Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 20:09
Doors schrieb:Rosa Luxemburg nannte die Alternative "Sozialismus oder Barbarei", wohl nicht wissend, dass sowohl beides ginge (Stalin & Co) als auch, dass sich die Menschheit mehrheitlich vollkommen frei für letztere entscheiden würde.
Rosa Luxemburg nannte auch die Sozialdemokraten eine Bande von Zuchthäuslern die unter anständigen Menschen nichts verloren hat.
Die wusste ja eine ganze Menge. ;)


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:15
@Valentini
Man führe sich noch einmal die Umstände, unter denen Rosa Luxemburg diesen Satz schrieb, vor Augen: Sie, die zwischen 1915 und 1918 über 1.200 Tage in deutschen Gefängnissen eingesperrt ist, sie, deren teuerster Freund, Hans Diefenbach, im Krieg fällt - sie, die gegen die Barbarei des Militarismus mit in Deutschland unerhörter Schärfe protestiert hatte und dafür wie eine Kriminelle verurteilt wurde, sie, die sich gegen die Barbarei des Weltkrieges mit ihrer ganzen Persönlichkeit gewandt hatte, fällt ein hartes Urteil über ihre engsten politischen Freunde, die gerade eine Revolution gewonnen und den Krieg für sich beendet haben.
http://www.freitag.de/2000/39/00392101.htm
Nur die, die anderen ein freies Leben als Andere ermöglichen, handeln gerecht

Freiheit in diesem Luxemburgianischen Verständnis ist unendlich weit vom marktliberalen Egoismus oder dem Selbstverwirklichungs-Kult der "Neuen Mitte" entfernt. Freiheit, wie sie Rosa Luxemburg als soziale Tugend praktizierte, war Kampf für die Freiheit der Anderen. Nicht jene Gesellschaft ist eine Gesellschaft von Freien, deren Bürgerinnen und Bürger sich nur gegen die eigene Unterdrückung wehren. Zu schnell, so lehrt die Erfahrung, sind sie dabei, andere zu unterdrücken, wenn Machtverhältnisse es erlauben und eigene Egoismen es "fordern". Nur jene Menschen sind wirklich frei, die sich gegen die Unterdrückung anderer auch dann wehren, wenn sie selbst von dieser Unterdrückung profitieren.
dieser artikel lohnt sich ganz zu lesen - - er geht etwas tiefer - - -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:22
@kiki1962
kiki1962 schrieb:Zu schnell, so lehrt die Erfahrung, sind sie dabei, andere zu unterdrücken, wenn Machtverhältnisse es erlauben und eigene Egoismen es "fordern".
Das erwähnte ich gerade ja auch und gerade das solltest du dir mal auf der Zunge zergehen lassen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:24
@Valentini
natürlich


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:37
@Valentini
du bist hier der freigeist - du tolerierst jedwede meinung - aus dir hört man keine intoleranz
du grenzt keinen aus usw. - vorzeigebürger sozusagen - anerkennung man begegnet selten solch toleranten menschen

schön, dass es antiextremisten gibt und eine reine menschenoffene gesinnung haben


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:40
Das Rosa Luxemburg Zitat
Valentini schrieb:„Freiheit ist immer Freiheit der anders Denkenden, sich zu äußern.“
findet man meines Wissens überall nur in der Form:

Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden

also nicht nur, sich zu äußern, sondern in allen Bereichen des Lebens !
Also verstehe ich darunter, dass man nicht versuchen sollte,
seine Freiheit nicht auf Kosten der Freiheit anderer Menschen zu entfalten.

Wie es sich verhalten soll, wenn Menschen bereits ihre Freiheit auf Kosten anderer in Anspruch genommen haben und die jenigen, auf deren Kosten dies geschehen ist, dagegen aufbegehren wollen (wenn das Kind also schon in den Brunnen gefallen ist) sagt dieses Zitat nichts aus, das ist eine Frage der Moral.
Und Moral ist keine Auslegungssache.

Woher das Zitat ganz oben stammt, würde mich interessieren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:42
edit:
...dass man nicht versuchen sollte,
seine Freiheit auf Kosten der Freiheit anderer Menschen zu entfalten.
Doppelte Verneinung sollte nicht sein !


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:47
@eckhart
findet man meines Wissens überall nur in der Form:

Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
Wie ihr genauer Wortlaut war, ist umstritten da Paul Levis den Aufsatz erst nach dem Tod veröffentlichte.
Aber so findest du ihn z.B. bei Wiki Wikipedia: Freiheit#Weitere_Wegbereiter


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:52
Aber auch wenn Frau L. kluge Sachen gesagt hat, halte ich sie politisch für verachtenswert


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:53
Aber ich differenziere ja zwischen den Menschen an sich und ihren Ideologien, welche sie in sich und nach außen tragen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:53
die frage bleibt: was denken die anderen ? - was verstehen sie unter "freiheit"?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:54
@Valentini
du zitierst menschen in deinem sinne, um sie dann als verachtenswert zu bezeichnen?

ich glaube rosa luxemburg verdient respekt und nicht missachtung


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:56
@kiki1962

Ich schrieb ja dass ich damit mehr ihre Ideologie meine und nicht sie als Mensch ohne Ideologie. Denn als reinen Menschen verachte ich niemanden aber ich verachte viele für ihre Ideologie


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:56
@Valentini
Ok, diesen und noch einen Link hatte ich auch schon gefunden.
Aber eben unzählige Links mit gegensätzlichem Inhalt.
Und daran halte ich mich lieber !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:56
Immer diese Fehlinterpretationen. :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 21:57
@kiki1962
kiki1962 schrieb:die frage bleibt: was denken die anderen ? - was verstehen sie unter "freiheit"?
Frag doch die reanimierte Rosa in Gestalt der ekelhaften Wagenknecht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:00
@Valentini
dies ist eine frau der extreme - sicher - aber sie war aufrecht und eine im wahrsten sinne des wortes "gestandene" frau


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:00
@Valentini
das ist kein vergleich -


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:01
dies ist eine frau der extreme - sicher - aber sie war aufrecht und eine im wahrsten sinne des wortes "gestandene" frau
/ZITAT]

Gestandene Frauen gibt es viele.
Trotzdem muss man doch nicht extrem sein.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:03
@kiki1962

Ihr Mut, ihr Engagement und ihre Aufrichtigkeit sind sicherlich, und da hast du Recht, nicht von der bekloppten Wagenknecht zu erreichen. Es ist mehr das Auftreten, die Art sich zu kleiden und zu frisieren, sowie die Art Reden halten zu können


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt