Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.541 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 10:19
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Nato die USA rauskicken..aber darauf kann man wohl nicht hoffen
was bliebe dann von der NATO? Nix was glaubhaft agieren kann.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 10:22
Zitat von WolfsrockerWolfsrocker schrieb:Nunja, ich denke bei Planungen in dieser Größenordnung geht es eher in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und da wäre ein großes Attentat bestimmt mit einkalkuliert.
Nein das gibt die Mathematik nicht her, 10 Jahre Liegt schon ziemlich daneben. Strategisch auf 50 Jahre planen ist unmöglich und auch unnütz.

es gibt maximal ein paar Varibalen die man grob für 50 Jahre Schätzen kann (Rohstoffbedarf)

GEopolitik kann nur Funktionieren wenn sie Flexibel bleibt und sich den gegebenheiten Anpasst.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 16:13
@Fedaykin
Ja eben^^ Genauso die UN die kann auch nicht ohne die Amis... auch wenn diese massen Schulden haben dort.
Aber das Problem ist dass genau desswegen der Iran diesen Organisiationen nicht traut.
Russland und China wären da geeigneter als Verhandlungspartner.. aber die sind nur halbherzig bei der Sache.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 20:29
der standard rekapituliert den konflikt noch mal:

Ein Blick ins Archiv zeigt: Die Warnungen vor den atomaren Bestrebungen des Iran sind so alt wie das Atomprogramm selbst

"Der Iran gibt sich gar keine Mühe, seine atomaren Ambitionen zu verbergen. Einer der führenden Politiker in Teheran, Ayatollah Mohadscherani, sagte jüngst: 'Die Moslems müssen ihre Zusammenarbeit fortsetzen und ihre eigene Atombombe produzieren, denn der Feind hat Nuklearwaffen.'

Die Zeilen entstammen einem STANDARD-Bericht vom Jänner - allerdings nicht 2012, sondern aus dem Jahr 1993. Schon damals schränkte der Redakteur jedoch ein: "Fachleute glauben aber, daß der Iran noch gut zehn Jahre braucht, um dieses Ziel zu erreichen."

das ist jetzt knapp 20 jahre her .

........
nun kommt da auf der 2. seite ein download :

Ein neuer Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA/IAEO), der am Dienstagabend bekannt wurde, hat erstmals von "glaubwürdigen" Hinweisen auf ein Programm des Iran zum Bau von Atomwaffen gesprochen. Bis dahin war nur von einem möglichen Programm die Rede. Die Informationen, die dem Bericht zugrunde liegen, dürften teilweise von Geheimdiensten der Mitgliedsstaaten der IAEA stammen. In dem 25-seitigen Dokument heißt es:

http://images.derstandard.at/2011/11/09/IAEA_Iran_8Nov2011.pdf

ist leider auf englisch gehalten mit bürokratisch fachlichen begriffen , und mein translator lässt mich eher lachen ,als das er mich aufklärt . aber vielleiicht liesst das ja jemand flüssig und will das mal zusammenfassen :D


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 22:53
@Fedaykin

Gut, 50 Jahre ist vieleicht zu hoch angesetzt aber 25-30 Jahre ist sehr wohl realistisch. Dabei werden sogenannte "Wild Cards" eingesetzt, die für mögliche Szenarien (Naturkatastrophen, Kriege, Wirtschaftskatastrophen usw) stehen.
Wikipedia: Wildcard (Geschichte)

Auch in militärischen Bereichen muß eine langfristige Planung gegeben sein, da die Anschaffung von großem Gerät für 25-30 Jahre geplant wird. Die Militärs müssen ja abschätzen können, ob sich die Anschaffung lohnt oder ob sich die Szenarien bald ändern.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 23:04
@pere_ubu
K. Summary
52. While the Agency continues to verify the non-diversion of declared nuclear material at the nuclear
facilities and LOFs declared by Iran under its Safeguards Agreement, as Iran is not providing the
necessary cooperation, including by not implementing its Additional Protocol, the Agency is unable to
provide credible assurance about the absence of undeclared nuclear material and activities in Iran, and
therefore to conclude that all nuclear material in Iran is in peaceful activities.42
53. The Agency has serious concerns regarding possible military dimensions to Iran’s nuclear
programme. After assessing carefully and critically the extensive information available to it, the Agency
finds the information to be, overall, credible. The information indicates that Iran has carried out activities
relevant to the development of a nuclear explosive device. The information also indicates that prior to the
end of 2003, these activities took place under a structured programme, and that some activities may still be
ongoing.
54. Given the concerns identified above, Iran is requested to engage substantively with the Agency
without delay for the purpose of providing clarifications regarding possible military dimensions to Iran’s
nuclear programme as identified in the Annex to this report.
55. The Agency is working with Iran with a view to resolving the discrepancy identified during the
recent PIV at JHL.
56. The Director General urges Iran, as required in the binding resolutions of the Board of Governors and
mandatory Security Council resolutions, to take steps towards the full implementation of its Safeguards
Agreement and its other obligations, including: implementation of the provisions of its Additional
Protocol; implementation of the modified Code 3.1 of the Subsidiary Arrangements General Part to its
Safeguards Agreement; suspension of enrichment related activities; suspension of heavy water related
activities; and, as referred to above, addressing the Agency’s serious concerns about possible military
dimensions to Iran’s nuclear programme, in order to establish international confidence in the exclusively
peaceful nature of Iran’s nuclear programme.
57. The Director General will continue to report as appropriate.
Ich hab das mal in etwa übersetzt (Übersetzung ohne Gewähr!):
(56. u. 57 ausgelassen)

K. Zusammenfassung
52. Die Behörden überprüfen weiter die Abzweigung an Atomanlagen von nicht deklarierten Nuklearmaterial, wobei sich der Iran wenig kooperativ verhält, d.h. der Iran hat bisher nicht ein "Erweitertes Protokoll" dazu abgeliefert, wohin die Behörden nicht die nötige Gewissheit haben, dass der Iran Nuklearmaterial nur zu friedlichen Zwecken verwendet.

53. Die Behörden haben ernsthafte Bedenken eines militärischen Verwendungszweckes des Iranischen Atomprogramms.
Nach sorgfältiger Untersuchung der vorliegenden Information durch die Behörden, sind diese (Informationen) Glaubwürdig.
Die Informationen ergaben, dass Irans Tätigkeiten relevant für die Entwicklung eines nuklearen Sprengkörpers war.
Die Infos ergaben, dass Ende 2003 diese Tätigkeiten Teil eines strukturierten Programms wurden und einige dieser, womöglich, noch fortgeführt werden.

54. Aufgrund der oben gegebenen Bedenken, wird der Iran, ohne Verzögerung, gebeten Klarheit über mögliche militärische Verwendungszwecke zu schaffen.

55. Die Behörden arbeiten mit den Iran zusammen, mit der Aussicht die Diskrepanzen bei dem letzten PIV (physical inventory verification) bei JHL (Jabr Ibn Hayan Multipurpose Laboratories) zu lösen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 23:25
@pere_ubu

Aus dem ganzen Dokument geht hervor:
Der Iran ist jedenfalls in der Lage atomare Sprengsysteme zu bauen, und das wahrscheinlich nicht nur theoretisch.
(Mit den ganzen Einzelheiten kenne ich mich zuwenig aus, um dazu etwas zu sagen können)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

06.06.2012 um 23:55
@Achja



sind dort nicht auch angebliche beweise verzeichnet, die die aufräumarbeiten ( abriss ganzer hallen und gebäude zeigt) in parchin per satellitenaufnahmen zeigen.

sind ja "nur" 25 seiten.....
sind jedenfalls mehrere vorher--nachher aufnahmen zu sehen.

warst schon soweit? was wird denn dazu gesagt ?
wenn die dort von glaubwürdigen beweisen bzw. indizien sprechen dann muss das ja da irgendwo konkret angegeben sein.

bin zu faul solch trockene texte zu übersetzen :D

werden ja dann noch "lustige " verhandlungen mit dem iran , der trotz der aussage seines botschafters in berlin ,ja doch in nichts nachgeben will.

ich stell mir grad die israelis vor, die die verhandlungen eigentlich nur als schlechte comedy sehen können. das genannte "zeitfenster" von dem israel sprach wird wohl deutlich enger.

wenn dort aber von glaubwürdigen beweisen die rede ist ,dann versteh ich bloss echt nicht mehr, warum unsere so "kriegsgeil" westlichen mainstream-medien darüber eigentlich nichts berichten ( sollten die mainstream-kritiker mal drüber nachdenken ), so langsam wirds skurill ,obwohl ich weder von den medien ,noch von den geheimdiensten informelle aufklärung erwarte .
wenn stuxnet und flame eigentlich schon eine kriegsdimension darstellen (?) , dann ist ja hinlänglich bekannt,was im krieg zuerst stirbt : .....nämlich,wie immer, die wahrheit .

das dokument hätt aber auch schon längst öffentlich übersetzt sein können ,mir unbegreiflich.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 16:35
Der Bericht, ist doch aber vom 8. November 2011. Ich denke der ist neu. Oder verwechsle ich da was?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 16:47
Der Witz ist , dass eigentlich jedes Land das Atomenergie nutzt auch in der Lage ist eine Bombe zu bauen. Dass sie zumindest über das theoretische Wissen darüber verfügen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 17:05
Hier noch was über Stuxnet:
Die Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Feinstein, warnte davor, dass die Veröffentlichungen über den Stuxnet-Angriff auf Iran zu Vergeltungsmassnahmen gegen die USA führen könnten.

Auch die Bundespolizei FBI nahm am Dienstag laut einem Bericht des «Wall Street Journal» Ermittlungen wegen der Indiskretionen zur Stuxnet-Attacke auf. Die Behörde selber wollte den Bericht nicht kommentieren, da eine solche Ermittlung geheim wäre – wie es auch die Spionage- und Sabotage-Operationen gegen das iranische Atomprogramm hätten sein sollen.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/indiskretionen-usa-1.17204621 (Archiv-Version vom 08.06.2012)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 17:31
@pere_ubu

Zu Parchin und den Sat. Aufnahmen wäre ich ganz vorsichtig. Mit den Irak Krieg gab es auch solche Bilder, die angeblich Chemische Waffendepots zeigten.

In dem Bericht wird auch Parchin erwähnt und das dort deine Art von Halle 2000 Stand die Explosives enthalten könnte. 2005 durften dann die Behörden (und mit aktuellen Sat. Bildern, wo sie einige Dinge vermuteten) in den Iran einreisen. Gefunden haben sie allerdings nichts, auch die Halle/ Depot von 2000 gab es scheinbar nicht mehr.
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:wenn stuxnet und flame eigentlich schon eine kriegsdimension darstellen (?) , dann ist ja hinlänglich bekannt,was im krieg zuerst stirbt : .....nämlich,wie immer, die wahrheit .
So sind auch die neuesten Satelliten Bilder zu betrachten.

Hier mal der Link: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2152882/New-satellite-pictures-razed-buildings-fresh-activity-hint-Iran-sanitizing-nuclear-program.html
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:wenn dort aber von glaubwürdigen beweisen die rede ist ,dann versteh ich bloss echt nicht mehr, warum unsere so "kriegsgeil" westlichen mainstream-medien darüber eigentlich nichts berichten ( sollten die mainstream-kritiker mal drüber nachdenken ), so langsam wirds skurill ,obwohl ich weder von den medien ,noch von den geheimdiensten informelle aufklärung erwarte .
Das kann ich mir auch nicht erklären, warum da nichts weiter berichtet wird. Na ja kann man nur spekulieren; es wird wahrscheinlich noch einen anderen Bericht geben, der unter Verschluss gehalten wird.
Zumal könnte es sein, dass der Iran seine Depots/ Anlagen unter die Erde gebracht hat. Die Region ist dort recht Felsig und es gibt bis auf unkalkulierbare Bunkerbrechende Munition nichts gegen solche Anlagen.
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:das dokument hätt aber auch schon längst öffentlich übersetzt sein können ,mir unbegreiflich.
Das ist durchaus seltsam.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 17:54
naja, dem ist nicht wirklich so:
Zitat von AchjaAchja schrieb:Die Region ist dort recht Felsig und es gibt bis auf unkalkulierbare Bunkerbrechende Munition nichts gegen solche Anlagen.
Sie waren schon 1991, vor 21 Jahren, so "unkalkulierbar" dass sie es in einem tief vergrabenen Bunker zwei dutzend Meter unter der Erdoberfläche genau bis in die zweite und damit mittlere Etage brachten bevor die Zündung erfolgte. Und der ganze Bunker vernichtet wurde. Leider damals auch mit Zivilisten drin. Unkontrollierbar schaut anders aus.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 17:59
Zitat von jojo72jojo72 schrieb:Sie waren schon 1991, vor 21 Jahren, so "unkalkulierbar" dass sie es in einem tief vergrabenen Bunker zwei dutzend Meter unter der Erdoberfläche genau bis in die zweite und damit mittlere Etage brachten bevor die Zündung erfolgte. Und der ganze Bunker vernichtet wurde. Leider damals auch mit Zivilisten drin. Unkontrollierbar schaut anders aus.
Das Problem ist aber, wenn dort atomare Sprengsysteme gelagert werden, wäre das nicht unbedingt die beste Lösung.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 18:04
@Achja


Warum nicht? Am besten den Müll gleich da unten lassen, ist ja nicht so das wir unseren Atommüll nicht auch unter der Erde versenken. Und eine nukleare Explosion wird das nicht nach sich ziehen, dafür ist die Zündung viel zu kompliziert. Aus Versehen geht keine Implosionsbombe ab.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 18:32
Zitat von jojo72jojo72 schrieb:Warum nicht? Am besten den Müll gleich da unten lassen, ist ja nicht so das wir unseren Atommüll nicht auch unter der Erde versenken. Und eine nukleare Explosion wird das nicht nach sich ziehen, dafür ist die Zündung viel zu kompliziert. Aus Versehen geht keine Implosionsbombe ab.
Wenn es zu einen Krieg kommt kann man, wenn es zu einer Explosion kommen sollte, es immer noch auf den anderen schieben


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 18:52
@Achja

Geht technisch schlicht nicht, dazu gibt es genügend Beispiele aus Friedenszeiten. Die Zündung muss auf die Mikrosekunde genau um die ganze Plutoniumkugel gleichzeitiig explodieren, anders kommt's nicht zur Kettenraktion. Es gab diverse Zwischenfälle wo der konventionelle Sprengstoff des Zünders unkontrolliert explodierte, sei es durch Feuer oder Absturz gewesen, es blieb eine "schmutzige" Bombe ohne Kettenreaktion. Panikmache ist unnötig und leicht als falsch belegbar.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 18:59
@jojo72
Ja aber so eine Anlage kann brennen und dann steigt evt radioaktiver Staub auf.. so wie damals in Tschernobyl.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 19:02
@Glünggi


Jo, 50 Meter unter Gestein... Lies doch mal erst die letzten paar Beiträge.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.06.2012 um 19:05
@jojo72
Eine Kernschmelze kommt zustande wenn die Brennstäbe nicht gekühlt werden, das solltest du doch schon seit Harrisburg, Tschernobyl und Fukoshima wissen.


1x zitiertmelden