schrieb:Natürlich passiert das, prügelnde Polizisten, ein Offizier der sich als syrischer Asylbewerber ausgab, Hartzer denen man gerne unterstellt es wären faule Säcke ... Es dürfte zig Beispiele geben. Es fällt immer auf die Gruppe zurück
Wir ordnen diesen Gruppen Straftaten zu?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:15
@Fierna
   Natürlich passiert das, prügelnde Polizisten, ein Offizier der sich als syrischer Asylbewerber ausgab, Hartzer denen man gerne unterstellt es wären faule Säcke ... Es dürfte zig Beispiele geben. Es fällt immer auf die Gruppe zurück

-->
Wir ordnen diesen Gruppen Straftaten zu?
nein, sie werden von Leuten (wem auch immer) in einen Topf geworfen.
Genau wie du in Malle evtl. mit den Ballermännern in einen Topf kämst (auch ganz ohne Straftat).


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:23
@Fierna

Mal drei Beispiele ....

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-275-rechtsextreme-verdachtsfaelle-a-1142546.html

Gruppe der Soldaten ..

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.urteil-um-polizeigewalt-in-stuttgart-fuer-pruegelnde-polizisten-kommt-es-no...

Gruppe der Polizisten, sonst stände da ja zwei Personen .....

http://www.awiva.de/hartz4-alg2/hartz-4-betrug

Hartz 4 Bezieher


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:33
@Optimist

Hier ist doch explizit von Straftaten die Rede:
neugierchen schrieb:Sie postulieren keinerlei einheitliche Identität. Es kann doch aber Konsens sein das Straftaten nach Gruppen zugeordnet werden, damit beugen wir uns keinesfalls einem Ressentiment. Jeder Straffällige, egal aus welcher Gruppe wirft automatisch einen Schatten auf die ganze Gruppe. Sei es ein Asylbewerber, ein Sauftourist auf Malle, oder ein deutscher Kinderf... in Thailand. Jetzt ist es doch Aufgabe diejenigen die diesen Schatten werfen auszusortieren um keinen Schatten entstehen zu lassen.
Ihr hoppelt jetzt hier hin und her mit dem Grundtenor "Na ja, is halt so".

So muss man selbstverständlich nicht diskutieren und sich auch nicht mit Aussagen auseinandersetzen. Kritisches Denken existiert da nicht und legitimieren kann und will man es vermutlich auch nicht.
Aber "ist halt so" und ein Problem haben wir damit nicht wirklich.

@neugierchen

Wo um Himmels Willen ist da der Bezug? Wo ist die Pauschalisierung?

Du verstehst offenbar die Problematik überhaupt nicht oder verzerrst sie bewusst, um zu relativieren.

Du möchtest jetzt tatsächlich den Umstand gleichsetzen, dass irgendwelche Asylbewerber dazu getrieben werden oder sich offenbar dazu verpflichtet sehen, sich für die Taten irgendwelcher anderen Asylbewerber zu entschuldigen mit diesen Berichten gleichsetzen?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:38
[
neugierchen schrieb:Es ist doch Bullshit sich seitenlang darüber auszulassen ob diese Taten von einer Ethnie begangen werden. Das dies nicht der Fall ist kann jeder zusammenhängend denkende nachvollziehen.Gleichwohl muss man Taten und Tatgruppen vergleichen, nach Gemeinsamkeiten durchleuchten und Schlüsse daraus ziehen.
Fierna schrieb:Du möchtest jetzt tatsächlich den Umstand gleichsetzen, dass irgendwelche Asylbewerber dazu getrieben werden oder sich offenbar dazu verpflichtet sehen, sich für die Taten irgendwelcher anderen Asylbewerber zu entschuldigen mit diesen Berichten gleichsetzen?
Ich verstehe jetzt nicht warum sich Asylbewerber entschuldigen sollten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:42
@neugierchen

Na ja, gut, Hauptsache du weißt, dass es Deutschen mind genauso geht und wenn denen schon nicht dann wenigstens Soldaten, Polizisten und "Hartzern".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:44
kofi schrieb:Deutsche interpretieren das als quasi unverhältnismäßige Gewalt an Tieren. Und müssen vermitteln, dass sie nicht Begrifflichkeiten wie "zurückgeblieben" als Interpretationsgrundlage heranziehen. Das ist nämlich schoooon beleidigend und diskriminierend. Aus dtsch. Sicht die wohl gängige Sichtweise, aber genau genommen so nicht ganz in Ordnung.
Aber wenn man mal betrachtet, wie vor 50 Jahren in Deutschland geschlachtet wurde, dann würde man das auch als 'archaisch' bezeichnen und man muss sich damit abfinden, dass in manchen Regionen es immer noch so praktiziert wird ...

Aber man muss nicht glauben, dass das deshalb in Deutschland so erlaubt ist, nur weil in Regionen dieser Welt es so gemacht wird ... Auch das betäubungslose Schächten selbst (das in Ausnahmefällen erlaubt ist) ist keine so brutale Sache wie in den Videos, da wird wieder übertrieben ...
Und das normale 'halal'-Fleisch im Supermarkt kommt in der Regel nur durch Schächten nach Betäubung zustande, sonst wären diese Lieferanten auch schon längst weg vom Fenster ...


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 12:47
@Fierna
Du verstehst einfach nicht den Kern der Aussage. Was geht Deutschen mindestens genau so? Habe ich irgendetwas von Befindlichkeiten Deutscher geschrieben? Ja das der soziale Frieden und das subjektive Sicherheitsgefühl betroffen ist. Dafür muss sich keine Asylbewerber entschuldigen. Das deutsche Volk vertreten durch seine Regierung muss sicherstellen das beide Faktoren nicht ins Gewicht fallen. Daher muss man die Straftaten analysieren und Gegenmaßnahmen ergreifen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 13:02
@neugierchen
Die Regierung ist doch nicht für deine diffusen Gefühlswelten und Einbildungen zuständig,diese Forderung die Regierung müsse intervenieren um deine gefühlte Realität in Ordnung zu bringen ist mehr als dreist


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 13:05
neugierchen schrieb:Du verstehst einfach nicht den Kern der Aussage.
Doch, ich verstehe das den ganzen Tag bereits stanttfindende Geschwurbel nur zu gut.

Aber von mir aus, kannst du mir diesen Satz
neugierchen schrieb:Das deutsche Volk vertreten durch seine Regierung muss sicherstellen das beide Faktoren nicht ins Gewicht fallen. Daher muss man die Straftaten analysieren und Gegenmaßnahmen ergreifen.
nur zu gerne in Kontext zu der heute stattgefundenen Diskussion, einleitend hier:
Fierna schrieb:Ich kann als Moderatorin dazu sagen, dass es in meinem Beisein noch nicht ein einziges Mal, auch nur im Ansatz, dazu gekommen wäre, dass sich ein Deutscher aufgrund seiner Ethnie bzw Staatbürgerschaft für so eine Tat bei wem auch immer entschuldigt oder sich von so einer Tat distanziert hätte.
setzen. Ich bin gespannt.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.06.2017 um 13:07
@Warhead
Ich glaube nicht das meine Gefühlswelt durch vergewaltigende Personen sonderlich gestört ist. Würde es meine Angehörigen treffen weißt Du doch gar nicht ob ich Wert darauf lege das sich zum Beispiel die Polizei darum kümmert.

Dreist ist das das deutsche Volk auf sozialen Frieden oder ein Sicherheitsgefühl verzichten soll weil aus politischer Korrektheit einiges nicht mehr ausgesprochen werden sollte.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt