weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 02:28
@raitoningu
meine Kritik richtet sich an Realos Rechenbeispiel mit falschen Zahlen.

was du daraus für dich ableitest, ist mir egal. ich erweitere die Gruppe nicht, das hast du verstanden.

magst du mit realo zusammen eine neue "Berechnung" anstellen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 02:38
@lawine

Das, was du aus den falschen Zahlen abgeleitet hast, war allerdings Unsinn. Nur weil sich jemand mit Zahlen vertut, muss die Argumentation nicht automatisch falsch sein.
Aber deine Reaktion auf meine Frage zeigt aus meiner Sicht deutlich, dass du ihr inhaltlich nicht wirklich was entgegenzusetzen zu setzen hast, oder?

Als Leser fragt man sich dann halt, was du hier eigentlich gerade beweisen möchtest.


Edit:
lawine schrieb:ich erweitere die Gruppe nicht, das hast du verstanden.

magst du mit realo zusammen eine neue "Berechnung" anstellen?
Hier geht es doch überhaupt nicht darum, eine Gruppe zu erweitern. Auch 25% sind noch klar überrepräsentiert.

Außerdem ist es im Endeffekt völlig egal, ob man nun die 18-24-jährigen oder die 14-30-jährigen nimmt, entscheidend ist ja die Relation zur deutschen Vergleichsgruppe.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 02:46
@raitoningu

Minderjaehrig duerften die wenigsten unbegleiteten Fluechtlinge gewesen sein, in der Masse eher so 18 bis 20.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 02:53
@Maite

Wenn die wenigsten minderjährig waren, haben wir hier aber erstaunlich viele davon abbekommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 07:25
tobak schrieb:Wie wäre es denn, wenn du mal Argumente in die Runde schmeißen würdest, anstatt jeden zweiten Beitrag auf Mängelchen abzuklopfen und einem das Wort im Munde herumzudrehen?
Es ist nicht "das Wort im Munde umdrehen" wenn ich dir zeige, dass du mal wieder eine Aussage erfunden hast.

oder wer hat diese implizierte Behauptung aufgestellt?
tobak schrieb:Seit wann ist eine belastende Situation nicht mehr belastend, weil es auch noch belastenderes gibt?
Also: Belegen oder zurück ziehen, aber nicht von mir irgendwelche Argumente fordern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 07:44
tobak schrieb:Wo hab ich das gesagt? :D
Oh man, du hast wirklich Schwierigkeiten einer Diskussion zu folgen, was?

Hier hast das indirekt gesagt. ("nicht nett" war meine Paraphrase deines Beitrages)

Beitrag von tobak, Seite 808

Konzentrier dich doch bitte ein wenig mehr, wenn du hier postest, dann kommen wir auch nicht immer vom Thema ab.


melden
Mensur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 09:37
groucho schrieb:Wer die von dir zitierten Sachen, als die "wesentlichen" des Artikels darstellt, der will bewusst Ressentiments schaffen, der will hetzten.

Dafür ein dickes fettes Pfui!
Der von mir verlinkte Artikel aus der ZEIT schafft Klarheit mit Fakten, was die Gewaltkriminalität der Migranten angeht und sollte daher aufmerksam gelesen werden. Das gilt auch für Dich. Dass das schlichte Posten von Fakten für Dich ein "Hetzen" darstellt, zeigt nur eines, nämlich wie einseitig verblendet manche Sichtweisen sind. Ausserdem ist es eine Unverschämtheit, mir so etwas zu unterstellen.

Der Artikel ist umso bemerkenswerter, da er aus der ZEIT stammt, die ja nun nicht unbedingt für eine migrantenfeindliche Einstellung steht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2017 um 10:50
Mensur schrieb: Dass das schlichte Posten von Fakten für Dich ein "Hetzen" darstellt, zeigt nur eines, nämlich wie einseitig verblendet manche Sichtweisen sind.
Du hast nicht einfach "schlichte Fakten " gepostet, du hast Fakten die dir passen gepostet und andere, die deine fakten in einem ganz anderem Licht erscheinen lassen, weggelassen und behauptet, die von dir geposteten Fakten seien die Wesentlich.

Das ist schlicht falsch und damit Hetze.
Mensur schrieb:Ausserdem ist es eine Unverschämtheit, mir so etwas zu unterstellen.
Was heißt denn hier unterstellen?

Ich habe mit anderen Zitaten aus dem Text belegt, dass das so ist

Beitrag von groucho, Seite 807


melden
Mensur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 10:48
@groucho

Trotz Deiner Wiederholung bleibt Deine Darstellung falsch, da sie nicht den Fakten entspricht und ausserdem irreführend ist:
Die zwei von mir zitierten Auszüge in meinem Post vom 22.05.2017 um 00:50 bezogen sich auf meinen eingangs postulierten Satz: "Da auch in anderen Threads immer wieder davon die Rede ist, dass Migranten in der deutschen Kriminalstatistik nicht besonders negativ hervortreten, hier mal einen link zu einem interessanten Artikel aus der ZEIT".

In diesem Konnex, um nämlich genau diesen Punkt näher zu beleuchten, habe ich am 22.05. im o.g. Post die zwei Auszüge zitiert. Sie sind vom Redakteur der ZEIT deshalb so formuliert. worden, um eben diese Frage, ob Migranten überproportional an der Kriminalstatistik beteilligt sind, zu beantworten, haben aber mit meiner persönlichen Meinung zunächst mal gar nichts zu tun.

Diesen wesentlichen Unterschied hast Du unterschlagen, aus Versehen oder gar bewußt. Daraus hast Du dann abgeleitet:

Groucho schrieb:
"Wer die von dir zitierten Sachen, als die "wesentlichen" des Artikels darstellt, der will bewusst Ressentiments schaffen, der will hetzten.

Dafür ein dickes fettes Pfui!"


Was ich will, mußt Du immer noch mir überlassen. Deine Anschuldigung ist völlig unangemessen, da sie einem gar nicht vorhandenen Zusammenhang entspricht, übrigens auch am Thema vorbei und darüberhinaus eine unverschämte Bemerkung. Du solltest Deine Postings schon sauberer herausarbeiten und nicht andere User grundlos vorsätzlich diskreditieren oder gar diffamieren.

Es bleibt das Wesentliche in diesem Zusammenhang aus dem ZEIT Artikel festzuhalten, ob es einem nun passt oder nicht:

"Allgemein gilt: Zuwanderer waren 2016, selbst wenn man sämtliche ausländerrechtlichen Straftaten wie etwa den illegalen Aufenthalt herausrechnet, überdurchschnittlich an der gesamten registrierten Kriminalität beteiligt."

Aus: http://www.zeit.de/2017/17/kriminalitaet-fluechtlinge-zunahme-gewalttaten-statistik


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 10:57
Mensur schrieb:Du solltest Deine Postings schon sauberer herausarbeiten und nicht andere User grundlos vorsätzlich diskreditieren oder gar diffamieren.
Wenn du die korrekte Darstellung deines Verhaltens als diskreditierend empfindest, würde ich - anstatt mich voll zu nörgeln - mal über dein Verhalten nachdenken
Mensur schrieb:Es bleibt das Wesentliche in diesem Zusammenhang aus dem ZEIT Artikel festzuhalten, ob es einem nun passt oder nicht:
Es bleibt dabei: Du zitierst nicht das Wesentliche des Artikels.

Du reißt Zitate aus dem Kontext, verschweigst andere und stellst die Aussage des Artikels damit glatt auf den Kopf.

Andernorts nennt man das auch: Lügen.

Dafür nochmal ein dickes fettes : PFUI!

Beitrag von groucho, Seite 807


melden
Mensur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 11:23
Wenn in der ZEIT, die ja nun allgemeinhin nicht als rechtes Hetzblatt gilt, ein Artikel erscheint, der in journalistisch seriöser Form einen Zustand beschreibt und dies in ungeschminkter Form auch darstellt, haben offenbar manche doch tatsächlich Schwierigkeiten, ihre Scheuklappen abzulegen und der Wahrheit ins Gesicht zu schauen. Wahrscheinlich trauen sie zunächst mal ihren Augen nicht, so etwas in der ZEIT zu lesen.

Bemerkenswert, wie der ZEIT Redakteur die Nuancen herausarbeitet und mit erklärenden Argumenten dem Leser zeigt, dass sauberes Recherchieren und Differenzieren der Thematik nur gut tut und damit zweifellos auch den aufgeschlossenen, interessierten Leser erreicht.

Exzellenter Journalismus, das Wesentliche auf den Punkt gebracht, so geht unvoreingenommene, sachlich saubere Berichterstattung. Nur wird er leider nicht alle erreichen, diejenigen nämlich nicht, die vor lauter Schaum vor dem Mund sich selbst ausgegrenzt haben. Seis drum, egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 11:26
Mensur schrieb:Wahrscheinlich trauen sie zunächst mal ihren Augen nicht, so etwas in der ZEIT zu lesen.
Du hast scheinbar einfach ein Problem Texte zu lesen und zu verstehen.

Ich habe nicht den Zeit Artikel kritisiert - den finde ich völlig in Ordnung.

Das was DU daraus machst, ist unter aller Sau!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 11:37
Mensur schrieb:Exzellenter Journalismus, das Wesentliche auf den Punkt gebracht, so geht unvoreingenommene, sachlich saubere Berichterstattung. Nur wird er leider nicht alle erreichen, diejenigen nämlich nicht, die vor lauter Schaum vor dem Mund sich selbst ausgegrenzt haben. Seis drum, egal.
Rosinenpickerei bringt es aber auch nicht ...

Natürlich steigt die Kriminalität; das hätte man aber auch schon vorher wissen können, wenn viele junge Männer ins Land kommen, denn die überwiegende Zahl der Straftaten geht immer noch - unabhängig von Nationalität und Ethnie - auf das Konto junger Männer. Tja, und Deutschland war und ist ja völlig überaltert, da fallen solche Spitzen schnell auf ...
Genau das will der ZEIT-Artikel herausarbeiten ...

Zudem gibt es auch noch solche Dinge, wie z.B. dass 20% der Einbrüche in Deutschland von einem Clan aus Kroatien verübt wurden (wobei man letztens mal 2 Bosse festnehmen konnte, aber da rückt meistens die 2. Garde nach) ...
Über wie viele Täter spricht man da? 100? 1000? Da Einbrüche nur selten aufgeklärt werden, gibt es sicherlich noch viele Einbrüche, die man noch nicht diesem Einbrecherring zugeschreiben konnte, die Zahl der Täter also recht gering ist ...

Vom Miri-Clan, der Bremen, Essen und Berlin terrorisiert mit organisierter Kriminalität, weiß man ja auch von etwa 1300 straffälligen Mitgliedern, trotzdem geht ein großer Teil der Straftaten auf ihr Konto in den Regionen, in denen sie aktiv sind ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 18:08
Ich finde man kann Statistiken herunterbeten bis man schwarz wird.
Hier wurde gepöbelt (soweit noch in Ordnung), egal wer angefangen hat......
Aber dann Messer zu ziehen und 5 andere mit Schnitten und Stichen in Gesicht und Oberkörper
zu verletzten ist in meinen Augen kein Kavaliersdelikt mehr.
Hier werden schwere Verletzungen biligend in Kauf genommen.
Man, man!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.05.2017 um 23:56
groucho schrieb:Wenn du die korrekte Darstellung deines Verhaltens als diskreditierend empfindest, würde ich - anstatt mich voll zu nörgeln - mal über dein Verhalten nachdenken
@groucho
hast du Schwiergkeiten mit Fakten??

bis Anfang 2017 hieß es gebetsmühlenartig: keine Zunahme der Gewaltkriminalität durch Flüchtlinge.
seit der PKS 2016 ist das Gegenteil zumindest statistisch nachgewiesen.

Erklärungsversuche gibt es dafür eine ganze Reihe


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2017 um 01:13
groucho schrieb:Du hast nicht einfach "schlichte Fakten " gepostet, du hast Fakten die dir passen gepostet und andere, die deine fakten in einem ganz anderem Licht erscheinen lassen, weggelassen und behauptet, die von dir geposteten Fakten seien die Wesentlich.

Das ist schlicht falsch und damit Hetze.
Ne, ist überhaupt nicht falsch! Und Hetze schon gar nicht. Es wurde von Anfang an gesagt, dass die Kriminalität steigen wird. Wurde als Hetze abgetan, Argument: Jemand der vor Krieg flieht, wird keine Verbrechen begehen. Und doch stieg die Kriminalität! Auch wurde nachgewiesen, dass die Zugewanderten krimineller sind als die hier lebende. Alles wusste man schon vorher, wenn man nur rational nachgedacht hat. Aber das ist ja das Problem. Die Behauptung: die Kriminalität würd nicht steigen, wurde aus einer ideologischen Haltung heraus getätigt. Und Ideologien klammern allgemein bekannt die Realität aus. Jetzt versucht man seine Behauptungen zu relativieren, indem man hinzufügt, dass die Menschen aus den Gegenden ja nicht krimineller sein, wenn sie so leben würden wie wir hier in Deutschland, bzw. so aufgewachsen wären. Also eine Formulierung, die es so vor zwei Jahren noch nicht gegeben hat. Die man aber, damit das Weltbild keine Risse bekommt, noch nachschiebt. Was aber auch vollkommen nutzlos ist, da man bei der abenteuerlichen Interpretation der Statistiken von Voraussetzungen ausgeht, die überhaupt nicht zutreffen. So könnte man ja auch behaupten: Hauptschüler sind nicht blöder als Gymnasiasten, wenn alle den gleichen Schulabschluss hätten! Wahnsinn!1!! Was für 'ne intellektuelle Leistung!1!!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2017 um 01:17
Foss schrieb: Auch wurde nachgewiesen, dass die Zugewanderten krimineller sind als die hier lebende.
Nein, wurde nicht. Die Gruppe der besonders kriminellen 16-24 Jährigen ist einfach nur, bezogen auf die jeweilige Gesamtpopulation, bei den Flüchtlingen 9x größer als die der gleichaltrigen Deutschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2017 um 01:57
@Realo

Es bleibt ja aber dennoch richtig, dass die Kriminalität kurzfristig durch die aufnahme in manchen bereichen gestiegen ist.

Die Aufnahme war und ist nach wie vor richtig, klar sagen muss man dies aber finde ich dennoch.
Es ist ein Problem was man angehen muss z.b. mit mehr budget für polizeikräfte und anderweitige integrative kräfte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2017 um 02:12
@Shionoro

Da stimm ich dir zu. Schon allein weil mehr Kriminalität einfach mal nicht gut is und auch weil es noch mehr Vorurteile befestigt.

War echt dumm damals, an der Polizei zu sparen. :/

Mittlerweile hat man nach Cottbus eine Hunderschaft versetzt, weil es immer wieder Probleme zwischen Deutschen und Flüchtlingen gibt, meist Jugendliche.


Hätte man damals nicht so viel abgebaut,.. ja hätte hätte Fahradkette, aber nun holt einem das ganze ein.

Ist ja auch auf den Dörfern nicht so rosig wo die nächste Polizeistelle mal eben 20min. weit weg ist. Da klaut man schon mal, über Nacht, ganze Herden, Schafe, Kühe,...

Die Sicheheit sollte einfach nicht vergessen werden, oder eingespart..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.05.2017 um 07:34
Foss schrieb:Ne, ist überhaupt nicht falsch! Und Hetze schon gar nicht.
Wenn man bewusst Lügen verbreitet, die andere diskreditieren, nennt man das Hetze
Foss schrieb:Es wurde von Anfang an gesagt, dass die Kriminalität steigen wird. Wurde als Hetze abgetan,
Die Art und Weise wie das getan wurde, war ja auch Hetze.
Es hat sich doch niemand hingstellt und gesagt, es kommen mehr Menschen, ergo steigt die Kriminalität.
DAS hätte in dieser Form sicher niemand bestritten.
Es wurde vielmehr so hingestellt als kämen da hauptsächlich raubende und mordenden Horden.
Foss schrieb: Auch wurde nachgewiesen, dass die Zugewanderten krimineller sind als die hier lebende.
Nöö, genau DAS wurde eben nicht nachgewiesen, lies den zuletzt verlinkten Zeit-Artikel.
Foss schrieb:da man bei der abenteuerlichen Interpretation der Statistiken von Voraussetzungen ausgeht, die überhaupt nicht zutreffen.
Welche Interpretation ist aus welchem Grund abenteuerlich und trifft nicht zu?


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt