Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 18:51
@LoN
ich zog das "heraus", was mir ins auge fiel - und mich berührte - aber bitte wenn es dich stört mache ich es anders :
LoN schrieb:Ich bin nicht vermögend und betrachte trotzdem Teile unserer Gesellschaft aus wachsender Entfernung und nicht selten nicht nur leicht angewidert.
LoN schrieb:Ist doch immer wieder die selbe dämliche alte Leiher. Es gibt keine langwirigen Folgen, nur Menschen, die nicht Fähig sind sich was aufzubauen.
du bist angewidert - warum ? - weil einige den boden unter den füßen verloren haben? - weil sie sich noch in der öffentlichkeit zeigen - weil ihnen ihre perspektivlosigkeit alles an würde genommen hat?

es hat auch was mit psyche zu tun - und nicht wenig

zum 2. - diese ewige leier: jeder ist sein glückes schmied - jeder hat chancen , jedem steht alles offen -ist doch gefasel - das weiß hier auch fast jeder

destruktiv ist es

die gefahr von links - = - welche denn, dass sie sagen wo der schuh drückt - das ist extremistisch ich weiß - bestimmte aussagen genügen schon, um einem extremismus zu unterstellen -

systemkritik ist weder extrem noch eine gefahr - um zum thema wieder zurück zu kommen

und die mehrheit möchte einen intelligenten austausch und keinen brennenden autos - oder krawalle -


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 18:55
@kiki1962
kiki1962 schrieb:dieses mehrgliedrige schulsystem ist genauso anrüchig, wie die "bildungsstandards" -
Ein mehrgliedriges Schulsystem hat durchaus seinen Sinn denn es gibt Menschen mit einer besseren Begabung für handwerkliches und welche mit einer besseren Begabung für intellektuelles. Ebenso gibt es Schüler die es mit dem Lernen schwieriger haben als andere, die es mit dem Lernen recht einfach haben.

Und das Standards nötig sind aber du den Sinn nicht erkennst, leuchtet mir durchaus ein


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 18:56
@kiki1962

Aber das ist ot und sollte an dieser Stelle nicht weiter ausgeführt werden


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 18:57
kiki1962 schrieb:es können nun mal nicht alle "spezialisten" sein - klingt nach aussortieren -
Es gibt soviele Bereiche in denen man spezialist sein kann...übrigends ist die Geburtenrate eh nicht sehr groß, sodass es gar nicht so problematisch wäre, wenn man nicht jährlich hundertausende von neuen Wohlstandsflüchtlingen mit entsprechend niedrigen Bildungsstand hätte.
kiki1962 schrieb:es wird den ehrbaren hilfskoch genauso geben müssen, wie die reinemachfrau -
den zeitungs- und briefausträger - aber bitte nicht für einen hungerlohn . .
kiki1962 du siehst die Zukunft nicht. Einfache Arbeiten fallen immer weiter weg, die technologische Entwicklung schreitet rapide vorran. Es ist nur noch eine frage von Zeit, ich geh jetzt mal auf deine Beispiele ein, bis Küchen soweit Automatisiert werden das kein Hilfskoch mehr nötig ist, bis es Maschinen gibt, welche Räume sauber machen und das Internet/Fernsehen macht schon heute Zeitungs- und Briefausträger immer überflüssiger.
In 50-100 Jahren wirst in einer großindustriellen Fabrik nur noch ein paar Ingeneure/Kontrolleure finden, welche die Maschinen und Produktion überwachen. Einen einfachen Fließbandarbeiter der Löcher stanzt, Staplerfahrer usw. die gibt es da nicht mehr.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 18:58
@kiki1962
kiki1962 schrieb:dieses mehrgliedrige schulsystem ist genauso anrüchig, wie die "bildungsstandards" -

es können nun mal nicht alle "spezialisten" sein - klingt nach aussortieren -
Es wird in einem halbwegs freien Land immer Erfolgreiche geben (müssen), die die Masse hinter sich lassen.
Ein Einstein ist für die Welt nun mal "wertvoller" als tausend Durchschnittsbürger.
Deshalb die Streber schon in der Schule auszubremsen um ein einheitliches Niveau zu erreichen finde ich kurzsichtig.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:02
@Valentini
Solange es nur die Ausnahme Schulen, wie teilweise die Waldorf, -oder eben die Montessouri Schulen sind, die sich den Begabungen der Kinder widmen, während andere Schulsysteme gemäß ihrer Standardvorgaben, die Schüler nach dementsprechend erbrachter Leistung sieben, kann man nicht wirklich von einer Chancengleichheit und begabungentsprechender Zukunftsorientierungshilfe sprechen. Das ist, nach heutigem Kenntnisstand, Augenwischerei. Und die Spezialisten heute, sind auch nicht unbedingt ihrer Begabung entsprechend in diesen Stand erhoben, sondern eher scheuklappentragende Fachidioten, vielerorts. (Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:03
Man macht einfach aus jedem mit linker Gesinnung einen Krawallanten und Wagensportfreund,nach dem Motto..."na du hirnloser Idiot,ich nehm dich sowieso nicht ernst,los du dumme Sau,wirf doch Steine,hast eh nichts anderes gelernt"
Das erinnert mich an den typen vom Stammtisch der mich die ganze Zeit mit der Frage nervte wieso ich seinen scheissBMW abgefackelt hab.Dabei war ich gar nicht auf der betreffenden Demo,zudem ich nie einen BMW abfackelte,hat sich nie ergeben,dabei hass ich die Sorte.Am Ende wurden die Kerle so aggressiv das er die Gasknarre zog und ich über drei Skatrunden hinweg zur Türe flüchtete,wenn man zehnmal erklären muss das man rote Haare trägt weils einem persönlich gefällt und nicht etwa weil man Omas schocken will wirds einerseits langweilig,andererseits ärgerts die anderen das man nicht liefert was bestellt wurde


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:03
@Hansi
Hansi schrieb:Ein Einstein ist für die Welt nun mal "wertvoller" als tausend Durchschnittsbürger.
Euthanasie, oder lieber Sozialdarwinismus, was meinst Du @Hansi?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:05
Hansi schrieb:Deshalb die Streber schon in der Schule auszubremsen um ein einheitliches Niveau zu erreichen finde ich kurzsichtig.
Hab nie gestrebt,musste mich selbst bremsen,als ich eingeschult wurde konnte ich schon lesen und schreiben,es war die Hölle,vor allem das verlernen klappte nicht so toll


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:07
@schmitz

Du verstehst aber schon dass die Schüler Hauptschule <==> Gymnasium ein völlig verschiedenes Lernverhalten und eine völlig verschiedene Begabung haben?
Es bringt doch nichts die beiden Gruppen nun miteinander zu vermischen; für keine Seite. Der potentielle Hauptschüler wird sich blöd vorkommen war er das Pensum, welches sich in der Mitte dann eingependelt haben wird, nicht schafft und der Gymnasiast wird sich blöd vorkommen weil seine Möglichkeiten nicht ausgeschöpft werden.

Natürlich hat unser System eine Schwachstelle die ich sehe, und die liegt darin dass nach der 4. Klasse der Weg gezeichnet wird. Ich denke, es sollte eine gemeinsame Primärschule bis zur 6. Klasse geben und danach erst sollte geschaut werden, für welchen Typus der Schüler am besten geeignet ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:12
@Valentini
Du verstehst aber schon dass die Schüler Hauptschule <==> Gymnasium ein völlig verschiedenes Lernverhalten und eine völlig verschiedene Begabung haben?t
Liegt das an den Schülern, oder am vorliegenden Schulsystem? Wer entscheidet, welcher Schüler, welche weiterführende Schulform besucht und aufgrund welcher Voraussetzungen wird bereits an dieser Stelle gesiebt?
Valentini schrieb:Es bringt doch nichts die beiden Gruppen nun miteinander zu vermischen; für keine Seite. Der potentielle Hauptschüler wird sich blöd vorkommen war er das Pensum, welches sich in der Mitte dann eingependelt haben wird, nicht schafft und der Gymnasiast wird sich blöd vorkommen weil seine Möglichkeiten nicht ausgeschöpft werden.
Mir sind Hauptschüler, oder früher Volksschüler bekannt, die wenigstens eine DIN A4 Seite in fehlerlosem Deutsch verfassen können, während es gleichzeitig nicht unerheblich viele Gymnasiasten gibt, die mit solcher einer Aufgabe bereits an ihre Grenzen stoßen. Das sagt zunächst einmal gar nichts aus.
Valentini schrieb:Natürlich hat unser System eine Schwachstelle die ich sehe, und die liegt darin dass nach der 4. Klasse der Weg gezeichnet wird. Ich denke, es sollte eine gemeinsame Primärschule bis zur 6. Klasse geben und danach erst sollte geschaut werden, für welchen Typus der Schüler am besten geeignet ist
Das klingt vernünftig, jedoch müsste das Filtersystem dabei grundlegend neu gestaltet werden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:14
Allerdings tu´ich mich gerade etwas schwer, das alles unter Linksextremismus zusammengefasst zu sehen. Ich nenne diese Art der Gedanken sozial und liberal. ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:18
@schmitz

Es liegt an der verschiedenen Ausprägung der Begabungen bei Menschen denn nicht jeder hat die gleiche Veranlagung.

Weiteres "Problem" ist, dass die Schule nach Kriterien der -ich nenne es jetzt mal so- "volkswirtschaftlichen Brauchbarkeit" selektiert und nicht nach wirklichen Begabungen.
Für mich ganz klar: Selektion ja, damit keiner zu sehr depremiert wird durch nicht erfüllbarkeit der Anforderungen. Aber: -wie du schon sagst- bessere Auswahlriterien, die auch fein- und schöngeistige Kriterien umfassen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:19
schmitz schrieb:Ich nenne diese Art der Gedanken sozial und liberal.
Pfui...neben dem Wort Solidarität sind das die Iiihhhbaworte des jahrtausends,machs tot,sonst kommt noch der Hundt


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:19
@schmitz
schmitz schrieb:Allerdings tu´ich mich gerade etwas schwer, das alles unter Linksextremismus zusammengefasst zu sehen. Ich nenne diese Art der Gedanken sozial und liberal.
Ja, und deswegen schrieb ichg ja schon Kiki dass es eigentlich völlig ot ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:27
Ich kann mich aus eigener Erfahrung auch nicht damit abfinden, wenn hier in, wie von mir so bezeichnet, arroganter, weltfremder Art und Weise über die angebliche Chancengleichheit lamentiert wird. Ich nehme mal als Beispiel Musik. Mir sind Spitzenmusiker bekannt, Talente, echte Freaks und Cracks, die vegetieren in ihren Hinterzimmern und glänzen ab und an mal bei einem kostenlosen Gig, oder verdienen sich als No Name Studiomusiker ihre Brötchen.

Was haben die, was die durch die Medien gejagten Miniplis nicht haben? Man könnte nun sagen Glück, das wäre mit Sicherheit ein Punkt, man könnte aber auch sagen, sie seien eben nicht im Sinne der Industrie verform -und verbiegbar und damit kommen wir zu einem interessanten Punkt, inwieweit muss man sich selbst verleugnen, verraten, prostituieren, um seinem Talent und Können entsprechend entlohnt zu werden?

Bin und bleibe ich Mensch, der etwas gut kann, oder werde ich Werkzeug von einer über mir stehenden Institution, die im Grunde nichts kann außer bewerten, kritisieren und ihrem Interessen gemäß ausbeuten?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:33
Es geht ums Verkaufstalent...Blender sind gefragt,diese Blender dürfen auch unfähige Nullen wie Middelhoff sein,nix in der Pipeline,nur Scheisse im Hirn,total talentlos,aber grosse Fresse wenns darum geht sich aufzuplustern


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:33
@schmitz
schmitz schrieb:Euthanasie, oder lieber Sozialdarwinismus, was meinst Du @Hansi?
Schwachkopf!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:35
ist in der Schule übrigens nicht viel anders..ist doch scheissegal ob einer nix kann und zu nicht mehr als nem geistigen Hilfszwerg taugt,sind die Eltern Akademiker ist der Weg vorgezeichnet


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.04.2010 um 19:35
@Hansi
Ui, -heute wieder aktiv im Duden geblättert, um Deine rhetorischen Fähigkeiten erneut zur Schau stellen zu können? :D

Fail, würde ich sagen.. ;)


melden
672 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt