weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.269 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 17:20
@Corky
Corky schrieb:Wer seine Identität verschleiert, kann zum Beispiel mehrfach kassieren...oder nicht mehr verfolgt werden, nur Fingerabdrücke helfen vielleicht.
Ist denn da nicht eher so, dass man dafür mehrere (gefälschte) Papiere braucht?
Oder werden die Bezüge auf Zuruf verteilt?
Das sollte natürlich verhindert werden.
Jeder, der da ein 100%iges, praktikables System ersinnt bekommt bestimmt das Bundesverdienstkreuz.
Corky schrieb:Ich bereise um die 30 Länder pro Jahr und werde geprüft und gescannt, sogar Mosambik hat meine Fingerabdrücke... und hier redet man ob überhaupt und warum und wo das Problem ist.
Was meinst du, wenn du die Einwohner Deutschlands befragst, wieviel Prozent würden sich wohl damit einverstanden erklären ihre biometrischen Daten/ ihr DNA-Muster erfassen zu lassen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 18:25
Corky schrieb:Oh je, NSU, woher sind die migriert
Hast du denn verstanden, was ich dir durch die Blume zu sagen versuchte?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 18:28
@groucho
Ja, habe ich - für Dich ist ein Uwe, dessen Identität man letztendlich doch feststellen konnte, nicht so schlimm wie einer oder zwanzig die vorgeben Taliban zu sein. Oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 19:18
Corky schrieb:Ja, habe ich - für Dich ist ein Uwe, dessen Identität man letztendlich doch feststellen konnte, nicht so schlimm wie einer oder zwanzig die vorgeben Taliban zu sein. Oder?
Wenn irgendein Arschloch statt eines Hirns nur Hass im Kopf hat, ist mir sein Vorname völlig egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 22:47
Corky schrieb:Du hast aber eine kranke Logik! Falls Du mich meinst, zitieren oder verlinken, ansonsten stecken lassen.

Ich bin schon für harte Bandagen aber das ist echt nicht mein Niveau.
Nö, das ist die gleiche pauschalisierende Glaskugelprognose.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.10.2017 um 23:11
Corky schrieb:Total klar, 80% der deutschen haben keine Pässe.
ist das nun eine Gewaltstrafttat keinen Pass zu haben? oder gar verdächtig eine Gewaltstraftat verüben zu wollen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

15.10.2017 um 16:59
Essen: 6 Syrer belästigen 2 Frauen vor Disco
Mehrere Männer im Alter von 17 bis 32 Jahren hatten zwei Frauen (24, 27) im Eingangsbereich vor der Diskothek „Anton‘s Bierkönig“ auf der Gildehofstraße eingekreist und betatscht.

Alle sechs Tatverdächtige syrischer Herkunft nahm die Polizei vor Ort fest.
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/sexuelle-belaestigung/sechs-maenner-belaestigen-frauen-53539024.bild.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 09:23
@mq-9
syrischer Herkunft
Falls es sich dabei um Asylbewerber gehandelt hat:
Iin Anbetracht dessen, dass es viele Asylbewerber geben wird, welche sich nur als Syrer ausgaben (mit gefälschten Pässen oder anderweitig), muss es nicht mal stimmen, dass die Täter syrischer Herkunft sind. Aber es wird nun einfach mal so als Tatsache hingestellt.

WEIL es das Problem mit den Falschangaben der Identität gibt, fänd ich es korrekter, wenn geschrieben würde: Die Täter wiesen sich selbst ALS Syrer aus.

(ich meine, wenn sich sogar ein deutscher Offizier als Syrer ausgeben konnte...)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:23
@Optimist

Mein was soll man denn sonst schreiben?
"Es handelt sich um angebliche Syrer"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:30
@Bone02943
"Es handelt sich um angebliche Syrer"
wäre genauso inkorrekt.
So wie ich es vorgeschlagen hatte :) :
Die Täter wiesen sich selbst als Syrer aus
Alles andere empfinde ich als vorrauseilende Diffamierung von echten Syrern (da eben nicht bewiesen ist, dass Täter wirklich Syrer sind, in Anbetracht der Umstände bei der Identifizierung seitens des Bamf...)

Keine Ahnung ob ich das Wort "Diffamierung" hier wieder falsch eingesetzt habe, denke mal hier haut es evtl. hin - aber du weißt auch so sicherlich  was ich meine?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:35
@Optimist

Ob man nun schreibt das sich die Täter als Syrer ausgewiesen haben, oder die Polizei festgestellt hat das es sich um Syrer handelt ist doch volkommen das selbe.
In der Zeitung steht es waren Syrer. Jedenfalls kommt es so rüber.
Da könnte man m.M.n. auch einfach gar keine Nationalität nennen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:37
@Optimist
Sind jetzt alle Menschen auf der Flucht ohne Papiere potenzielle Lügner welche ihre Herkunft verschleiern? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:42
@Bone02943
Ob man nun schreibt das sich die Täter als Syrer ausgewiesen haben, oder die Polizei festgestellt hat das es sich um Syrer handelt ist doch volkommen das selbe.
Nein, das ist für mich nicht dasselbe, weil eben die Polizei lediglich die Ausweise kontrolliert und sicherlich keine Tiefenprüfung macht, ob die evtl. gefälschten Ausweise echt sind.


Es widerstrebt mir, dass es seitens der Polizei und dann der Medien als Fakt hingestellt wird "dieser oder jener Täter ist ein Syrer",  obwohl gar nicht feststeht, dass es tatsächlich Syrer sind.
Wenn dies zweifelsfrei bewiesen ist, habe ich ja nichts dagegen, aber da dies eben oftmals wohl nicht der Fall ist, sträubt sich da was in mir.
In der Zeitung steht es waren Syrer. Jedenfalls kommt es so rüber.
ja eben.
Da könnte man m.M.n. auch einfach gar keine Nationalität nennen.
Im Falle von Syrern(?) wo man nicht zweifelsfrei weiß, ob der Ausweis gefälscht ist oder nicht, fänd ich das auch wirklich besser.

@wichtelprinz
Sind jetzt alle Menschen auf der Flucht ohne Papiere potenzielle Lügner welche ihre Herkunft verschleiern?
wo soll ich das denn nun wieder behauptet haben?
Wer hier ankommt, wird registriert und bekommt entweder Ersatzpapiere oder hat einen Ausweis.
Jedoch im Falle von Syrern (?) gibt's nun mal einige Fälschungen aus bekannten Gründen.
Oder ist das nun wieder nicht wahr dass sich Manche zu unrecht als Syrer ausgeben?

Mir geht's nur um diesen Punkt, dass man es bei (angeblichen) Syrern eben leider nicht genau wissen kann, ob sie es in jedem Falle tatsächlich sind - vor allem wenn es um Straftaten geht und dann die echten Syrer dadurch zu unrecht in schlechtes Licht gerückt werden...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:48
Optimist schrieb:Nein, das ist für mich nicht dasselbe, weil eben die Polizei lediglich die Ausweise kontrolliert und sicherlich keine Tiefenprüfung macht, ob die evtl. gefälschten Ausweise echt sind.
Die Polizei schaut sich die Ausweise immer an. Und selbst wenn diese Gefälscht sein sollten, dann haben die vermutlichen Täter, so wenn sie wirklich Flüchtlinge sind, deutsche Papiere die sie als eben jene ausweisen. Ein syrischer Pass sagt ja nichts über den Status aus.
Optimist schrieb:Es widerstrebt mir, dass es seitens der Polizei und dann der Medien als Fakt hingestellt wird "dieser oder jener Täter ist ein Syrer", obwohl gar nicht feststeht, dass es tatsächlich Syrer sind.
Sie sind faktisch nun aber Syrer. Ob nun gefälschte oder nicht. Für unser System sind es Syrer. Nichts anderes zählt erstmal. Oder willst du jetzt jedem mit einem syrischen Pass vormachen er wäre bestimmt gar kein Syrer?
Optimist schrieb:Wenn dies zweifelsfrei bewiesen ist, habe ich ja nichts dagegen, aber da dies eben oftmals wohl nicht der Fall ist, sträubt sich da was in mir.
Für den Fall ist es erstmal zweifelsfrei bewiesen. Weil sie anerkannte Syrer sein werden. Es waren auch bestimmt keine schwarz-afrikaner aus Somalia. Denke mal die Polizei würde sowas schon bemerken.

Wenn man einen polnischen Autodieb festnimmt, dann geht man anhand der Papiere auch davon aus das es ein pole ist und nicht das es vielleicht ein Littauer war, der sich illegal als Pole in Polen ausgibt.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:55
Optimist schrieb:Mir geht's nur um diesen Punkt, dass man es bei (angeblichen) Syrern eben leider nicht genau wissen kann, ob sie es in jedem Falle tatsächlich sind - vor allem wenn es um Straftaten geht und dann die echten Syrer dadurch zu unrecht in schlechtes Licht gerückt werden...
Also, wenn Syrer straffällig werden rückt das andere Syrer in ein schlechts Licht? Passiert Dir das öfter? Verhält sich dies bei Dir auch so wenns Engländer, Schweden oder Österreicher sind? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 10:59
@Bone02943
Wenn man einen polnischen Autodieb festnimmt dann geht man anhand der Papiere auch davon aus das es ein pole ist und nicht das es vielleicht ein Littauer war, der sich illegal als Pole in Polen ausgibt.
Ein Pole hat doch gar keine Motivation, sich als Littauer auszugeben.
Im Unterschied dazu haben jedoch manche Asylbewerber aus anderen Ländern eine Motivation sich als Syrer auszugeben. Das ist doch mein Punkt.

@wichtelprinz
Also, wenn Syrer straffällig werden rückt das andere Syrer in ein schlechts Licht?
ja, wenn es in Wirklichkeit gar keine Syrer waren, sondern aus einem anderen Land kamen. Genau darum geht es.
-------------------------------------------------


@Bone02943
O:
Nein, das ist für mich nicht dasselbe, weil eben die Polizei lediglich die Ausweise kontrolliert und sicherlich keine Tiefenprüfung macht, ob die evtl. gefälschten Ausweise echt sind.

-->B:
Die Polizei schaut sich die Ausweise immer an. Und selbst wenn diese Gefälscht sein sollten, dann haben die vermutlichen Täter, so wenn sie wirklich Flüchtlinge sind, deutsche Papiere die sie als eben jene ausweisen. Ein syrischer Pass sagt ja nichts über den Status aus.
Mir geht's nicht um den Status.
Von mir aus könnten es auch alteingessene angebliche oder tatsächliche Syrer sein.
Mir geht's nur um Syrer, weil es bezüglich dieser Nation halt zu falschen Angaben über die Identität gab, also dass sich andere Nation zu unrecht als Syrer ausgaben.

Im täglichen Leben ist das dann weniger relevant, jedoch wenn es um Straftaten geht und dadurch echte Syrer in Mitleidenschaft gezogen werden, das gefällt mir nicht.

wie gesagt (hatte nachträglich weiter oben noch was angefügt):
Mir geht's nur um diesen Punkt, dass man es bei (angeblichen) Syrern eben leider nicht genau wissen kann, ob sie es in jedem Falle tatsächlich sind - vor allem wenn es um Straftaten geht und dann die echten Syrer dadurch zu unrecht in schlechtes Licht gerückt werden...
-----------------------------------------------
.
Sie sind faktisch nun aber Syrer. Ob nun gefälschte oder nicht.
Und das sehe ich eben nicht so. Nur weil es so im Ausweis steht sind es dennoch keine Syrer, wenn es gefälscht ist.
Für unser System sind es Syrer. Nichts anderes zählt erstmal. Oder willst du jetzt jedem mit einem syrischen Pass vormachen er wäre bestimmt gar kein Syrer?
Nicht jedem, sondern ich wäre halt nur bei Straftätern vorsichtig (sh weiter oben)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 11:04
Optimist schrieb:ja, wenn es in Wirklichkeit gar keine Syrer waren, sondern aus einem anderen Land kamen. Genau darum geht es.
-------------------------------------------------
Aber auch nur für Leute die gerne ihre Vorurteile pflegen und bestätigt haben wollen Für alle anderen spielt die Staatszugehörigkeit keine Rolle bzw nimmt eine Staatszugehörigkeit niemand in Geiselhaft.

Oder bist Du jetzt der Vorzeige Deutsche und was Du tust kann ich für oder gegen alle Deutschen verwenden? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 11:19
@wichtelprinz
O: wenn es in Wirklichkeit gar keine Syrer waren, sondern aus einem anderen Land kamen.

-> W:
Aber auch nur für Leute die gerne ihre Vorurteile pflegen und bestätigt haben wollen

Für alle anderen spielt die Staatszugehörigkeit keine Rolle bzw nimmt eine Staatszugehörigkeit niemand in Geiselhaft.

Odee bist Du jetzt der Vorzeige Deutsche und was Du tust kann ich für oder gegen alle Deutschen verwenden?
Es ist eigentlich schon alles gesagt, entweder man verstehts oder eben nicht, nämlich dass es mir lediglich darum geht:
dass man es bei (angeblichen) Syrern eben leider nicht genau wissen kann, ob sie es in jedem Falle tatsächlich sind - vor allem wenn es um Straftaten geht und dann die echten Syrer dadurch zu unrecht in schlechtes Licht gerückt werden...
Was das nun damit zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht:
Aber auch nur für Leute die gerne ihre Vorurteile pflegen
Es ist also ein Vorurteil, dass es einige Asylbewerber gibt/gab, welche eigens um sich als Syrer auszugeben (wegen der besseren Chancen) gefälschte Pässe hatten oder bei den Behörden eine falsche Idendität angaben?

Dann ist z.B. auch das mit dem deutschen Offizier der sich als Syrer ausgab und niemand es bemerkte nur ein Vorurteil?
Na dann ist ja alles gut.
was Du tust kann ich für oder gegen alle Deutschen verwenden?
Kannst du machen, hab ich kein Problem mit - im Gegenteil, bin ich sehr dafür.

Bin halt für Gerechtigkeit und deshalb widerstrebt es mir, wenn jemand in den gleichen Topf mit Straftätern geworfen wird, wo er nicht hingehört. Ganz egal ob nun Syrer oder Deutsche falsch  reingeworfen werden.

Verstehe es oder lasse es, ich kanns nicht ändern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 11:26
Optimist schrieb:Bin halt für Gerechtigkeit und deshalb widerstrebt es mir, wenn jemand in den gleichen Topf mit Straftätern geworfen wird, wo er nicht hingehört. Ganz egal ob nun Syrer oder Deutsche falsch  reingeworfen werden.
Aber wer wirft sie denn alle in den selben Topf? Leute die meinen die Syrer wären ja alle kriminell, weil jetzt ein paar Syrer kriminell sind, auf die können wir ja wohl getrost scheißen.
Wer meint gleich alle in einen Topf werfen zu müssen, damit es sich besser gegen Ausländer hetzt, für den werden wir uns wohl kaum verstellen oder verändern müssen. Es sind diese Leute die ein Problem mit der Realität haben.
Oder sind alle deutsche nur stock besoffen, schwenken Reichskriegsflaggen, kotzen die Gehwege voll und begrabschen fremde Frauen?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.10.2017 um 11:36
Optimist schrieb:Kannst du machen, hab ich kein Problem mit - im Gegenteil, bin ich sehr dafür.
Das habe ich mir leider gedacht das Du Dich dafür hältst.
Optimist schrieb:Bin halt für Gerechtigkeit und deshalb widerstrebt es mir, wenn jemand in den gleichen Topf mit Straftätern geworfen wird, wo er nicht hingehört.
Genau, dessalb propagierst Du ja das Leute anhand ihrer Staatazugehörigkeit für andere grad zu stehen haben -.- also ein straffälliger Syrer gleich alle anderen Syrer in verruf bringt. Weil das so ist gell. Wenn ein Deutscher vergewaltigt bringt er damit allen Deutschen Männer in verruf, weil ja das Deutsch sein alle in ein Topf wirft. 

Hast Du eigentlich schon festgestellt das Du der einzige bist der anhand einer Staatazugehörigkeit die Leute in den selben Topf wirft und es hier auch noch dies als normal beweibelt?


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt