Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.497 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:29
Zitat von Dark38Dark38 schrieb:Israel hatt mehr Blut in den Händen als iran
Ist schön wenn man seinen eigenen "Antisemtischen" Haltung jetzt versucht über den Iran zu Projezieren.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Was würde passieren, wenn Russland den Iran in einem Krieg gegen die USA unterstützt?
Das Problem ist Russland braucht dafür recht lange Anlaufzeit, aber mehr als "Passive" Hilfe würden sie nicht leistne. Wofür? Der Iran ist für Russland nicht so wichtig, eine Iranische Atommacht ist für Russland sogar eher wieder abzulehnen.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Weil aus Deiner Sicht das Böse zu Gutem wird, wenn man damit Böses bekämpft.
Nein, weil es nunmal die Realität gibt. Wie gesagt ohne Institution die alle Rechte durchsetzt ist es nonsens sich über Rechtsfragen aufzuregen.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ist doch passiert, oder nicht? Alle diese Leute wurden passend ersetzt. So etwas wie "unersetzlich" gibt es nicht.
Alle Posten wurden besetze (Wobe mir das bei Churcill nicht bekannt wöre) aber das heißt nicht das die "Funktion" ebenso weitergeführt wurde. Sprich es kann enorme veränderunge nach ziehen wenn solche Persönichkeiten wie auch immer "Abgesetzt" werden.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Quatsch. Könige, Herzöge und Grafen gerieten immer mal wieder in Gefangenschaft oder sind einzeln in die Hände ihrer Feinde geraten. Die wurde aber in der Regel wieder freigelassen. Und selbst wenn mal einer einem Fanatiker o.ä. zum Opfer fiel, wie Wilhelm von Oranien, dann wurde der einfach ersetzt. Im Grunde war sein Sohn sogar der bessere König, also war das alles kontraproduktiv hoch drei gewesen.
In welchem Jahrhunder bist du? Du kannst das vor allem manchmal schwerlich vergleichen, weil die Kriegziele sich unterscheiden, ebenso die Kriegführung. Nun macht es aber heute keinen Sinn mehr einen "Staatsoberhaupt" gegen "Gold" einzutauschen.

Und einfach ersetzt-- klar wenn ein Rembrand gestohlen wird, setzte ich eben einen Poster an die Wand.--Bild ist ja Bild, einfach ersetzt.

Und versuch doch zumindest noch im Zeitalter der Industrialisierung zu bleiben mit deinen Beispielen.
Zitat von parabolparabol schrieb:Russland und Chnia sind Irans Verbündete.
Das ist ja das Problem -egal was der Iran anstellt, heisst es, es "gibt keine Belege".
Wenn der Iran Anschläge gegen Tanker durchführt, heißt es seitens von Russland und von China, "es gibt keine Belege".
Wenn die USA gegen den Iran vorgehen wollen, fürchtet die ganze Welt gleich den Dritten Weltkrieg.
Nein, da hast du was falsch verstanden, Verbündet sind die nicht.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:31
SunziChris schrieb (Beitrag gelöscht):Deutsche haben so viel Blut an ihren Händen und zeigen aber mit diesen auf Andere.
Kommt eigentlich irgendwas noch zum Thema von dir? Oder müssen wir deinen "Spam" mal auf Dauer begrenzen?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:45
https://www.sueddeutsche.de/politik/us-praesident-trump-iran-irak-1.4745461

Tja, und das kann man mal so eben sogar Kurzfristig.
Wanagi schrieb (Beitrag gelöscht):Da hast du vollkommen Recht, die Deutschen bzw. die Nachkommen tragen eine Mitverantwortung daran, dass sowas nicht nochmal passiert und haben ABER auch das Recht mit dem Finger zu zeigen, denn wie sonst sollte man so einen Verbrecher dingfest machen können, was ist er denn sonst? Ohne Gerichtsverfahren und andere Rechtsstaatlichkeit Menschen ermorden, er ist NICHT besser als die angeblichen Feinde...
Tja wen nix einfällt der kommt dann mit der "Erbschuld"
Zitat von Dark38Dark38 schrieb:Waffen kann man imme neu kaufen Russland verkauft gerne und man müsste dann Jahre lang mit Attentaten mit schweren Waffen rechnen
KLar, bezahlen muss man auch und die müssten auh noch in den Iran kommen.
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:ich meinte damit dass ich den USA so quasi chirurgisch-praezise schlaege nicht zutraue, israel aber schon. Die USA sind mehr fuers "grobe".
Musst du mit Russland verwechseln, die den Abriss von Aleppo ausgeführt haben.
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:enn die USA mal schaffen keine zivilisten, kinder und krankenhaeuser wegzubomben oder flaechedenckend herbizide einzusetzten dann muss man das natuerlich "begruessen".

hier uebrigens eine interessante timeline zu den "ereignissen":
Und wieder verwechselst du das mit Russland. Aber da gibt es einen eigenen Thread über das gezielte bombadieren von diesen Einrichtungen.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:46
@Larry08
Das verstehe ich sehr gut aber mir macht es Bauchschmerzen ohne eine Verurteilung Menschen einfach so auszuschalten, das ist bei den Amerikanern ja schon seit Osama Bin Laden praxis, früher im zweiten Weltkrieg hatten sie noch andere Methoden, da gab es die Nürnberger Prozesse, ordentliche faire Gerichtsverfahren aber heute? Dann schickt man einfach eine Drohne und drückt einen Knopf und schon ist der Mensch vernichtet, das ist irgendwie gruslig.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:KLar, bezahlen muss man auch und die müssten auh noch in den Iran kommen.
Wer will es stoppen ? Oder denkst du USA greift Russland bei der Auslieferung An ?

Bezahlung sollte auch kein Problem sein


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:50
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ihr gebt also Feddy recht der mich als naiven Träumer bezeichnet, weil ich die rechtliche Frage in den Raum werfe bzw auf die Gesetzeslücke im Umgang mit Terroristen hinweise.
Sorry, der erster Schritt in die Realitäten der Welt können manchmal irritierend sein.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich finde es bedenklich, dass mir nahegelegt wird, Konventionen und Rechte mal hinten anstehen zu lassen, wenn mit einem Verbrechen etwas Gutes bewirkt wird, da es die Bösen trifft.
Nein dein Problem ist das auf Globaler Ebene kein Kodifiziersters REcht gibt, noch eine Institution die es durchsetzt.

so gesehen basiert alles auf "gültig solange bis einer was dagegen hat"
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Weil eine richtige Lösung, ist ja dann wieder zu teuer, zu langwierig und der Ausgang zu ungewiss, als dass sich da jemand ranwagen würde.,, selbst für das ach so heroische Amerika,
grob gesagt man könnten den Iran auch in einen Parkplatz verwandeln? Dauer ca 40 bis 60 Minuten. Ist aber wohl auch keine Lösung die man wirklich anstreben will, und da hat man eben glück das die Rationalität noch vor "Hass" agiert.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:52
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Das verstehe ich sehr gut aber mir macht es Bauchschmerzen ohne eine Verurteilung Menschen einfach so auszuschalten, das ist bei den Amerikanern ja schon seit Osama Bin Laden praxis, früher im zweiten Weltkrieg hatten sie noch andere Methoden, da gab es die Nürnberger Prozesse, ordentliche faire Gerichtsverfahren aber heute? Dann schickt man einfach eine Drohne und drückt einen Knopf und schon ist der Mensch vernichtet, das ist irgendwie gruslig.
So ist es das schlimme daran ist das vllt sogar unschuldige dabei getötet wurden

Sei es auch nur 1 Mensch Amerika spielt gott und denkt das sie die Weltpolizei sei


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:52
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:krank einfach nur krank.

da kann man nur hoffen das denen ihr atomwaffenarsenal und konventionelles equipment selbst um die ohren fliegt das endlich mal ruhe ist.

aber wir haben keine kohle um probleme zu loesen, ja eh ...
Eigentlich ganz witzig, es braucht echt diesen "Einfachen Trump" um Leuten wie der Iranischen oder Nordkoreanischen Führung mal klar aufzuzeigen wo der "Spaß" endet.
Klar Ansagen sind manchmal viel wert.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:53
Dieses "Hitler!!!"-Geschreie ist überaus bemerkenswert und paradox, wenn man betrachtet, dass eine historische Kontinuität zu Hitlers Weltbild bei den Mullahs zu finden ist und eher weniger in den USA.
Aber in der verdrehten Welt einiger hier, ist der Sachverhalt an sich ja eh Banane und nur Mittel zum Zweck.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:53
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nordkoreanischen Führung mal klar aufzuzeigen wo der "Spaß" endet.
Und wer zeigt USA wo der Spass endet ? China ? Russland ? Wir werden s sehen


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:54
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Alle Posten wurden besetze (Wobe mir das bei Churcill nicht bekannt wöre) aber das heißt nicht das die "Funktion" ebenso weitergeführt wurde. Sprich es kann enorme veränderunge nach ziehen wenn solche Persönichkeiten wie auch immer "Abgesetzt" werden.
Churchill war u.a. Erster Lord der Admiralität, später Munitionsminister, dann noch Schatzkanzler, später dann 2x Premier. Diese Posten blieben natürlich nach seinem Abgang nicht unbesetzt.

Und was für "enorme" Veränderungen meist du denn eigentlich? Da ist bei GB nix zu sehen. Dito bei Patton oder Guderian. Die US-Army brach ohne Patton doch nicht zusammen. Oder wo und wie siehst du da "enorme" Veränderungen? Der Neuaufbau deutscher Streitkräfte ging auch ohne Guderian.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und versuch doch zumindest noch im Zeitalter der Industrialisierung zu bleiben mit deinen Beispielen.
Da gibts keine Beispiele wo das Ausschalten eines Anführers wirklich nützlich gewesen wäre, außer bei kleinen Terrorgruppen. Aber moderne Staaten können ihr Personal natürlich schnell und effektiv ersetzen.

Außerdem hast du doch behauptet das "früher" das Ausschalten eines Anführers "immer" ein "Ass" gewesen sei.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Eigentlich ganz witzig, es braucht echt diesen "Einfachen Trump" um Leuten wie der Iranischen oder Nordkoreanischen Führung mal klar aufzuzeigen wo der "Spaß" endet.
Klar Ansagen sind manchmal viel wert.
Ach Quatsch. Das Problem mit Nordkorea ist doch nicht gelöst und wird in seiner Amtszeit sicher auch nicht gelöst. In Nahost steuert er einen Konfrontationskurs der mit einem neuen Golfkrieg enden kann und als Ausgleich überlässt er die Kurden den Türken und Afghanistan den Taliban. Echt toll.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 12:58
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:die perser haben wengisten etwas das man "kultur" nennen kann;)
Echt was denn? Den Judenhass? Das Aufhängen an Baukränen? Oder welche Kulturelle Errungeschaft können wir denn der Theokratie andichten?
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:die muessen ein "geschaeftsmodel" am laufen halten, the show must go on!
Erläuter mal, ich bin ja immer begeistert von deinesn "Gedanken" bzgl Geschäften und Volkwirtschaft gepaart mit abstrusen Verschwörungstheorien.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

05.01.2020 um 13:07
Zitat von HayuraHayura schrieb:Glaubst du aber das es genauso Naiv ist zu glauben Amerikaner kämpfen dort für Menschenrechte, Freiheit und Demokratier geht, oder das man genauso besorgt wäre wenn in dieser Region nicht den Persischen Golf und die Südirakische Ölfelder wären und über die Strasse Hormus ein fünftel der Öllieferung gehen würde?
Also momentan kämpft man eher weil man angegriffen wurde. Iran hat doch selbst schuld.
Zitat von SunziChrisSunziChris schrieb:Dass der Westen glaubt den Nahen Osten regieren zu können. Wie im damals als England dachte, die ganze Welt wäre nur eine Kolonie von England. Jetzt versucht es Trump.
siehe oben. Leider sind dein Aussagen nicht so mit der Realität konform. Aber Fakten und co ingorierst du ja seit 3 TAgen. Und "Polterst" eben immer mal was in den Thread rein.
Zitat von vincentvincent schrieb:ber Allmyuser wissen schließlich, wie naiv doch diese ganze poplige Rechtsangelegenheit ist. Nur frage ich mich, wieso in aller Welt man dieses kostenintensive Ding, genannt UN, überhaupt braucht und finanziert.
Klar ist das Naiv? ES gibt auch für 7 Mrd Menschen im Grunde Menschenrechte? Möchte also einer mal das Ordnungsamt der Welt anrufen um die "Mängel" abzustellen?

Und die UN ist vieles, nur keine Weltregierung oder ein Weltgesetzgeber. Und ja es ist ein Teurer Debatierclub wovon mehr als die Häflte alles andere als "HUmanisten" sind.


melden