weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:37
der_wicht schrieb: In Stereotype einzusortieren und zu schwurbeln, man habe Angst, weil da ein paar Schwarzköpfe rumsitzen, die niemandem was getan haben, aber man ja so viel höre und man nun Sorge haben müsse, an ihnen vorbei zu laufen, oder außer Haus zu gehen und wenn dann nur mit mulmigem Gefühl, macht zwar auch nicht zum Rassisten, allerdings ist die Denke rassistisch, weil man Menschen nach Fremdartigkeit unterscheidet und entscheidet, dass sie Verbrecher sein könnten, obwohl sie es nicht mal sind, weil mal schwarzköpfige Flüchtlinge Verbrecher waren. Dass es sich dabei um eine Minderheit straffälliger Flüchtlinge handelt, wird halt weggewischt, da diese Minderheit rechtfertigt, allen zu misstrauen und sie vorzuverurteilen. Rassistisch...

Aber wie immer, wird das kritisiert, stilisiert man sich zum Opfer, das angeblich mundtot gemacht und klein gehalten werden soll. Ach ja, wer macht das? Menschen, die einfach anderer Meinung sind? Du darfst Deine Meinung äußern, machen es Andere, die anderer Meinung sind, macht man Dich mundtot, weil Du das Volk bist und der Rest ist was?
Das weiß man ja nicht, ob die Gruppe jemanden etwas getan haben, erst dann, wenn es eventuell zu spät ist. Und warum darf ich nicht Angst vor einer Gruppe haben, da sehe ich nichts rassistisches dahinter, eher Selbsterhaltungstrieb, denn mit 100%iger Sicherheit kann mir keiner sagen, ob ich da lebend wieder raus komme, wenn ich nachts im Park auf so eine Gruppe stoße!
Babbel du mal hier nicht oberflächlich rum, du bist ja keine FRAU! Das ist also aus deiner Sicht leicht gesagt, meist sind ja Frauen die Opfer!

Wer sprach hier was von mundtot machen? Du erfindest auch ständig was dazu, was nie geschrieben wurde. Mir ist das auch scheißegal, ob mich irgendein Internetheini als Rassistin sieht, ich weiß ja was ich nicht bin und habe bis Dato diesbezüglich noch keine Klage gehört! :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:38
CosmicQueen schrieb:Wenn ich vor einer bestimmten Gruppe Angst habe, soll das rassistisch sein?
Es ist ja meistens nicht nur Angst, denn aus dieser oft diffusen Angst wird eben Ablehnung und Hass.

Wenn also ein dunkelhäutiger im Ort ein Sexualverbrechen begeht und man deshalb keine dunkelhäutigen mehr über den Weg traut, dann ist das m.M.n. schon rassistisch. Erstens weil man schlechte Eigenschaften, die universell auf alle Menschen zutreffen, einer ganz bestimmten Gruppe zuspricht und zweitens weil daraus eben meistens Ablehnung folgt. Dabei sind nunmal nicht alle dunkelhäutigen Männer Sexualverbrecher, die gibt es auch ganz in hell. Aber an die scheint man sich gewöhnt zu haben und sieht keine pauschale Gefahr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:38
CosmicQueen schrieb:Babbel du mal hier nicht oberflächlich rum, du bist ja keine FRAU! Das ist also aus deiner Sicht leicht gesagt, meist sind ja Frauen die Opfer!
Komisch, dass trotzdem noch so viele Frauen nicht so blabbern wie du ;) Sieht man auch hier im Forum nicht nur da draußen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:45
Bone02943 schrieb:Wenn also ein dunkelhäutiger im Ort ein Sexualverbrechen begeht und man deshalb keine dunkelhäutigen mehr über den Weg traut, dann ist das m.M.n. schon rassistisch.
Ich finde dein Beispiel als nicht vollständig - ist die Täterbeschreibung "dunkelhäutig" und dieser ist nicht erwischt worden...bitte,


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:45
CosmicQueen schrieb:Wer sprach hier was von mundtot machen? Du erfindest auch ständig was dazu, was nie geschrieben wurde. Mir ist das auch scheißegal, ob mich irgendein Internetheini als Rassistin sieht, ich weiß ja was ich nicht bin und habe bis Dato diesbezüglich noch keine Klage gehört!
Ja merkt man.
Mal abgesehen davon hat hier noch niemand jemanden als Rassist*in hingestellt, sondern diverse Aussagen als rassistisch bewertet. Das istn Unterschied.
CosmicQueen schrieb:Das weiß man ja nicht, ob die Gruppe jemanden etwas getan haben, erst dann, wenn es eventuell zu spät ist. Und warum darf ich nicht Angst vor einer Gruppe haben, da sehe ich nichts rassistisches dahinter, eher Selbsterhaltungstrieb, denn mit 100%iger Sicherheit kann mir keiner sagen, ob ich da lebend wieder raus komme, wenn ich nachts im Park auf so eine Gruppe stoße!
Das weißt du aber auch nicht, wenn du auf den deutschen blauäugigen Michel stößt. Oder auf ne Verrückte Frau.

Trotzdem gehst du (sehr warscheinlich) beiden nicht aus dem Weg.
CosmicQueen schrieb:Babbel du mal hier nicht oberflächlich rum, du bist ja keine FRAU! Das ist also aus deiner Sicht leicht gesagt, meist sind ja Frauen die Opfer!
Ist das so? Oder denkst du, dass das so ist?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:47
Bone02943 schrieb:Wenn also ein dunkelhäutiger im Ort ein Sexualverbrechen begeht und man deshalb keine dunkelhäutigen mehr über den Weg traut, dann ist das m.M.n. schon rassistisch. Erstens weil man schlechte Eigenschaften, die universell auf alle Menschen zutreffen, einer ganz bestimmten Gruppe zuspricht
Siehst du, und das hast du jetzt dazu erfunden. Niemand schrieb, dass man einer bestimmten Gruppe NUR DIESE EINE EIGENSCHAFT zuspricht. Das ist völliger Quatsch. Die Leute sind nicht doof und können sehr wohl differenzieren.

Ich darf vor jeder Gruppe Angst haben, auch vor einer Gruppe "Biodeutscher". Wenn die da im Park doof abhängen und schräg rüber kommen, sexuelle Anspielungen von sich geben, komische Blicke oder sonstiges bedrängendes und man oft von Übergriffen diesbezüglich liest/hört/mitkriegt, dann darf ich das erwähnen, ist nicht rassistisch und hat nichts mit Hass zu tun.
Venom schrieb:Komisch, dass trotzdem noch so viele Frauen nicht so blabbern wie du ;) Sieht man auch hier im Forum nicht nur da draußen ;)
Was blabber ich denn? Es ging um Beispiele, die hier erwähnt wurden, von Frauen übrigens. ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:49
abstrahiert schrieb:Rassismus bezieht sich nicht nur auf Rasse oder Herkunft oder biologischen Merkmalen.
Das sollten wir vielleicht lieber im Rassismus-Thread besprechen, besonders den umstritten Begriff

Wikipedia: Rassismus_ohne_Rassen

den du vielleicht meinst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:53
der_wicht schrieb:Wenn Du sie anhand kultureller und biologischer Merkmale gruppierst, dabei verallgemeinerst und ihnen gewisse Handlungen (Straftaten) unterstellst, ohne zu wissen, ob sie sie begehen, oder begangen haben, Du es aber aufgrund dieser äußeren Merkmale annimmst, dann ja, ist das Rassismus.
Wie ist es denn, wenn eine Frau Männergruppen, der sie Nachts begegnet ausweicht, weil sie Angst vor Übergriffen hat.
Ist das dann sexistisch?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 17:56
CosmicQueen schrieb:Die Leute sind nicht doof und können sehr wohl differenzieren.
Und das wage ich zu bezweifeln. "Die Ausländer nehmen uns die Arbeit/Frauen weg, die Ausländer sind ja alle kriminell hier,...."

Wie oft man das so mitbekommt. Und wenn dann jemand wegen kriminellen Handlungen von einigen wenigen pauschal eine ganze Gruppe, derer die er dazugehörig vermutet, ausgrenzt dann ist das eben rassistisch.

Klar wenn du jetzt von Gruppen sprichst, die dir vor Ort angst machen, weil die bestimmte Dinge tun, die dir angst machen, dann ist das ja auch ok. Ich würde aggressive Gruppen auch meiden, auch betrunkene Gruppen meide ich, aber da ist es egal welche Herkunft diese haben.
Ich würde aber nicht pauschal alle Menschen ausgrenzen, die sich optisch dazugehörig einteilen lassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:00
bennamucki schrieb:Wie ist es denn, wenn eine Frau Männergruppen, der sie Nachts begegnet ausweicht, weil sie Angst vor Übergriffen hat.
Ist das dann sexistisch?
Nein ist es nicht. Aber sehr viele der "besorgten Bürger" reden nicht so wie du es gerade erklärst. Nein, sie reden ja gerne von kriminellen Ausländern und Linksfaschisten die die Patrioten mundtot machen wollen. Zudem scheinen sie sich immer wieder gerne zu widersprechen und selber die Kritik an ihren Äußerungen als Faschismus zu betitelt während sie selbst versuchen Rassismus als Kritik darzustellen und sich selber als Opfer.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:03
abstrahiert schrieb:Das weißt du aber auch nicht, wenn du auf den deutschen blauäugigen Michel stößt. Oder auf ne Verrückte Frau.

Trotzdem gehst du (sehr warscheinlich) beiden nicht aus dem Weg.
Kann mir mal jemand einen deutschen Michel zeigen der das "Antanzen" beherrscht, und praktiziert?

Dieses Phänomen kam mit den Nordafrikanern, oder nicht? Warum sollte man einer Gruppe Nafris im Park als Frau nicht auf dem Weg gehen, vorsichtshalber.
Es reicht ja schon wenn einem das Handy abgezogen wird!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:06
Bone02943 schrieb:Wie oft man das so mitbekommt. Und wenn dann jemand wegen kriminellen Handlungen von einigen wenigen pauschal eine ganze Gruppe, derer die er dazugehörig vermutet, ausgrenzt dann ist das eben rassistisch.
Da ich in die Köpfe nicht rein gucken kann, ist man eben bei bestimmten Gruppen vorsichtiger, zumal diese meist ein anderes Frauenbild auferzogen bekommen haben und aus Kulturen kommen, wo Frauen generell nicht gerade viel zu sagen haben. Von daher ist die Angst aus meiner Sicht berechtigt und wenn man das als rassistsich ansieht, wäre mir das auch egal. Ich tue niemanden was, ich schmeiße keine Steine, wähle keine rassistische Partei und behandel niemanden schlecht. Wenn ich jemand meide, weil ich Bedenken habe, dann ist das einfach meine Sache und fertig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:07
Eichhörnchen schrieb:Es reicht ja schon wenn einem das Handy abgezogen wird!
Ich denke nicht das du Taschendiebe sofort erkennen würdest. Selbst wenn du also bestimmte Menschen meidest, so ist es warscheinlich nur ein kleiner Teil der Taschendiebe.
Es ist halt immer fraglich was einem dazu bewegt aus dem Weg zu gehen. Ist es allein die HAutfarbe, dann finde ich es problematisch, hast du bestimmte Verhaltensweisen, von denen du dich fern hälst, ok.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:08
Eichhörnchen schrieb:einer Gruppe Nafris
Dass Nafri ein rassistischer Ausdruck ist weißt du wohl nicht?

(Dann empfehle ich dir mal die Lektüre des Threads racial profiling seit Silvester 2016/17.)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:12
@CosmicQueen

Wie gesagt, eine gewisse Vorsicht ist auch völlig ok. Selbst als Mann bin ich nicht so Naiv und laufe hell mit meinem Smartphone erleuchtet durch dunkle Ecken oder nachts über Bahnhöfe.
Nur liegt das eben nicht an menschen aus einer bestimmten Region, sondern weil immer iwo einer austicken kann, stress suchen oder geil auf Handy, Kippen und Geld ist.
Komisch fände ich es halt wenn sich jemand einer Gruppe aggressiv verhaltender weißer Jugendiche, ohne Bedenken annährt und in Kontakt tritt, bei anderen aber rein vom äußeren(Hautfarbe) her auf Abstand bleibt, obwohl sie nichtmal bedrohlich wirken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:12
@Eichhörnchen
Willst du vielleicht mal auf den vorherigen Beitrag von MIR an DICH gerichtet etwas sagen?
Oder platzt du hier weiterhin rein, postest ein paar links und hier und da mal n Satz? Dann werd ich dich ab sofort ignorieren, weil du nicht wirklich zur Diskussion beiträgst. Sry.
Eichhörnchen schrieb:Warum sollte man einer Gruppe Nafris im Park als Frau nicht auf dem Weg gehen, vorsichtshalber.
Also weichst du Menschen aus Syrien und Afghanistan nicht aus? Und falls nicht: Woran machst die Herkunft fest?

Merkst du eigentlich noch was?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:21
@Realo
Realo schrieb:Dass Nafri ein rassistischer Ausdruck ist weißt du wohl nicht?
Hier wird ja gerne auf Wikipedia verlinkt wenn es um die Klärung eines Begriffes geht.

Nun dann mache ich es mal zu dem Begriff "Nafri".

Wikipedia: Nafri

So klar rassistisch scheint dieser Ausdruck dann doch wieder nicht zu sein.


Venerdi


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:30
Bone02943 schrieb:Wie gesagt, eine gewisse Vorsicht ist auch völlig ok. Selbst als Mann bin ich nicht so Naiv und laufe hell mit meinem Smartphone erleuchtet durch dunkle Ecken oder nachts über Bahnhöfe.
Nur liegt das eben nicht an menschen aus einer bestimmten Region, sondern weil immer iwo einer austicken kann, stress suchen oder geil auf Handy, Kippen und Geld ist.
So, und warum kann man jetzt nicht einfach zugestehen, dass Frauen aber nun speziell von gewissen Gruppen mehr Angst haben? Speziell wenn in den Medien viel von kriminellen Taten geschrieben wird (Vergewaltigung, Mord) die momentan von einer bestimmten Gruppe ausgehen? Warum soll das rassistisch sein? Aus meiner Sicht ist das ganz einfach eine normale Reaktion aus einem Selbsterhaltungstrieb heraus.

Das ist weder rassistisch noch fremdenfeindlich, sondern ein Resultat aus Aktion und Reaktion.
Bone02943 schrieb:Komisch fände ich es halt wenn sich jemand einer Gruppe aggressiv verhaltender weißer Jugendiche, ohne Bedenken annährt und in Kontakt tritt, bei anderen aber rein von äußeren her auf Abstand bleibt, obwohl sie nichtmal bedrohlich wirken.
Das hat doch hier aber keiner so geäußert? Wie kommt man nun auf so was?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:30
venerdi schrieb:Nun dann mache ich es mal zu dem Begriff "Nafri".
Ich auch!
Bei der Verwendung des Begriffs Nafri hat man sich ja was gedacht?
Möglicherweise
dass "Nafris" in Asylbewerbern (Flüchtlingen) Konkurrenten sehen?

Wie ist es möglich, dass Migranten in diesem Ausmaß dem Ansehen von Migranten Schaden zufügen wollen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.11.2017 um 18:32
Bone02943 schrieb:Komisch fände ich es halt wenn sich jemand einer Gruppe aggressiv verhaltender weißer Jugendiche, ohne Bedenken annährt und in Kontakt tritt, bei anderen aber rein vom äußeren(Hautfarbe) her auf Abstand bleibt, obwohl sie nichtmal bedrohlich wirken.
Hm... also einer Horde Hools oder Rechter... oder Besoffener und/oder Randalierer würde ich mich auch nicht nähern.
Hier ist wohl ebenso Vorsicht geboten wie bei Gruppen aggressiv auftretender Migranten... könnten übrigens auch Russlanddeutsche sein...
bevor hier gleich wieder einer die "Phänotyp-Keule" herausholt :)


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt