Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: RAF, Linksextreme, Pseudolinke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:07
@St89
Wenn man Brandsätze auf Polizisten schmeißt, ist es natürlich total unwahrscheinlich dass der getroffene Feuer fängt und schwerste oder gar tödliche Verletzungen erfährt.
Die machen das bestimmt nur dass den Beamten warm wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:08
Zitat von St89St89 schrieb:Dazu die Steinplattenwürfen von Hausdächern...
hast du dazu vielleicht einen Link? weil alles an was ich mich erinnere in den News-Artikeln war die Vorbereitung dazu, aber nicht dass es tatsächlich stattgefunden hatte..


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:08
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:haben sie es in Kauf genommen, dass eine Person im Kopf vom Pflasterstein getroffen wird und tödlich verletzt?
Ja. Irgendwann ist das wohl irgendwo mal passiert. Scheinbar aber so selten, dass dabei nie jemand gestorben ist und scheinbar auch ohne tötungsabsicht, im gegensatz zu den definitiv mit tötungsabsicht geschehenen erfolgreichen rechten morden.

Ist es von der Intensität her das gleiche, wenn die eine Gruppe über 100 Leute ermodet und die andere irgendwie, irgendwo mal anhänger hatte, die ein Tötungsrisiko in kauf genommen haben, wo aber nie was passiert ist?
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Dann solltest du endlich mal damit aufhören. Das wäre ein anfang.
Ich mach das aber gar nicht.
Zitat von St89St89 schrieb:Die Versuche gab es jedenfalls schon öfter:
Warum ist dabei nie was passiert?


2x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:09
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich mach das aber gar nicht.
Sorry aber allein einen Extremismus „harmloser“ als den anderen darstellen zu wollen, ist für mich eine Relativierung. Wenn das für dich anders ist tut mir das leid


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:11
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ist es von der Intensität her das gleiche, wenn die eine Gruppe über 100 Leute ermodet und die andere irgendwie, irgendwo mal anhänger hatte, die ein Tötungsrisiko in kauf genommen haben, wo aber nie was passiert ist?
Wenn ein einzelner rechtsextremer in Erfurt auf einen Syrer eintritt dann ist das in der Intensität für mich das gleiche als wenn sich hunderte gewaltbereite Autonome treffen um feige aus der Menge heraus Anschläge auf Polizisten zu verüben..


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:13
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Extremismus ist immer scheiße und zu verurteilen, egal von welcher Seite, ganz einfach.
So ist es. Da gibt es nichts hinzuzufügen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:13
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Sorry aber allein einen Extremismus „harmloser“ als den anderen darstellen zu wollen, ist für mich eine Relativierung. Wenn das für dich anders ist tut mir das leid
Nicht wenn es objektiv wahr ist. Und das ist es. Genauso gibt es radikale veganer die manchmal im internet fantasien äußern, dass eigentlich euthanasie ne gute sache ist, aber deren extremismus ist weit weniger gefährlich als andere, weil es davon nur wenige gibt und die keinen umbringen. Das ist keine relativierung.

Linksextreme im heutigen Deutschland machen keine gezielten morde. Rechtsextreme schon,. Punkt.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wenn ein einzelner rechtsextremer in Erfurt auf einen Syrer eintritt dann ist das in der Intensität für mich das gleiche als wenn sich hunderte gewaltbereite Autonome treffen um feige aus der Menge heraus Anschläge auf Polizisten zu verüben..
Warum? Erscheint mir unverständlich. Wenn Linksextreme POlizisten töten wollten (das haben wir bei der RAF gesehen), dann machen die das. Rechtsextreme tun das ja auch. Wenn die töten wollen machen die das. DAS ist eine andere qualität von extremismus als auf demos zu randalieren.


2x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:13
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:hast du dazu vielleicht einen Link? weil alles an was ich mich erinnere in den News-Artikeln war die Vorbereitung dazu, aber nicht dass es tatsächlich stattgefunden hatte..
Hier:
Ein Tag der enthemmten Gewalt: Wasserwerfer spritzten direkt in Fenster und Polizisten prügelten wahllos auf Demonstranten ein, während Autonome Steinplatten von Häuserdächern auf die Beamten schleuderten und deren Tod in Kauf nahmen.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/eskalation-bei-hausbesetzungen-in-berlin-wie-gewalt-in-der-mainzer-strasse-die-koalition-zerbrechen-liess/13834630.html


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:14
@RayWonders
Kommt hin und wieder wohl vor.
Ordnungshüter wurden unter anderem mit einer Betonplatte beworfen. Verletzt wurde niemand. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun wegen versuchten Totschlags, wie die Behörden am Sonntag mitteilten.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/www.morgenpost.de/politik/inland/article105890093/Linke-bewerfen-Polizisten-mit-einer-Betonplatte.html%3fservice=amp


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:14
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Erscheint mir unverständlich. Wenn Linksextreme POlizisten töten wollten (das haben wir bei der RAF gesehen), dann machen die das. Rechtsextreme tun das ja auch. Wenn die töten wollen machen die das. DAS ist eine andere qualität von extremismus als auf demos zu randalieren.
der Autonome ist zu feige und will sich nichts nachweisen lassen können.. also attackiert er blindlings los auf eine Gruppe Polizisten und nimmt Verletzungen egal welcher Art in Kauf...


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:15
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:der Autonome ist zu feige und will sich nichts nachweisen lassen können.. also attackiert er blindlings los auf eine Gruppe Polizisten und nimmt Verletzungen egal welcher Art in Kauf...
Und das passiert ganz oft aber keine stirbt weil?


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:15
Es gab sogar mal zwei Linksradikale die eine junge Frau ermordet hatten, nur aus der Lust am Morden. Sie wollten mal sehen wie es ist einen Menschen zu töten. Leider weiß ich nicht mehr wann die Tat und ob sie aus politischen Motiven verübt wurde. Vielleicht erinnert sich jemand an diesen Fall und kann dazu eine Quelle liefern?
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Bin dabei. Auch wenn ich die Gefahr, die von rechten Extremisten ausgeht, auch als größer einstufe, muß man den linken Scheiß nicht relativieren oder vehement verneinen. Steine, Böller und Flaschenwürfe auf Polizisten sollten als das benannt werden, was sie im schlimmsten Falle sind - gefährliche Körperverletzung oder fahrlässige Tötung, denn der Tod wird billigend in Kauf genommen. Daß es dabei noch keine Toten gab, ist reines Glück, kein Verdienst solcher Chaoten.

Und wenn Maskenpflichten & Co nicht eingehalten werden, ist das bei linken Idioten nicht besser als bei rechten.

Extremismus ist immer scheiße und zu verurteilen, egal von welcher Seite, ganz einfach.
Kann Dir da nur zu 100% zustimmen. Gewalt bleibt Gewalt und ist mit nichts zu rechtfertigen, ganz gleich von wem sie ausgeht.


2x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:16
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Linksextreme im heutigen Deutschland machen keine gezielten morde. Rechtsextreme schon,. Punkt.
Richtig sie schmeißen Blind Brandsätze in die Menge, verschießen mit zwillen stahlkugeln usw. gezielt ist das nicht, da hast du recht. Macht’s natürlich viel besser! Mein Held


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:17
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Richtig sie schmeißen Bild Brandsätze in die Menge, verschießen mit zwillen stahlkugeln usw. gezielt ist das nicht, da hast du recht. Macht’s natürlich viel besser! Mein Held
Und dabei stirbt keiner weil?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:18
@shionoro
Weil die Polizisten Ritterrüstungen ausrücken müssen um vielleicht nach dem Zirkus den die Idioten abziehen wieder zu ihren Familien nach Hause können!! Alter....🤦🏼‍♂️


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:18
@6.PzGren391

Also greifen Linksextreme ausschließlich polizisten an?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:19
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und das passiert ganz oft aber keine stirbt weil?
wieso muss erst ein Polizist sterben damit es für dich schlimm ist? allein die Attacke auf Sicherheitsbeamte ist ein Unding. diese Personen sind zum Schutz der Bürger da, keine Ahnung wie man sich als links und sozial bezeichnen kann und dann so eine Tat verüben..

EDIT: war links nicht auch mal bekannt für pazifistische Ansichten und gewaltfreien Kampf?


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:22
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:wieso muss erst ein Polizist sterben damit es für dich schlimm ist? allein die Attacke auf Sicherheitsbeamte ist ein Unding. diese Personen sind zum Schutz der Bürger da, keine Ahnung wie man sich als links und sozial bezeichnen kann und dann so eine Tat verüben..
Für mich muss gar keiner sterben und 'schlimm' finde ich es auch, wenn nur leute verletzt werden.

Aber so zu tun, als sei da bei linksextremen dieselbe art und tötungsabsicht wie bei den rechtsextremen ist da schon irgendwie absurd.
Rechtsextreme töten in hanau, beim NSu oder töten politiker. Und das machen die gezielt, mit voller absicht. Und die machen es organisiert, die haben leute in polizei und verfassungsschutz die ihnen dabei helfen.

Aber wenn linke steine werfen soll das genauso schlimm sein? Wirklich?


3x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:25
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Rechtsextreme töten in hanau, beim NSu oder töten politiker. Und das machen die gezielt, mit voller absicht. Und die machen es organisiert, die haben leute in polizei und verfassungsschutz die ihnen dabei helfen.

Aber wenn linke steine werfen soll das genauso schlimm sein? Wirklich?
Da fragt man sich doch: Wer relativiert hier wirklich?


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.05.2021 um 09:26
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und die machen es organisiert, die haben leute in polizei und verfassungsschutz die ihnen dabei helfen.

Aber wenn linke steine werfen soll das genauso schlimm sein? Wirklich?
Erkläre mir mal bitte deine Absicht in mehr als 2 Sätzen, wieso du das eine mit dem anderen aufwiegen möchtest.


1x zitiertmelden