Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.682 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 16:03
kiki1962 schrieb:wir alle nehmen die spaltung der gesellschaft wahr - jene, die noch arbeiten (egal zu welchen konditionen) verlangen, dass jene die "nur" hartz iv beziehen zur tätigkeit notfalls gezwungen werden müssen
@kiki1962
Ich glaube nicht dass sie das als "Gerechtigkeit" verstehen, eher als eine Notwendigkeit. Außerdem ist ihnen dieser Quatsch durch die Bonzenpresse eingeredet worden.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 16:07
@tuttle
aber der quatsch zeigt wirkung -

und es zeichnet sich genau das typische muster ab - man findet immer noch einen, der noch unter einem drunter liegt - statt sich zu solidarisieren - nein sich abheben - sich besser fühlen, weil man den nächsten noch tiefer in den schlamm tritt - nur um selbst eine stufe höher zu stehen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 11:59
Das ist jetzt langsam wirklich nicht mehr lustig und nimmt an einer Qualität der Gewalt- und Opferbereitschaft doch enorm zu. Ich weiß nicht wie manche auf solche Ideen kommen aber solche Asozialen gehören ganz klar für sehr, sehr lange Zeit hinter Gittern denn dies ist ein Mordversuch
Sprengsatz-Attacke in Berlin schockiert Polizei
"Das ist eine neue Qualität": Bei einer Demonstration gegen das Sparpaket haben Krawallmacher in Berlin einen verbotenen, aufgerüsteten Böller auf Polizisten geworfen. Auf einem Video ist die enorme Wucht der Explosion zu sehen - zwei Beamte erlitten schwere Brand- und Fleischverletzungen.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,700392,00.html

Das Video mit der Explosion gibts hier:
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 12:55
@Valentini
dieser gewaltakt schockiert nicht nur polizisten, sondern fast alle teilnehmer

das video auf youtube ist nicht mehr verfügbar -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:13
@kiki1962

Video funtkioniert aber das Eibetten ist deaktiviert, heißt dass du einen Doppelklick auf das Video machen musst um so zum Video auf Youtube zu kommen und dort kannst du es dann anschauen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:17
@Valentini

Auch das funktioniert nicht. Es wurde entfernt.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:22
@Merlina
@kiki1962

Was macht ihr anders als ich? Bei mir geht es mit einem Doppelklick


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:23
@Merlina
@kiki1962

Ah, ich sehe das Problem. Ihr müsst bei YT angemeldet sein um eine Altersverifizierung zu haben da der Film erst ab 18 ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:24
@Valentini

Gut, danke für die Info. Mal sehen, vielleicht melde ich mich im Laufe des Tages an.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:26
@Merlina

Ich setze ihn gleich auch rein unter einem anderen Namen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:28
@Valentini
ich muss das video nicht sehen - ich finde es schockierend, dass es zu solchen auschreitungen kommt

es sind leute mit extremen einstellungen, die zu solchen mitteln greifen - wer sagt, dass es "linke" waren

es war eine demonstration, die ich nicht als "links" bezeichnen würde - es sind die anliegen einer breiten masse . . . .


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:32
@kiki1962

Laut Aussage der Polizei waren es Linksextremisten und die Erfahrung von solchen Demos zeigt leider auch dass es zu 90% immer Linksextremisten sind welche zu Gewaltakten greifen. Und ich schreibe Linksextremisten und nicht Linke!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:36
@Valentini
o.k. - nur zur info: ich gelte auch aus "linksextrem" - ist auch so "festgehalten" und ich habe keinen stein geworfen, keine barriere erbaut -


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:37
Es können keine bekennenden Linken gewesen sein,
die würden ihr eigenes Anliegen dadurch kaputt machen,
ihre Ideologie untergraben und ihre Sympathisanten,
auf die sie zweifelsohne hoffen, abschrecken.
Aber auch so kann man eine politische Strömung in
Mißkredit bringen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 13:42
@ramisha
es ist bedauerlich, dass es zu solchen exzessen kommt -

und als "linksextreme" tat gelten sprühereien z.b.

die meisten, die protestieren achten gar wohl darauf, wer in ihrer mitte ist - und bekunden immer wieder: friedlich bleiben , keinen anstoß erregen

die meisten wollen diese art des auftretens nicht - das schreckt ab und dient keinem zweck, außer einer stärkeren kontolle von jedermann . . .


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 14:02
@kiki1962
Der öffentliche Protest ist wichtig und richtig, er ist das einzige Mittel,
mit dem das "Fußvolk" - außer bei Wahlen und Volksentscheiden -
für alle ersichtlich seine Meinung äußern kann.

Aber friedlich muss er bleiben. Andererseits wäre es nicht das erste Mal,
dass Leute, die gar nicht zur "Szene" gehören, durch dererlei Akte
gezielt das Ansehen der politischen Gruppierung stören.

Hat man die "Attackierer" (ich mächte hier nicht von Attentätern sprechen)?
Es wäre dann ja ein Leichtes, Motovation und Zugehörigkeit zu klären.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 14:04
@ramisha
naja - es gibt durchaus auch leute in diesem breiten spektrum "links", die nicht lange "fackeln" -

ob man anschließend noch feststellen kann, wessen geistes kind dies tat bezweifel ich


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 14:28
@kiki1962
@Merlina

Hier dann das Video

https://www.youtube.com/watch?v=5vME4QtY1DQ


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 14:35
@Valentini

Danke.
Diese schwarzen Schafe wird es leider immer geben. Gewalt ist niemals tolerierbar.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.06.2010 um 14:36
Die doofen Linken machen jedes Jahr ihren eigenen Kiez in Kreuzkölln kaputt!!
Lieber 100 Rechte die meist ackern gehen,als 100 linke Autognome!
Und gibs was von de Bullerei auf's Maul,....jammern se rum!..diese Vermummten!

War kein "Pro" auf Rechte.....Aber die linke Sczene is ja völlig daneben!


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmorde !24 Beiträge