weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.913 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 11:04
@tamarillo
Stimmt natürlich ihr habt Persilhooligans nicht so wie die ollen Italiener die ja in Deutschland auch Migranten wären. 

Schon einwenig Nationalromantisch nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 11:11
@wichtelprinz
Also keine Quellen und Aufstellungen um mit einem „ihr aber“ zu beenden. Wenn man schon nicht von der deutschen Problematik betroffen stellt sich die Frage was Du möchtest?! 
„Uns“ helfen das Richtige zu tun? Dann muss Du konstruktive Beiträge leisten.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 11:27
@wichtelprinz
Der Vergleich der Gewalt von Hooligans mit der von Migranten ist wenig sinnvoll.
Man kann natürlich anführen, dass Straftaten aus der Menge heraus nicht durch Migranten bei uns eingeführt werden mussten, da die Hools da ja schon seit Jahrzehnten praktizieren.
Auch was die Menge an Straftaten angeht sind die Hools kein zu vernachlässigender Posten, aber das ist hier doch völlig unerwünscht.
Hier soll vornehmlich gegen Migranten gehetzt werden, an einer Einordnung und/oder einer differenzierteren Betrachtung sind doch die wenigsten interessiert.
Wenn es mal argumentativ eng werden sollte grenzt man den Kreis der Straftaten und der örtlichen Umstände halt solange ein, bis man dann doch irgendwann erleichtert ausrufen kann: "Ha, hab ich es doch gewusst, dass machen nur die Migranten!"
Schwupps ist die Welt wieder in Ordnung und man ist erfolgreich dem unbequemen Nachdenken ausgewichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 11:46
@tubul
tubul schrieb:Wenn es mal argumentativ eng werden sollte grenzt man den Kreis der Straftaten und der örtlichen Umstände halt solange ein, bis man dann doch irgendwann erleichtert ausrufen kann: "Ha, hab ich es doch gewusst, dass machen nur die Migranten!"
Schwupps ist die Welt wieder in Ordnung und man ist erfolgreich dem unbequemen Nachdenken ausgewichen.
Shit Du hast mich beim Argumentaufbau ertappt mit den Hools ;) 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 13:37
Joah, das ist doch Relativieren - man wirft was ein, macht einen Hannebüchenvergleich und wenn das schief geht, zieht man sich auf den vermeintlich höheren moralischen Posten zurück.
Der Hoolthread ist neben an, bin mal gespannt wie es abgelaufen wäre wenn einer dort Migrantengewalt in einem Vergleich eingebracht hätte...löschen, verwarnen,sperren. 


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 13:58
@tamarillo
Joah ey, was genau wird denn relativiert?
Was genau verstehst du unter dem Begriff?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 14:12
@tubul
In dem man auf vermeintlich andere „Probleme“ hinweist, ist „Relativieren“ in diesem Fall eine Ablenkung.
Ein konstruiertes Beispiel:
Es passiert was und es wird hier gepostet, dann schreibt einer „aber im Autoverkehr sterben noch mehr Leute“ suggeriert man, zumindest für mich, dass man keine Lust hat über Migrantengewalt zu schreiben und als Unterstellung weil nicht gewünscht oder nicht so, sondern wie es die Wortführer gerne hätten. Die anderen Effekte erspare ich mir.
Allmy ist in diesem Fall ein perfekter Spiegel der Gesellschaft - selbst ernannte moralische Führer stigmatisieren Leute und verhindern ein konstruktives Dialog...haben wir nicht verhärtete Fronten?
Mir hat der Erfolg der AfD überhaupt nicht geschmeckt...aber hey weiter so ;)


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 14:33
@tamarillo
Relativieren heisst lediglich, dass man zwei oder mehrere Sachen in eine Beziehung setzt. Das kann dazu dienen etwas einzuschränken/abzuschwächen, aber genau so dazu dienen die Bedeutung klarer herauszuarbeiten.
Schaut man sich den einzelnen Fall an, dann ist für Justitia uninteressant ob nun ein Migrant vergewaltigt/sein Gegenüber kaltverformt oder was auch immer hat oder ob es sich um einen "Biodeutschen" handelt. Das Gericht fertigt keine genealogischen Ausarbeitungen an, bevor es zur Be- und gegebenenfalls auch Verurteilung kommt.
Den Aufriss, den besorgte Bürger, Ethnopluralisten, "ich bin ja kein Nazi, aber...", Xenophobe und Andere machen wenn es um Straftaten ausländischer Mitbürger geht, den kann man ruhig mal mit dem Aufriss vergleichen, den sie von den gleichen oder ähnlichen Straftaten deutscher Mitbürger machen.
Ist da eine grosse Diskrepanz, dann sollte man sich schon fragen, woran es liegt.
Eigentlich wäre das Aufgabe der davon Betroffenen, aber da fehlt es häufig am notwendigen Rüstzeug. Ab und an auch das einmal zu thematisieren ist kein Fehler.
Da du die AfD ansprichst. Jeder, der sie gewählt, ganz gleich wie er versucht das vor sich oder der Welt zu rechtfertigen, hat anscheinend nichts dagegen Rassisten und Neonazis zu einem Bundestagsmandat zu verhelfen.
Wir müssen jetzt aber nicht darüber sprechen wie ich über Steigbügelhalter von Rassisten und Ähnlichem denke, das gehört in einen anderen Thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 14:38
@tubul
Egal wie Du denkst, was Du auch darfst, was die anderen auch dürfen...mein Eindruck ist man hat keine „Lust“ auf importierte zusätzliche Gewalt.
Der unseriöse Umgang mit den Problemen in der Migrantenkrise ist ein Problem und Wahrnehmungsverstärker.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 14:41
tamarillo schrieb:Es passiert was und es wird hier gepostet, dann schreibt einer „aber im Autoverkehr sterben noch mehr Leute“ suggeriert man, zumindest für mich, dass man keine Lust hat über Migrantengewalt zu schreiben
Dieser Vermutung würde ich zustimmen!
Denn Migranten-Gewalt vergleicht man mit der Kriminalitätsstatistik!
Und nicht unseriöserweise mit der Verkehrsunfallstatistik.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 15:32
tamarillo schrieb:...mein Eindruck ist man hat keine „Lust“ auf importierte zusätzliche Gewalt.
Nach der Logik kann man auch die Zwangsstelilisation für gefährdete Personengruppen fordern, da deren Kinder ja möglicherweise später einmal kirminell werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 15:41
tubul schrieb:wenn es um Straftaten ausländischer Mitbürger geht, den kann man ruhig mal mit dem Aufriss vergleichen, den sie von den gleichen oder ähnlichen Straftaten deutscher Mitbürger machen. Ist da eine grosse Diskrepanz, dann sollte man sich schon fragen, woran es liegt.
Zu den Straftaten meist deutscher Mitbürger schreiben sich Allmy-User in der Rubrik "Kriminalfälle" doch tagtäglich die Finger wund. Da beschwert sich komischerweise niemand. Aber sobald hier ein zum Threadtitel passender Vorfall angesprochen wird, kommt blitzartig von den Immergleichen dieser merkwürdige Beißreflex. Dem Schreiber werden dann übelste Unterstellungen angedichtet, und mit den absurdesten Vergleichen wird versucht, das Verbrechen kleiner erscheinen zu lassen. Warum fällt es diesen Leuten denn so schwer, sich ganz sachlich mit dem geposteten Fall auseinanderzusetzen? Das ist doch die wesentlich interessantere Frage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 15:55
tamarillo schrieb:In meinem Link steht dass die Kosten gedeckt werden.
Da steht nichts von Kosten für Polizeieinsätze.

Aber letztlich ist es auch völlig irrelevant, denn an meiner Aussage ändert das kein bisschen.
Völlig egal, ob da ein Plus oder ein Minus bei raus kommt, Fußball ist ein massiver Grund für Polizeieinsätze und somit auch für eine Aufstockung der Polizei
tamarillo schrieb:Egal wie Du denkst, was Du auch darfst, was die anderen auch dürfen...mein Eindruck ist man hat keine „Lust“ auf importierte zusätzliche Gewalt.
Damit sind jetzt gewaltbereite Fußball"fans" gemeint, die am Samstag in fremden Städten ihr Unwesen treiben?


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 15:57
@muscaria
muscaria schrieb:Das ist doch die wesentlich interessantere Frage.
Wer welche Frage interessanter findet wird wohl immer eine Einzelfallentscheidung bleiben.
Du hast ja nun dankenswerter Weise dargelegt was du für interessanter hältst.
Was genau stört dich denn daran Einzelfälle in ein grösseres Konzept einzuordnen und es umfassender zu betrachten?
Fühlst du dich da überfordert?

Wo siehst du hier einen Beissreflex?
Immer da, wo nicht unreflektiert über Migranten gehetzt wird?

In Teilen der Userschaft scheint der Glauben vorzuherrschen der Thread sei nur dazu da um mal ungehindert Migrantenbashing betreiben zu können, am besten ohne irgendwelche Kommentare.
So ist das aber nicht zu verstehen. Allmy ist ein Diskussionsforum, da sind divergierende und diametrale Meinungen das Salz in der Suppe.
Wer sich dem nicht gewachsen sieht undeinfach nur ablästern möchte, der findet im Internet dazu bestimmt genügend Möglichkeiten. Hier steht die Diskussion im Vordergrund.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:06
muscaria schrieb:Zu den Straftaten meist deutscher Mitbürger schreiben sich Allmy-User in der Rubrik "Kriminalfälle" doch tagtäglich die Finger wund. Da beschwert sich komischerweise niemand. Aber sobald hier ein zum Threadtitel passender Vorfall angesprochen wird, kommt blitzartig von den Immergleichen dieser merkwürdige Beißreflex.
Zum "Beißreflex" hat ja schon @tubul was gesagt.

Es liegt wohl daran, dass deutsche Straftaten unter "Kriminalfälle" diskutiert werden, ausländische hier aber unter "Politik", womit ihnen ein ganz anderer Stellwert und Beigeschmack verliehen wird. Schon allein die Trennung in unpolitische Kriminalfälle und politische "Migrantegewalt", auch bei identischen Straftaten zeigt, dass hier unterschwellig rassistisch sortiert wird, auch wenn ich das den jeweiligen Threaderstellern nicht unterstellen will. Damit erhalten aber Straftaten von Migranten hier immer sofort den zusätzlichen Haugout des ganz besonders Verwerflichen, und man möchte sie unausgesprochen auch gern härter bestraft sehen als inländische Kriminelle für die identische Tat. Am liebsten hart bestrafen und anschließend zusätzlich noch abschieben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:12
paranomal schrieb:Nach der Logik kann man auch die Zwangsstelilisation für gefährdete Personengruppen fordern,
Du hast aber eine kranke Logik! Falls Du mich meinst, zitieren oder verlinken, ansonsten stecken lassen.

Ich bin schon für harte Bandagen aber das ist echt nicht mein Niveau.

@tubul - qed, da hast dein Beissreflex.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:15
groucho schrieb:Damit sind jetzt gewaltbereite Fußball"fans" gemeint, die am Samstag in fremden Städten ihr Unwesen treiben?
Nein, siehe Threadtitel!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:16
Realo schrieb:Es liegt wohl daran, dass deutsche Straftaten unter "Kriminalfälle" diskutiert werden, ausländische hier aber unter "Politik", womit ihnen ein ganz anderer Stellwert und Beigeschmack verliehen wird. Schon allein die Trennung in unpolitische Kriminalfälle und politische "Migrantegewalt", auch bei identischen Straftaten zeigt, dass hier unterschwellig rassistisch sortiert wird, auch wenn ich das den jeweiligen Threaderstellern nicht unterstellen will.
Das stimmt so aber nicht. In der Rubrik werden alle möglichen Kriminalfälle ungeachtet der Täterherkunft diskutiert.
Der einzige Unterschied ist, dass es keine Rubrik "Deutsche-Gewalt" im Bereicht Politik gibt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:18
vincent schrieb:Das stimmt so aber nicht. In der Rubrik werden alle möglichen Kriminalfälle ungeachtet der Täterherkunft diskutiert.
Wozu dann ein eigener Thread "Migrantengewalt" und das dann auch noch unter Politik? Das impliziert zusätzlich zu dem oben Gesagten auch noch ein angedeutetes Politikversagen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 16:20
@Realo
Was auch legitim wäre, wenn man auf die Idee kommt, dass Migranten sich von Nicht-Migranten durch eine höhere Kriminalität auszeichnen. Das sollte man das analysieren dürfen. Dass das hier nicht wirklich geschieht und als Hetzblatt genutzt wird, ist eine andere Sache.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt