Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:28
paranomal schrieb:Wie ich irgendwen behandelte mache ich so oder so mal primär nicht von der Einordnung durch eine Behörde abhängig.
Das kannst du natürlich machen wie du willst, wir leben in einer Demokratie. Dann musst du es aber auch den politischen Gegnern mit ihrem Umgang mit ihrem eigenem Rand lassen ohne dabei sie zu bekämpfen.
eckhart schrieb:Verstehe ich richtig? Antifaschisten, Antifaschismus wäre sowieso nicht demokratisch?
Nein, aber Antifaschismus ist per se nichts demokratisches. Ganz einfach. Es kann sich jeder als Antifaschisten bezeichnen, aber nicht jeder ist auch ein Demokrat. Es reicht nicht sich als Antifaschisten zu bezeichnen damit man als Demokrat oder jemand der für die freie demokratische Grundordnung steht eingestuft wird.
eckhart schrieb:Gibts von Antifa Gruppen verfassungsfeindliche Parolen, die gegen die FDGO gerichtet sind?
Sind "Nazis aufs Maul", "Nieder mit Deutschland" und sonstige Parolen für dich verfassungsfeindlich? Demokratisch sieht das jedenfalls nicht aus. Insbesondere wenn unter "Nazis" alle möglichen Personen verstanden werden, auch zivile Personen die nichts mit Extremismus zu tun haben oder zu tun haben wollen.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:34
Venom schrieb:Antifaschismus ist per se nichts demokratisches. Ganz einfach. Es kann sich jeder als Antifaschisten bezeichnen, aber nicht jeder ist auch ein Demokrat. Es reicht nicht sich als Antifaschisten zu bezeichnen damit man als Demokrat oder jemand der für die freie demokratische Grundordnung steht eingestuft wird.
Ich fürchte tatsächlich, dass wir bereits so weit gekommen sind!
Auschwitz-Komitee appelliert an die Gesellschaft
kam heute im DLF
https://www.deutschlandfunk.de/fall-luebcke-auschwitz-komitee-appelliert-an-die.2932.de.html?drn:news_id=1018669


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:40
eckhart schrieb:Ich fürchte tatsächlich, dass wir bereits so weit gekommen sind!
Verstehe ich nicht, was hat das mit dem oben Geschriebenen zu tun? Rechtsextreme sehen sich üblicherweise nicht als Antifaschisten oder kommunizieren es zumindest nicht.

Und dass man wachsam bleiben sollte ist ein guter Rat, aber ich brauche das nicht alleine bei den Deppen des rechten Randes zu tun, sondern auch beim linken Rand und bei Islamismus beispielsweise. Insbesondere bei Linksextremisten wenn wir schon dabei sind, ganz unabhängig davon ob sie sich als Antifaschisten bezeichnen oder nicht. Macht sie nicht zu den Guten alleine wegen dem Begriff.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:46
Venom schrieb:Sind "Nazis aufs Maul", "Nieder mit Deutschland" und sonstige Parolen für dich verfassungsfeindlich?
Nö.
Venom schrieb:Dann musst du es aber auch den politischen Gegnern mit ihrem Umgang mit ihrem eigenem Rand lassen ohne dabei sie zu bekämpfen.
Nö muss ich nicht, weil ich mir kein Neutralitätsgebot auferlegen muss. Ich bin weder die Polizei, noch der Verfassungsschutz. Demokratie bedeutet nicht "jedem seinen Safespace".


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:49
Venom schrieb:Insbesondere bei Linksextremisten wenn wir schon dabei sind, ganz unabhängig davon ob sie sich als Antifaschisten bezeichnen oder nicht.
Die Frage ist eher: Sind Antifaschistische Gruppen auch Linksextremisten(?) wenn Antifaschistische Gruppen Quellen zu nicht verbotenen Organiationen wie Combat 18 zusammentragen?
Das Sammeln von Informationen, Recherchen sind die Haupttätigkeit von Antifa Gruppen, denke ich.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 15:56
@Venom
Aktuelles Beispiel:
"Combat 18" sieht sich als "bewaffneter Arm von "Blood-and Honour"
Das sehen antifaschistische Gruppierungen und Szene-Kenner anders. In Deutschland sei „Combat 18“ eine der relevantesten rechtsextremen Organisationen, sagte ein Sprecher des Mobilen Beratungsteams Hessen zu FOCUS Online.
( https://www.focus.de/politik/deutschland/mitglied-ist-mutmasslicher-luebcke-moerder-wollen-nazi-staat-aufbauen-das-ist-d... )


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:08
eckhart schrieb:Sind Antifaschistische Gruppen auch Linksextremisten(?) wenn Antifaschistische Gruppen Quellen zu nicht verbotenen Organiationen wie Combat 18 zusammentragen?
Nein, das alleine macht einen denke ich nicht zu einem Linksextremen.
eckhart schrieb:Das Sammeln von Informationen, Recherchen sind die Haupttätigkeit von Antifa Gruppen, denke ich.
Ist aber blöd wenn man dabei selber hochkorrupt ist und beispielsweise die Informationen nicht unbedingt stimmen und man jede beliebige unliebsame Person dem rechten Rand zuordnet oder dieser vorwirft mit diesen zu kuscheln oder was auch immer. Zudem ironisch wenn der linke Rand sich über den rechten Rand empört.
paranomal schrieb:Nö.
Geht aber in diese Richtung, vor allem wenn man unter "Nazis" alle möglichen Personen versteht die nicht einmal der rechtsextremen Ecke angehören.
paranomal schrieb:Nö muss ich nicht, weil ich mir kein Neutralitätsgebot auferlegen muss. Ich bin weder die Polizei, noch der Verfassungsschutz. Demokratie bedeutet nicht "jedem seinen Safespace".
Okay, von einem der sich als Radikalen sieht auch zu erwarten.
Ist ja immer besonders lustig wenn man von Charakterzügen her der Zwillingsbruder der politischen Gegner des anderen Randes ist nur anders gefärbt.

Kenne ich auch von mir damals "Mein Nationalismus ist besser als deiner, meiner ist gerechtfertigt" und ähnliches.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:18
Venom schrieb:Ist aber blöd wenn man dabei selber hochkorrupt ist und beispielsweise die Informationen nicht unbedingt stimmen und man jede beliebige unliebsame Person dem rechten Rand zuordnet oder dieser vorwirft mit diesen zu kuscheln oder was auch immer.
"ist" für mich, wenn ich entsprechende Quellen lesen würde und dass diese von Antifa Gruppen stammen würden.
"Rechtspopulist" höre ich alle möglichen über Verfechter von "Bevölkerungsaustausch" sagen.
Antifa Gruppen sind eher für Klartext statt verniedlichung.

Klar wäre mir auch lieber wenn ich mich diesbezüglich mehr auf Bundeszentrale für politische Bildung und Verfassungsschutz verlassen könnte, statt der Antifa.
Letztere sind jedoch für mich immer auf dem neuesten Stand!


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:18
Ps: Du meintest du bist per Definition radikal, du selbst hast dich aber nicht als einen Radikalen betitelt.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:20
eckhart schrieb:Antifa Gruppen sind eher für Klartext statt verniedlichung.

Klar wäre mir auch lieber wenn ich mich diesbezüglich mehr auf Bundeszentrale für politische Bildung und Verfassungsschutz verlassen könnte, statt der Antifa.
Letztere sind jedoch für mich immer auf dem neuesten Stand!
Eben nicht. Antifa ist umso weniger vertrauenswürdig. Alleine schon weil sie dem Rand angehören und selber ihre Busenfreunde und restliche Idioten verniedlichen und alles was ihnen nicht passt zu einem Elefanten machen...oder sagen wir gleich "Faschisten", "Faschobullen" und was auch immer.

Da kann ich mich wenn ich auf die andere Seite gucke genauso bei den Identitären "schnell und zuverlässig informieren". Nein, danke.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:24
Venom schrieb:Antifa ist umso weniger vertrauenswürdig.
Dann hätte ich gern eine Idee wen man beispielsweise über Combat18 befragen sollte im Thread Rechtsextremismus.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:25
eckhart schrieb:Dann hätte ich gern eine Idee wen man beispielsweise über Combat18 befragen sollte im Thread Rechtsextremismus.
Es ging doch gar nicht um Combat18 an sich, sondern allgemein Antifa als Informationsquelle für alle möglichen Sachen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:35
Venom schrieb:Es ging doch gar nicht um Combat18 an sich, sondern allgemein Antifa als Informationsquelle für alle möglichen Sachen.
So habe ich das auch gemeint!
Jedoch sieht man an diesem Beispiel, wie es mit Informationsquellen außer Antifa Gruppen aussieht.
Woher hätte focus online etwas erfahren?

Woher haben wir etwas über den nsu-Komplex erfahren? nirgends.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 16:44
eckhart schrieb:Woher haben wir etwas über den nsu-Komplex erfahren? nirgends.
Was soll das heißen? Nur dank Antifa Gruppen wissen wir auch nur ansatzweise etwas über NSU und alles drum und dran?
eckhart schrieb:Jedoch sieht man an diesem Beispiel, wie es mit Informationsquellen außer Antifa Gruppen aussieht.
Woher hätte focus online etwas erfahren?
Diese Informationsquelle über Combat18, im Artikel steht lediglich, dass irgendwelche Gruppen oder was auch immer aus der linken Szene dem widersprechen was da gesagt wird oder steht. Das heißt noch lange nicht, dass sie nun die Nummer 1 sind was Informationen angeht oder, dass sie recht haben. Zudem lese ich nichts von Antifa Gruppen, sondern bspw. von EXIF. Da ist nichts wirklich aussagekräftig.

Und ja, Antifaschist zu sein heißt bei Weitem noch nicht, dass man ein Teil von Antifa Gruppen (Antifaschistische Aktion) ist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 17:30
Venom schrieb:Geht aber in diese Richtung, vor allem wenn man unter "Nazis" alle möglichen Personen versteht die nicht einmal der rechtsextremen Ecke angehören.
Diese von dir antizipierten Aussagen sind dort aber nicht per se enthalten.
Venom schrieb:Charakterzügen her der Zwillingsbruder der politischen Gegner des anderen Randes ist nur anders gefärbt.
Das sieht nur durch die ideologische Brille deiner Extremismustheorie so aus. Wüsste nicht was ich mit einem rechtsradikalen gemeinsam habe. Das Pluralismus nicht in alle Richtungen gleich offen sein darf ist eine Erkenntnis der Differenzierung und keine der Verblendung.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 18:00
paranomal schrieb:Diese von dir antizipierten Aussagen sind dort aber nicht per se enthalten.
Per se natürlich nicht. Da aber bspw. eine AfD per se keine "Nazi-Partei" ist passt jeder der die gesamte Partei als "Nazi" bezeichnet bzw. ihre Wähler, Anhänger und Politiker da rein. Was sagen Antifa Gruppen denn zu AfD und jeden der diese wählt?
paranomal schrieb:Wüsste nicht was ich mit einem rechtsradikalen gemeinsam habe.
In der Tat sollte ich es zumindest dir gegenüber revidieren, ich müsste nämlich noch einiges von dir wissen damit ich weiß ob ich es dir auch unterstellen kann oder nicht. Aber ansonsten sieht man ziemlich schnell wer von Charakterzügen her die Form annimmt wie man die auch bei Rechtsradikalen bis hin zu den Rechtsextremen beobachten kann. Ist interessant wie man sich dem politischen Gegner so sehr ähneln kann obwohl man sie eigentlich verachtet, andere Ideologien vertritt, usw.. Die Ideologien trennen sie, die Charakterzüge verbinden sie.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 19:00
Venom schrieb:Was sagen Antifa Gruppen denn zu AfD und jeden der diese wählt?
Das würde mich auch mal echt interessieren!
mir liegen dazu null Erkentnisse vor, wie Antifa-gruppen die nennen und wie die deren Wähler nennen.
vielleicht hat jemand dazu Erkenntnisse und Belege?

Irgend was muss ja dazu führen, dass AntifaGruppen Linksextremisten genannt werden und nicht nur Prüf- oder Beobachtungsfall.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 19:26
Venom schrieb:Was sagen Antifa Gruppen denn zu AfD und jeden der diese wählt?
Das kommt auf die Gruppe an. Bei vielen wird vor allem der völkisch-nationalistische Zug hervorgehoben.
Venom schrieb:Aber ansonsten sieht man ziemlich schnell wer von Charakterzügen her die Form annimmt wie man die auch bei Rechtsradikalen bis hin zu den Rechtsextremen beobachten kann.
Vielleicht solltest du es in Betracht ziehen nicht nur die (scheinbare) Form, sondern auch den Inhalt zu bewerten. Ich will jedenfalls weder Kzs noch Gulags und keine Parteidiktatur gleichweder Schattierungen. Trotzdem stehe ich als libertärer Kommunist auch nicht dort wo man sich gerne die Mitte der Gesellschaft herbeifantasiert. Lustigerweise habe ich aber größere Schnittmengen mit manchen Liberalen als beispielsweise mit einer Sarah Wagenknecht.
Mir geht es in erster Linie um die individuelle und dadurch auch gesellschaftliche Emanzipation. Wie mich das zu einem linken Äquivalent zur IB oder ähnlichem machen sollte, wäre mir schleierhaft.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 19:47
paranomal schrieb:Vielleicht solltest du es in Betracht ziehen nicht nur die (scheinbare) Form, sondern auch den Inhalt zu bewerten.
Natürlich bewerte ich auch den Inhalt. Denn der Inhalt kommt mit den Charakterzügen mit dazu. Was nützt mir beispielsweise die Zusammenarbeit mit einem dementsprechendem Antifaschisten wenn eine Zusammenarbeit mit einem aus dem rechten Spektrum teils viel besser möglich ist, auch im Kampf gegen Rechtsextremismus und sogar sinnvoller ist als mit so einem der bezüglich der Charakterzüge enorme Parallelen zu jenen aufweist die er eigentlich versucht zu bekämpfen.

Ich würde mich ja auch nicht von Antifa Gruppen trennen wenn die nicht so wären wie sie sind und ein Zusammenarbeit schwer möglich ist bzw. genauer gesagt ein Konsens.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2019 um 21:01
Venom schrieb:Charakterzüge enorme Parallelen zu jenen aufweist die er eigentlich versucht zu bekämpfen.
Das wäre dasselbe wenn man mit einer Che-Fahne für Frieden demonstriert. Ach halt...


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt