Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 21:20
@Warhead
da hast du allerdings den nagel auf den kopf getroffen. schon alleine die vielen unerfüllten versprechen der werbung sollten die leute stutztig machen.. aber noch glaubt man


melden
Anzeige
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 21:25
@Warhead

Dann ab nach Nordkorea, keine zwei Wochen und du wirst fluchtartig zurückkommen...
Warhead schrieb:Marx versprach kein Heil,keine Milch und Honig,
Du als Marxist müsstest es doch besser, na schon vergessen? „Realsozialismus“ und das Versprechen der „entsklavung“ des Menschen und all dieser Blödsinn…

Es kam genau andersherum, die lehren des Marx versklavten den Menschen, nix da Freie Menschen, auch die „hehren“ und selbsternannten „Volksvertreter“ (in Wahrheit Diktatoren) kommunistischer Länder erzählen dauernd was von Freiheit und Gerechtigkeit, generieren somit eine Scheinwelt.

In Wahrheit geht es ihnen doch nur um die Versklavung des Menschen und dazu dient der Marxismus nunmal sehr gut, erst die „Genossen“ mit Ideologie infizieren und verblenden, ihnen was von echter „Freiheit“ erzählen, einen Feind generieren (USA der Westen der Teufel, Religion Opium fürs Volk) und schon gackern sie alle jubelnd dir hinterher und lassen mit sich alles machen^^

Und was das Öl angeht, auch kommunistische Länder brauchen Öl mein guter, das sind nicht die auswüchse des Kapitalismus, es Handelt sich um Katastrophen, da ist nicht gleich der Kapitalismus schuld wenn mal ein Tanker etc. versinkt und somit zu einer Katastrophe herbeiführt.

"die erzählen Märchen von Freiheit"

Das tun Kommunisten, und dann schränken sie elemantere und grundlegende menschenrechte ein, wie zb. religionsfreiheit^^ Heuchlerischer und verlogener geht das doch garnicht mehr.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 21:31
Nur um euch zu ärgern:

God bless America!

1165800197

Liberty! ;)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 21:53
235 schrieb:Könnte man so formulieren, ich bin für freie Marktwirtschaft, für Freiheit des einzelnen, Gleichheit und Gerechtigkeit.
Gleichheit und Gerechtigkeit im Kapitalismus?? Das glaubst du doch wohl selber nicht. Selbst die Kapitalisten geben zu, dass Ungleichheit herrscht und diese auch ok bzw ''gottgewollt'' ist
235 schrieb:Der Kapitalismus an sich ist eine gute Sache, ich denke wenn der Kapitalismus ein wenig reformiert wird
Reformen bringen gar nix! Man muss das Übel an der Wurzel packen!
235 schrieb:mit Mindestlöhnen
Mindestlöhne bringen auch nix, denn erstens sind sie oft zu niedrig und zweitens outsourcen diese gierigen und zugleich geizigen kapitalistischen Schweine im Falle eines ihnen nicht genehmen Mindestlohns die Produktion, zumindest drohen sie damit
235 schrieb:Der Kommunismus hingegen ist zum Scheitern verurteilt.
Der Kapitalismus ist bereits gescheitert, mindestens 70% der Menschen weltweit geht es dreckig, sie leiden darunter, sie müssen für Löhne schuften, für die du morgens sicher nicht aufstehen würdest


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 21:54
235 schrieb:God bless America!
Achja, es gibt keinen Gott!!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:06
@collectivist

Die unlogischen, willkürlichen Handlungstränge eines durchtriebenen Bibelgottes haben schon den Charakter einer Bushregierung. Also wenn es diesen Gott aus der Bibel gibt, dann hat er die USA mit Sicherheit mal gesegnet.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:07
-ripper- schrieb:Die unlogischen, willkürlichen Handlungstränge eines durchtriebenen Bibelgottes haben schon den Charakter einer Bushregierung.
hahaha


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:08
@collectivist

Na wenn du meinst^^ Ich würd sagen nur in deiner subjektiven Welt nicht...aber find ich super dass du dich jetzt endlich offenbarst, jetzt wird auch jeder besser verstehen was ich meine und welcher Gesinnung Menschen wie du angehören, du bist das lebenden Beispiel, mit pauschalen Aussagen/Argumenten (Ein Fehlschluss übrigens) versuchen solche wie du anderen ihre eigene totalitäre Ideologie aufzuzwingen, so wird Zwietracht generiert (Anarchismus ensteht) und genauso wird das auch im Kommunismus angegangen, da bist du mir total ins Netz gegangen, ich hätte dich Klüger eingeschätzt.

Und solche Menschen wie du es bist sollen Heil bringen? Ihr seid doch das Produkt des Marxismus (Und du das lebende Beispiel) genau dieser Effekt war es weshalb etliche Gläubige in Kommunistischen Ländern entweder getötet, verfolgt und in ihren Rechten beraubt worden sind. Genau das ist es, was der Marxismus aus dem Menschen macht, er züchtet Menschenfeinde und Zwietracht daher zu verwerfen. ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:09
@235
Von mir aus kann an jeder Ecke ein Götzentempel für Baal,Moloch,Asmodis oder Job Soggoth stehen,ich bin da nicht wählerisch.
Ich bin ein alter Westberliner,Alter weisst du wie oft ich mir den Spruch reinzog "Jeh doch nach drüben wenns dir nicht passt"
Tatsächlich war ich ziemlich oft im Osten,um ehrlich zu sein,so versklavt kamen die mir gar nicht vor,klar,so pissige Kleinbürger wie meine Verwandschaft haben permament rumgenölt...Kein Kaffee,Ostfarbe scheisse,Radkappen vom nagelneuen Golf geklaut,VW-Abzeichen vom Kühlergrill des nagelneuen Golfs geklaut,keine Bananen...Bananen gabs ebenso wie Kaffee im Delishop,da kostete das Zeug ein bisschen mehr wie im Laden,dort wie hier
Die Typen mit denen ich gelegentlich rumhing wollten nicht weg,keiner,denen machte das Spass sich von irgendwelchen Pennern anzuhören "Eyyyy geh doch nach drüben"

Youtube: Freygang - Abschiedskonzert für André Greiner-Pol Kesselhaus Berlin 16.01.2009 | MDR artour

http://www.youtube.com/watch?v=dOjzb50W0_0

Die Stasi hat die nicht geschafft,erledigt wurden sie vom Kapitalismus.Und weisste was,irgendwann sind wir über die Mauer getürmt,da haben sich die Idioten erst richtig ereifert

Youtube: 4.Teil Mauersprung 1.Juli 1988 Lenne Dreieck ,Potsdamer Platz


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:10
@235
Blablabla... wieso gehst du nicht auf den Inhalt meines Beitrags ein z.B. die Sache mit dem Mindestlohn und das die Kapitalisten die Globalisierung dazu nutzen, diesen nonchalant zu umgehen


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:16
@collectivist

Die Hybris des Collectivist, na was gibt es denn da auf das ich eingehen könnte?
collectivist schrieb:Reformen bringen gar nix!
collectivist schrieb:"Mindestlöhne bringen auch nix"
Jemand der so etwas behauptet hat offensichtlich nicht den blassesten Schimmer worüber er da eigentlich schreibt. Eine Killerphrase (Totschlagargument) hier, Ad ignorantiam da, schon meinen solche wie du irgendwas konstruktives beigetragen zu haben^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:21
@235
Im sogenannten Kommunismus waren die einzigen Gläubigen die verfolgt,bespitzelt,entrechtet,verknastet und/oder umgebracht wurden Kommunisten.
Das korrupte Christenpack hat sich,wie schon immer,gut durchgemogelt und seine Schäfchen ins trockene gebracht.Im dritten Reich haben sie ganz offen begeistert mitgemacht,von einigen löblichen Ausnahmen mal abgesehen


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:31
@Warhead
Warhead schrieb:Im sogenannten Kommunismus waren die einzigen Gläubigen die verfolgt,bespitzelt,entrechtet,verknastet und/oder umgebracht wurden Kommunisten.
Soso, lies mal das:
Die von staatlicher Seite als Fortschrittsdoktrin gelehrte, marxistisch grundierte atheistische Weltanschauung wird von Kritikern wie Herbert Schnädelbach als „konfessioneller Atheismus“ und „Staatsreligion“ bzw. „Staatsatheismus“ bezeichnet.[25] In Albanien wurde 1967 (bis 1990) ein totales Religionsverbot ausgerufen, und das Land bezeichnete sich als „erster atheistischer Staat der Welt“. Im gesamten so genannten Ostblock wurde der Atheismus gefördert, während gelebte Religiosität zumindest argwöhnisch betrachtet wurde, oft auch mit Nachteilen verbunden war oder gar gezielt verfolgt wurde, wie etwa bei den Christenverfolgungen unter Stalin. NGOs zufolge werden auch heute noch religiöse Gruppen und Einzelpersonen in manchen sich selbst als "atheistisch" verstehenden Staaten wie Nordkorea [26] verfolgt und oftmals inhaftiert, gefoltert und getötet.
Wikipedia: Atheismus#Politische_Wechselwirkungen

Vom Roten Terror und der Stalinschen Säuberungen möchte ich erst garnicht anfangen...
Warhead schrieb:Das korrupte Christenpack
Noch einer der sich offenbart...Radikalismus pur. Seht was der Marxismus aus dem Menschen macht...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:47
@235
Ja und,ich bin linksradikal,ich habe klare Standpunkte,hab ich nie verhehlt.Du pass lieber auf,das ist infektiöser als Ebola
Nordkorea ist eine autoritär geführte Diktatur,von mir aus auch ne Familiendiktatur,letztlich eine Diktatur wie jede andere auch.
Aber Diktaturen wie jede andere auch interessieren dich nicht,du bist so bigott alleOpfer eines diktatorischen Systems,egal welche Opfer,für deine Propagandascheisse zu instrumentalisieren.Du,ich bin ja so betroffen du,weil Nordkorea mit Marx gar nix mehr am Hut hat,du aber meinst das merke eh keiner das du ohne Durchblick bist

Wikipedia: Chuch


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:51
@235
Du weisst scheinbar nicht, was Kommunismus ist:
Kommunismus (lat. communis ‚gemeinsam‘) bezeichnet politische Lehren und Bewegungen, die zuerst die Gütergemeinschaft zum Ziel haben, im weiteren Sinne die klassenlose Gesellschaft, in der das Privateigentum an Produktionsmitteln aufgehoben sein und die Produktion des gesellschaftlichen Lebens rational und gemeinschaftlich geplant und durchgeführt werden soll.
Wikipedia: Kommunismus
So und jetzt erklär mir mal, was daran totalitär und menschenverachtend sein soll


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 22:58
@collectivist
Das ist doch voll totalitaer ey das ich nicht alles und jeden auspressen kann,Ideen stehle und dafür fette Lizenzgebühren geltend mache,natürlich von dem wo ich sie geklaut habe,das ich nicht einfach von der ganzen Drecksbande Geld einfordere weils regnet,obwohl ich doch die Rechte am Regen erworben hab


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 23:05
@Warhead
Naja, ich bezweifle, dass es sich bei 235 um nen Unternehmer/Kapitalist handelt... der ist sicherlich Lohnarbeiter, so wie mindestens 90% aller Bürger. Ich kann solche Leute nicht verstehen, warum sie sich freiwillig ausquetschen lassen wie ne Zitrusfrucht... ich verachte solche Leute, naja Klassenverräter halt, für solche Leute hab ich null Solidarität übrig... sollen die sich doch weiter verwerten lassen und die Bankkonten, Portfolios und Wampen der Kapitalisten mästen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 23:17
@collectivist
Haben ja noch Nebeneinkommen,die Speichelleckerei ist eine hohe Kunst und nährt ihren Mann,dazu noch ein paar Denunziationen


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 23:20
@Warhead
Ach du bist linksRADIKAL?^^

Du bist hier der jene der instrumentalisiert und verblendet worden ist, merkst es nur nicht. Du und deine Genossen hier betreiben Rote Propaganda in dem ihr euch unwahrheiten, fehlschlüssen und pauschalen Argumenten bedient.

Und was Nord-Korea angeht, sie folgt dem Marxismus-Leninismus.

Ich zeigte nur die Auswüchse eurer Ideologie und zu was dieser führt und führte...
Jemand der glaubt Radikalismus könnte oder würde zu irgendeiner Lösung führen kann nur verblendet von Ideologie sein und genau das ist bei dir der Fall.

@collectivist
collectivist schrieb:"Naja, ich bezweifle, dass es sich bei 235 um nen Unternehmer/Kapitalist handelt... der ist sicherlich Lohnarbeiter, so wie mindestens 90% aller Bürger."
Ahh wirklich bin ich das? Da hast du mal schnell in deine Glaskugel geschaut wa? Du musst es ja besser wissen^^
collectivist schrieb:So und jetzt erklär mir mal, was daran totalitär und menschenverachtend sein soll
erwähnt sei zb. die Einschränkung der Religionsfreiheit innerhalb des Kommunismus, der Kommunismus ist eine rein atheistische weltanschaunung duldet somit entweder garnicht oder nur teilweise eine andere Sicht.

Der sogenannte Realsozialismus lässt zudem eine Demokratisierung nicht zu, unterbindet die freie entfaltung des Menschen, siehe dazu die damalige Herrschaftsform der Sowjetunion. Ferner führt der Kommunismus zur Despotie und Isolisierung, in jeder form eine totalitäre Ideologie.

Aber schau doch mal in den Spiegel, DU bist doch eines der Opfer dieser totalitären Ideologie, wärst du es nicht, so würdest du auch nicht aussagen wie "Es gibt kein Gott" tätigen ;) (Totalitär ohne Ende)


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.02.2014 um 23:21
@235
Youtube: Georg Kreisler - Sie sind so mies


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt