weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.290 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 14:31
@plemplem
O:kannst du auch sachlich bleiben?

-->a:
Kannst du bitte weniger aggressiv auftreten?
was ist an dieser Frage aggressiv?
O:Also mach mal nen brauchbaren Vorschlag, anstatt meinen ins Lächerliche zu ziehen, wie hier zu sehen:

-->a:
Was ich für lächerlich halte oder nicht lässt du bitte schön meine Angelegenheit sein.
nein, nicht wenn du etwas zu unrecht ins Lächerliche ziehst.

Mein Vorschlag war nämlich gar nicht so deneben wie du tust und  wie ich inzwischen gelesen hatte:
Am Spielfeldrand stehen nun außerdem immer häufiger geschulte Konfliktberater, die einschreiten sollen, bevor es richtig knallt. Bevor der Schiedsrichter wieder die 110 wählt und die Polizei in Mannschaftsstärke anrücken muss.
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/krawalle-im-amateur-fussball-oft-durch-migranten-verursacht-13269445-p3.html

DARUM  ging es ja konkret.
Ich hatte dir dargelegt dass schlechtes Benehmen jeder anders definiert.
das ist ja schön von dir, aber darum ging es nicht, sondern um obiges. Womit meine Frage nach der Sachlichkeit durchaus berechtigt war.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 14:46
Wenn ich losgelöst vom Topic den gesamten Beitrag http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/krawalle-im-amateur-fussball-oft-durch-migranten-verursacht-13269445.html
für sich allein betrachte, komme ich zu dem Schluss, dass Uneinigkeit besteht, da die Situation hochkomplex ist.
Komplexität kann man in herkömmlicher Weise mit dem Ausschlussprinzip begegnen:

Man entfernt eine der infrage kommenden Ursachen und schaut was dann passiert.
Und dann die nächste ...

Oder man analysiert die Komplexität.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 14:48
@eckhart
dem stimme ich zu, es ist sehr komplex.
Es hat aber eben auch schon etwas mit Migranten zu tun und sei es nur z.B. dass diese von Deutschen provoziert worden waren und deshalb aggressiver als normal reagieren (u.a. auch da sie sich benachteiligt fühlen usw...) - steht alles in dem Link.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 14:51
Optimist schrieb:nein, nicht wenn du etwas zu unrecht ins Lächerliche ziehst.
Zu Unrecht oder nicht. Wenn ich deine Antwort für lächerlich halte, ist das immer noch mein Bier. Dass du das anders siehst ist mir egal.
Optimist schrieb:Mein Vorschlag war nämlich gar nicht so deneben wie du tust und  wie ich inzwischen gelesen hatte:
Dein Vorschlag Migranten, die sich nicht benehmen können, einen Antiaggresionskurs auf's Auge zu drücken, hat mich aber nun mal nicht überzeugt, damit kannst du jetzt klar kommen oder du lässt es bleiben.
Optimist schrieb:was ist an dieser Frage aggressiv?
Die Art und Weise wie du sie gestellt hast. Du weißt doch am allerbesten dass der Ton die Musik macht.
Optimist schrieb:das ist ja schön von dir, aber darum ging es nicht, sondern um obiges.
Nö, dir ging es darum, was mit Migranten zu tun ist, die sich nicht benehmen können. Das kann jeder nachprüfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 14:57
@plemplem
O: was ist an dieser Frage aggressiv?

-->a:
Die Art und Weise wie du sie gestellt hast
sehr interessant. Es ist eine ganz normale Frage.
Wenn ich deine Antwort für lächerlich halte, ist das immer noch mein Bier
und mein Bier darf es doch dann hoffentlich auch sein, ob und wie  ich dir eine ganz normale Frage bezüglich Sachlichkeit stelle, da  du unsachlich geworden warst?

Gleiches recht für Alle, würde ich meinen.
Nö, dir ging es darum, was mit Migranten zu tun ist, die sich nicht benehmen können. Das kann jeder nachprüfen
Nö, dann lies noch mal richtig, ich hatte nicht explizit "Migranten" geschrieben, als es mir um das Anti-Aggressionstraining ging.
Da ging es mir ganz allgemein um Gewalt.

Da wir aber hier im Thema "Migrantengewalt ..." sind, muss es mir zwangsläufig auch mit um Migranten gehen, sonst wird es zu OT.

Und nach wie vor ist es nun mal so:
Mein Vorschlag war Anti-Aggressionstraining, was du jedoch ins Lächerliche gezogen hattest.
Die Aussagen im Link  zeigen  jedoch, es ist eben nicht abwegig das SO zu machen (womit ich wenigstens wieder etwas Topic reingebracht habe)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 15:13
Optimist schrieb:da  du unsachlich geworden warst?
Ansichtssache und außerdem Offtopic.
Optimist schrieb:Es ist eine ganz normale Frage.
Auch Ansichtssache.
Optimist schrieb:und mein Bier darf es doch dann hoffentlich auch sein, ob und wie  ich dir eine ganz normale Frage bezüglich Sachlichkeit stelle, da  du unsachlich geworden warst?
Kläre das per Pn!
Optimist schrieb:Da ging es mir ganz allgemein um Gewalt.
Nö, um schlechtes Benehmen. Soll ich den entsprechenden Teil zitieren?
Optimist schrieb:Mein Vorschlag war Anti-Aggressionstraining, was du jedoch ins Lächerliche gezogen hattest.
Mit “dein ernst?“ zieht man nicht unbedingt immer was ins Lächerliche, es kann auch eine ganz normale Nachfrage sein, ob du das was du geschrieben hast auch wirklich ernst meinst.
Optimist schrieb:Die Aussagen im Link  zeigen  jedoch, es ist eben nicht abwegig das SO zu machen
Das überzeugt mich dennoch nicht. Tut mir leid.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 15:14
@plemplem
per PN kann ich mit dir leider nichts klären, da du mich ja blockiert hast.

Ansonsten, kein  Kommentar mehr  - wäre vergebene Mühe.
Gedanken sind zum Glück frei.
--------------------------------------


Ändert alles trotzdem nichts am Kern des Teil- Themas und worum es mir geht:
Es gibt Gewalt bei Fußballspielen seitens mancher Migranten.
Das hat natürlich alles seine und vor allem komplexe Ursachen (und schuld sind nicht alleine die Migranten) - bei Konflikten haben meistens beide Parteien ihren Anteil.

Nun stellt sich die Frage wie man dem begegnen könnte - auch ganz allgemein bei Gewalt.

Und diese Lösung finde ich sehr gut:
Am Spielfeldrand stehen nun außerdem immer häufiger geschulte Konfliktberater, die einschreiten sollen, bevor es richtig knallt. Bevor der Schiedsrichter wieder die 110 wählt und die Polizei in Mannschaftsstärke anrücken muss
Um nichts anderes geht es mir hier.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 15:23
Eichhörnchen schrieb:Angebot und Nachfrage?

Die Medien müssen sich also dem Marktgesetz unterordnen weil,eine große Nachfrage nach solchen Berichten herrscht?

Wer liefert denn deiner Meinung nach das Angebot?

Wenn kein Angebot vorhanden ist gibt es auch keine Nachfrage!
Was denkst du denn wie Medien funktionieren? Es wird Zielgruppenorientiert geschrieben und natürlich wird gerne über das berichtet was sich gut verkauft, bzw. was Klicks generiert. Sex und Gewalt sind dauerbrenner und wenn dann noch der Faktor der Eigen- und Fremdgruppe hinzukommt, bedient man noch identitäre "Bedürfnisse". Leute konsumieren am liebsten Nachrichten, die das eigene Weltbild bestätigen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

19.10.2017 um 15:40
plemplem schrieb:Das überzeugt mich dennoch nicht. Tut mir leid.
Was überzeugt dich dann ? Hast du bessere Vorschläge oder solln wir dieses Problem das nunmal da ist einfach so belassen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:00
Am Spielfeldrand stehen nun außerdem immer häufiger geschulte Konfliktberater, die einschreiten sollen, bevor es richtig knallt.
Warum nur am Spielfeldrand?
Überall!
Da es ab jetzt sowieso zunehmend unmöglich wird, seinen Lebensunterhalt mit Produktionsarbeit  zu bestreiten, warum werden nicht alle überflüssig gewordenen zu Konfliktberatern geschult?

Ich habe nichts gegen so einen Vorschlag.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:16
@eckhart
Am Spielfeldrand stehen nun außerdem immer häufiger geschulte Konfliktberater, die einschreiten sollen, bevor es richtig knallt.

-->E:
Warum nur am Spielfeldrand?
Überall!
was denn, auch auf dem Spielfeld?

Nein, Spaß - ja ich wäre auch dafür, viel mehr Konfliktberater in allen möglichen Bereichen des Lebens einzusetzen.


melden
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:17
@eckhart

Wer nicht in der Lage ist, sein eigenes Leben so zu gestalten, dass es möglichst konfliktfrei und reibungslos läuft, soll also als Konfliktberater umgeschult werden? Wie blöd ist das denn? Die sollen erst einmal ihr eigenes Leben auf die Reihe bekommen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:20
@Homicide
E:
Da es ab jetzt sowieso zunehmend unmöglich wird, seinen Lebensunterhalt mit Produktionsarbeit  zu bestreiten, warum werden nicht alle überflüssig gewordenen zu Konfliktberatern geschult?

-->H:
Wer nicht in der Lage ist, sein eigenes Leben so zu gestalten, dass es möglichst konfliktfrei und reibungslos läuft, soll also als Konfliktberater umgeschult werden? Wie blöd ist das denn? Die sollen erst einmal ihr eigenes Leben auf die Reihe bekommen
wieso bekommen Leute, welche in der Produktion nicht mehr eingesetzt werden können (weil zB durch Automatisierung usw...) ihr Leben dMn nicht auf die Reihe?

@eckhart hat doch recht, weshalb sollten diese nicht umgeschult werden, wenn sie vielleicht eine Begabung für einen Mediator hätten (mal angenommen)?


melden
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:25
@Optimist

Ich sehe das anders.
Wer sein eigenes Leben mit all seinen Problemen und Hürden nicht in den Griff bekommt, der taugt für mich recht wenig als Konfliktberater, sondern sollte lieber eine Konfliktberatung aufsuchen. Um Konflikte zu lösen oder Lösungswege anbieten zu können, sollte man dies zumindest im eigenen Leben auch beherrschen und erfahren haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:27
@Homicide
was hat es denn mit "Leben nicht in den Griff kriegen" zu tun, wenn jemand seinen Arbeitsplatz verloren hat und infolgedessen "freie Kapazzitäten" hat? Erkläre mir das mal bitte?


melden
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:31
Weil ich der Auffassung bin, dass in den meisten Fällen die Menschen ihren Arbeitsplatz aus persönlichen Unzulänglichkeiten verlieren; vulgo: sie waren unfähig. Ja, es gibt auch die anderen aber die sehe ich als Randfälle.
Dann kommt noch dazu, dass man als Konfliktlösungsperson eine gewisse sozialpädagogische Ausbildung haben sollte und die ist nicht mal eben in einer Umschulung zu erhalten.
Da sollte man meiner Meinung nach bei anderen Personenkreisen ansetzen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:36
@Homicide
Weil ich der Auffassung bin, dass in den meisten Fällen die Menschen ihren Arbeitsplatz aus persönlichen Unzulänglichkeiten verlieren;
Das ist doch ein totaler Fehlschluss. In manchen Fällen mag das ja zutreffen, aber bei weitem nicht bei Allen.

Gerade wenn ein Betrieb rationalisiert, automatisiert oder sonstig einfach nur einsparen will, was glaubst du, auf wessen Kosten das dann passiert? Denkst du wirklich jeder AG nimmt dann Rücksicht auf die AN?
Manche sind vielleicht sozial eingestellt, aber nicht alle.

Oder es gehen doch auch manche Betriebe pleite. Ist das dann auch die Schuld der AN?
Ja, es gibt auch die anderen aber die sehe ich als Randfälle.
Das sind keine Randfälle nach meinen Erfahrungswerten.
Dann kommt noch dazu, dass man als Konfliktlösungsperson eine gewisse sozialpädagogische Ausbildung haben sollte und die ist nicht mal eben in einer Umschulung zu erhalten.
Das mag sein. Aber eine kurze Ausbildung und Hilfen beim Vermitteln finde ich besser als gar niemanden vermitteln zu lassen.
Es gibt ja in dieser Richtung auch Naturtalente, welche das ziemlich ohne Ausbildung beherrschen, weil sie zuhören können und das nötige Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen mitbringen.


melden
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.10.2017 um 00:44
Optimist schrieb:Das ist doch ein totaler Fehlschluss. In manchen Fällen mag das ja zutreffen, aber bei weitem nicht bei Allen.Gerade wenn ein Betrieb rationalisiert, automatisiert oder sonstig einfach nur einsparen will, was glaubst du, auf wessen Kosten das dann passiert? Denkst du wirklich jeder AG nimmt dann Rücksicht auf die AN?Manche sind vielleicht sozial eingestellt, aber nicht alle.Oder es gehen doch auch manche Betriebe pleite. Ist das dann auch die Schuld der AN?
Das sehe ich halt ein wenig anders
Optimist schrieb:Das sind keine Randfälle nach meinen Erfahrungswerten.
Du hast deine Erfahrungswerte und ich meine
Optimist schrieb:Das mag sein. Aber eine kurze Ausbildung und Hilfen beim Vermitteln finde ich besser als gar niemanden vermitteln zu lassen.
Ich denke halt dass für so einen anspruchsvollen Job eines Konfliktlösers eine mehr als kurze Ausbildung nötig ist.
Optimist schrieb:Es gibt ja in dieser Richtung auch Naturtalente, welche das ziemlich ohne Ausbildung beherrschen, weil sie zuhören können und das nötige Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen mitbringen.
Naturtalente bringen dich in einem Land mit einem Ausbildungssystem nicht weit. Vor allem nicht in einem Feld, wo Fehlentscheidungen drastische Folgen haben können. Da will ich keine Honks die nur mal eben umgeschult wurden, sondern tatsächliche Fachleute


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.10.2017 um 12:42
Kann ein desinfektionspray leben retten?
Ja auf verschiedene Art und weise!


Es gab ja mal Diskussionen von Frauen darüber was besser ist, Pfefferspray oder Sprühfarbe. Es gibt mehrere effektive Mittel z.B. so ein Desinfektionsspray.



Wie die Polizei mitteilt, befand sich die 21-Jährige in der Nacht zum Dienstag, 17. Oktober, gegen 1.15 Uhr entlang der Straßenbahnlinie auf dem Heimweg aus der Innenstadt in Richtung Betzenhausen. Kurz vor der Haltestelle "Runzmattenweg" wurde sie von einem bislang unbekannten Mann angegangen. Der Mann stieß sie zu Boden und begann sie zu würgen.

Die Frau konnte sich mit einem Desinfektionsspray wehren

Der jungen Frau gelang es, dem Täter ein mitgeführtes Desinfektionsmittel in die Augen zu sprühen, so dass er von ihr abließ. Sie konnte flüchten.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
Etwa 1,85 Meter groß, schlaksig-dünn, etwa 30 Jahre alt und dunkelhäutig.
Er trug auffällig rote Turnschuhe (Sneakers) und ein blaues, nach hinten gedrehtes Basecap.


http://www.badische-zeitung.de/freiburg/taeter-flieht-nach-sexuellem-angriff-auf-21-jaehrige-am-runzmattenweg


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.10.2017 um 02:06
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/gewalt/joggerin-verpruegelt-53644948.bild.html


Seltsam dass dieses feige Verbrechen hier scheinbar keinen Interessiert. 7 Maenner die gebrochen Deutsch sprachen und suedlaendischer Herkunft scheinen haben auf eine 21 jaehrige Joggerin brutal eingepruegelt. Sie kam ins Krankenhaus.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt