Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 14:07
@IrreBlütenfee
Endlich mal jemand der hier mit Verstand posted. Danke, ich hatte schon den Glauben verloren. Die meisten Linken verstehen eben den Satz "ohne Fleiß, kein Preis" nicht. Sie schieben ihr versagen auf den Kapitalismus. Ist natürlich einfacher als den Fehler bei sich selbst zu suchen. Mit solchen brauchst du auch gar nicht lange debattieren, das bringt eh nichts. Zieh du einfach dein Ding durch und man wird schnell sehen wer auf der Gewinner und wer auf der Verliererseite im leben stehen wird.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 14:55
@Butterbirne
@IrreBlütenfee
Es gibt eine Gruppe von Millionären,die lachen euch aus und haben nur Mitleid für euch und eure erbärmlichen Lügen übrig

http://www.deutschlandfunk.de/ich-zahle-eben-immer-weniger-steuern.694.de.html?dram:article_id=67774

http://www.trend.infopartisan.net/trd0501/t110501.html


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 14:56
@Warhead
@Butterbirne

Eben. Ich muss auch immer leicht grinsen wenn ich höre, wer sich alles so auf der gewinnerseite wähnt ;)!


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 14:59
@Warhead
Ist doch schön für diese Leute. Haben sie ihren Spaß und ich sehe mich auf der Gewinnerseite. Quasi eine win-Win Situation.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:03
@Butterbirne

Na wenn du mit so ner Illusion gut leben kannst :)!


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:04
Illusion? Wieso Illusion ich habe bisher alle meine Ziele im leben erreicht und es sieht gut danach aus auch meine zukünftigen Ziele zu erreichen. Soll ich mich da als Verlierer sehen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:08
@Butterbirne

Im gesellschaftlichen und globalen vergleich bist du es. Mehr habe ich nicht gesagt.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:13
Gerade in globalen Vergleich bin ich ein Gewinner. Du aber auch. Wir leben in frieden und ohne hungerprobleme auf, haben Zugang zur Bildung und selbst Leute wie warhead dürfen ungestraft dem größten Schwachsinn verbreiten.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:40
@Butterbirne

So schauts aus.
Im vergleich zur restlichen Welt sind wirklich ausnahmslos alle in Deutschland Gewinner (sauberes Wasser, genug zu essen usw. usf.), hier läuft soger einer der Sozialleistungen bezieht mit einem iPhone rum...


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:44
@235
Das verstehen die meisten aber nicht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 15:52
@235
Ich nicht,hab kein Iphone,hab noch nichtmal ein Konto,mein Name steht auf ner schwarzen Liste,ich bekomme nichtmal in ner Samenbank ein Konto,höchstens unter einer Parkbank


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 16:02
@Warhead
Leider scheinst du ja noch Internet zu bekommen


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 16:25
@Warhead

Was ich sagen wollte war, alle natürlichen Bedürfnisse des Menschen werden hierzulande ausreichend ausgeglichen, selbst der aller ärmste hier ist im besitz von Luxusgütern, hat einen Internetanschluss, trägt MARKEN Kleidung usw. wenn das „Armut“ sein soll, dann weiß ich nicht was die Not in Afrika beispielsweise ist. Selbst dem Obdachlosen hierzulande geht es so gut dass er sich täglich Betrinken kann…

Selbst für Menschen die sich nicht helfen lassen möchten gibt es in jeder Stadt Einrichtungen (Vom Roten Kreuz zb.) die täglich kostenlos für hilfebedürftige Verpflegung anbieten, abgesehen davon stellt jede Stadt Lebensmittelgutscheine für Menschen bereit die sich weigern Hilfe in anspruch zu nehmen. Hier kann eigentlich niemand auf der Strecke bleiben.

Also, wie kann man da noch von „Verlierern“ sprechen? Wie definiert denn die Linke „Gewinner“? Was wollt ihr denn? Ne halbe Milliarde aufm Konto? Ne Villa am Strand und ne Jacht? Party, Saus & Braus? Ist das eure Definition von Glück und Gewinn?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 16:36
Hier mal ein gutes Video das den obigen Widerspruch gut zur schau stellt, in dem er beide Seite aufzeigt, den Wwohlstand des Westens der als "Armut" verstanden wird und wahre Armut und Elend im zweiten Teil:

https://www.youtube.com/watch?v=bhl050m-qUY


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.02.2014 um 16:54
@Warhead
Warhead schrieb:Ebenfalls keinen Dissenz sehen wir darin das die Alliierten Deutschland und Europa von den Nazis befreiten,dafür das die Deutschen selbst zu unfähig und korrumpiert dafür waren ist Bomber Harris die dementsprechende Konsequenz.
Inwiefern befreie ich Deutschland eigentlich von den Nazis, wenn ich in deutschen Städten gezielt einen Massenmord an Kindern, Müttern und Ostflüchtlingen durchführe? Müsste man für eine Befreiung eigentlich nicht vielmehr gezielt NAZI-FUNKTIONÄRE angreifen?
Warhead schrieb:Als Coventry plattgemacht wurde sprach Hitler noch zynisch vom coventrieren englischer Städte.
Als dann später Hamburg,Köln und Berlin plattgemacht wurden nannte er das nicht hamburgisieren
Churchill war der Verantwortliche für die Vernichtung einer halben Million Zivilisten, um ihre Moral zu knicken. Die Bombardierung von Coventry 1940 kostet 568 Ziviltote. Als der Krieg bereits gewonnen war, als die alliierten Heere schon in der Eifel standen, im Januar 1945, erreichte der Bombenkrieg seinen Höhepunkt: nicht zur Eroberung, sondern zur Bestrafung von Deutschland. Pro Tag fielen im letzten halben Jahr des Krieges durchschnittlich 1023 Zivilisten den Bombardements zum Opfer. Zerstört worden sind Städte wie Pforzheim mit knapp 63 000 Einwohnern – jeder dritte starb. Ist das ein Kriegsverbrechen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich beziehe dazu keine Stellung.
http://www.welt.de/print-welt/article264642/Ein-Kriegsverbrechen-Das-muss-jeder-entscheiden.html

Du versuchst hier ein Kriegsverbrechen mit einem anderen zu vergleichen und damit zu rechtfertigen und relativieren.
Warhead schrieb:Berlin ist die Stadt der Warenhäuser,hier war´n Haus und da war´n Haus...harharhar
...und in diesen Häusern lebten Frauen und Kinder, die an den NS-Verbrechen unschuldig waren. Deine Verhöhnung dieser Toten ist unmenschlich und widerlich!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.02.2014 um 14:57
@Warhead

Bei allem Respekt, aber nur weil du offenbar gar nix auf die Reihe bekommst brauchst du anderen ihren persönlichen Erfolg nicht in den Dreck zu ziehen.

Wenn ich daran denke, dass ich Menschen wie dich eventuell noch über die Steuern unterstütze, habe ich fast schon Verständnis für Hoeneß, Schwarzer und Co.

Aber nur fast...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.02.2014 um 15:38
235 schrieb:Also, wie kann man da noch von „Verlierern“ sprechen? Wie definiert denn die Linke „Gewinner“? Was wollt ihr denn? Ne halbe Milliarde aufm Konto? Ne Villa am Strand und ne Jacht? Party, Saus & Braus? Ist das eure Definition von Glück und Gewinn?
Vielleicht über eine Lebensweise die die aktuellen Herrschafts- und Abhängigkeitsverhältnisse überwunden hat?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.02.2014 um 15:41
IrreBlütenfee schrieb:Wenn ich daran denke, dass ich Menschen wie dich eventuell noch über die Steuern unterstütze, habe ich fast schon Verständnis für Hoeneß, Schwarzer und Co.
ja weil von den steuern ja nur das sozialsystem bezahlt wird..und nicht noch etliche andere dinge wie infrastruktur, bildung..usw.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.02.2014 um 15:44
@Nerok

Mir ist klar, was alles aus dem Steuertopf finanziert wird, aber wenn ich darüber nachdenke, dass es Menschen mit einer derartigen Einstellung (oder noch schlimmer a la: Hab keinen Bock zu arbeiten...) kommt mir das grosse Kotzen.

DAS ist unsozial...


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.02.2014 um 15:44
UND das Menschen wieder wie ebendiese behandelt werden und ihre Daseinsberechtigung nicht auf Grundlage einer perfiden Verwertungslogik gerechtfertigt werden muss.


melden
468 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Amis dürfen alles!!!30 Beiträge