weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen, Zigaretten, Schockbilder, Schickbilder
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

23.06.2013 um 13:11
@Kc

Sie merken Husten, Verringerung ihrer Leistungsfähigkeit, sie sehen, wie ihre Finger gelb werden, allgemein ist bekannt, dass das Qualmen diverse Arten von chronischen und tödlichen Krankheiten auslösen kann, sie werden unruhig und fühlen sich schlecht, wenn sie nicht regelmäßig ihren Tabak bekommen, sind also abhängig..

Man sollte von diesem Gedanken weggekommen. Nikotin ist eine Droge, mit denen man das Gehirn füttert und ein Entzug dieser Droge verursacht dementsprechend Entzugserscheinigungen. Ein Entzug von Nikotin SOLL heftiger sein als ein Entzug von Heroin. Keine Zigarette entspannt, beruhigt oder löst irgendein Problem. Rauchen verursacht Leid, direkt und indirekt. Man muss sich nur die hiesigen Statistiken anschauen. Raucher füllen Friedhofe schnell und effektiv :)

Aber hier besteht ein Widerspruch zwischen gesellschaftlichem Optimum und volkswirtschaftlichen Nutzen. Da könnten die kack Politiker und Ökonomen mal über ihren Schatten springen, um entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten, damit das Rauchen nicht wie Kaugummibonbons lutschen angesehen wird.

Ich bin nicht für ein Verbot von Tabak, Tabak rauchen ist ein Weltkulturerbe unserer Vorfahren. Ich bin aber gegen die Massenproduktion jenes Gutes.


melden
Anzeige

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

23.06.2013 um 14:35
@Can

Da hast du viel wahres geschrieben.

Ein Tabakverbot muss nicht sein.

Allerdings sollte man nicht so halbherzig arbeiten und einerseits Anti-Raucherkampagnen und schärfere, gesetzliche Bestimmungen und was weiss ich noch anstrengen, aber gleichzeitig einfach immer den Schwanz vor dem letzten Schritt einziehen.

Ich finde: ENTWEDER macht man es ganz richtig und verbietet rigoros.

ODER aber man informiert vernünftig, das und das sind die Folgen vom Rauchen, da und dort könnt ihr euch Hilfe zum Entzug holen - aber es ist (bei Erwachsenen) eure Sache, ob ihr das macht. Euer Körper, eure Entscheidung, eure Konsequenzen.


Albern sind solche Studien und Geschichten, die nur Angst machen sollen, etwa, dass man beim Shisha-Rauchen bei einem Kopf hunderte Zigaretten rauchen würde.
Also ich behaupte einfach mal, wenn ich hunderte Zigaretten rauche, dann bin ich auch abhängig.

Vom Shisha-Rauchen bin ich definitiv nicht abhängig :D

Ich finde, abgesehen von den ganz harten Drogen, die alle mehr oder minder gleich in ihre Krallen ziehen und umwerfen, ist es eine Frage von geistiger Reife und Festigkeit sowie körperlichen Voraussetzungen, wie gut man mit Tabak oder meinetwegen auch Cannabis umgehen kann.

Manche rauchen ganz selten auf Parties, andere, zu denen leider auch Mitstudenten von mir gehören, kommen kaum 45-50 Minuten ohne eine Kippe aus.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 01:23
@Kc
Kc schrieb:ODER aber man informiert vernünftig, das und das sind die Folgen vom Rauchen, da und dort könnt ihr euch Hilfe zum Entzug holen - aber es ist (bei Erwachsenen) eure Sache, ob ihr das macht. Euer Körper, eure Entscheidung, eure Konsequenzen.
Im Prinzip sollte es für eine mündige Gesellschaft, in der sich Erwachsene auch selber als solche wahrnehmen, keine Alternative dazu geben. Es scheint aber eher so zu sein, als ob der Großteil der Bevölkerung hierzulande zu keinem Zeitpunkt aus ihren Kinderschuhen entwachsen ist und sich unvermindert als Kind in einem großen Kindergarten sieht, und die Kindergärtner (analog die Regierung) muss Vorgaben machen, was für die Kinderchen gut ist und was sie dürfen und nicht dürfen. Ergo: Verbote müssen her... mehr davon bitte und noch mehr... dann ist die kleine Welt des braven Deutschemann's wieder in Ordnung :D


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 01:28
P.S.

Erstaunlich, wie sich die Mütchen über Themen wie Zigarretten erhitzen können - andererseits aber niemand Schockbilder z. B. vor die Eingangstüre von Krankenhäusern fordert. Immerhin haben wir hierzulande gut an die 50.000 Tote jährlich aufgrund mangelnder Hygiene, respektive multiresistenter Keime zu beklagen, was obendrein auf niedersten Beweggründen (Gewinnmaximierung) basiert.

Da regt sich keiner auf. Niemanden stört's. Aber der Nachbar, der Raucher ist... das sollte man unbedingt verbieten... zu seinem eigenen Wohl versteht sich ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 01:33
Kc schrieb:ODER aber man informiert vernünftig, das und das sind die Folgen vom Rauchen, da und dort könnt ihr euch Hilfe zum Entzug holen - aber es ist (bei Erwachsenen) eure Sache, ob ihr das macht. Euer Körper, eure Entscheidung, eure Konsequenzen.
ab ins lager mit dir!!! die von den grünen propagierte VOLKSgesundheit ist wichtig, jeder der das abstreitet ist ein wehrkraftzersetzer!

du bist vlt erwachsen und mündig, aber das heißt nicht das du selbst entscheidungen treffen darfst, das tun gestörte esoteriker für dich.
also stll bevor dich die baumumarmer stasi abholt und dich in ein lager steckt wo du den rest deiner zeit warnaufkleber auf kippenschachteln kleben darfst...
Marcandas schrieb:Immerhin haben wir hierzulande gut an die 50.000 Tote jährlich aufgrund mangelnder Hygiene, respektive multiresistenter Keime zu beklagen, was obendrein auf niedersten Beweggründen (Gewinnmaximierung) basiert.
ich bin mir nichtmal sicher ob das nicht einfach nur faulheit ist. die niederlande haben das problem nicht, die haben einfach nur effizientere arbeitsmethoden.
vlt weniger überbezahlte pfleger und dafür mehr reinigungskräfte...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 01:40
@25h.nox

*lach... "die baumumarmer stasi"... der Begriff trifft in's Schwarze :D
25h.nox schrieb:ich bin mir nichtmal sicher ob das nicht einfach nur faulheit ist. die niederlande haben das problem nicht, die haben einfach nur effizientere arbeitsmethoden.
Faulheit spielt sicherlich auch mit eine Rolle. Gab mal eine Untersuchung dazu. Als größtes Problem wurde dabei benannt, dass das Personal hierzulande aus Kostengründen quantitativ dermaßen reduziert gehalten wird, dass es für gewöhnlich noch nichtmal das 'grobe' Arbeitspensum einigermaßen bewältigen kann - geschweige denn solchen "Firlefanz", wie ausreichende Desinfektion oder gar vorgeschaltete Tests bei Neueinweisungen. Kostet alles zuviel - geht ja auch ohne ganz gut, auch wenn's ein paar Tote gibt. Hauptsache die Bilanz stimmt - alles andere schadet nur der Wirtschaft, respektive dem Gesundheitssystem :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 01:47
Marcandas schrieb:Als größtes Problem wurde dabei benannt, dass das Personal hierzulande aus Kostengründen quantitativ dermaßen reduziert gehalten wird, dass es für gewöhnlich noch nichtmal das 'grobe' Arbeitspensum einigermaßen bewältigen kann
sry, aber das halte ich für eine schlichte lüge der verantwortlichen.
die wollen einfach nicht sauber machen. sowas kostet nicht viel geld, aber as verbraten sie lieber mit überteuerten pflegern die büro arbeiten leisten. und das ziehmlich schlecht... ich kenne ein "top"krankenhaus mit vorzüglichen ruf das hochausgebildetes pflege personal mit windows 95 rechnern patienten akten bearbeiten lässt. für sowas hat man büro kräfte, die dafür ausgebildet sind und auch was erreichen in ihrer arbeitszeit.

der skandal ist, in vielen anderen bereichen wird hygiene deutlich besser umgesetzt, kann doch nicht sein das das zerteilen von fleisch in deutlich saubererereererererer umgebung gemacht wird als das "zerteilen" von menschen...
Marcandas schrieb: Kostet alles zuviel - geht ja auch ohne ganz gut, auch wenn's ein paar Tote gibt. Hauptsache die Bilanz stimmt
aber die bilanz stimmt bei den meisten krankenhäusern doch gar nicht...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 02:16
@25h.nox
25h.nox schrieb:sry, aber das halte ich für eine schlichte lüge der verantwortlichen.
Die chronische Personalunterbesetzung in Kranken- und Pflegehäusern ist durchaus ein Fakt.

Die Kosten liegen ja nicht nur in den Desinfektionsutensilien, sondern vor allem in der Arbeitszeit, die damit draufgeht. Und die ist knapp kalkuliert.
25h.nox schrieb:der skandal ist, in vielen anderen bereichen wird hygiene deutlich besser umgesetzt, kann doch nicht sein das das zerteilen von fleisch in deutlich saubererereererererer umgebung gemacht wird als das "zerteilen" von menschen...
Tja... in der Lebensmittelverarbeitung gibt es auch klare gesetzliche Regelungen - im Pflegebereich aber nur "empfohlene Richtlinien".
25h.nox schrieb:aber die bilanz stimmt bei den meisten krankenhäusern doch gar nicht...
...aber die Gewinnerstrebung, eingebettet in einem Gesundheitssystem, das zwischenzeitlich höchst wirtschaftlich ausgerichtet ist, und dieses Konglomerat ist ausschlaggebend.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 02:18
Marcandas schrieb:Die Kosten liegen ja nicht nur in den Desinfektionsutensilien, sondern vor allem in der Arbeitszeit, die damit draufgeht. Und die ist knapp kalkuliert.
reinigungspersonal kriegste zu sehr sehr guten konditionen, die personalkoste können kein wirklcihes problem sein-


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 02:31
@25h.nox

mit 'einfachen' Reinigungspersonal ist es aber nicht getan, um der Problematik gerecht werden zu können. Und nachdem heute Stellen bis in zur Zehntel-Kommastelle verplant werden, wird mit JEDEM Euro, der eingespart werden kann, gerechnet.

Dieser allgemeine kapitalistische Trend lässt sich in so ziemlich jedem Zweig beobachten - die Gesundheitsindustrie macht da sowenig eine Ausnahme, wie der Staat.


melden

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 03:52
Ich paffe gerne mal ne Zigarette und würde mich durch solche "Bildchen" bestimmt nicht davon abbringen lassen.

Diese Bilder darauf zu drucken würde ja ziemlich was Kosten, wäre es nicht besser dieses Geld in Aufklärungsprojekte übers Rauchen an Schulen zu investieren?

Abgesehen davon diese "Bildchen" würden dann ja auch Kinder sehen glaub nicht das diese Methode "Kindgerecht" ist.


melden

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 08:40
25h.nox schrieb:ab ins lager mit dir!!! die von den grünen propagierte VOLKSgesundheit ist wichtig, jeder der das abstreitet ist ein wehrkraftzersetzer!

du bist vlt erwachsen und mündig, aber das heißt nicht das du selbst entscheidungen treffen darfst, das tun gestörte esoteriker für dich.
also stll bevor dich die baumumarmer stasi abholt und dich in ein lager steckt wo du den rest deiner zeit warnaufkleber auf kippenschachteln kleben darfst...
Hehe, da muss ich wohl tatsächlich vorsichtig sein :D

Wobei: Mary Jane darf man doch bei den Grünen rauchen oder?


melden

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 08:59
Wayne.

Wer will, der kann.

& lässt sich nicht von profanen Hürden wie Legalität, Schaden oder irgendwelchen bunten Bildchen abhalten.


melden

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 09:06
@25h.nox
25h.nox schrieb:der skandal ist, in vielen anderen bereichen wird hygiene deutlich besser umgesetzt, kann doch nicht sein das das zerteilen von fleisch in deutlich saubererereererererer umgebung gemacht wird als das "zerteilen" von menschen...
Im Op funktioniert das alles ja auch noch. Die Probleme beginnen danach...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 12:54
@Makrophage
Makrophage schrieb:Im Op funktioniert das alles ja auch noch. Die Probleme beginnen danach...
Das halte ich für ein Gerücht. Es gibt zahlreiche Infektionen mit dem MRSA, die während Operationen erfolgten. Und gerade weil dabei Herde so tief im Körper eingenistet werden, ist die Folge nicht selten eine Amputation der infizierten Gliedmaßen - sofern das möglich ist.


@All

Ich halte diese Hysterie um's Rauchen für reichlich verlogen. Das geht schon mit den Rauchertodstatistiken los. Zweifellos hat auch ein Johannes Heesters mit seinen 108 Jahren einen Obolus zu dieser Statistik beigetragen, denn er war Raucher und verstarb - das reicht für die Statistik :D


melden
Anzeige

Schockbilder auf Zigarettenschachteln!

27.06.2013 um 13:56
@Marcandas

Natürlich kommen Infektionen während einer Op vor, jedoch viel seltener als durch Manipulationen danach. Außerdem beträgt die Rate endogen zu exogener Übertragung 9 zu 1. Endogene Infektionen sind sehr schwierig zu verhindern. Während einer Op sind die Bedingungen durchaus keimarm.

Aber du hast bestimmt Nachweise für deine Behauptung der zahlreichen Op Infektionen. Also direkt exogen im Op erfolgt. Jährlich gibt es mehr als fünf Mio Operationen in Deutschland so als Richtschnur.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden